Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Oktober 2019, Nr. 243
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben

Der rechte Rand

Alte Wurzeln, heutige Strategien
Zuletzt aktualisiert: 30.09.2019
  • Anhänger der NPD bei einer Kundgebung am Strausberger Platz in B...
    28.09.2019

    »Identitätsstiftende Rituale spielen eine große Rolle«

    An diesem Sonnabend findet auf einem Hof in Eschede, der in diesem Jahr vom niedersächsischen NPD-Landesverband gekauft worden ist, zum wiederholten Mal ein als »Erntedankfest« deklariertes Neonazitreffen statt. Wer versammelt sich dort? Au...
    Henning von Stoltzenberg
  • Protest gegen die AfD auf der »Bismarckhöhe« in Werder (Havel), ...
    12.09.2019

    »Jeder Jugendliche berichtet von Attacken«

    Wie groß ist die Bedrohung durch neonazistische Gewalt, gerade auch im Osten der Republik? Seit 2015 sind die Zahlen der Angegriffenen in der ganzen Bundesrepublik angestiegen. Für die ostdeutschen Bundesländer und Berlin hat der Verband de...
    Gitta Düperthal
  • Die Gruppe »G 20 entern!« als Teil der »Revolutionären 1.-Mai-De...
    11.09.2019

    Neuaufstellung in Hamburg

    In Hamburg kommt es in diesen Tagen zu einer Umstrukturierung und Neuaufstellung unter antifaschistischen Aktivisten, die aufhorchen lässt. Unter dem Namen »Waterkant-Antifa« wird derzeit eine Gruppe aufgebaut, die neue Wege gehen und sich ...
    Kristian Stemmler
  • Wer mit politischer Arbeit Neonazis die Stirn bietet, braucht ni...
    15.08.2019

    Druck von rechts nimmt zu

    Nach dem Mord am Kasseler CDU-Politiker Walter Lübcke war es die antifaschistische Rechercheplattform »Exif-Recherche«, die Informationen über den mutmaßlichen Täter und Neonazi Stephan Ernst lieferte. Das war kein Einzelfall, denn Antifagr...
    Kristian Stemmler
  • Bereits am 23. März reagierte die Stadt Ostritz mit einem »Fried...
    19.06.2019

    Braune Belagerung

    Dieses Wochenende wird die ostsächsische Kleinstadt Ostritz wieder zum braunen Aufmarschgebiet. Auf dem Areal des Hotels »Neißeblick« veranstaltet Thorsten Heise ein zweitägiges Rechtsrockfestival. Er ist in Thüringen Landeschef der NPD, ei...
    Susan Bonath
  • André Poggenburgs »Aufbruch deutscher Patrioten – Mitteldeutschl...
    05.06.2019

    Braune Tarnlisten

    Die Kommunalwahlen am 26. Mai, kurz vor denen zu Landtagen im Herbst, waren auch ein Testlauf. Sie vermittelten Stimmungsbilder und ließen Träume von Regierungsmehrheiten wachsen oder wieder zerplatzen. In Sachsen gilt das für den von einer...
    Volkmar Wölk
  • Alexander Gauland und Beatrix von Storch in Erwartung der ersten...
    28.05.2019

    Rechtsruck im Rathaus

    Bei den Kommunalwahlen, die am Sonntag in acht Flächenländern sowie in Hamburg und Bremen stattfanden, haben zwei Parteien – AfD und Bündnis 90/Die Grünen – beinahe überall Stimmen und Mandate hinzugewonnen. Umgekehrt haben alle anderen Par...
    Nico Popp
  • 25.05.2019

    Widerstand gegen Neonazis

    Verdi Augsburg hat Strafanzeige gegen die NPD wegen Volksverhetzung gestellt und informierte am Freitag in einer Pressemitteilung: Mit einer Strafanzeige reagiert die Gewerkschaft Verdi Augsburg auf die Wahlplakate der NPD, die beispielswei...
  • Anhänger von »Der III. Weg« demonstrieren für dezidiert national...
    24.04.2019

    Rechte Sozialdemagogie

    Für faschistische Splitterparteien wie »Die Rechte«, »Der III. Weg« und die NPD ist derzeit nicht nur die am 26. Mai in der Bundesrepublik stattfindende Europawahl ein wichtiger Termin. Auch im Hinblick auf den bevorstehenden Arbeiterkampft...
    Markus Bernhardt
  • Eine geplante Veranstaltung der NPD mit dem britischen Holocaust...
    20.04.2019

    Volksverhetzung unter Strafe

    In Deutschland gilt es als Straftat, wenn jemand die Entrechtung, Verfolgung und massenhafte Ermordung von Juden während der Naziherrschaft 1933 bis 1945 »öffentlich oder in einer Versammlung billigt, leugnet oder verharmlost«. So steht es ...
    Knut Mellenthin
  • Teilnehmer der Berliner Technoparade »Zug der Liebe« tragen T-Sh...
    16.04.2019

    Rechtsrock am »Führergeburtstag«

    In ihren Texten inszenieren sie sich als eine von Medien und »Gutmenschen« verfolgte Stimme der schweigenden Mehrheit: Die Südtiroler Band »Freiwild« um Frontmann Philipp Burger ist die kommerziell erfolgreichste deutschsprachige Rechtsrock...
    Kristian Stemmler
  • Gedenktafel auf dem Friedhof von Oradour-sur-Glane nahe Limoges ...
    10.04.2019

    Braune Zeitzeugen für rechten Revisionismus

    Fast ein dreiviertel Jahrhundert nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs in Europa gibt es nicht mehr viele von ihnen, aber für die Neonaziszene sind sie wertvoll. Die »letzten Veteranen« – Männer, die in der NS-Zeit Soldaten waren und bis heu...
    Kristian Stemmler
  • 27.03.2019

    Braune Partys

    Ostritz/Magdeburg. Sie grölten »Sieg Heil«, attackierten Polizisten und griffen Journalisten an. Trotzdem ließ die Polizei – mit 300 Beamten im Einsatz – die rund 500 Neonazis gewähren. Im ostsächsischen Ostritz hatten diese in der Nacht vo...
    Susan Bonath
  • Die Verteilaktion während Heimspiels gegen Fortuna Düsseldorf am...
    27.03.2019

    Vorgeblich unpolitisch

    In dieser Saison läuft es für Hannover 96 in der 1. Fußballbundesliga der Herren nicht rund. Zwischen Vereinsführung und großen Teilen der Fanszene herrscht schon lange kein gutes Klima mehr. Und auch die seit Juli 2018 aktive, antifaschist...
    Ulrich Peters
  • Von einem Computermonitor am 6. Mai 2015 abfotografiert: Logo de...
    27.03.2019

    Rechtsterrorist vor Gericht

    Von der sächsischen Presse weitgehend unbeachtet, begann am Dienstag in Dresden vor dem Oberlandesgericht die mündliche Verhandlung gegen den 39jährigen Marco K. Dem Angeklagten, der inzwischen nicht mehr in Sachsen wohnt, wird vorgeworfen,...
    Steve Hollasky
  • Drohung im Hausflur eines Mitarbeiters der Beratungsstelle, gesp...
    23.03.2019

    »Täter fühlen sich sicher und machen weiter«

    Polizei und Verfassungsschutz sollen in Berlin rechte Gewalttäter über Monate überwacht haben, die später einen Brandanschlag auf das Auto des Lokalpolitikers Ferat Kocak, der für Die Linke in Neukölln aktiv ist, ausgeführt haben sollen. Ge...
    Jan Greve
  • Das brennende Auto vor dem Haus des Linke-Politikers Ferat Kocak...
    23.03.2019

    Schon wieder

    Der Reihe nach: Der Berliner Verfassungsschutz (VS) und die Polizei überwachen über Monate hinweg zwei Neonazis, die sich verabreden, den Wohnort eines Bezirkspolitikers der Partei Die Linke zu ermitteln. Die Behörden erfahren, dass dies d...
    Ulla Jelpke
  • Aufmarsch der Neonazipartei »Der III. Weg« in Chemnitz am 1.5.20...
    13.03.2019

    Wachsende Militanz

    Seit nunmehr vier Jahren lebt Annalena Schmidt in Bautzen. Die gebürtige Hessin protokolliert im Internet rechte Vorfälle in der ostsächsischen Stadt. Als Anmelderin antirassistischer Demonstrationen geriet die heute 32jährige schnell ins V...
    Steve Hollasky
  • Das brennende Auto des Linken-Bezirkspolitikers Ferat Kocak am 1...
    07.03.2019

    Mehr rechte Gewalt in Berlin

    Die Zahl der rechtsmotivierten, rassistischen und antisemitischen Angriffe in Berlin ist nach Angaben der Opferberatungsstelle Reachout im Jahr 2018 gestiegen. 309 solcher Angriffe zählte Reachout nach eigenen Angaben vom Mittwoch im vergan...
  • 21.02.2019

    »Der III. Weg« wird Auffangbecken der Neonaziszene

    Kerstin Köditz, Sprecherin für antifaschistische Politik der Fraktion Die Linke im Sächsischen Landtag, erklärte am Mittwoch zur Auswertung der Antworten auf mehrere kleine Anfragen: Im Schatten des AfD-Aufstiegs kommt es zu starken Verschi...
  • Einheitskluft, Fahnen und soziale Demagogie: Mitglieder der Neon...
    08.01.2019

    Alternative zur Alternative

    Die zunehmenden Erfolge der völkisch-nationalistischen AfD, die mittlerweile sowohl im Bundestag als auch in allen Landtagen vertreten ist, bleiben auch für traditionelle neofaschistische Parteien nicht ohne Auswirkungen. Durch das Dauergez...
    Markus Bernhardt
  • Die rechten Ausschreitungen in Chemnitz sind Ausdruck der gegenw...
    31.12.2018

    »Das ohnehin hohe Niveau bleibt bestehen«

    Die Enthüllungen über mutmaßliche rechte Terrornetzwerke unter Beteiligung von Bundesweh-Soldaten liegen nun schon einige Wochen zurück (siehe jW vom 21.11.). Ihr Verband forderte Ende November, dass die damit bekanntgewordenen »Feindeslist...
    Jan Greve
  • Mit Fackeln und Transparenten versammeln sich extrem rechte Demo...
    05.11.2018

    Braune Störversuche

    In diesen Tagen wird nicht nur an die Novemberrevolution vor 100 Jahren erinnert. An diesem Freitag jährt sich die sogenannte Reichspogromnacht zum 80. Mal. Wie in den Jahren zuvor dürfte es auch an diesem 9. November im Rahmen offizieller ...
    Markus Bernhardt
  • NPD-Politiker Udo Voigt, inzwischen Exparteichef und Europaparla...
    31.10.2018

    Braunes Familientreffen

    Die hessische Kleinstadt Büdingen droht am 17. November Kulisse für den diesjährigen Bundesparteitag der NPD zu werden, auf dem die neofaschistische Partei ihre Liste für die Europawahl im Mai des kommenden Jahres aufstellen will. Aktuell s...
    Markus Bernhardt
  • »Besorgte Bürger« und »Asylkritiker« beim sogenannten Trauermars...
    21.09.2018

    Deutsche Zustände

    Die sächsische Stadt Chemnitz ist nach der Tötung des 35jährigen Daniel H. in der Nacht zum 26. August Schauplatz rassistischer Proteste geworden, die bundesweit Beachtung fanden. Parallel zu den in Chemnitz weiter stattfindenden rechten G...
    Ulrich Peters und Moritz Eluek
  • Am Sonntag dankten Rechte in Köthen dem Verfassungsschutzchef fü...
    18.09.2018

    Braune Hetzer in Aktion

    Für eine humane Flüchtlingspolitik und gegen die Abschottung der europäischen Grenzen haben am Sonntag in Köln rund 12.000 Menschen demonstriert. Sie waren dem Aufruf »Köln zeigt Haltung« zahlreicher bürgerlicher Organisationen gefolgt, dar...
    Susan Bonath
  • Das Motto vieler Gegenproteste zu rechten Übergriffen: Schild mi...
    13.09.2018

    »Rassismus ist kein Weg aus Perspektivlosigkeit«

    Unter dem Hashtag »Wir sind mehr« rufen Sie für den heutigen Donnerstag zu Protesten in Essen auf. Warum? Nach dem Solikonzert in Chemnitz mit 65.000 Menschen war es uns wichtig, auch im Ruhrgebiet ein klares Zeichen gegen rechte Hetze z...
    Markus Bernhardt
  • 04.09.2018

