Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Gegründet 1947 Dienstag, 28. Mai 2024, Nr. 121
Die junge Welt wird von 2751 GenossInnen herausgegeben
Jetzt zwei Wochen gratis testen. Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Jetzt zwei Wochen gratis testen.
  • Krieg in Osteuropa

    Wahl mit Störungen

    Abstimmung zur Präsidentschaft in Russland: Ukraine beschießt Raffinerien und Städte. Gegenangriffe Moskaus auf grenznahe Dörfer.
    Von Reinhard Lauterbach
  • Va banque spielen

    Man muss die zentrale Prämisse des Gedankengangs, Russland sei bereit, einen NATO-Staat anzugreifen, nicht teilen. Doch sie ist die Prämisse, mit der all die staatstragenden Parteien tagein, tagaus hausieren gehen.
    Von Jörg Kronauer
  • Tag der politischen Gefangenen

    Wider die Repression

    Aktionstag: Besonders Linke aus der Türkei und Kurdistan sowie autonome Antifaschisten stehen im Fokus der Behörden.
    Von Henning von Stoltzenberg
  • Marxismus

    Eine Frage der Methode

    Verfechter der Einheitsfront. Annäherungen an das politisch-theoretische Werk von August Thalheimer anlässlich seines 140. Geburtstags
    Von Hubert Zaremba
  • Kriegstüchtige Jugend

    Früh übt sich

    Die FDP-Bildungsministerin will die Jugend kriegstüchtig machen. Am Sonnabend forderte sie »Zivilschutzübungen« und den Auftritt von Offizieren in Schulen sowie ein »unverkrampftes Verhältnis« zur Bundeswehr.
    Von Kristian Stemmler
  • Shut Elbit Down!

    Protest gegen Waffenschmiede

    Ulm: Demonstranten fordern Schließung deutscher Standorte des israelischen Rüstungsunternehmens Elbit Systems, das seine Produkte zynisch mit dem Gütesiegel »einsatzerprobt« verkauft.
    Von Pablo Flock
  • US-Elektroautobauer

    Listenkampf der Tesla-Workers

    Bei der Betriebsratswahl in Grünheide tritt die IG Metall mit einem Zehnpunkteplan gegen die »gelbe« Belegschaftsvertretung und für einen Tarifvertrag an.
    Von Oliver Rast
  • Milliardengrab

    Letzte Hoffnung Holperstart

    700. Montagsdemo gegen Bahnhofsprojekt »Stuttgart 21«. Weitere Verzögerungen bis zur Eröffnung absehbar.
    Von Ralf Wurzbacher
  • 18. März in der BRD

    »Das Band der Solidarität darf nicht abreißen«

    Zum Tag der politischen Gefangenen bundesweit Veranstaltungen der Roten Hilfe. Ein Gespräch mit Rebekka Hübner, Sprecherin der Ortsgruppe Nürnberg – Fürth – Erlangen.
    Interview: Hendrik Pachinger
  • Weltjugendfestival 2024 in Sotschi

    »Der Schwerpunkt lag auf kulturellem Austausch«

    Russland: Delegationen aus 180 Ländern beim Weltjugendfestival in Sotschi. Ein Gespräch mit Skarleth Gisela Avila Padilla, Mitglied der honduranischen Delegation.
    Interview: Thorben Austen, Quetzaltenango
  • Revisionismus

    Persilschein für »Remigration«

    Lettland schiebt russischsprachige Bürger ab, Bundesregierung hat nichts einzuwenden. Ehrung für SS-Legionäre des Landes am Wochenende.
    Von Arnold Schölzel
  • Argentinien

    Milei holt Washington ins Boot

    Neues Abkommen unterzeichnet: US-Armee soll auf Argentiniens wichtigster Wasserstraße eingesetzt werden.
    Von Frederic Schnatterer
  • US-Wahlkampf

    Nein zu AIPAC

    Die größte Pro-Israel-Lobby der USA ist im Zeichen des Gazakrieges mit organisiertem Widerstand konfrontiert.
    Von Knut Mellenthin
  • Kolumbien

    Petro braucht neue Konstitution

    Kolumbiens Präsident will verfassungsgebende Versammlung einberufen. Opposition blockiere soziale Reformen.
    Von Volker Hermsdorf

Ich persönlich habe mehr Angst davor, dass Putin den Krieg gewinnt, als dass er die Atombombe zündet.

Die Journalistin Petra Gerster laut X-Account des Bayerischen Rundfunks am Sonntag im BR-»Sonntagsstammtisch«
  • Sabotage an Pipeline

    Gasprom klagt

    Versicherer wollen nicht für die Schäden durch den Sprengstoffangriff auf die Nord-Stream-Gasleitungen zahlen.
    Von Knut Mellenthin
  • Mikrofinanzbranche

    Minischritt gegen Kredithaie

    Nepal: Regierung kündigt Untersuchungskommission wegen gravierender Überschuldung an.
    Von Thomas Berger, Manila
  • Pop

    Etwas, wonach die Fans fragten

    Die in den BBC-Studios eingespielte John-Peel-Sessions der Pixies in erweiterter Neuauflage.
    Von Norman Philippen
  • Kunst und Kirche

    Hüter der Schätze

    Vor 200 Jahren starb der große Kölner Sammler Ferdinand Franz Wallraf.
    Von Jens Walter
  • Kino

    Kitsch im Regen

    Halber Bierdeckel: Jade Halley Bartletts dusseliges Softpornodebüt »Miller’s Girl«.
    Von André Weikard
  • Alltagshermeneutik

    Zuviel Schatten: Licht in dunkle Fragen bringen

    Dass z. B. mit der Bevölkerungsexplosion auch die Lichtverschmutzung zunimmt, ist nicht erstaunlich – aber in dem Maße? Welchen Ausbruch dunkler Kriminalität fürchten wir, dass wir die Straßen so erhellen müssen?
    Von Marc Hieronimus
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
  • Antifaschistischer Widerstand

    Nicht länger unsichtbar

    Verborgene Heldinnen: Zum zweiten Mal präsentiert Florence Hervé Biographien von Frauen im antifaschistischen Widerstand.
    Von Matthias Rude
  • Geschichte Wiens

    Kein schönes Leben

    Wo bleibt die Polizei? Günther Haller über das Wien des Jahres 1913.
    Von Dieter Reinisch
  • Politische Zeitschriften

    Neu erschienen

    Neue Ausgaben der Zeitschrift Sozialismus, der SoZ und des Bulletins der FIR.
  • Heraus zu den Ostermärschen!

    Aufruf der DKP, sich an den Ostermärschen zu beteiligen. Gedenken an Opfer des Giftgasangriffs auf Halabdscha im Irak