1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Freitag, 18. Juni 2021, Nr. 139
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
  • Militarismus

    Volle Kriegskasse

    NATO-Jahresbericht: Militäretats der Mitgliedstaaten auf 1,1 Billionen Dollar erhöht. Zustimmung in Bevölkerung sinkt
    Von Jörg Kronauer
  • Regierende Querdenker

    Es war Spahn, der vor einem Jahr Zweifel an der Wirksamkeit von Schutzmasken nährte: »In der jetzigen Lage sehe ich keine Notwendigkeit«, hatte der als Gesundheitsminister verkleidete Cheflobbyist im März 2020 getönt.
    Von Sebastian Carlens
  • Brocken des Tages: 2001 FO32

    »2001 FO32« wird sich der Erde bis auf etwa zwei Millionen Kilometer nähern, was fünfmal so weit ist wie von der Erde bis zum Mond. Ein Katzensprung für Astrowisssenschaftler und ein kleiner Thrill für uns.
    Von Michael Saager
  • Syrien

    Alles verloren

    Zehn Jahre Krieg um Syrien: Statt Wiederaufbaus werden Sanktionen ausgeweitet. Die humanitäre Situation bleibt katastrophal.
    Von Karin Leukefeld
  • Syrien

    Zweifel an OPCW nicht erwünscht

    Bericht zu Giftgasangriff Syrien: Harsche Reaktion auf »Erklärung der Besorgnis« namhafter Diplomaten, Politiker und Experten.
    Von Karin Leukefeld
  • Barockdichtung

    Der Deutsche Simplicissimus

    Vor vierhundert Jahren wurde der Barockdichter Hans Jacob Christoffel von Grimmelshausen geboren. Seine Romane über die Schrecken des Krieges haben bis heute nichts von ihrer Sprachkraft und Gesellschaftskritik verloren.
    Von Holger Teschke
  • Praxis und Erbe der Pariser Kommune

    Uns aus dem Elend zu erlösen

    Voraussetzungen, Grundzüge und politisches Erbe der Pariser Kommune 1870/71.
    Von Florian Grams
  • Jobkiller

    Kette der Solidarität

    50 Beschäftigte von Francotyp-Postalia von Kündigung bedroht. Dagegen formierte sich am Dienstag in Berlin ein Protestzug von Beschäftigten.
  • Internationale und Kommune

    Der Generalrat schwieg

    Weithin unbekannt: Zu den Debatten in der Führung der Internationalen Arbeiterassoziation während der Pariser Kommune.
    Von Thomas Kuczynski
  • AfD nach Landtagswahlen

    AfD im Sinkflug

    Landtagswahlen im Südwesten: Neben der CDU verliert vor allem die AfD Stimmen. Politologe spricht von »Stagnation und Stabilisierung«.
    Von Kristian Stemmler
  • Mietenwahnsinn

    Enteignungskampagne macht weiter Druck

    Berlin: Diskussionsrunde zum Volksbegehren »Deutsche Wohnen & Co. enteignen«. Unterschriftensammlung wird mancherorts behindert.
    Von Nils Kellermann
  • Klimapolitik

    Vorreiter spielen

    »Energiewende-Konferenz« in Berlin: BRD geriert sich als Klimaschutznation. Umweltverbände und Linke kritisieren Veranstaltung
    Von Oliver Rast
  • Gesundheitspolitik

    Spahns Reformstau

    Kritik an Kostendeckelmodell bei Pflegebedürftigen
    Von Bernd Müller
  • Ermittlungskooperation in der EU

    »Dadurch können Schutzstandards gesenkt werden«

    Österreich nutzte für Auslieferung von Urheber des »Ibiza«-Videos Europäische Ermittlungsanordnung. Ein Gespräch mit dem Bundestagsabgeordneten Andrej Hunko (Die Linke).
    Interview: Kristian Stemmler
  • US-Kriegstreiberei

    USA werben für Konfrontation

    Besuch in Tokio und Seoul: Die USA schwören Japan und Südkorea auf ihren Kurs gegen China ein.
  • Kurdische Freiheitsbewegung

    Sorge um Öcalan

    Nach Gerüchten über Tod des kurdischen Politikers fordern Anwälte Zugang zur Gefängnisinsel.
    Von Nick Brauns
  • Französische Linke

    Angst vor Debakel

    Vor französischen Regionalwahlen verbünden sich Linke und Grüne gegen extreme Rechte
    Von Hansgeorg Hermann
  • Rückzug von Pablo Iglesias

    Paukenschlag in Madrid

    Spaniens Vizeregierungschef Pablo Iglesias gibt seine Kandidatur für die Wahl in der Hauptstadtregion bekannt. Motto der Regionalregierungspräsidentin Isabel Díaz Ayuso: »Kommunismus oder Freiheit«.
    Von Carmela Negrete
  • Philippinen

    Antikommunistischer Rausch

    Nach einem erneuten Massaker an Sozialaktivisten in den Philippinen wird die internationale Kritik lauter.
    Von Rainer Werning

Am besten Hauptsätze, am besten sagen, was man will und was man nicht will.