    Beobachtung wird nichts ändern

    Die innenpolitische Sprecherin der Fraktion Die Linke, Ulla Jelpke, erklärte am Montag zur rechten Großdemonstration am Sonntag in Chemnitz: In Chemnitz hat die AfD endgültig alle Masken fallen lassen. Seite an Seite marschierten AfD-Politi...
  • Chemnitz am Donnerstag: Mit Deutschlandfahne wird vor dem Stadio...
    01.09.2018

    »Die radikale Rechte hat darauf gewartet«

    Seit der Ermordung von Daniel H. am vergangenen Wochenende kommt Chemnitz nicht zur Ruhe. Fast täglich finden dort Zusammenrottungen von Neofaschisten und Rassisten statt, die Jagd auf vermeintliche Flüchtlinge, Migranten und Linke machen. ...
    Markus Bernhardt
  • Antifaschistischer Protest am 1. Mai 2018 in Chemnitz
    28.08.2018

    »In Chemnitz existiert gefestigte Neonaziszene«

    Am Sonntag sind in Chemnitz mehrere hundert Rechte aufmarschiert. Wie bewerten Sie das, was sich an diesem Tag Bahn gebrochen hat? In Chemnitz ist das passiert, was die AfD schon lange herbeisehnt. Ihr Bundestagsabgeordneter Markus Frohn...
    Jan Greve
  • Militante neofaschistische Organisationen konnten im April auf d...
    23.07.2018

    Rechtsterror – Gefahr nicht gebannt

    Einen bemerkenswerten Einblick in Weltbild und Strategie der militanten Neonazigruppe »Combat 18« hat am Donnerstag abend im NDR-Magazin »Panorama« ausgestrahlter Report geliefert. »Combat 18« (C 18) – die Zahlen stehen für den ersten und a...
    Gitta Düperthal
  • Bloß Bibelauslegung? Deutsche Polizisten bekannten sich im Aufna...
    20.07.2018

    Beamte mit Kapuze

    In den kommenden Tagen erscheint im Tübinger Verlag Klöpfer und Meyer der von Andreas Förster, Thomas Moser und Thumilan Selvakumaran herausgegebene Sammelband »Ende der Aufklärung. Die offene Wunde NSU«. Wir veröffentlichen daraus mit fre...
    Thumilan Selvakumaran
  • Sozialbetrug: Björn Höcke (AfD) und Co. biedern sich mit völkisc...
    04.07.2018

    Höckes »Sozial«-Rassismus

    Reiche schützen, Arme gängeln, den Staat aufrüsten, Fremde abwehren: Das Programm der »Alternative für Deutschland« (AfD) vereint Marktradikalität, Islamhass, konservativen Fundamentalismus, Rassismus und Sozialdarwinismus. So segnete die P...
    Susan Bonath
  • Als Teil der Gedenkveranstaltung am 3. Juni 1993 wurden die Särg...
    28.05.2018

    Mörderisches Zusammenspiel

    Zu Beginn der 1990er Jahre, nach der Einverleibung der DDR, kam es in Deutschland zu einem Aufflammen rassistisch motivierter Gewalt. Noch heute gelten Städtenamen wie Mölln, Rostock, Hoyerswerda und Solingen als Synonyme für die von Neonaz...
    Markus Bernhardt
  • Ungebetene Gäste: Am 8. Mai wollen Neonazis vor dem Sowjetischen...
    07.05.2018

    »Die Polizei lässt sich an der Nase herumführen«

    Ihr Bündnis ruft am morgigen Dienstag im Berliner Ortsteil Pankow-Buch zu einer Veranstaltung anlässlich des 73. Jahrestags der Befreiung vom deutschen Faschismus auf. Was ist geplant? Mit unserer Gedenkveranstaltung starten wir ab 17.30 Uh...
    Lothar Bassermann
  • Neonazis Paroli bieten: Demonstranten gegen einen extrem rechten...
    28.04.2018

    1. Mai in Sicht

    Etliche Demonstrationen und Kundgebungen von Gewerkschaften sind anlässlich des Kampftags der Arbeiterklasse am 1. Mai bundesweit angesetzt. Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) wird seine zentrale 1.-Mai-Kundgebung mit dem Vorsitzenden Rei...
    Markus Bernhardt
  • Lautstark: Rechte Parolen finden in Bayern Gehör
    07.04.2018

    Lückenhafte Wahrnehmung

    Die größte Bedrohung für »unsere Demokratie« gehe vom islamistischen Terrorismus aus, gab sich Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) überzeugt, als er am Donnerstag den Verfassungsschutzbericht des Landes für 2017 vorstellte. Der Sal...
    Sebastian Lipp, München
  • Im hessischen Wetzlar beteiligten sich am Samstag rund 1.500 Men...
    26.03.2018

    Tausende gegen rechts

    Gegen rechte Parolen haben am Sonnabend im rheinland-pfälzischen Kandel etwa 2.000 Menschen demonstriert. Am gleichen Tag gingen in Wetzlar (Hessen) rund 1.500 Menschen gegen eine angekündigte Veranstaltung der neofaschistischen NPD auf die...
  • »Marsch der Frauen« am 17. Februar in Berlin
    26.02.2018

    Drei große Schlachten: Von der NPD lernen

    Als die NPD noch Erfolg in Wahlen hatte, hatte sie ein Konzept, das »Dreisäulenkonzept«. 1998 erklärte das Parteipräsidium: »Wenn die NPD ihre Ziele für Deutschland erreichen will, muss sie – im übertragenen Clausewitzschen Sinne gesprochen...
    Volkmar Wölk
  • Der Kampf um die Straße: Die AfD will Pegida-Anhänger ködern, de...
    26.02.2018

    Honeymoon und Rosenkrieg

    Zukunft braucht Bildung. Wer möchte dem widersprechen? Die Aussage ist so konsensfähig, dass ein eingetragener Verein dieses Namens wohl kaum Misstrauen hervorruft. Ein wichtiger Umstand, wenn sich ein solcher Verein mit einem Fragebogen z...
    Volkmar Wölk
  • Pegida-Anhänger im Oktober 2017 während einer Kundgebung auf dem...
    02.02.2018

    Mit Posten und Sturmtrupp

    AfD-Redner sind Dauergäste auf Pegida-Kundgebungen in Dresden. Zum dreijährigen Bestehen der völkisch-rassistischen Bewegung Ende 2017 etwa ließen sich frisch in den Bundestag gewählte AfD-Politiker von rund 3.000 Demonstranten in Sachsens ...
    Susan Bonath
  • Polizeiabsperrung am Tatort S-Bahnhof Veddel am 17. Dezember
    27.12.2017

    Im Zweifel war’s die »Trinkerszene«

    Ein islamistischer Hintergrund war nicht erkennbar, so blieb das Medienecho bescheiden: Am Abend des 17. Dezember war auf dem Hamburger S-Bahnhof Veddel ein starker Böller mit etwa 50 Gramm Schwarzpulver explodiert. Die Scheibe eines Windfa...
    Kristian Stemmler
  • Demonstration gegen den Wahlerfolg der AfD am Abend des 24. Sept...
    29.11.2017

    Regionale und kulturelle Kontinuität

    Eine neue Studie des Jenaer »Instituts für Demokratie und Zivilgesellschaft« (IDZ) weist auf rechte Normalisierungseffekte hin, die demnach lange vor den Wahlsiegen der AfD in vielen der 299 bundesdeutschen Wahlkreise einsetzten. Im Wahlkre...
    Anselm Lenz
  • Am Morgen nach der Mordnacht: Feuerwehrleute sichern das ausgebr...
    23.11.2017

    Kein Vergessen!

    Offener Rassismus prägte Anfang der 1990er Jahre die BRD. Neofaschistischen Kadern und Parteien wie »Die Republikaner« gelang es zunehmend, Anhänger zu rekrutieren. Sogenannte Leitmedien wie etwa der Spiegel boten die Begleitmusik zu rechte...
    Markus Bernhardt
  • Demonstration am 23. Juni 1990 gegen ein von Neonazis besetztes ...
    22.11.2017

    »Betroffene organisierten sich«

    Sie sind Mitherausgeberin des Buches »30 Jahre Antifa in Ostdeutschland«, das bereits im Frühjahr erschienen ist. Die gleichnamige Tagung Anfang Dezember in Potsdam organisieren Sie mit. Woher rührt Ihr Interesse an dem Thema? In den ver...
    Lothar Bassermann
  • Mahnwache am vierten Todestag von Burak Bektas vor dem Amtsgeric...
    26.10.2017

    Umkämpfter Gedenkort

    Voraussichtlich in der Nähe des Vivantes-Klinikums in Berlin-Neukölln will die neofaschistische NPD am 29. Oktober ihren 2009 verstorbenen Parteivize Jürgen Rieger ehren – eine Woche vor der Einweihung einer Gedenktafel für den 2012 erschos...
    Claudia Wangerin
  • Das Institut für Staatspolitik wendet sich an eine erfolgverspre...
    20.10.2017

    Zwerge und Scheinriese

    Antaios war, so weiß es die griechische Sage, ein Riese, nach heutigem Maß fast 30 Meter groß. Ein Riese mit göttlichen Vorfahren: Poseidon, der Gott des Meeres, war sein Vater, Gaia, die Erdgöttin, seine Mutter. Antaios ist der Name eines ...
    Volkmar Wölk
  • Da gibts auf die Glatze: Plakat zur Antifaparty am Samstag
    28.09.2017

    »30 Jahre Recherchen, Analysen und Widerstand«

    Das Antifaschistische Infoblatt, AIB, kann in diesen Tagen auf 30 Jahre Erscheinen zurückblicken. Gibt es Leute in Ihrem Berliner Kollektiv, die von Anfang an dabei sind? Aus der ersten Generation sind mittlerweile keine Menschen mehr aktiv...
    Lothar Bassermann
  • Bekannt ist Sachsen-Anhalts Innenminister Stahlknecht (links im ...
    11.09.2017

    Stahlknechts Rechtspolitik

    Mit Rechten hat Sachsen-Anhalts Innenminister Holger Stahlknecht (CDU) kein Problem. Höchstpersönlich nahm er letztes Jahr den ehemaligen NPD-Funktionär und bis heute bei der AfD angestellten Stefan Träger in seinem CDU-Kreisverband Börde a...
    Susan Bonath
  • Auch wenn sich manche ihrer Vertreter gemäßigt präsentieren, wir...
    08.09.2017

    Neue Fassade, alter Geist

    Es wäre politisch kontraproduktiv, von der Alternative für Deutschland (AfD) pauschal als von einer neofaschistischen Partei zu reden. Aber sie hat das Zeug, eine solche zu werden. Ein gewichtiger Teil ihrer Repräsentanten artikuliert sich ...
    Werner Seppmann
  • Rechte Kundgebung gegen die Unterbringung von Geflüchteten im He...
    30.08.2017

    Ohne Berührungsängste

    Es klang so schön konsequent: Im Februar 2016 hatte der sächsische Ministerpräsident Stanislaw Tillich während einer Sondersitzung des Landtags erklärt: »Gemeinsam müssen wir Demokraten die widerlichen und immer wieder stattfindenden rechts...
    Steve Hollasky
  • Der Führer in seinem Element: Viktor Orbán 2011 am Steuer eines ...
    01.07.2017

    Mit Horthy gegen rechts

    Ungarns Ministerpräsident Viktor Orbán hat erneut für Empörung gesorgt. In einer Rede am 21. Juni bezeichnete er den ungarischen Reichsverweser Miklós Horthy, Gallionsfigur des protofaschistischen Ungarns der Zwischenkriegszeit und bekennen...
    Sándor Horváth, Budapest
  • Mobilisierungsplakat nach einem Motiv von John Heartfield zum di...
    28.04.2017

    Gekaperter Kampftag

    »Arbeiterkampftag«, »Kapitalismus zerschlagen« ist auf Transparenten zu lesen und dröhnt es aus den Lautsprechern. Hochgezogene Transparente, Vermummte dahinter schwenken Pyros, die Polizei ist dicht am schwarzen Block. Rangeleien, die Staa...
    Bernd Langer
  • Demonstration von »Leipzig nimmt Platz« am 18. März 2017 gegen e...
    21.03.2017

    Strategien gegen rechts

    Wir dokumentieren im folgenden das gekürzte und leicht bearbeitete Nachwort des Ende März im Berliner Manifest-Verlag erscheinenden Buches »Brandstifter. AfD, Pegida, Islamhass. Analysen und Gegenstrategien«. Wir danken den Autoren Steve H...
    Steve Hollasky, Claus Ludwig und Sascha Staničić
  • Heckscheibe eines Autos in Leipzig
    16.03.2017

    Nazis fahren ein

    Die vier Führungsmitglieder der neofaschistischen »Oldschool Society« (OSS) sind am Mittwoch wegen Bildung einer terroristischen Vereinigung zu Haftstrafen zwischen drei und fünf Jahren verurteilt worden. Der 8. Strafsenat des Oberlandesger...
    Sebastian Lipp
  • Professionelle Hetze gilt dem Bundesverfassungsgericht nicht als...
    14.03.2017

    Geldhahn zu für »Staatsfeinde«?

