Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 22. / 23. Juni 2024, Nr. 143
Die junge Welt wird von 2801 GenossInnen herausgegeben
Jetzt zwei Wochen gratis testen. Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Aus: Ausgabe vom 17.03.2021, Seite 10 / Feuilleton
Komische Kunst

Die drei K

Die Kabarettistin Maren Kroymann erhält den Satirepreis »Göttinger Elch« des Jahres 2021. Die Jury urteilte, Kroymann sei die Erfinderin der feministischen Satire im deutschen Fernsehen und »bis heute ihre klügste und witzigste Vertreterin«, wie die Stadt Göttingen am Dienstag mitteilte. Auf dem Bildschirm und auf der Bühne zeige die 71jährige, dass Einsatz für Emanzipation und Gleichberechtigung sowie Engagement für Offenheit und Toleranz Spaß machen können und dass sich Frauen (für die Jury anscheinend überraschend) für mehr interessieren als »Kerle, Kinder und Kosmetik«. Der Preis wurde bislang 24mal verliehen, Kroymann ist die dritte Frau, die ihn erhält. Der »Göttinger Elch« wird für ein satirisches Lebenswerk vergeben. Preisträger erhalten 3.333 Euro und eine silberne Elchbrosche. (dpa/jW)

Mehr aus: Feuilleton