Gegründet 1947 Donnerstag, 16. Juli 2020, Nr. 164
Die junge Welt wird von 2341 GenossInnen herausgegeben

Foto der Woche

  • 10.07.2020

    Ohne Stiere

    Die Feierlichkeiten zu Ehren des Stadtheiligen »San Fermín« im baskischen Pamplona müssen dieses Jahr ohne Stiere stattfinden.
  • 03.07.2020

    Staatsmacht aufgefahren

    Mit schwerem Gerät hat die Polizei von Seattle am Mittwoch die im Zuge der Proteste gegen Rassismus und Polizeigewalt entstandene »Autonome Zone Capitol Hill« geräumt.
  • 26.06.2020

    Trump besucht Mauer

    Am Dienstag warteten Mitarbeiter des Weißen Hauses in der Stadt Yuma im US-Bundesstaat Arizona auf einen Besuch von Präsident Donald Trump.
  • 19.06.2020

    Temperatur messen

    Inzwischen ist Indien bei den Coronainfektionen weltweit auf Platz vier – nach den USA, Brasilien und Russland. Es gab am Donnerstag mehr als 366.000 bestätigte Coronafälle.
  • 12.06.2020

    Vorbereitungen laufen

    Am Montag haben in Russland offiziell die Proben für die Militärparade zum 75. Jahrestag des Sieges der Sowjetunion über Nazideutschland begonnen.
  • 05.06.2020

    Der erste Sturm

    Durch den ersten Pazifik-Tropensturm der Saison sind in Zentralamerika mittlerweile mindestens 26 Menschen gestorben.
  • 29.05.2020

    Massengräber in Brasilien

    Brasilien hat mittlerweile mehr als 25.000 Tote im Zusammenhang mit dem Coronavirus registriert.
  • 22.05.2020

    Erneut festgenommen

    Die ugandische Aktivistin Stella Nyanzi, die wegen eines Gedichts über Präsident Yoweri Museveni im vergangenen Jahr zu einer Gefängnisstrafe verurteilt worden war, ist am Montag erneut festgenommen worden.
  • 15.05.2020

    Stolz braucht keine Parade

    Auch Michail Stepulew aus Tara im Oblast Omsk (Foto) würdigte den vor 75 Jahren errungenen Sieg über Nazideutschland mit einem Tänzchen im privaten Kreis.
  • 08.05.2020

    Stellvertretend für alle

    Hunderte Mitglieder der Arbeitergewerkschaft CGTP haben sich am 1. Mai in Portugals Hauptstadt Lissabon versammelt, um den Internationalen Kampftag zu feiern.
  • 24.04.2020

    Krankenpfleger gegen »Freiheitsbefürworter«

    Am vergangenen Sonntag haben sich Hunderte »Freiheitsbefürworter« in den USA mit ihren Autos versammelt, um die Aufhebung der pandemiebedingten Ausgangsbeschränkungen zu fordern.
  • 17.04.2020

    Foto der Woche: Ostermarsch über den Wolken

    Angesichts ausgefallener Ostermarschdemonstrationen auf der Straße hat die Friedensbewegung in der Coronakrise sowohl online als auch in der Luft Zeichen gegen Krieg und Aufrüstung gesetzt.
  • 03.04.2020

    Zynische Rede von »Schutzraum«

    Offiziell hieß es in Las Vegas dieser Tage, dass die Behörden »Schutzräume« für die Obdachlosen bereitstellen würden, um diesen die durch die Coronaviruspandemie notwendige physische Distanz zu ermöglichen.
  • 27.03.2020

    Jede Minute zählt!

    Während Berlin erst in der kommenden Woche mit dem Ausbau einer Halle auf dem Messegelände zu einem »Corona-Behandlungszentrum« beginnt, ist Moskau schon einen großen Schritt weiter.
  • 20.03.2020

    »Wie in einem Zombiefilm«

    US-Präsident Donald Trump sieht die Vereinigten Staaten wegen der Coronavirusepidemie im Kriegszustand. Und im Land steigen bereits die Zahlen verkaufter Waffen ...
  • 13.03.2020

    Streikende Richter

    Wie hier am 11. März vor der Opéra Garnier in Paris beteiligen sich auch Richter an den Protesten gegen die Rentenpläne des französischen Präsidenten Emmanuel Macron
  • 06.03.2020

    Höchste Warnstufe

    In keinem anderen Land außerhalb Chinas, wo die Lungenkrankheit Covid-19 Ende Dezember zuerst ausgebrochen war, wurden bisher mehr Infektionsfälle gemeldet als in Südkorea.
  • 28.02.2020

    Menschlichkeit?

    Nach den schweren Zusammenstößen zwischen Hindus und Muslimen in Indiens Hauptstadt Neu-Delhi hat sich die Zahl der registrierten Toten auf 33 erhöht.
  • 21.02.2020

    Blockade gegen Gaspipelinebau

    Die Proteste richten sich gegen den Bau einer Pipeline in der Provinz British Columbia, die durch Gebiete der indigenen Gruppe der Wet'suwet'en verlaufen soll.
  • 14.02.2020

    Für ein paar Krümel mehr

    Sam Rowley hat mit diesem Bild von zwei Mäusen, die in einer Londoner U-Bahnstation um ein paar Krümel miteinander rangeln, einen Publikumspreis im Wettbewerb »Wildlife Photographer of the Year« gewonnen.