75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 28. November 2022, Nr. 277
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
  • Weltmeisterschaft

    Kick it like FIFA

    Am Sonntag startet die Fußball-WM in Katar: Korruption, Unterdrückung und moralische Posen.
    Von Felix Bartels
  • RLK

    Mit vereinten Kräften

    Die Mobilisierung für die Rosa-Luxemburg-Konferenz kann nur gelingen, wenn alle mit anpacken: 2023 ein starkes Zeichen setzen!
    Von RLK-Vorbereitungskollektiv
  • Krieg im Jemen

    Vor dem Kollaps

    Im Jemen werden Hungerkrise und ökonomischer Absturz durch die von der Kriegskoalition verhängte Blockade, wegfallende Getreidelieferungen und vom Westen verfügte Russland-Sanktionen verschärft.
    Von Wiebke Diehl
  • Fußball

    WM des Westens

    Zu Beginn der Weltmeisterschaft in Katar ist die Stimmung dahin. Selbst DFB und Bundesregierung üben sich in Kritik, verschweigen aber deutsche Interessen an einer WM im Emirat.
    Von Glenn Jäger
  • Friedensbewegung

    »Die Propaganda verfängt leider immer wieder«

    In Zeiten von Aufrüstung und Kriegsgetrommel findet Kongress der Informationsstelle Militarisierung statt. Ein Gespräch mit dem IMI-Vorstandsmitglied Christoph Marischka.
    Interview: Henning von Stoltzenberg
  • Niedergang der Linkspartei

    Keine gute Idee

    Nach Kundgebungsabsage: Linke-Kreisvorstand in Duisburg muss neu gewählt werden. Kommunistische Plattform wendet sich gegen »Spaltungstendenzen«.
    Von Nico Popp
  • MIt zweierlei Maß

    Sieben gegen Moskau

    G7-Innenminister: Gegen Desinformation und Kriegsverbrechen – solange Russland verantwortlich gemacht werden kann.
    Von Kristian Stemmler
  • Existenznot

    Almosen für Studierende

    In Deutschland gilt als arm, wer über weniger als 60 Prozent des mittleren Nettoeinkommens der Gesamtbevölkerung verfügt, was im Vorjahr monatlich 1.251 Euro entsprach.
    Von Ralf Wurzbacher
  • Bewertungsfragen

    Flügellahmer Greifvogel

    Finanzaufsicht listet gravierende Fehler im Jahresabschluss 2019 der Konzerntochter Adler Real Estate auf. Dadurch sei die Konzernbilanzsumme um 3,9 Milliarden Euro zu hoch ausgewiesen worden.
    Von Bernd Müller
  • Sanktionen gegen Russland

    Folgen des Wirtschaftskriegs

    Die Lukoil-Raffinerie in Priolo auf Sizilien macht ein Fünftel der italienischen Erdölverarbeitungskapazität aus und ist – bislang – auf russisches Öl angewiesen. Dennoch steht sie auf der Kippe. Dagegen gibt es Protest.
  • Rechte Opposition

    Eine Milliarde Dollar weniger

    In Bolivien setzt die rechte Opposition ihre Proteste gegen die Regierung mit Gewalt und Plünderungen fort. Der ökonomische Schaden ist mittlerweile immens.
    Von Volker Hermsdorf
  • Menschenrechte USA

    Bis zum letzten Atemzug

    USA: Todkranker politischer Gefangener Mutulu Shakur soll nach 36 Jahren Haft entlassen werden.
    Von Jürgen Heiser
  • Unblock Cuba!

    Gemeinsam stärker

    Eine internationale Kuba-Konferenz wirbt in Brüssel für Öffentlichkeit und Solidarität mit der Inselrepublik gegen die US-Blockade. Abgeordnete der Linksfraktion im EU-Parlament ohne Durchsetzungsmacht.
    Von Annuschka Eckhardt
  • Malaysia

    Rückkehr der »Eliten«

    Malaysia wählt: Rechte Kräfte könnten 2018 verlorene Macht zurückgewinnen.
    Von Thomas Berger

Er weiß, dass die Menschen in Deutschland extrem sensibel auf das Thema Atombombe reagieren.

