Endspurt: Dein Abo zur rechten Zeit
Gegründet 1947 Montag, 17. Februar 2020, Nr. 40
Die junge Welt wird von 2228 GenossInnen herausgegeben
Endspurt: Dein Abo zur rechten Zeit Endspurt: Dein Abo zur rechten Zeit
Endspurt: Dein Abo zur rechten Zeit
  • Nach Thüringer Wahldebakel

    Hauptsache gegen links

    Amtierender Ministerpräsident gibt Amt noch nicht ab, CDU-Chefin will Personalvorschlag von SPD und Grünen, um Linkspartei auszubooten
    Von Claudia Wangerin
  • Dein Abo zur rechten Zeit

    Den rechten Kräften etwas entgegensetzen

    Wir hätten da einen ganz praktischen und wirksamen Vorschlag: Helfen Sie mit, dass die Stimme der Vernunft und Menschlichkeit, der Solidarität und Gerechtigkeit auch in diesen Zeiten nicht verstummt!
  • Soliveranstaltung

    Solidarität mit dem sozialistischen Kuba!

    In Kuba gelingt es weder dem US-Imperium noch anderen reaktionären Kräften, das Volk gegen die sozialistische Regierung aufzuhetzen. Was aber nicht heißt, dass sie es nicht weiterhin mit allen Mitteln versuchen.
  • Symbolische Weltmacht

    Noch zu Wochenbeginn hatte der CDU-Außenpolitiker Johann Wadephul verlangt, Frankreich solle seine Atomstreitkräfte der EU unterstellen – und damit zugleich deren stärkstem Staat, der BRD.
    Von Jörg Kronauer
  • Ungarn

    »Leichenfledderer, haut ab!«

    Budapest: Antifa organisiert Widerstand gegen Neonazis aus ganz Europa, die »Tag der Ehre« in der Stadt feiern wollen.
    Von Matthias István Köhler
  • Ungarn

    »Sie haben sich neu orientiert«

    Es war eine Weile still um die Neonazis in Ungarn. Jetzt treten sie wieder an die Öffentlichkeit. Gespräch mit ungarischen Vertretern der Antifa
    Von Matthias István Köhler
  • Geschichte der NSDAP

    Auf dem Weg zur Macht

    Die »Kommunalpolitik« der NSDAP am Beispiel Thüringen.
    Von Manfred Weißbecker
  • Christlicher Antisemitismus

    »Verhöhnung der Juden unerträglich«

    Christlicher Antisemitismus hat eine lange Tradition. Kontroverse um Schmähplastik an Kirche in Wittenberg. Ein Gespräch mit Uffa Jensen
    Interview: Oliver Rast
  • Mahnwache

    Gedenken an Hatun Sürücü

    Aktivistinnen der Frauenrechtsorganisation »Terre des Femmes« haben am Freitag in Berlin der vor 15 Jahren ermordeten Hatun Sürücü gedacht.
  • Altersarmut im Blick

    Einigung bei Grundrente erzielt

    Die Bundesminister für Arbeit und Gesundheit, Hubertus Heil (SPD) und Jens Spahn (CDU), geben den von ihnen geschlossenen Kompromiss bekannt. Kritik am Ergebnis kommt vom DGB, da nun weniger Menschen Anspruch hätten.
  • Hamburg vor der Wahl

    Politik für Leistungsträger

    Wahlkampf in Hamburg: CDU und FDP braucht an der Elbe niemand. In der Bürgerschaft blinken beide Parteien schon länger rechts.
    Von Kristian Stemmler
  • Obdachlosenzählung

    Kein genaues Bild

    Berlin: Nach Obdachlosenzählung liegen erste Ergebnisse vor.
    Von Sandra Schönlebe
  • Geschönte amtliche Statistiken

    Arme Kinder gut versteckt

    Knapp zwei Millionen Kinder im Hartz-IV-Bezug. Für seine eigene Ausweitung hat sich der DGB offenbar von der amtlichen Statistik in die irre führen lassen. Unions-Minister wollen derweil ein Urteil aus Karlsruhe umgehen.
    Von Susan Bonath
  • Volkswirtschaft