    Noch in dieser Legislaturpe­riode will Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) der NPD den Geldhahn zudrehen. Das kündigte er am Montag gegenüber der Funke-Mediengruppe an. »Entsprechende Möglichkeiten sollten wir sorgfältig prüfen«, sagte Ma...
    Susan Bonath
  • Etwa 4.000 Demonstranten konnten den Beginn des NPD-Parteitags i...
    13.03.2017

    Rechte Flügelkämpfe

    Am Wochenende fand der 36. Bundesparteitag der neofaschistischen NPD in Saarbrücken statt. Neben der Neuwahl des Parteivorstandes stand die Bundestagswahl im Herbst dieses Jahres sowie der politische Rechenschaftsbericht des NPD-Vorsitzende...
    Markus Bernhardt
  • 08.02.2017

    Brisanter V-Mann-Verdacht

    Das Innenministerium des Landes Brandenburg ziert sich: Öffentlich will es weder bestätigen noch dementieren, dass seine Verfassungsschutzabteilung den einflussreichen NPD-Funktionär Frank Schwerdt als V-Mann geführt habe. Wie die Potsdamer...
    Claudia Wangerin
  • Ein Gegendemonstrant zeigt am 01.05.2015 ein Plakat mit dem Schr...
    18.01.2017

    Faschismus gestärkt

    Das Grundgesetz hat eine neue Lesart: Ein bisschen Faschismus ist hierzulande wieder erlaubt. Zumindest in Parteiform darf ungehemmt antidemokratische Hetze betrieben werden. Naziparteien müssen nur aufpassen, dass sie nicht allzu viele St...
    Ulla Jelpke
  • Finden Sie den V-Mann? NPD-Bundesvize Frank Schwerdt, Parteichef...
    04.01.2017

    Zweiter Versuch vor dem Aus

    Die Verteidigungsstrategie der NPD im Karlsruher Verbotsverfahren gegen sie mag keine gute Werbung für eine Partei sein, die sich gern als radikale Opposition zum Establishment in Szene setzt – doch wie es aussieht, bleibt die Neonazitruppe...
    Claudia Wangerin
  • Will das »Abendland« verteidigen: Teilnehmer des »Thügida«-Aufma...
    30.12.2016

    Risiko Rechtsterrorismus

    Der schnelle Aufstieg der rechtspopulistischen »Alternative für Deutschland« (AfD) bleibt auch für neofaschistische Parteien und Gruppierungen nicht folgenlos. So votierten bei den vergangen Wahlen in diesem Jahr offensichtlich auch extrem ...
    Markus Bernhardt
  • 29.12.2016

    Zeuge mit verzerrter Stimme

    Die geplante Zeugenvernehmung eines verdeckten Ermittlers im Münchner Prozess gegen die neofaschistische »Oldschool Society« (OSS) hat in der Vorweihnachtswoche das Bundesinnenministerium auf den Plan gerufen. Mit einer schriftlichen Sperr...
    Sebastian Lipp
  • Lutz Bachmann am 3. Oktober (Mitte) während der »Einheitsfeierli...
    09.11.2016

    Rückschläge für Pegida

    Die »Patriotischen Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes« erleiden Rückschläge im halbherzigen Kampf um ein bürgerlich-seriöses Image. In Bayern, wo die rechte Unionsschwesterpartei CSU regiert, werden die Pegida-Aufmärsche klein...
    Claudia Wangerin
  • Bautzen im Sommer: rechter Aufmarsch am städtischen Kornmarkt am...
    24.09.2016

    »Rassistische Menschenjagd«

    Die Auseinandersetzungen zwischen Neonazis, der Polizei und Flüchtlingen vor gut einer Woche in Bautzen reihen sich nahtlos in die zahlreichen rassistischen Vorfälle ein, die Sachsen immer wieder bundesweit in die Schlagzeilen bringen. Die...
    Steve Hollasky
  • Weniger Angst vor deutschem Großmachtstreben: Rechter Aufmarsch ...
    07.09.2016

    »Nationale Wiedergeburt«

    Ende August erschien auf dem polnischen Webportal nacjonalista.pl ein Video mit dem Titel »Manifest der deutschen Patrioten«. Der Spot warnte davor, dass infolge der Immigrationspolitik der Bundesregierung und der EU »unser Europa« sterbe. ...
    Reinhard Lauterbach
  • Bekenntnisfreudig: Anhänger der Partei »Die Rechte« im August 20...
    31.08.2016

    Völkischer Hassaufmarsch

    Im Windschaften der gesellschaftlichen Debatten um den Umgang mit Flüchtlingen in Deutschland hoffen neben der AfD und der neurechten »Identitären Bewegung« auch offene Neofaschisten vermehrt auf den Zuspruch der Bevölkerung. Für den 24. Se...
    Markus Bernhardt
  • »Die Vorträge werden nicht stur auf Stühlen und mit Flipcharts s...
    10.08.2016

    »AfD und NPD konzentrieren sich auf die kleinen Dörfer«

    Sie veranstalten in Mecklenburg-Vorpommern das »Alternative Jugendcamp«. Was kann ich mir darunter vorstellen?Unser Camp findet mittlerweile zum 12. Mal statt. Angefangen hat es ganz klein, als Camp zur Vernetzung von aktiven Jugendlichen. ...
    Claudia Wrobel
  • Die Unzufriedenheit mit den gesellschaftlichen Verhältnissen die...
    27.07.2016

    Fremde – Feinde

    Dieser Artikel ist die vorab veröffentlichte und gekürzte Fassung eines Aufsatzes von Klaus Dörre, der im September im von K.- S. Rehberg, Franziska Kunz, Tino Schlinzig herausgegebenen Sammelband: »Pegida. Rechtspopulismus zwischen Fremde...
    Klaus Dörre
  • 20.05.2016

    Maulkorb von rechtem Richter

    Die sächsische Justiz steht wegen ihres repressiven Vorgehens gegen Neonazigegner, Journalisten und engagierte Demokraten regelmäßig in der Kritik. Dennoch sorgte am Mittwoch folgendes für Erstaunen: Es wurde bekannt, dass Jens Maier, Richt...
    Markus Bernhardt
  • Die Polizeipräsenz mit Schlagstöcken hielt die Neonazis am Sonnt...
    03.05.2016

    Schlägertruppe »III. Weg«

    Unter dem Motto »Für einen Deutschen Sozialismus« marschierten am 1. Mai bis zu 1.000 Anhänger der Neonazipartei »Der III. Weg« durch Plauen. Deutlich mehr Gegendemonstranten konnte das antifaschistische Bündnis »Time to Act!« mobilisieren....
    Sebastian Lipp
  • Aufmarsch der Partei »Die Rechte« unter massivem Polizeischutz a...
    03.05.2016

    Faschisten unter Polizeischutz

    Neben den traditionellen Demonstrationen und Kundgebungen, die der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) in allen größeren bundesdeutschen Städten am Sonntag anlässlich des »Tages der Arbeit« durchführte, kam es mancherorts auch zu Aufmärschen v...
    Markus Bernhardt
  • »Präsident« Andreas H. (rechts, mit Mütze) am 6. Mai 2015 nach s...
    06.04.2016

    »Eine Kugel reicht nicht«

    Neben dem NSU-Verfahren hat die Bundesanwaltschaft Anklage gegen vier mutmaßliche Mitglieder einer weiteren rechtsterroristischen Gruppe erhoben – in drei Wochen soll vor dem Staatsschutzsenat des Oberlandesgerichts (OLG) die Hauptverhandlu...
    Sebastian Lipp
  • Tröglitz, 1. Mai 2015: Mehrere hundert Menschen demonstrieren vo...
    04.04.2016

    Weiter wie bisher

    Der »Fall Tröglitz« markierte den Beginn einer gewaltigen rassistischen Offensive, die mittlerweile in manchen Städten und Regionen zum bundesdeutschen Alltag gehört. Heute jährt sich der Brandanschlag von Tröglitz, der in der Nacht zum 4. ...
    Markus Bernhardt
  • 01.04.2016

    »Wir müssen vor allem Aufklärungsarbeit leisten«

    Das NPD-Verbot ist kaum mehr Thema. Neuerlich dreht sich alles um die in mehrere Landtage eingezogene AfD und deren Rechtspopulismus. Wie könnte sich die im Juni zu erwartende Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts im NPD-Verbotsverfahr...
    Gitta Düperthal
  • Kavaliersdelikt Hitlergruß: Rassismus, Nazinostalgie und Fremden...
    18.03.2016

    Nett zu Nazis

    Das Zeigen des »Hitlergrußes« durch einen Soldaten ist für die Bundeswehr mitunter nur ein Kavaliersdelikt. Mehr als die Hälfte aller Bundeswehrangehörigen, die sich rechtsextrem betätigen, verbleibt im Militärdienst. Auch der Zugang zu Waf...
    Frank Brendle
  • Scharfmacher vom Dienst: Der ehemalige NPD-Abgeordnete im sächsi...
    09.03.2016

    Erbärmliche Haarspaltereien

    Am Ende konnte sich NPD-Anwalt Peter Richter in der mündlichen Verhandlung des Verbotsverfahrens am Donnerstag in Karlsruhe das Rosa-Luxemburg-Zitat »Freiheit ist immer die Freiheit der Andersdenkenden« nicht verkneifen. Zuvor hatte sein P...
    Brigitte und Cornelius Renkl, Karlsruhe
  • Journalisten und Beobachter des NPD-Verbotsverfahrens bei dessen...
    04.03.2016

    Mit Unschuldsmiene

    Am Donnerstag ist die mündliche Verhandlung im Karlsruher NPD-Verbotsverfahren zu Ende gegangen – bis zu einem Urteil können aber noch Monate vergehen. Zur politikwissenschaftlichen Fundierung der Verbotsgründe hatte das Bundesverfassungsge...
    Brigitte und Cornelius Renkl, Karlsruhe
  • NPD-Chef Frank Franz am Dienstag in der Mittagspause der mündlic...
    02.03.2016

    »Ferngesteuerte« NPD

    Zum Auftakt des NPD-Verbotsverfahrens hat die neofaschistische Partei zwei Richter des Bundesverfassungsgerichts als befangen abgelehnt. Sie forderte die Einstellung des Prozesses. NPD-Anwalt Peter Richter sagte zu Beginn der voraussicht...
    Brigitte und Cornelius Renkl, Karlsruhe
  • Neonazis wollen in Karlsruhe »Verfahrenshindernisse« thematisier...
    29.02.2016

    »Staatsferne« entscheidet

    Die NPD ist aktuell in vielerlei Hinsicht bedroht. So läuft die rechtspopulistische AfD den Neonazis zunehmend den Rang ab. Wahlerfolge bleiben seit Jahren aus. Dem amtierenden NPD-Vorsitzenden Frank Franz gelang es – trotz rassistischer Ei...
    Markus Bernhardt
  • Karnevalisten mit dem Motto »Pegida - Brett vor dem Kopf« am Mon...
    10.02.2016

    Asylpolitik mobilisiert extreme Rechte

    Im Windschatten der Flüchtlingsdebatte und des zunehmenden Rassismus in Deutschland werden die extremen Rechten immer aktiver. So haben im vergangenen Jahr über 58.800 Personen an Aufmärschen von Neonazis teilgenommen. Hinzu kommen 42.400 T...
    Markus Bernhardt
  • Der Parteivorsitzende der Sverigedemokraterna, Jimmie Akesson, p...
    28.01.2016

    »Welcome to Sweden«

    Gemäßigt geben sie sich, die Politiker der als rechtspopulistisch, rassistisch oder auch neofaschistisch verorteten Partei Sverigedemokraterna (SD). Ihr Anteil bei den Reichstagswahlen wuchs von 5,7 Prozent 2010 auf über 12 Prozent 2014 an....
    Ruben Wickenhäuser
  • "Sonstige V-Leute": Aktenordner aus dem ersten Anlauf im NPD-Ver...
    06.01.2016

    Alle V-Leute »abgeschaltet«?

