Gegründet 1947 Dienstag, 22. Oktober 2019, Nr. 245
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 11.10.2019, Seite 14 / Feuilleton

Veranstaltungen

»Nähfabriken in Asien – Arbeiterinnen aus Indonesien und Sri Lanka«. Infoveranstaltung mit Dian Septi Trisnanti von der feministischen Gewerkschaft »Inter-Factory Workers’ Federation« (FBLP) zu Arbeits- und Lebensbedingungen und aktuellen Arbeitskämpfen. Freitag, 11.10., 18 Uhr, Alte Feuerwache, Branddirektion, Melchiorstr. 3, Köln. Veranstalter: FAU Köln

»Extinction rebellion – wie radikal ist der radikale Flügel der Umweltbewegung?« Sie schreibt sich den »Aufstand gegen das Aussterben« auf die Fahnen, aber welchen Klassenstandpunkt vertritt diese Bewegung? Warum sollen Regierungen, die die Interessen des Kapitals bedienen, das »Aussterben« verhindern wollen? Info und Diskussion, Freitag, 11.10., 19 Uhr, Verein Iranischer Flüchtlinge, Reuterstr. 52, Berlin. Info: arbeiterinnenmacht.de

»Immer anders und trotzdem unverwüstlich? Wie funktioniert der Kapitalismus?« Diskussionsveranstaltung, Sonnabend, 12.10., 10 Uhr, AWO-Büro, Murgstr. 3, Mannheim. Veranstalter: Rosa-Luxemburg-Stiftung (BW)

»Rechte Netzwerke bekämpfen – Für eine linke Offensive«. Demo, Sonnabend, 12.10., 14 Uhr, Am Plärrer 2, Nürnberg. Aufrufer: Antifaschistisches Aktionsbündnis Nürnberg

»Rechte auf dem Vormarsch, Linke verliert Anschluß«. Ist die Partei Die Linke mit ihrer neuen Klassenpolitik gescheitert? Auswertung der Landtagswahlen in Brandenburg und Sachsen, Sonnabend, 12.10., 15 Uhr, Mehringhof, Gneisenaustr. 2 a, Berlin. Info: teilhabe-berlin.de

Mehr aus: Feuilleton