Carsten Linnemann, stellvertretender Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, forderte am Dienstag im Deutschlandfunk eine »neue, klare« Wahlkampfprogrammatik der Union
  • Automobilbranche

    Profitabel trotz Kise

    VW-Finanzchef Frank Witter strahlte am Dienstag reichlich Stolz aus: »Im Jahr 2020 hat der Volkswagen-Konzern seine Robustheit unter Beweis gestellt, trotz der andauernden Herausforderungen durch die Covid-19-Pandemie...
    Von Stephan Krull
  • Pandemiefolgen

    Export rettet BRD-Wirtschaft

    Die deutsche Wirtschaft wird nach Einschätzung des Statistischen Bundesamtes durch die Maßnahmen zur Eindämmung der zweiten (Infektions-)Welle in der Coronapandemie deutlich geringer belastet als im vergangenen Frühjahr.
  • Comic

    Dachau in Braun-Grau-Blau

    Die Erinnerungen eines französischen Widerstandskämpfers als Graphic Novel.
    Von Herbert Bauch
  • Rome, Hirschmeier

    Szenen- und Bühnenbildner »Fredi« Hirschmeier ging seine wohl wichtigsten Partnerschaften mit Frank Beyer ein – und mit Konrad Wolf. Ihre gemeinsamen Filme sind zu Recht legendär.
    Von Jegor Jublimov
  • Jazz

    Die Signale wären da

    Aber wo sind die Völker? Oder: Wie geht’s eigentlich dem Protestsong?
    Von Ulrich Kriest
  • Lyrische Hausapotheke

    Spätprogramm

    Es war Nacht, und ich fuhr / ein bisschen herum; fand eine Parklücke, / stieg aus, stellte mich an eine Würstchenbude.
    Von Florian Günther
  • Rotlicht: Kommune

    Kommune hatte einst unter Arbeitern, die etwas anderes wollten als die alte Ausbeuterordnung, eine guten Klang. Im Revolutionsjahr 1792 übernahm die »Commune insurrectionnelle« die Stadtverwaltung von Paris.
    Von Daniel Bratanovic
  • Nachschlag: Professor Lauter

    Katzen würden Whiskas kaufen, und Karl Lauterbach würde sich »auch jetzt noch weiter mit Astra-Zeneca impfen lassen«, denn der Nutzen sei größer als der Schaden.
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht.
  • Auf dem rechten Auge blind

    Konstruierte Unterscheidung

    Die Bundesregierung hält nur rund fünf Prozent der sogenannten Reichsbürger für »Rechtsextremisten«. Die Grünen kritisieren ein »massives Analysedefizit«.
    Von Marc Bebenroth
  • 150 Jahre Pariser Kommune

    Die rote Fahne auf dem Rathaus

    Vor 150 Jahren stürzten Arbeiterinnen und Arbeiter in Paris die bürgerliche Regierung.
    Von Nico Popp
  • Revolution und Gegenrevolution

    »Die Bourgeoisie wird vor nichts haltmachen«

    Die Rache der Konterrevolution an den Kommunarden hat die Diskussionen der radikalen Linken über revolutionäre Gewalt geprägt.
    Von Stefan Bollinger
  • Kommune und Arbeiterbewegung

    Ein heller Jubelruf

    Aus der Niederlage der Pariser Kommune und dem damit verbundenen furchbaren Blutzoll schien die internationale Arbeiterbewegung die Hoffnung auf eine bessere Zukunft zu schöpfen.
    Von Holger Czitrich-Stahl
  • Deutung der Pariser Kommune

    Ein Ende

    Literatur- und Realgeschichte: Über die doppelte Rezeption der Pariser Kommune in der marxistischen Tradition.
    Von Georg Fülberth
  • Deutung der Pariser Kommune

    Wirkmächtige Polemik

    Situative Deutung: Marx und die Pariser Himmelsstürmer.
    Von Manfred Neuhaus
  • Kommune im sowjetischen Film

    Lektionen für die Gegenwart

    Die Bourgeoisie weiß, was sie will: Der sowjetische Stummfilm »Das neue Babylon« über die Pariser Kommune.
    Von Kai Köhler
  • Ski alpin

    Große und kleine Kugeln

    Der Ski-alpin-Weltcup geht in seine finale Runde. Die Gesamtweltcuptitel sind noch nicht vergeben.
    Von Gabriel Kuhn
  • Markier dein Revier!

    Einen wunderschönen guten Morgen! In einer Woche ist der Sommer in Argentinien zu Ende. Vor ein, zwei Wochen hat er begonnen. Was soll man davon halten?
    Von André Dahlmeyer