Gegründet 1947 Dienstag, 24. Mai 2022, