75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 15. August 2022, Nr. 188
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €

Foto der Woche

  • Protest gegen die Regierung Bolsonaro am Tag der Indigenen in Sã...
    12.08.2022

    Tag der Indigenen

    Unter anderem in der brasilianischen Metropole São Paulo (Bild) sind am Dienstag Indigene auf die Straße gegangen, um für ihre Rechte einzustehen. Seit 1995 wird am 9. August der Tag der indigenen Völker begangen.
  • Gedenken an den Völkermord des IS an den Jesiden im irakischen S...
    05.08.2022

    Gedenken an Genozid

    In der Nacht auf den 3. August 2014 griff der sogenannte Islamische Staat die Volksgruppe der Jesiden in Sengal an. Im Gedenken an die Todesopfer stand am Mittwoch das öffentliche Leben für drei Minuten still.
  • 29.07.2022

    Da sind sie wieder

    Karl Marx und Friedrich Engels sind zurück an ihrem Stammplatz. Ludwig Engelhardts berühmte Bronzefiguren der beiden wurden diese Woche nach 13 Jahren wieder in der Mitte des Berliner Marx-Engels-Forums aufgestellt.
  • 22.07.2022

    Militärisches Gebiet

    Die US-Grenzpolizei darf jedes »Transportmittel« anhalten, um Personen zu ihrem Einwanderungsstatus zu befragen. Auf Grundlage eines einzigen »Verdachtsfaktors« kann »gründlichere Befragung« folgen.
  • Optisch klarer Fall: Buntes Satellitenfoto
    15.07.2022

    Cosmic Cliffs

    Schau an, Berge gibt’s auch im Weltall. Hoch schauen die aus, von orange-gelbem Schnee bedeckt und mit Sternen drapiert, bling-bling. Man könnte es sich kaum kitschiger ausdenken.
  • Szene nach Gletscherbruch samt Lawine in den Dolomiten (Canazei,...
    08.07.2022

    Zu warm

    Schnee und Eis schmelzen weiter in den norditalienischen Dolomiten. Dort suchen Rettungskräfte nahe Canzei noch immer nach Vermissten.
  • 01.07.2022

    »Aus der Asche auferstanden«

    Hongkong bereitet sich auf die Feierlichkeiten zum 25. Jahrestag der Übergabe von der ehemaligen Kolonialmacht Großbritannien an die Volksrepublik China vor.
  • 24.06.2022

    Tag der Trauer

    In Russland ist am Mittwoch an den Angriff des faschistischen Deutschland vor 81 Jahren erinnert worden.
  • 17.06.2022

    Wut und Hunger

    In Sri Lanka bahnt sich infolge der Wirtschaftskrise eine Hungersnot an. Aus Mangel an Lebensmitteln, Medikamenten und Treibstoff kommt es im südasiatischen Land seit Wochen zu Protesten.
  • 10.06.2022

    Havanna unter Wasser

    Bei schweren Regenfällen im Zusammenhang mit dem Hurrikan »Agatha« sind in Kuba mindestens drei Menschen gestorben.
  • 03.06.2022

    250 Sarkophage

    Archäologen haben bei Ausgrabungen in der altägyptischen Totenstadt Sakkara 250 Sarkophage und 150 Bronzestatuen entdeckt.
  • 27.05.2022

    Schutz in Kuba

    In Kuba ist ein Schiff mit mehr als 800 geflüchteten Haitianern gestrandet. Ursprünglich hatten sie versucht, die USA zu erreichen.
  • 20.05.2022

    Katastrophe unvergessen

    Tausende Palästinenser haben am Sonntag an ihre Vertreibung bei der Staatsgründung Israels erinnert.
  • 13.05.2022

    Gedenken überall

    Der »Tag des Sieges« ist am Montag, dem 9. Mai, nicht nur in Russland und den ehemaligen Sowjetrepubliken gefeiert worden.
  • 06.05.2022

    Kampfbereit

    Tausende haben am Dienstag in den USA gegen Pläne des Obersten Gerichtshofs der USA demonstriert, das verfassungsmäßige Recht auf Schwangerschaftsabbruch zu kippen.
  • 29.04.2022

    Toxischer Schaum

    Was lustig aussieht, ist extrem giftig: Im kolumbianischen Mosquera im Departamento Cundinamarca hat die starke Verschmutzung des Flusses Basillas zu einem toxischen Umweltphänomen geführt.
  • Rio de Janeiro feiert wieder Karneval, wenn auch mit Auflagen .....
    22.04.2022

    Endlich wieder Samba

    Nach einer Coronapause im vergangenen und einer Verschiebung in diesem Jahr ist im brasilianischen Rio de Janeiro der weltberühmte Karneval eröffnet worden.
  • 08.04.2022

    Kälteschock im Weinberg

    Frankreich hat von Sonntag zu Montag die kälteste Aprilnacht seit 1947 erlebt. Die Durchschnittstemperatur lag landesweit bei minus 1,5 Grad, der tiefste Wert seit 75 Jahren.
  • 01.04.2022

    Tag des Landes

    Palästinenser in Gaza haben sich im Hafen des von Israel blockierten Gebiets versammelt, um den »Tag des Landes« zu begehen.
  • 25.03.2022

    Nicht vergessen

    In Moskau ist am Donnerstag an den Beginn des NATO-Kriegs gegen Jugoslawien vor 23 Jahren erinnert worden.