Gegründet 1947 Dienstag, 26. Mai 2020, Nr. 121
Die junge Welt wird von 2295 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 11.10.2019, Seite 9 / Kapital & Arbeit

EU genehmigt Athen Abbau fauler Kredite

Brüssel. Die EU-Kommission hat den Plan Athens zum Abbau fauler Kredite griechischer Banken bewilligt. Die Behörde stufte das Vorhaben am Donnerstag als »beihilfefrei« ein. Das »Herkules« genannte Programm soll durch die Bündelung und den Weiterverkauf bestimmter fauler Kredite die Ausgliederung von Risiken aus den Bankbilanzen erleichtern. Dazu soll eine private Gesellschaft notleidende Kredite von den Banken erwerben und in verbriefter Form an Anleger weiterverkaufen. Der Staat übernimmt dabei eine Garantie. (AFP/jW)