Die Vorsitzende des Bundestagsverteidigungsausschusses, Marie-Agnes Strack-Zimmermann (FDP), warf dem russischen Präsidenten Wladimir Putin in der Welt vom Freitag vor, »Urängste« zu wecken.
  • Tarifkampf

    Konzertiertes Ergebnis

    »Piloteinigung« in Metall- und Elektroindustrie sieht steuerfreie Einmalzahlung und Entgelterhöhung von 8,5 Prozent über zwei Jahre vor. »Energienotfallklausel« sieht Gespräche über Abweichungen vor.
    Von David Maiwald
  • »Reformpolitik«

    Macrons Hartz IV

    Frankreich: Parlament beschließt Kürzungen bei Erwerbslosenversicherung. Gewerkschaften und linke Opposition kündigen Widerstand an.
    Von Raphaël Schmeller
  • Für die kubanische Revolution

    »Tamara Bunke stellte Fragen, die weiterhin aktuell sind«

    Am Sonnabend wäre »Tania la Guerillera« 85 Jahre alt geworden. Erinnerung an sie in Eisenhüttenstadt. Ein Gespräch mit Miriam Näther von der Arbeitsgemeinschaft Cuba Sí in der Partei Die Linke.
    Interview: Gitta Düperthal
  • Tagebuch – In dieser großen Zeit

    Petruschkes Auftritt in der Maischberger Puppenkiste

    Die CDU wird das im Bundestag beschlossene Bürgergeld am Montag im Bundesrat blockieren. Graf Dracumerz sieht keine Chancen auf einen Kompromiss, weil die ganze Sache ein Systemwechsel sei.
    Von Pierre Deason-Tomory
  • Fußball-WM

    Die Feige auf dem Hummus

    Katar chancenlos gegen blutjunge Ecuadorianer. Underdog Niederlande schlägt Afrikameister Senegal. Die Gruppe A im Prophetendiskurs.
    Von Gabriele Damtew
  • Die Katar-WM und wir

    Der erste guckt und denkt dabei nichts weiter. / Viel hat er von der Welt nicht mitgekriegt. / Er ist schon groß und dennoch kindlich heiter, / Sobald ein Ball im Tor des Gegners liegt.
    Von Thomas Gsella
  • Nachschlag: Blinde Flecken

    Es geht um die Berufsverbote in den 70er und 80er Jahren, eingeführt von ehemaligen Nazis wie dem CDU-Politiker Hans Filbinger in Kooperation mit dem SPD-Kanzler und früheren Widerstandskämpfer Willy Brandt.
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
  • Zweiter Weltkrieg

    Operation Uranus

    Vor 80 Jahren startete die Rote Armee ihre Gegenoffensive westlich und südlich von Stalingrad.
    Von Reinhard Lauterbach
  • Chronik

    Anno … 47. Woche

    1922: Ruhrgebietsbesetzung angekündigt; 1927: Zweiter Tirana-Pakt zwischen Albanien und Italien; 1942: Provisorische Kriegsregierung in Jugoslawien; 1967: Kurras freigesprochen; 1992: Brandanschlag in Mölln.
  • Fußballrealität

    Katar – Alles, was man jetzt wissen muss

    Eisbären, die sich vielleicht in die Wüste von Katar verirren, können nur anerkennend nicken ob der Tatsache, wieviel hier gestreut wurde.
    Von Hagen Bonn
  • Aus Leserbriefen an die Redaktion

    »Olaf Scholz hat selbstverständlich vergessen, dass die BRD eine Verurteilung unterlassen hat, als die USA Vietnam überfallen, in die Steinzeit zurückgebombt und seine Bewohner mit ›Agent Orange‹ vergiftet haben. «
  • Kommunisten in der Bundesrepublik

    »Diese Menschen sind noch einmal bestraft worden«

    Über die Verfolgung von Kommunisten in der Bundesrepublik, die Arbeit in FDJ und KPD und einen Wehrmachtsgeneral in Düsseldorf. Ein Gespräch mit Hanna Eggerath.
    Interview: Nico Popp
  • In göttlicher Mission

    Die koloniale Tradition ist davon durchdrungen, Europa und den Westen durch Ausdehnung der »Zivilisation« zu verteidigen. Eine Analyse von Domenico Losurdo.
  • Melnyks »Denkanstoß-Dreck«

    Exbotschafter Melnyk vergibt weiterhin auf Twitter Kopfnoten zur deutschen Politik, wenn er nicht gerade wie am 8. Oktober ein Video von der Sprengung der Krim-Brücke postet.
    Von Arnold Schölzel
  • Palästina

    Siedeln auf besetztem Land

    Religiöse Berufung, die Unterdrückung und Gewalt befördert. Kolonisierung zerstört die Lebensgrundlagen für Palästinenser im Westjordanland.
    Von Johannes Zang
  • Spaghetti vulcano

    »›Ich sehe die Wunder der Vergangenheit klar. Ein Schleier liegt auf der Zukunft, aber ein rosenfarbiger, hindurch schimmern goldene Säulen und Geschmeide und klingt es süß‹.« Rossi: »Hast du gekifft?«
    Von Maxi Wunder
  • Rätseln und gewinnen!

    Kreuzworträtsel

    jW-Wochenendrätsel: Mitmachen und gewinnen!