Gegründet 1947 Mittwoch, 20. März 2019, Nr. 67
Die junge Welt wird von 2173 GenossInnen herausgegeben
  • Armut- und Reichtumsbericht

    Hartz IV statt Hoffnung

    Verbände und Gewerkschaften kritisieren Sozial- und Arbeitsmarktpolitik der Bundesregierung. Zuständige Ministerin fehlt
    Von Simon Zeise
  • Angezählte des Tages: Frauke Petry

    Den Schmeißfliegen von der Journaille – oder »Pinocchio-Presse«, wie sie Petry gern nennt – lässt sich doch stets mit Hilfe gouvernantenhaften Auftretens etwas vom Pferd erzählen.
    Von Michael Merz
  • Großbritannien

    Die Wut der Mieter

    Die Opfer der Brandkatastrophe in London waren Angehörige der Arbeiterklasse. Deren Unmut schlägt nun der Politik entgegen
    Von Christian Bunke, Manchester
  • Großbritannien

    »Man hat den Bewohnern nicht zugehört«

    Neoliberale Politik, unzureichende Vorschriften und die Verachtung der Reichen gegenüber den Armen führten zur Brandkatastrophe in Kensington. Ein Gespräch mit Paul Kershaw
    Interview: Christian Bunke
  • Kurdistan/Türkei

    Die Kinder der Serhildans

    Im März 2016 begann in der türkisch-syrischen Grenzstadt Nusaybin der Widerstand der kurdischen Zivilschutzeinheiten YPS gegen die türkische Armee.
    Von Peter Schaber, Kamischli
  • Israel-Palästina

    »Querfronten für Israel sind nichts Neues«

    Die Jewish Antifa Berlin organisiert Protest gegen die Besatzungspolitik und will der jüdischen Linken wieder Gehör verschaffen. Ein Gespräch mit Sivan Berkman
    Interview: John Lütten
  • Überwachung

    Staatsschutz kneift

    Hamburgs Polizeiführung kann sich bei Kriminalbeamtin Astrid O. bedanken: Kurz vor dem G-20-Gipfel ist ein Thema wieder in den Medien, das sie nicht so gern öffentlich verhandelt sieht: verdeckte Ermittler
    Von Kristian Stemmler
  • Massenüberwachung

    NSA-Aufklärer in der Minderheit

    Nach dreieinhalb Jahren im NSA-Untersuchungsausschuss kommen Regierungs- und Oppositionsfraktionen zu keiner gemeinsamen Bewertung
  • Dividendenstripping

    Aufklärung gezielt behindert

    Bundesregierung will Abschlussbericht zu illegalen Steuerdeals vorlegen. Linksfraktion stellt eigenes Gutachten dagegen
    Von Simon Zeise
  • Arbeitskampf

    Gegen Reallohnverluste

    Tarifstreit in der Versicherungsbranche: Verdi intensiviert Warnstreiks
    Von Stefan Thiel
  • Stichwahlen

    Die Franzosen gehen baden

    Zweite Runde der Parlamentswahlen: 57,3 Prozent Nichtwähler. Absolute Mehrheit für Macron
    Von Hansgeorg Hermann, Paris
  • Großbritannien

    Kein Assange

    Seit fünf Jahren befindet sich der Gründer der Enthüllungsplattform »Wikileaks« in der ecuadorianischen Botschaft in London
  • Südafrika

    Auf dem Rückzug

    Die Linke in den G-20-Staaten. Heute: Südafrika. Regierungsallianz gibt sich revolutionär, doch Einfluss progressiver Kräfte ist gering
    Von Christian Selz, Kapstadt
  • Türkei

    Kemalisten gehen auf die Straße

    Vor einigen Tagen startete die türkische Oppositionspartei CHP einen »Marsch für Gerechtigkeit« von Ankara nach Istanbul
    Von Nick Brauns
  • Syrien

    Gegen »IS« oder Damaskus?

    Die von der US-geführte internationale »Anti-IS-Allianz« hat am Sonntag einen syrischen Kampfjet abgeschossen
    Von Karin Leukefeld
  • Israel/Palästina

    Festgefahrene Lage im Nahen Osten

    Am 15. Juni fand an der Freien Universität Berlin die Diskussionsveranstaltung »Palestine in Focus« statt.
    Von Matthias Hinkelmann

Zitat des Tages

Ihr Russen solltet stolz darauf sein, dass euer Präsident soviel Aufmerksamkeit erzielt, während die Militärausgaben nur ein Zehntel von denen in den Vereinigten Staaten ausmachen und die Wirtschaft ebenfalls nur ein Zehntel der unsrigen erreicht.

Der US-Regisseur Oliver Stone in einem Gespräch mit der Zeitung Rossiskaja Gaseta
  • Neoliberalismus

    Unter dem Hammer

    Neues Arbeitsrecht in Frankreich verspricht goldene Zukunft für die Bosse. Präsident Macron hat ihnen die absolute Parlamentsmehrheit geschenkt
    Von Hansgeorg Hermann
  • Technologiekonzern

    Neue Perle für »Silicon Saxony«

    Neue Fertigungsanlage für Mikroprozessoren in Dresden: Robert Bosch GmbH spricht von größter Einzelinvestition in der Unternehmensgeschichte
  • Kino

    Mama, was habe ich getan?

    Die temporeiche Filmkomödie »Mädelstrip« handelt von der Gesundung einer ganz normal verkorksten Mutter-Tochter-Beziehung.
    Von Maxi Wunder
  • Geländegewinne

    Bei den »Weltkongressen der hedonistischen Internationale« wird »A-nar-chia« gejodelt. Auf Arealen, deren Größe einem Dutzend märkischer Dörfer entspricht, wird Selbstorganisation realisiert
    Von Helmut Höge
  • Rock gegen rechts

    »Rock ’n’ Roll ist Bewusstsein«

    Thurston Moore ist einer weltbesten Gitarristen, gegen Trump und für Rock’n’Roll als Opposition. Jetzt ist er mit neuem Album auf Tour
    Von Rafik Will
  • Droste

    Friedhofshilfsgärtnern

    So bleibt dem eben noch so gut gelaunten, durchheiterten Friedhofshilfsgärtner nur ein Zurück auf Anfang: die Liebe zu den Lebewesen und der Hass auf ihre Mörder.
    Von Wiglaf Droste
  • Gegen den Tod

    Am Mittwoch sendet HR 2 Elias Canettis Textsammlung »Gegen den Tod« und auf DKultur läuft Friederike Mayröckers Hörspiel »Gefälle« über Formel-1-Fahrer Jochen Rindt
    Von Rafik Will
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
  • Gelebte Demokratie

    Gegner des G-20-Gipfels werfen Hamburger Politikern und der Polizei mangelndes Demokratieverständnis vor. Außerdem: Linke erklärt, dass die Wikileaks-Enthüllungen ein bleibendes Verdienst von Julian Assange seien
  • Wasserspringen

    Unvollendete Drehung

    Rekordeuropameister Patrick Hausding ist 28. Nach Bänderrissen an beiden Daumen kann er nur noch mit Bandagen vom Turm springen.
    Von Jens Walter
  • Radeln wie im Traum

    Gerade seien die »Fixies« durch, erzählt eine Ordnerin. Fixies? »Bekloppte Rennfahrer ohne Bremsen am Rad, so was wie Anarchos im Radsport.«
    Von Gabriele Damtew