    Das Bundesverfassungsgericht wird Anfang März eine dreitägige mündliche Verhandlung durchführen und damit das gegen die neofaschistische NPD gerichtete Verbotsverfahren fortsetzen. Gegner der Neonazis wie die Vereinigung der Verfolgten des ...
    Lenny Reimann
  • Im Visier der Rassisten: Syrische Flüchtlinge in Duderstadt im J...
    31.12.2015

    »Freundeskreise« gegen Flüchtlinge

    Auch am kommenden Sonntag wollen sie wieder ein »Licht für Deutschland« und »für die Zukunft unserer Kinder« entzünden. Seit Anfang Dezember veranstaltet der rechte »Freundeskreis Thüringen/Niedersachsen« allwöchentlich »Mahnwachen« am Krie...
    Reimar Paul
  • Demonstration am 1. November 2014 in Berlin: Drei Jahre zuvor en...
    15.12.2015

    Das Schweigen durchbrechen

    Seit der Selbstenttarnung des NSU (»Nationalsozialistischer Untergrund«) im November 2011 sind vier Jahre vergangen, ohne dass sich die akademische Community veranlasst gesehen hat, sich diesem Thema in Form einer Tagung zuzuwenden. Insowei...
    Markus Mohr
  • Nicht immer klar abzugrenzen: Die Staatsmacht und die NPD. Neofa...
    09.12.2015

    Geheimdienst baut um

    Das Bundesverfassungsgericht will im kommenden Jahr über ein Verbot der neofaschistischen NPD entscheiden. Ein entsprechender Antrag des Bundesrates aus dem Jahr 2013 wurde von den Karlsruher Richtern am Montag angenommen. Das Hauptverfahr...
    Ulla Jelpke
  • Vom Ehrgeiz getrieben, bei Wahlen erfolgreiche Rechte nach Dresd...
    09.12.2015

    Ihre Ehre heißt Treue

    Die Teilnehmerzahl der muslimfeindlichen Pegida-Aufmärsche in Dresden ist wieder leicht angestiegen. Nach den über einen längeren Zeitraum recht zuverlässig gewonnenen Erkenntnissen der studentischen Initiative »Durchgezählt« waren es am Mo...
    Knut Mellenthin
  • 26.11.2015

    »Zynische Demonstration der Macht«

    Am Sonnabend hat die neofaschistische NPD zum dritten Mal in Folge ihren Parteitag im baden-württembergischen Weinheim durchgeführt. Im Rahmen der gegen die Neonazis gerichteten Proteste kam es an vielen Stellen zu brutalen Übergriffen de...
    Markus Bernhardt
  • 23.11.2015

    Aggressionen nicht im Griff

    Bereits zum dritten Mal innerhalb der vergangenen drei Jahre hat die NPD am Wochenende Weinheim zum Veranstaltungsort für ihren Bundesparteitag auserkoren. Gegen den Widerstand von rund 1.000 Protestierern hat die Polizei den Rechten am Son...
    Gitta Düperthal
  • Soll zurück nach Templin in Brandenburg: Bundeskanzlerin Angela ...
    16.10.2015

    Rechte »fischen« in Magdeburg

    Rassistische Stimmungsmache: Auch in Sachsen-Anhalt gewinnen Rechtspopulisten an Zulauf. Etwa 2.000 Menschen brachte die AfD am Mittwoch abend nach Angaben der Polizei in der Landeshauptstadt Magdeburg auf die Straße. Dazu aufgerufen hatten...
    Susan Bonath
  • Anschläge auf Asylbewerberheime sind in diesem Land fast an der ...
    07.09.2015

    Dunkeldeutschland

    Seit den jüngsten, teilweise von NPD-Mitgliedern angemeldeten Demonstrationen und Ausschreitungen organisierter Neonazis vor den Flüchtlingsunterkünften in Freital und Heidenau ist der Rechtsextremismus wieder in aller Munde. Obwohl von ...
    Christoph Butterwegge
  • 24.08.2015

    So was kommt von so was

    Der Sonntag vormittag nach den Gewaltexzessen von Heidenau. Die Pegida-Gruppe Chemnitz-Erzgebirge postet auf ihrer Facebook-Seite, tatsächlich in diesem Wortlaut: »Hey Politiker und Ihr von der scheiß Presse. Ihr braucht nicht mit den Fi...
    Kerstin Köditz
  • Zeltstadt: In diesen vom Roten Kreuz errichteten Notunterkünften...
    28.07.2015

    Rechter Terror eskaliert

    Die rassistischen Anschläge erreichten in der Nacht zum Montag einen neuen Höhepunkt: Im sächsischen Freital explodierte das Auto des Linke-Stadtrats Michael Richter. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts eines Sprengstoffanschlages. An...
    Susan Bonath
  • Das waren noch bessere Zeiten für die NPD: Neonaziaufmarsch in E...
    22.07.2015

    »Die Rechte« expandiert

    Die neofaschistische Partei »Die Rechte« könnte sich zu einer ernsthaften Konkurrenz für die NPD entwickeln. Letztere steckt seit Monaten in einer ihrer tiefsten Existenzkrisen, derweil gründete »Die Rechte« am 11. Juli einen neuen Landesve...
    Markus Bernhardt
  • Abschied von der gemäßigten Rechtspartei: Frauke Petry (links) i...
    08.07.2015

    Posten, Bomben, Esoterik

    Die Sommerausgabe des Antifa Infoblatts befasst sich schwerpunktmässig mit der »Alternative für Deutschland«, die nach der Entmachtung ihres bisherigen Chefs Bernd Lucke ins rechtsextreme Lager abzudriften droht. Der Versuch, sie als gemäßi...
    Florian Osuch
  • 08.07.2015

    Braune Schmuddelbande

    Die neofaschistische NPD steckt in einer ihrer tiefsten Existenzkrisen. Unabhängig vom gegen die Partei laufenden Verbotsverfahren kommt es immer öfter zu hausgemachten Skandalen und Flügelkämpfen. Erst Ende vergangener Woche suchte die Neo...
    Markus Bernhardt
  • Entweder Lifestyle oder Antifaschismus als Antikapitalismus: Am ...
    28.05.2015

    Was ist heute die »radikale Linke«?

    Die antifaschistische Bewegung der BRD befindet sich in einer Orientierungsphase. Der jahrzehntelange neoliberale Umbau des Staates und der Gesellschaft mittels Entrechtlichung, Entdemokratisierung, Aufrüstung von Polizei und Geheimdienste...
    Peter Schaber
  • Ökumenischer Protestgottesdienst vor der Zentrale der Neonazipar...
    27.05.2015

    Fleiß oder Knete

    Rund 80 Neonazis haben sich am Pfingstsonntag in einem unterfränkischen Dorf ohne Bahnanschluss versammelt, um den bayerischen Landesverband der Partei »Die Rechte« zu gründen und zugleich dessen Zentrale einzuweihen. In attraktiverer Lage ...
    Claudia Wangerin
  • Nur ein Pappkamerad
    27.05.2015

    Rechte Gewalt auf dem Vormarsch

    Einhergehend mit den Aufmärschen des rassistischen Pegida-Netzwerkes und der Stimmungsmache der etablierten Politik gegen vermeintliche »Armutsflüchtlinge« ist in weiten Teilen der Bundesrepublik eine deutliche Zunahme rechter Gewalt zu ver...
    Lenny Reimann
  • Es wäre nicht das erste Mal, dass Neonazis in Neuruppin Gegenwin...
    27.05.2015

    Bei Wutbürgern andocken

    Unter dem Motto »Unser Signal gegen Überfremdung« laden Neonazis bereits zum siebten Mal zu einem »Tag der deutschen Zukunft« ein, der in diesem Jahr am 6. Juni im brandenburgischen Neuruppin stattfinden soll. Nach dem eher dürftigen Erfolg...
    Markus Bernhardt
  • 20.05.2015

    »Lucke will ganz offen die Spaltung«

    Der Flügelstreit in der AfD ist eskaliert. Nach Gerüchten um einen eventuellen Parteiaustritt des Bundessprechers Bernd Lucke hat dieser nun den »Weckruf 2015« mitinitiiert, der liberale und gemäßigte Parteimitglieder, die einen Austritt er...
    John Lütten
  • Droht der »Luckxit«? AfD-Gründer Bernd Lucke steht unter Druck. ...
    20.05.2015

    Rechts gegen ganz rechts

    Nach den Wahlerfolgen kommt der Katzenjammer: In der »Alternative für Deutschland« (AfD), die zuletzt in das Bremer Parlament einziehen konnte, eskalieren die Flügelkämpfe zwischen dem nationalliberalen Anhang des Parteisprechers Bernd Luck...
    Sebastian Carlens
  • 16.05.2015

    Elf »Führungskräfte« waren Quellen

    Lange ging das neue NPD-Verbotsverfahren eher schleppend voran. Weitere Dokumente, die das Bundesverfassungsgericht von den Ländern verlangt hatte, sind aber nun fristgerecht in Karlsruhe eingegangen, meldete am Freitag die Nachrichtenagent...
    Claudia Wangerin
  • 11.05.2015

    Kein »Sturm auf den Reichstag«

    In verschiedenen bundesdeutschen Städten sind am 8. Mai, dem 70. Jahrestag der Befreiung vom Faschismus, sowie am 9. Mai, der in Russland als Tag des Sieges gefeiert wird, Neonazis, Rassisten und extrem rechte Gruppen aufmarschiert, um ihre...
    Markus Bernhardt
  • Razzia gegen die »OSS«: Bundespolizei verlässt am 6. Mai das Gel...
    08.05.2015

    Neonaziterroristen weiter in Haft

    Es war nur eine Frage der Zeit, bis die rassistische Stimmungsmache in Deutschland auch zu verstärkten Aktivitäten von militanten Neonazis führen würde. Aktuell befinden sich zwei vermeintliche Mitglieder der neofaschistischen Terrorgruppe ...
    Markus Bernhardt
  • Neonazis der Partei »Der Dritte Weg« am 1. Mai in Saalfeld
    05.05.2015

    »In Zukunft mehr Zuständigkeit«

    Thüringen ist seit wenigen Monaten das erste Bundesland mit einem Ministerpräsidenten der Linkspartei, doch Innenminister Holger Poppenhäger ist SPD-Mitglied. Seit dem 1. Mai steht sein Ressort in der Kritik. Über den Neonaziüberfall auf ei...
    Claudia Wangerin
  • Mit Schirm und Fahne gegen Regen und Zuwanderer: Pegida-Anhänger...
    29.04.2015

    Harter Kern kommt zum Vorschein

    Knapp 1.500 Personen haben am Montag abend in Dresden am Aufmarsch von Pegida teilgenommen. Während die Polizei noch 3.000 Rechte gezählt haben wollte, kamen Studenten der TU Dresden, die vor Ort eine wissenschaftliche Zählung durchführten,...
    Markus Bernhardt
  • 29.04.2015

    Kein ostdeutsches Problem

    Rassistische Stimmungsmache gegen Flüchtlinge führt seit einigen Jahren wieder vermehrt zu harten Auseinandersetzungen um Unterkünfte für Asylsuchende. Es gibt Aufmärsche, vielfach durch Neonazis angeheizte Bürgerversammlungen und auch Ansc...
    Florian Osuch
  • Rock mir mal das Volk, Blondie: Pegida-Gründer Lutz Bachmann (li...
    15.04.2015

    Pegida-Erfolg bescheiden

    Nach dem neuerlichen Aufmarsch des Pegida-Netzwerks mit mehreren tausend Teilnehmern am Montag abend in Dresden steht der rassistische Zusammenschluss erneut im Fokus: Manche Politiker sehen in ihm ein Imageproblem, während sich andere erns...
    Markus Bernhardt
  • Bodo Ramelow (Linke) im Gespräch mit Flüchtlingen (Landeserstauf...
    14.04.2015

    NPD hetzt weiter

    Erst Sachsen-Anhalt, jetzt Thüringen: Neonazis greifen weiter Politiker an, die sich für die Aufnahme von Flüchtlingen aussprechen. Auch Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) hat drei Morddrohungen erhalten. Diese seien schriftl...
    Susan Bonath
  • Am 1. Mai vergangenen Jahren stellten sich vielerorts Antifaschi...
    11.04.2015

    Provokationen an linken Feiertagen

    In mehreren deutschen Städten wollen neofaschistische Parteien am diesjährigen 1. Mai aufmarschieren. Nordrhein-Westfalens NPD, die sich aktuell in einem desolaten Zustand befindet, plant am »Tag der Arbeit«, in Mönchengladbach mit einer Mi...
    Markus Bernhardt
  • Nein, »Deutsch sein« ist kein Verbrechen. Rassismus hingegen sch...
    08.04.2015