    Rückgang der Industrieproduktion

    Die Kapitalseite rechnet auch für die nahe Zukunft mit aus ihrer Sicht zu schwachem Wachstum. Um die Profite zu sichern, fordert sie diverse Subventionen vom deuschen Staat.
  • Kuba

    Auf mehr Schultern

    Kuba: Amtseinführung von Gouverneuren und ihren Stellvertretern. Neue Führung auf Provinzebene jünger und weiblicher.
    Von Volker Hermsdorf
  • Korruption in Kolumbien

    Schwere Vorwürfe

    Festgenommene ehemalige kolumbianische Kongressabgeordnete sagt in Venezuela aus.
    Von Julieta Daza, Caracas
  • Postkoloniale Krise

    »Wahlen« in Kamerun

    Abstimmung über Parlament und Kommunen inmitten von Gewalt. Regierungsmehrheit von Langzeitpräsident weiter gesichert
    Von Ina Sembdner
  • Korruption in Österreich

    Angriff auf österreichische Justiz

    Österreich: Wegen Ermittlungen gegen ÖVP unterstellt Sebastian Kurz der Staatsanwaltschaft parteipolitisches Agieren.
    Von Christian Kaserer, Wien

Da ist das Geld sicher aufgehoben und bleibt in Thüringen.

Thomas Philipp Reiter, Sprecher des Thüringer Ministerpräsidenten Thomas Kemmerich, am Freitag zu dessen Ankündigung, einen Teil seines Gehaltes an die »Vereinigung der Opfer des Stalinismus« zu spenden
  • Siemens-Hauptversammlung in München

    Genug ist nicht genug

    Auf der Hauptversammlung von Siemens erklärt die Konzernspitze den Anteilseignern ihre Pläne zur Aufspaltung des Konzerns in drei Gesellschaften. Die Eigentümer können sich über rund 5,6 Milliarden Euro Profit freuen.
    Von Stephan Müller
  • Warum Stagnation?

    Die Konjunktur schwächelt vor sich hin. Das gilt für Deutschland wie für das restliche Euro-Gebiet. Das ist nicht überraschend, denn Finanzboom, Crash und Stagnation sind Auswirkungen derselben Ursache.
    Von Lucas Zeise
  • Naziverbrechen

    Willige Vollstrecker

    Vor 40 Jahren wurden die früheren SS-Schergen Lischka, Hagen und Heinrichsohn für ihre Mordtaten in Frankreich verurteilt.
    Von Ralph Dobrawa

Kurz notiert

  • Aus Leserbriefen an die Redaktion

    »Man redet mit Blick auf Thüringen von einem Tabubruch. Sollte es wirklich so sein, dass Die Linke geglaubt hat, eine AfD würde nicht gegen sie verwendet, wenn es an der Zeit ist? «
  • In letzter Stunde

    Im Februar 1945 wandte sich das zwei Jahre zuvor in der Sowjetunion gegründete »Nationalkomitee Freies Deutschland« mit einem Abwurfflugblatt an die deutsche Bevölkerung. Ein Auszug
  • Proteste in Chile

    Die blutige Spur des Kupfers

    In Chiles Bergbauregion Antofagasta ist der Klassenkampf besonders heftig entbrannt. Ein Besuch beim »Notstands- und Schutzkomitee«
    Von Marius Rautenberg
  • Horvath schreibt an die schöne Nachbarin

    Sie wissen, ich träume täglich von Ihnen und sogar nachts. Ich möchte Ihnen daher meine allerbesten Wünsche zum Geburtstag übermitteln. Ihrem Ehrentag widme ich die Fliege, die ich am Garderobenspiegel erschlagen habe.
    Von Pierre Deason-Tomory
  • Mojito

    Damen in langen Kleidern halten Sonnenschirme über ihre Köpfe, Herren in weißen Anzügen tragen antike Lederkoffer oder Vogelkäfige mit Papageien durch die Gegend, Kinder toben quietschend durch die Babypuderwolken.
    Von Hervé Cherbourg
  • Rätseln und gewinnen

    Kreuzworträtsel

    jW-Wochenendrätsel: Mitmachen und gewinnen!

Endspurt der Aktion »Dein Abo zur rechten Zeit«: jetzt bestellen!