    Keine Willkommenskultur

    Ein Brandanschlag gegen eine bezugsfertige Flüchtlingsunterkunft, Morddrohungen gegen und polizeilicher Rundumschutz für Kommunalpolitiker: Die neofaschistischen Umtriebe im 2.900-Einwohner-Ort Tröglitz in Sachsen-Anhalts Süden haben eine p...
    Susan Bonath
  • Der ehemalige Bürgermeister von Tröglitz, Markus Nierth (parteil...
    02.04.2015

    Willkommen in Tröglitz

    Neofaschistische und rassistische Organisationen machen weiterhin gegen die Unterbringung von Flüchtlingen im sachsen-anhaltischen Tröglitz mobil. Zwar geht es lediglich um 40 Menschen, die ab Mai in Wohnungen des 2.700 Einwohner zählenden ...
    Markus Bernhardt
  • »Wutbürger« in Aktion. Rassistische Proteste vor dem Flüchtlings...
    01.04.2015

    Solidarität statt rassistischer Wahn

    Rassistisch motivierte Angriffe auf Flüchtlinge und deren Unterkünfte nehmen in der Bundesrepublik stetig zu. Während in den vergangenen Monaten und Wochen in verschiedenen bundesdeutschen Städten mehrfach Tausende »besorgte Bürger« aufmars...
    Sevim Dagdelen
  • Der »Nationalsozialistische Untergrund« hat die Verbotsdebatte u...
    24.03.2015

    NPD unter Staatsschutz

    Das Bundesverfassungsgericht (BVerfG) hat den Bundesrat aufgefordert, mehr Beweise für das von ihm angestrengte Verbotsverfahren gegen die neofaschistische Nationaldemokratische Partei Deutschlands (NPD) vorzulegen. In dem auf den 19. März ...
    Sebastian Carlens
  • 21.03.2015

    Braun auf Bewährung

    In der Nacht zum 24. Oktober 2010 war der damals 19jährige Iraker Kamal Kilade in Leipzig grundlos von zwei Neofaschisten attackiert worden. Diese schlugen auf ihr Opfer ein und attackierten es mit Pfefferspray. Als sich Kilade gegen den An...
    Markus Bernhardt
  • NPD-Anhänger beim Versuch, »das Volk« zu simulieren, hier bei ei...
    11.03.2015

    Auf dem Abstellgleis

    Um die neofaschistische NPD ist es verhältnismäßig still geworden. Trotz des noch immer laufenden Verbotsverfahrens ist die extrem rechte Partei in der Öffentlichkeit kaum mehr präsent. Dies mag zum einen daran liegen, dass der NPD im letzt...
    Markus Bernhardt
  • Faschist begrüßt den Westen – zum Verdruss anderer Faschis...
    04.03.2015

    Freund – Feind

    Außenpolitische Stellungnahmen rechter und extrem rechter Organisationen in der BRD sind rar. Daran hat auch der zugespitzte Ukraine-Konflikt nichts grundsätzlich geändert. Fast scheint es, als seien NPD, Die Rechte e tutti quanti nicht dar...
    Daniel Bratanovic
  • 23.02.2015

    »Die Beamten haben mit den Nazis eine Route vereinbart«

    Mischa Aschmoneit ist Sprecher der Interventionistischen Linken Düsseldorf »[see red!]«   Nicht nur in Sachsen haben sich die Organisatoren der rassistischen »Pegida«-Aufmärsche mittlerweile entzweit. In Düsseldorf finden sowohl an diesem M...
    Markus Bernhardt/Düsseldorf
  • 04.02.2015

    »Denen nicht kampflos die Straße überlassen«

    Thomas Zmrzly ist Mitglied im Sprecherkreis des »Duisburger Netzwerks gegen rechts« www.netzwerk-gegen-rechts.org Am vergangenen Montag kam es in Duisburg und Düsseldorf erneut zu Aufmärschen aus dem Umfeld des »Pegida«-Netzwerks. Welchen R...
    Markus Bernhardt
  • Nicht falsch, aber ungenügend: Gegendemonstration zum Aufmarsch ...
    28.01.2015

    Antifa ist mehr

    »Ein Faschist, der nichts ist als ein Faschist, ist ein Faschist. Ein Antifaschist, der nichts ist als ein Antifaschist, ist kein Antifaschist.« (Erich Fried) In Griechenland kam die offen terroristisch agierende Neonazipartei Chrysi Avgi (...
    Peter Schaber
  • 23.01.2015

    Neonazi-Stadtrat darf mitmischen

    Die NPD hat vor dem Bundesverwaltungsgericht eine Klage gegen die Stadt Trier gewonnen. Das oberste deutsche Verwaltungsgericht entschied am Mittwoch in Leipzig in letzter Instanz, dass der Ausschluss des NPD-Abgeordneten Safet Babic wegen ...
    Sven Eichstädt
  • Keineswegs eine Art »repräsentativen Querschnitts«: Pegida-Demon...
    07.01.2015

    Ganz normale Leute?

    Zum elften Mal haben am Montag in Dresden Tausende für diffuse ausländerfeindliche Ziele demonstriert. Laut Polizei waren mit 18.000 Teilnehmern noch ein paar hundert Menschen mehr gekommen als beim letzten Pegida-Aufmarsch kurz vor Weihnac...
    Knut Mellenthin
  • 05.01.2015

    Biedermänner und Brandstifter

    Die Versuche, große »Pegida«-Demonstrationen auch in anderen Städten stattfinden zu lassen, führten bisher nicht zu Erfolgen. Anders als in Dresden, wo sich den ausländerfeindlichen Märschen Tausende von zumindest äußerlich »normal« erschei...
    Knut Mellenthin
  • Dass die österreichischen FPÖ unter Parteichef Heinz-Christian S...
    02.01.2015

    Hassideologien ausgetauscht

    Vor allem bei lupenreinen Neofaschisten gehört der Hass sowohl auf Juden als auch auf den Staat Israel zum politischen Kerngeschäft. Bei anderen rassistischen und sogenannten rechtspopulistischen Parteien ist dies hingegen keineswegs per se...
    Markus Bernhardt
  • NPD-Pressesprecher Frank Franz (links) im Dezember 2013 mit dem ...
    17.09.2014

    Brauner Trümmerhaufen

    Der NPD stehen in den nächsten Wochen und Monaten schwere Zeiten bevor. Nachdem der neofaschistischen Partei Ende August knapp der Wiedereinzug in den sächsischen Landtag mißlang und sie auch bei den jüngsten Landtagswahlen in Thüringen und...
    Markus Bernhardt
  • Auf Stimmenfang mit Ressentiments und »Wertekonsens«...
    12.08.2014

    Keine Alternative

    Die sozialchauvinistische Alternative für Deutschland (AfD) hat gute Chancen, bei allen drei, in den nächsten Wochen anstehenden Landtagswahlen Erfolge zu verbuchen. So liegt die Partei aktuellen Meinungsumfragen zufolge sowohl in Sachsen a...
    Markus Bernhardt
  • Wer will das schon hören? Gähnende Leere am 5. Juli be...
    09.07.2014

    Flop für Deutschland

    Für den Scheiß sind wir über 400 Kilometer gefahren«, macht ein mutmaßlicher Konzertbesucher seinem Ärger auf der Facebook-Seite des »Rock für Deutschland«-Festivals Luft. Das neofaschistische Großevent, das am vergangenen Samstag zum zwölf...
    John Lütten
  • NPD-Lautsprecherwagen während einer Kundgebung der Neonazip...
    25.06.2014

    Rettungsanker Landtag

    Die neofaschistische NPD kämpft einmal mehr ums politische Überleben. Schon im Dezember des letzten Jahres reichten der Bundesrat und die Innenminister der Länder einen neuen Verbotsantrag gegen die Partei beim Bundesverfassungsgericht ein....
    Markus Bernhardt
  • Großes Hurra bei britischen Nationalisten: Die UKIP von Ni...
    28.05.2014

    Rechte Internationale

    In nicht wenigen europäischen Ländern ist es rechten Parteien bei den EU-Wahlen, die in der Bundesrepublik am vergangenen Sonntag stattfanden, gelungen, teils überdurchschnittliche Erfolge zu erzielen. Während in Deutschland einzig die fasc...
    Markus Bernhardt
  • Neonazis zum Schweigen gebracht: In Rostock beendete antifaschis...
    03.05.2014

    Immer wieder Blockaden

    In Dortmund protestierten Hunderte Antifaschisten gegen einen Aufmarsch von rund 400 Neonazis im Außenbezirk Westerfilde. Einige hundert Linke blockierten einen U-Bahnhof und verzögerten damit die Anreise der Rechten. Als Nazigegner die gep...
    Florian Osuch und Markus Bernhardt
  • 30.04.2014

    Farbe bekennen gegen braunen Aufmarsch

    Auch in Kaiserslautern will die NPD am 1. Mai den Kampftag der Arbeiterklasse für nationalistische und rassistische Hetze mißbrauchen. Die geplante Demonstration sieht die NPD als zentrale Veranstaltung für Süddeutschland. Die Partei mobili...
    Carsten Ondreka
  • 26.04.2014

    »Mit friedlicher Sitzblockade den Nazimarsch stoppen«

    Für den 1. Mai ist in Dortmund ein Neonaziaufmarsch angekündigt. Ein von der Polizei erlassenes Verbot wurde inzwischen gerichtlich gekippt. Wie bewerten Sie die Lage? Leider haben sich die Erwartungen von Antifaschisten erneut bestätigt: D...
    Florian Osuch
  • 16.04.2014

    Kurs auf Europa

    Am 25. Mai finden in der Bundesrepublik die Wahlen zum EU-Parlament statt. Hierzulande treten diverse rechte Kleinstparteien wie etwa »Pro NRW«, »Die Republikaner«, die »Partei Bibeltreuer Christen« (PBC) und die »Christliche Mitte« (CM), a...
    Markus Bernhardt
  • Ein Erfolg der Antifa: In Dresden ist der größte Neon...
    02.04.2014

    Aus der Krise finden

    Den antifaschistischen Bewegungen in Europa kann angesichts der jüngsten Ereignisse Angst und Bange werden. In der Ukraine wurden mit dem Putsch Faschisten in Ministerämter gespült, und Nazibanden patrouillieren durch Kiew. In Frankreich re...
    Florian Osuch
  • 14.02.2014

    »Die soziale Demagogie der Nazis entlarven«

    Felix Oekentorp ist Landessprecher der Deutschen Friedensgesellschaft – Vereinigte Kriegsdienstgegner (DFG-VK) in Nordrhein-Westfalen und aktiv in der Antifa ­Wattenscheid Die neofaschistische Partei »Die Rechte« will am 1. Mai erneut...
    Markus Bernhardt
  • Die Angeklagten zu Beginn der Hauptverhandlung vor dem Landgeric...
    03.02.2014

    Mit äußerster Brutalität

    Vor dem Landgericht Halle neigt sich nach sieben Monaten der Prozeß gegen drei Neonazis dem Ende zu. Die Angeklagten hatten am 29. April 2012 zwei Familien mit syrischem und palästinensischem Hintergrund im sachsen-anhaltischen Eisleben aus...
    Susan Bonath
  • 22.01.2014

    Trübe Aussichten

    Der große Wurf ist der neofaschistischen NPD bei ihrem Parteitag im etwa 20 Kilometer von Erfurt entfernten Kirchheim nicht gelungen. Am vergangenen Sonnabend wurde der frühere Parteivorsitzende Udo Voigt zum Spitzenkandidaten für die in de...
    Markus Bernhardt
  • Von seinen Ex-»Kameraden« geschaßt: Holger Apf...
    30.12.2013

    Streit um schwule Nazis

    Der bundesdeutschen Neonaziszene steht eine Neuauflage der Debatte über ihren Umgang mit schwulen Männern ins Haus. Der Grund dafür liegt in bisher nicht bewiesenen Vorwürfen gegen den bisherigen Vorsitzenden der NPD und deren Fraktionschef...
    Markus Bernhardt
  • Der Mob marschiert. NPD-Anhänger machen bei einem sogenannt...
    20.12.2013

    NPD schürt Fremdenhaß

    Fackelmärsche, Hetze gegen Asylsuchende und Muslime, fremdenfeindliche Übergriffe: Zwei Jahre nach Bekanntwerden des rechten Terrornetzwerkes »Nationalsozialistischer Untergrund« ist Sachsen weiterhin eine »Spielwiese« für Neonazis. Die Opf...
    Susan Bonath
  • Ich komme aus den 80ern und bringe euch das Gruseln bei: Der sel...
    04.12.2013

    Grundrecht auf Hetze

    Die Berliner Strafverfolgungsbehörden sehen offensichtlich keinen Grund, gegen die neofaschistische NPD vorzugehen. Diese hatte im Bundestagswahlkampf versucht, Politiker mit Migrationshintergrund, die für demokratische Parteien kandidierte...
    Markus Bernhardt
  • Österreichs Behörden wurden erst nach antifaschistisch...
    29.11.2013

    Paßt scho’!

    Als Philip T. am 24. Oktober 2013 vor dem Landesgericht Wels in Oberösterreich als Zeuge vorgeführt wird, ist er kaum wiederzuerkennen. Mit wallender Mähne und langem Bart, in Jogginghose und zu engem T-Shirt, hat er optisch wenig gemein mi...
    Martina Renner
  • Antifaschistische Gegendemonstration am Samstag in Schneeberg
    18.11.2013

    Geteilte Kleinstadt

    Die neonazistische NPD ist am Wochenende im sächsischen Schneeberg mit ihrer Stimmungsmache gegen Asylbewerber auf Protest gestoßen. Am Samstag abend versammelten sich mehr als 2000 Menschen in der Erzgebirgsstadt, um ein Zeichen gegen Rass...
    Claudia Wangerin
  • Wasserbomben gegen rechts: Der NPD-Vorsitzende Holger Apfel bei ...
    14.11.2013

    Rechte Krisenstimmung

    Die neofaschistische NPD steckt nach wie vor in einer schweren Krise. Zusätzlich zu schweren innerparteilichen Querelen droht der rassistischen Partei in Kürze auch ein neues Verbotsverfahren. So wollen die Bundesländer offenbar noch im Dez...
    Markus Bernhardt
  • 09.10.2013

    Frenetischer Beifall

    Schon vor mehreren Monaten hatten Sinti- und Roma-Familien im Duisburger Stadtteil Bergheim Zuflucht gefunden. Aber am vergangenen Wochenende gipfelten Hetzkampagnen gegen sie in einer rassistischen Pogromstimmung. Nun mehrt sich die Kritik...
    Markus Bernhardt
  • Ein Mitglied der NPD schützte sich Mitte Juli in Berlin-Hel...
    02.10.2013

    Neonazis in der Krise

    Die NPD steckt nach wie vor in einer ihre Existenz bedrohenden Krise. Zwar war es der Partei bei der vergangenen Bundestagswahl gelungen, insgesamt 634842 Erst- und 560660 Zweitstimmen auf sich zu vereinen, trotzdem gelten die Neonazis noch...
    Markus Bernhardt
  • Türspion eines Hauses, das im August 2012 in Dortmund von der Po...
    22.08.2013

    220 Neonazis flüchtig

    Den deutschen Sicherheitsbehörden fehlt nach wie vor eine verläßiche Übersicht über die Anzahl der mit Haftbefehl gesuchten flüchtigen Neonazis. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der Linksfraktion hervor. ...
    Ulla Jelpke
  • Für »liebevolle Segregation« der Roma in Ungarn...
    02.07.2013

    Hetze und bizarre Thesen

    In Ungarn begleiten rechtsextreme Umtriebe an den Universitäten den Umbau des Hochschulsystems. Im Frühjahr 2013 erreichten rechte Attacken auf Lehrende und Studierende einen neuen Höhepunkt. Mitte März hatten Studenten an den Büros mehrere...
    Simon Loidl
  • Lücken in Solingen und im Gesetz: Das Haus der Familie Gen&...
    25.05.2013

    Nadelstreif und Skinhead

    »Man kommt nur einmal zur Welt, ein Blatt wächst nur einmal, aber meine Kinder sind gefallen, bevor sie alt und verwelkt waren.« Mevlüde Genç, als sie diese Worte zu einer ARD-Reporterin sagte, saß in einem Bus zum Flughafen. Von dort aus g...
    Thomas Eipeldauer
  • Der Berliner NPD-Chef Sebastian Schmidtke am Mittwoch vor dem Mu...
    10.05.2013

    Befreier diffamiert

    Berlin im Jahr 68 nach dem Sieg der Alliierten und insbesondere der Roten Armee gegen den Hitlerfaschismus: Am Mittwoch nachmittag hielten rund 30 Neonazis vor dem Deutsch-Russischen Museum eine Kundgebung ab, beklagten deutsches Leid im Zw...
    Jana Frielinghaus
  • 25.04.2013

    NPD spaltet Bundestag

    Der Bundestag wird heute darüber abstimmen, ob er beim Bundesverfassungsgericht einen eigenen Antrag für ein Verbot der faschistischen NPD stellen wird. Ein entsprechendes Anliegen haben SPD und Linksfraktion formuliert. Das – wegen ...
    Ulla Jelpke
  • »Fehlende Staatsferne«: Aufmarsch von NPD-Anhän...
    08.02.2013

    »Der Geheimdienst nützt letztlich den Nazis«

    Kerstin Köditz ist Sprecherin für ­antifaschistische Politik der Linksfraktion im sächsischen Landtag Holger Szymanski, Vorsitzender der sächsischen NPD, soll für das Landesamt für Verfassungsschutz Sachsen gespitzelt haben. Er selbst bestr...
    Markus Bernhardt
  • 07.12.2012

    »Das Landesamt wurde zum dritten Mal erwischt«

    Bodo Ramelow ist Vorsitzender der Landtags­fraktion der Linkspartei in Thüringen In Thüringen ist mit Kai Uwe Trinkaus schon wieder ein führender NPD-Funktionär als Mitarbeiter des Landesamtes für Verfassungsschutzes aufgeflogen. Auf welche...
    Peter Wolter
  • V-Mann »Ares«: Kai-Uwe Trinkaus (Mitte, hinten) als ...
    07.12.2012

    Neonazi-V-Männer gegen links

    Kai-Uwe Trinkaus, ehemaliger Kreischef der neofaschistischen NPD in Erfurt-Sömmerda, hat am Mittwoch gegenüber dem MDR Thüringen seine jahrelange Tätigkeit für den thüringischen Landesverfassungsschutz (TLfV) öffentlich gemacht (jW berichte...
    Sebastian Carlens
  • Häufchen Elend an der Ostsee – NPD-Anhänger protestieren vor der...
    06.12.2012

    NPD bald ohne Sponsoren

    Neun Jahre nach dem ersten Anlauf haben sich die Innenminister von Bund und Ländern für ein neues Verfahren zum Verbot der NPD ausgesprochen. Auf ihrer Herbsttagung in Rostock beschlossen die Ressortchefs einstimmig eine entsprechende Empfe...
    Rüdiger Göbel
  • 05.12.2012

    Rassistische Hetze als Programm

    Während rund ein Dutzend Flüchtlinge seit beinahe sechs Wochen am Brandenburger Tor für eine humanere Flüchtlingspolitik protestiert, nimmt die auf dem Rücken von Asylbewerbern betriebene Stimmungsmache in der Bundeshauptstadt weiter zu. Ak...
    Markus Bernhardt
  • 21.11.2012

    Antikapitalismus von rechts?

    Als Ergebnis der Zerschlagung sozialstaatlicher Strukturen, verbunden mit Abstiegsängsten der Bevölkerung erleben rechtsradikale Parteien in Europa derzeit eine Renaissance. Hier in Deutschland ist es hauptsächlich die NPD, die es nicht zul...
    Gerd Bedszent
  • 26.10.2012

    NPD belästigt Migranten

    Die NPD will wieder »reisen«, diesmal durch Sachsen. Die Ziele der Neofaschisten sind Asylbewerberheime, Moscheen und muslimische Kulturstätten in Leipzig, Chemnitz, Dresden, Plauen, Pirna, Radebeul, Kamenz und Weinböhla. Ihre vom 30. Oktob...
    Susan Bonath
  • Albert Vögler, Generaldirektor der Vereinigten Stahlwerke, ...
    23.10.2012

    Hayek oder Holzhacken

    Der Faschismus war eine antikapitalistische Revolte, und die Naziterroristen des NSU sind ein Erbe des real existierenden Sozialismus. Diese und andere Ergebnisse der heutigen Faschismusdebatte muten – gelinde gesagt – irritiere...
    Michael Sommer und Susann Witt-Stahl
  • Wjatscheslaw Andrejewitsch Lichatschew
    20.10.2012

    »Faschisten sind jetzt populär geworden«

    Wjatscheslaw Andrejewitsch Lichatschew (geb. 1979) arbeitet am Institut für Jüdische Studien an der Nationalen Universität Mohyla-Akademie in Kiew. Er ist Mitglied des Generalrates des Euro-Asiatischen Jüdischen Kongresses (EAJC) und politi...
    Frank Brendle in Kiew
  • Verstoß gegen Hausrecht: Ein NPD-Politiker in Thor-Steinar...
    19.09.2012

    Der öffentliche Frieden

    Der Tatbestand der Volksverhetzung ist nach Paragraph 130 Absatz 3 unter anderem erfüllt, wenn unter der Herrschaft des Naziregimes verübte Kriegsverbrechen in einer Weise gebilligt, geleugnet oder verharmlost werden, »die geeignet ist, den...
    Claudia Wangerin
  • Zehn Jahre danach: Werbeplakate der CDU zur Bundestagswahl vor d...
    11.08.2012

    Befeuert von der Mitte

    »Kein Volk wird eine Überfremdung ohne Konflikt hinnehmen, es kann sie gar nicht hinnehmen.« Es war kein Neonaziführer, der mit diesen Worten eine Rechtfertigung für rassistische Gewalttaten lieferte. Es war Norbert Geis, damaliger Vorsitze...
    Ulla Jelpke
  • Christian Worch am 2. Juni in Hamburg
    01.08.2012

    Worch mit eigener Partei

    Der in Hamburg aufgewachsene und nun in Parchim (Mecklenburg-Vorpommern) lebende Neofaschist Christian Worch hat bereits im Mai in aller Stille »Die Rechte« gegründet. Das Bundeswahlamt prüft zur Zeit noch die Satzung der neuen Partei. Ob s...
    Markus Bernhardt
  • Potsdamer Platz in Berlin am 5. Mai: »Pro Deutschland&laqu...
    19.07.2012

    Hetze als Programm

    Die rassistische Kleinstpartei »Pro Deutschland« will vom 17. bis 19. August vor mehreren Einrichtungen und Treffpunkten von Muslimen und Linken in Berlin aufmarschieren. Im Internet kündigt die extrem rechte Splittergruppe an, unter dem Mo...
    Markus Bernhardt
  • Am 17. Juni vor dem Sitz von Chrysi Avgi in Thessaloniki: Neofas...
    27.06.2012

    Wahlerfolg mit Rassismus

    Viele hatten gehofft, daß der brutale Angriff des Pressesprechers der griechischen neofaschistischen Partei Chrysi Avgi (Goldene Morgendämmerung) auf eine Abgeordnete der Kommunistischen Partei KKE vor laufender Kamera den Neofaschisten Sti...
    Heike Schrader, Athen
  • Aufmarsch der English Defence League am 5. Februar in Luton
    12.05.2012

    »Breivik ist kein Nazi, sondern ein rechter Wutbürger«

    Sabine Schiffer promovierte zum Islambild in den Medien und gründete 2005 in Erlangen das unabhängige Institut für Medienverantwortung (IMV). Susann Witt-Stahl ist freie Journalistin und Autorin. Sie lebt und arbeitet in Hamburg. Zu ihren ...
    Markus Bernhardt
  • Polizeispalier für Neofaschisten, die im September 2011 an ...
    04.04.2012

    Rechter Grenzverkehr

    Zwischen deutschen und tschechischen Neonazis entwickelt sich seit einigen Jahren eine enge Kooperation. Das bestätigte die Bundesregierung in ihrer Antwort auf eine kleine Anfrage der Linksfraktion. Die tschechischen Neonazis wollen vom »r...
    Ulla Jelpke
  • Der langjährige NPD-Vorsitzende Udo Voigt mit seinem Stellv...
    15.03.2012

    Braune Brüder

    Man kannte sich, man half sich: Der stellvertretende Bundesvorsitzende der NPD Frank Schwerdt hat in einem am Montag abend ausgestrahlten Interview mit den ARD-Tagesthemen eingeräumt, jahrelang Kontakte zu späteren Mitgliedern und Helfern d...
    Sebastian Carlens
  • Karnevalsumzug in ­Erfurt am 19. Februar
    10.03.2012

    »Erwünscht ist mehr Effektivität der Gesinnungskontrolleure«

    Freerk Huisken (geb. 1941) ist Publizist und emeritierter Professor für Politische Ökonomie des Ausbildungssektors im Fachbereich Erziehungswissenschaften der Universität Bremen. Über einen Zeitraum von mehr als 13 Jahren hinweg sollen Mitg...
    Markus Bernhardt
  • Gegängelt, observiert und verfolgt: Antifaschisten auf eine...
    06.03.2012

    Im Zweifel gegen Antifaschisten

    Dreizehn Jahre lang konnte eine neofaschistische Terrrorgruppe mordend und bombend durchs Land ziehen, bevor sie im November 2011 aufflog. Nach und nach wurden Dimensionen eines Skandals erkennbar, der in der Geschichte der BRD ohne Paralle...
    Markus Bernhardt
  • 30.01.2012

    Neonazis unbeeindruckt

    Erst am Freitag richtete Thüringens Landtag einen Untersuchungsausschuß zur Aufklärung des Neonaziterrors rund um die Morde des »Nationalsozialistischen Untergrunds« (NSU) ein. Das Gremium soll nicht nur »behördliches Versagen«, sondern auc...
    Susan Bonath
  • Mobilisieren gern den rechten Rand: CDU-Ministerpräsident V...
    19.01.2012

    Brauner Sumpf

    Wie schon oft hat die hessische CDU in der vergangenen Woche mit der Forderung nach einem generellen Burka-Verbot mit einer rechtspopulistischen Forderung am äußerst rechten Rand gefischt. »Wer hier lebt, muß auch bereit sein, sein Gesicht ...
    Achim Kessler
  • Ostern 2011 in Gyöngyöspata: Roma verlassen nach Drohu...
    04.01.2012

    Pogrome gegen Roma

    Im Frühjahr 2011 erlangte der nord­ungarische Ort Gyöngyöspata traurige Berühmtheit. Wochenlang terrorisierten Neonazibanden die dort lebende Minderheit der Roma, ohne von den Sicherheitskräften daran gehindert zu werden. Die rechten Milize...
    Tomasz Konicz
  • Berlin, 13. November, Mahnwache vor dem Brandenburger Tor
    03.12.2011

    »Rassismus verhindert echte Aufklärung«

    Sabine Schiffer promovierte zum Islambild in den Medien und gründete 2005 in Erlangen das unabhängige Institut für Medienverantwortung (IMV). Das IMV will wissenschaftliche Erkenntnisse in die öffentliche Debatten tragen und setzt sich unte...
    Markus Bernhardt
  • Dresden 2010. Tausende blockierten Neonaziaufmarsch
    30.11.2011

    Kollektiver Regelverstoß

    Nachdem es Tausenden Antifaschisten aus dem gesamten Bundesgebiet im Februar gelungen war, einen sogenannten Trauermarsch Hunderter Neonazis mittels friedlicher Blockaden zu verhindern, startet das Bündnis »Dresden nazifrei!« nun erneut ein...
    Markus Bernhardt
  • 25.11.2011

    Sachsens Neonazis verstärken Propaganda

    Sachsen Neonazis bauen ihre Infrastruktur aus. Einer der führenden Köpfe der Chemnitzer Neonaziszene, Yves Rahmel, hat vor ziemlich genau einem Jahr bei einer Zwangsversteigerung eine Immobilie im Chemnitzer Ortsteil Markersdorf erworben. N...
    Marion Baumann
  • Karl-Heinz Hoffmann (Archivbild) will weder Neonazi noch Altnazi...
    25.11.2011

    Illustrer Gast der NPD

    Gleich zwei Demonstrationen soll es am Samstag in Leipzig gegen einen Vortrag des früheren Wehrsportgruppenchefs Karl-Heinz Hoffmann geben. Die Veranstaltung des 74jährigen, der nach dem Münchner Oktoberfest-Attentat 1980 als Hintermann ver...
    Claudia Wangerin
  • Griechenlands Staatspräsident Karolos Papoilias (rechts) be...
    16.11.2011

    Ultrarechte regieren mit

    Wohlwollend berichten die meisten deutschsprachigen Zeitungen über die Regierungsbildung in Griechenland unter dem früheren Chef der Europäischen Zentralbank Loukas Papadimos. Daß in der neuen Regierung mit LAOS eine ultrarechte Partei Plat...
    Heike Schrader, Athen
  • Proteste gegen einen Neonaziaufmarsch am 5.September 2010 in Dor...
    30.07.2011

    »Die Neonazis sind in der Gesellschaft angekommen«

    Wolfgang Dreßen ist emeritierter Professor für Politik an der Fachhochschule Düsseldorf. Bis 2008 leitete er dort die »Arbeitsstelle Neonazismus«. 2003 war er Kurator der Ausstellung »Ex Oriente« in Aachen, einer Ausstellung zum Kulturtrans...
    Markus Bernhardt
  • Marcus E. (Bildmitte) erstach den Iraker Kemal Kilade. Daß...
    21.07.2011

    »Der war asozialer Dreck«

    In der Nacht vom 24. zum 25. Mai 2000 erstach ein 18jähriger Neonazi im Berliner Stadtteil Buch den 60jährigen Sozialhilfeempfänger Dieter Eich in dessen Wohnung. Der im gleichen Haus lebende Täter war zuvor mit drei weiteren Neonazis in di...
    Ulla Jelpke
  • 20.07.2011

    Gefahr für Rußlands Stabilität

    In den frühen Morgenstunden des 12. Juli griffen mehrere maskierte Täter die Darchei-Shalom-Synagoge im Nordosten Moskaus mit sechs Brandsätzen an. Bei dem Brandanschlag wurde niemand verletzt, und es entstand nur geringer Sachschaden, da k...
    Tomasz Konicz
  • 11.05.2011

    Unbelehrbare ungestört

    Im traditionsbewußten Bad Reichenhall wird der 8. Mai bis heute nicht als Tag der Befreiung vom Faschismus begangen: Unter dem Schutz der Polizei versammelten sich dort auch am Sonntag wieder rund 80 Alt- und Neonazis zu ihrer jährlichen Wa...
    Frank Brendle
  • Von mehr als 10000 Antifaschisten ausgebremst und blockiert: Neo...
    28.04.2011

    »Kampf um die Straße«

    Die Auseinandersetzungen um den Naziaufmarsch im Februar in Dresden zielten auf ein zentrales Feld extrem rechter Politik: Demonstrationen und Aufmärsche sind ein wichtiges Mittel der Nazis, ihre Themen in die Öffentlichkeit zu tragen, als ...
    Ulla Jelpke und Gerd Wiegel
  • Bekämpfung von Antifaschisten ist in Sachsen Staatsräson. Hier a...
    13.03.2010

    Schwarz-braunes Bündnis

    Der Landesverband der sächsischen CDU ist seit langem dafür bekannt, am rechten Rand auf Stimmenfang zu gehen. Während der Freistaat laut Angaben von Beratungsstellen für Opfer rechter Gewalt die bundesweite Statistik über von Neonazis verü...
    Lenny Reimann
  • 27.01.2010

    Aus den Hinterzimmern zum Heimatabend

    Es sind schockierende Geschichten. In Thüringen beispielsweise bitten die Veranstalter eines historischen Stadtumzuges eine lokale Neonazikameradschaft um Hilfe bei der Organisation des Heimatfestes. Und so zieht die »Ortsgruppe Geraberg« z...
    Frank Brunner
  • Theorie 1991: »Es genügen zehn oder zwölf entschlossene Revoluti...
    05.09.2009

    Liquidierung als Ziel

    Der Fall des mutmaßlichen Bombenbauers Thomas Baumann aus Weil am Rhein (Baden-Württemberg) hat in der vergangenen Woche bundesweit für Schlagzeilen gesorgt. Nach einem anonymen Hinweis hatte die Polizei am 26. August bei der Durchsuchung s...
    Carsten Hübner
  • Der »Deutschland-Pakt« zwischen NPD und DVU wurde im Juni 2009 v...
    12.08.2009

    Zerstrittene Demagogen

    Für die Parteien der extremen Rechten ist das Superwahljahr 2009 von existentieller Bedeutung. Finanz­skandale, Richtungsstreitigkeiten und Personalquerelen auf der einen, Mitgliederschwund und Inaktivität an der Basis auf der anderen Seite...
    Carsten Hübner
  • Frauen in der rechten Szene: Nur wenige schaffen den Absprung
    01.08.2009

    Raus aus der rechten Ecke

    Es war nicht einfach für Johanna Sigl, Frauen zu finden, die die rechtsextreme Szene verlassen haben. 2008 hatte die damals angehende Soziologin begonnen, über Aussteigerinnen zu forschen. Drei Frauen zwischen 19 und 35 Jahren waren schließ...
    Rena Kenzo
  • Auch die bereits abgeschriebene British National Party konnte be...
    01.08.2009

    Neue Netzwerke

    Die Europawahlen Anfang Juni 2009 haben dem rechten Lager in vielen Ländern deutliche Stimmenzuwächse beschert. Die ungarischen Rechtsextremisten von Jobbik brachten es aus dem Stand auf 14,8 Prozent. In den Niederlanden kam die Partij voor...
    Carsten Hübner
  • Demonstration am 18. Juli in Berlin-Friedrichshain
    01.08.2009

    »Wirksame Gegenwehr leistet hier niemand gegen gar nichts«

    Arian Wendel ist in der linksautonomen Antifabewegung in Berlin aktiv Sie sind jetzt sechsundzwanzig Jahre alt und Aktivist der linksautonomen Antifa-Bewegung in Berlin. Was gab den Anstoß, sich zu engagieren? In der Wendezeit nahm ich die ...
    Stefan Amzoll
  • 25.05.2009

    Graswurzel- und Landtagsarbeit

    Die neofaschistische NPD stellt allen aktuellen Flügelkämpfen zum Trotz eine große Gefahr für Migranten und Andersdenkende dar. In Sachsen, wo die Partei derzeit über acht Abgeordnete im Landtag verfügt und bei der vergangenen Kommunalwahl ...
    Markus Bernhardt
  • »Verzeihung, wir sind Deutsche«. Mit diesem Spruch eines Altnazi...
    09.05.2009

    Weg von der Altherrenpartei

    Die Geschichte der Berliner NPD begann an einem Freitag, dem 18. Februar 1966, kurz nach 20 Uhr, unweit des Hermannplatzes im Bezirk Neukölln. Einen Gründungsausschuß, der den Parteiaufbau im Westteil der Stadt organisieren sollte, gab es z...
    Frank Brunner
  • »Deutschlandpakt« in Auflösung: Der DVU-Vorsitzende Gerhard Frey...
    31.12.2008

    NPD zerlegt sich selbst

    Alles andere als erfolgreich verlief das Jahr 2008 für die neofaschistische NPD. Massive innerparteiliche Auseinandersetzungen, die Auswirkungen des Finanzskandals in den eigenen Reihen und die Infragestellung des sogenannten »Deutschlandpa...
    Markus Bernhardt
  • Handaufhalten für den großen Geldsegen? NPD-Vorsitzender Udo Voi...
    18.10.2008

    Hauptsponsor Staat

    Die NPD taumelt von einer Finanzkrise in die nächste. Erst forderte die Bundestagsverwaltung am 12. Februar 2007 per Bescheid knapp 870000 Euro aus der staatlichen Parteienfinanzierung zurück, weil die Rechenschaftsberichte aus den Jahren 1...
    Carsten Hübner
  • »Freie Kameradschaften« und »autonome Nationalisten«halten manch...
    22.09.2008

    Braune Richtungskämpfe

    In der südbrandenburgischen Stadt Guben tritt ein Neonazi für die NPD zur Kommunalwahl an, der einen Asylbewerber zu Tode gehetzt hatte. Im Februar 1999 hatten elf Jugendliche den Algerier Omar Ben Noui durch die Stadt getrieben, bis dieser...
    Ulla Jelpke
  • 06.09.2008

    »Scheitern der NPD-Führung würde Flügelkämpfe fördern«

    Ulli Jentsch ist Sprecher des Antifaschistischen Pressearchiv und Bildungszentrum (apabiz) e. V. Es gibt unterschiedliche Einschätzungen über den Einfluß der NPD. Wie stark ist sie wirklich? Natürlich hat die NPD mit vielen Problemen zu...
    Markus Bernhardt
  • » In der Halle lief ein ganz anderer Film« – Absperrgitter vor d...
    29.05.2008

    Bamm Bamm in Bamberg

    Wer am vergangenen Wochenende aus der bunten, der sonnigen, der echten Welt zum NPD-Bundesparteitag in der Bamberger Konzert- und Kongreßhalle kam, meinte, die falschen Drogen genommen zu haben. Draußen floß friedlich die Regnitz. Durch Alt...
    Hellmuth Vensky
  • Immer noch dieselbe Pseudokritik am Kapitalismus wie im Hitlerfa...
    24.05.2008

    Volksgemeinschaftswahn

    Die Schwierigkeiten beginnen schon mit den Begriffen. Wenn die Landesregierung von Mecklenburg-Vorpommern dazu aufruft, gegen »Extremismus« zu kämpfen und dabei von der Partei Die Linke im Land unterstützt wird, oder wenn ein »Bürgerbündnis...
    Wolfgang Dreßen
  • 08.05.2008

    Aus für rechten Thinktank

    Das Bundesinnenministerium hat am Mittwoch das rechtsextreme Tagungszentrum »Collegium Humanum – Akademie für Umwelt und Lebenssschutz e.V.« (CH) im ostwestfälischen Vlotho mit Verweis auf das Vereinsgesetz verboten. Ebenfalls verboten wurd...
    Julius Kaiser
  • Verabsolutierung der Höchstleistung als Appell an die abhängig B...
    17.03.2008

    Idealer Nährboden

    Aus einer ökonomischen Theorie, die in den 1930er Jahren als Reaktion auf die damalige Weltwirtschaftskrise und den ­Keynesianismus als staatsinterventionistischem Lösungsansatz entstand, hat sich der Neoliberalismus zu einer Sozialphilosop...
    Christoph Butterwegge
  • 19.12.2007

    Faschismus in Farbe

    Öffentliche Denkmäler sind ihr noch nicht gesetzt, der »Deutschen Militärelite des Zweiten Weltkrieges«, an deren Seelenqualen uns das ZDF in den vergangenen Wochen mit der Reihe »Die Wehrmacht« so eingehend hat teilhaben lassen. Bei wem di...
    Hans Daniel
  • 08.12.2007

    »Der Extremismusbegriff ist ein Mythos«

    Heinrich Fink ist ein Bundes­vorsitzender der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes – Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten e.V. (VVN-BdA) Auf der Innenministerkonferenz in Berlin wurde beschlossen, extremistische Stiftungen ...
    Nick Brauns
  • Rechte greifen landespolitische Themen auf: NPD-Aufmarsch im thü...
    14.06.2007

    Aus der Mitte des Dorfes

    Die NPD im nordthüringischen Leinefelde festigte mit ihrem Bundesparteitag im Herbst 2004 den Wahlpakt mit der DVU in der »Volksfront von Rechts«. Auf diesem Treffen legte der Bundesvorsitzende der NPD, Udo Voigt, ein viertes Ziel ergänzend...
    Martina Renner
  • Kostenlose Mahlzeit für Bedürftige in einer Suppenküche in Berli...
    31.03.2007

    »Wir müssen uns allen Ausgegrenzten zuwenden«

    Karl Heinz Roth (geb. 1942) ist Historiker, Sozialforscher und Arzt. Er ist Mitgründer von 1999. Zeitschrift für Sozialgeschichte des 20.und 21. Jahrhunderts, die seit 2003 unter dem Titel Sozial.Geschichte. Zeitschrift für historische Anal...
    Gerhard Hanloser
  • Frauen und Moslems machen den »weißen Mann« fertig: Ein Musterfa...
    13.03.2007

    Rassistische Hochkultur

    Am 16. Februar fand im Berliner Tagungscenter der Bundespressekonferenz eine denkwürdige Buchpräsentation statt. Eingeladen hatte der in Berlin und Bonn angesiedelte Westkreuz-Verlag. Der effekthaschende Titel des beworbenen Werkes verhieß ...
    Thomas Wagner
  • Jörg Haider knallt in die »populistische Lücke«
    27.02.2007

    Nicht mehr akzeptabel

    Nach Wahlerfolgen rechtspopulistischer Parteien wie der österreichischen FPÖ ist die Bestürzung meist groß. In den bürgerlichen Medien ist man schnell mit Erklärungen bei der Hand. »Begnadete Demagogen«, heißt es dann, hätten dumpfe Ressent...
    Ulrich Peters
  • 14.02.2007

    Falsches Symbol

    Am Ende von Michael Wadleighs »Woodstock«-Film verläßt ein Hippie-Pärchen zu den Klängen von Jimi Hendrix das Festivalgelände. Die Kamera folgt den beiden durch ein Meer von Müll. Kurz zeigt sie das Paar von hinten. Als Rückenaufnäher ist e...
    Martin Büsser
  • Die NPD spielt sich zum Anwalt der Armen auf und gewinnt damit u...
    28.11.2006

    Aufschwung durch Armut

    Die Debatte um Unterschicht, Prekarität und neue Armut, die im Zusammenhang mit einer Studie der Friedrich-Ebert-Stiftung endlich auch die Berliner Politik erreichte, weist eine zeitliche Parallelität mit dem erneuten Einzug der NPD in ein ...
    Gerd Wiegel
  • Protest gegen NPD-Parteitag am vergangenen Wochenende in Berlin
    15.11.2006

    Man müßte es nur wollen

    Als am 18. März 2003 das NPD-Verbotsverfahren vom Bundesverfassungsgericht eingestellt wurde, gab es lange Gesichter bei den Hauptverantwortlichen. Bundesinnenminister Otto Schily (SPD) und Bayerns Innenminister Günther Beckstein (CSU) hatt...
    Ulla Jelpke
  • 14.11.2006

    Verselbständigter Zeitgeist

    Von heutiger seifenopernartiger »Herrschaftsgeschichte« und »medialer Vergessenskultur« ist in dem Band »Es dämmert ein neuer Glaube an Freiheit und Ehre« die Rede. Er versammelt die Beiträge einer vergangenes Jahr vom ver.diLandesbezirk No...
    Gerhard Wagner
  • Neofaschismus ermöglicht ein widersprüchliches Denken. Es verste...
    25.09.2006

    Völkischer Antikapitalismus

    * Der Verein »Helle Panke zur Förderung von Politik, Bildung und Kultur e.V.« aus Berlin veranstaltete vom 6. bis 8. September 2006 die Tagung »Transnationale Verhältnisse – Rechtsextremismus, Staat und Kapitalismus«. Die Referenten stellte...
    Christina Kaindl
  • Nach Meinung von Burkhard Schröder brauchen sich die NPDler auf ...
    22.09.2006

    »Was soll denn hier Protest sein?«

    Burkhard Schröder ist Journalist, Science-Fiction-Autor und Rechtsextremismus-Experte. Auf seiner Website betreibt er das umfangreiche »Informationsportal Rassismus und Antisemitismus« (www.burks.de) Was sind die Gründe für den Landtagswa...
    Gerhard Hanloser
  • 23.11.2005

    Francos Erben

    Während im Mai diesen Jahres in vielen Ländern der 60. Jahrestag der Befreiung von Faschismus und Krieg gefeiert wurde, ließ die Linke in Spanien die Sektkorken etwas leiser knallen. Mit tatkräftiger Unterstützung der USA und der übrigen We...
    Elba Salas Mansilla
  • 27.07.2005

    Der Aufstieg der Skins in Rußland

    Die Skinheads sind eine der jüngsten Subkulturen in Rußland, keine zehn Jahre alt. Waren sie anfangs noch ein kaum bemerktes Randphänomen – einige Dutzend in Moskau, wenige in Petersburg –, stellen sie heute eine der dynamischsten Bewegunge...
    Alexander N. Tarasow
  • 13.04.2005

    Wider die »Logik der Irrationalität«

    Die Zerstörung der Vernunft war für Lukács das bestimmende Element der geistigen Vorbereitung und Wirkung des deutschen Faschismus. Sein Hauptwerk der Auseinandersetzung mit der faschistischen Ideologie, dem er bekanntlich den entsprechende...
    Erich Hahn
  • 05.03.2005

    »Rechte Denkmuster sind bei vielen tief verankert«

    Falco Schuhmann engagiert sich beim Antifaschistischen Pressearchiv und Bildungszentrum Berlin e.V. (Apabiz). Das Apabiz fördert und vernetzt seit über 15 Jahren Initiativen gegen Rassismus, Antisemitismus und Neofaschismus. Sie beobachten...
    Markus Bernhardt
  • 15.01.2005

    Die soziale Demagogie der Rechtsextremen

    Die Parteien der äußersten Rechten haben im verflossenen Jahr auf kommunaler und landespolitischer Ebene zum Teil beträchtliche Erfolge erreicht. Die Devise, daß die Parlamente einer ihrer Kampfplätze seien, hat neue Bedeutung gewonnen. Wen...
    Kurt Pätzold
  • 01.04.2004

    Der Staat und der Tod

    Die Bereitschaft der radikalen Linken, sich mit Rassismus und Nationalismus auseinanderzusetzen, läßt sich recht genau auf die Zeit nach der Wiedervereinigung 1990 eingrenzen. Seitdem hat sich ein Großteil aus dem Spektrum »Radikale Linke« ...
    Wolf Wetzel
  • 31.01.2004

    Klärung eines Begriffs

    * Wir veröffentlichten in zwei Folgen die gekürzte Fassung eines Vortrags, den der Bremer Sozialhistoriker Dr. Dr. Karl Heinz Roth am 8. Januar im Rahmen eines Vorlesungszyklus des Fachschaftsrats Geschichte der Universität Hamburg über »Au...
    Karl Heinz Roth
  • 23.07.2003

    God bless America

    Nach wie vor leben wir in Verhältnissen, die als imperialistisch zu bezeichnen sind. Sowohl die Internationalisierungsprozesse, häufig als Globalisierung bezeichnet, die Infragestellung demokratischer Verfassungsgrundsätze als auch die barb...
    Manfred Weißbecker
  • 12.11.2002

    Mit oder ohne Nazis

    Ist Rechtsextremismus eine politische Modeerscheinung, ein »Jugendprotest« oder Folge einer »Erziehungsdiktatur« in der DDR? Sind seine Ursachen zu »privatisieren«, indem sie auf zerrüttete Familienverhältnisse oder psychologische Probleme ...
    Georg Grasnick
  • 12.11.2002

    Braune »geistige Gesundung«

    Irgendwo in »Mitteldeutschland« (Ostdeutschland steht ja immer noch unter fremdländischer Verwaltung), will die »Deutsche Akademie«, laut Postfachanschrift in Kaiserslautern beheimatet, Ende November/Anfang Dezember ein für die »nationale B...
    Hans Daniel
  • 17.07.2002

    Seelenfänger

    Einst schrieb die britische Punkband Crisis den Song »(No more) Holocaust«, eine von Punks Anfang der 1980er Jahre oft gecoverte linke Hymne. Douglas Pearce und Tony Wakeford von Crisis hatten sich zu Antifaschismus und Antisexismus bekannt...
    Michael Klarmann
  • 10.10.2000

    Kampf um Straßen und Köpfe

    Die rechte Entdeckung des Jahres 2000 ist die »Nationaldemokratische Partei Deutschlands« mit dem nicht weniger naziähnlichen Kürzel NPD. Anscheinend aus der Bedeutungslosigkeit kommend, hat sie vor etwa zwei Monaten regierende wie opponier...
    Peter Rau
  • 16.06.1998

    Herr und Gescherr

    »Die rechtsextremen, rassistischen Potentiale von heute sind zuerst ein Produkt der DDR-Gesellschaft, das sich in der Gegenwart fortsetzt«, verkündete im »Neuen Deutschland« vom 20. Februar ein Experte - ein Versuch, die geistigen Vorboten ...
    Hans Maur

Literatur

  • RechtsRock

    Christian Dornbusch, Jan Raabe (Hg.)
    Rechtsextremismus und Musik. Bestandsaufnahme und Gegenstrategie.
    unrast verlag, 540 Seiten
    ISBN: 3897718081
  • Volk am Rand

    Jan Zobel
    NPD: Personen, Politik, Perspektiven der Antidemokraten. Mit Fotos und Dokumenten. Edition Ost, 176 Seiten, 9,90 Euro
  • Kontinuitäten des Rechtsextremismus

    Lorenz Knorr
    Ein Streifzug durch die deutsche Geschichte. Verlag für Akademische Schriften, Frankfurt/Main 2002,162 Seiten
    ISBN: 3888643554
  • Aufklärung, Frieden, Antifaschismus

    Lorenz Gösta Beutin (Hg.)
    Lorenz Knorr: Ausgewählte Reden und Schriften, PapyRossa-Verlag, Köln 2006, 379 Seiten, 19,90 Euro
    ISBN: 3894383569
  • Braunbuch

    Norbert Podewin
    Kriegs-und Naziverbrecher in der Bundesrepublik und Westberlin. Reprint der 3. Auflage, 22,50 Euro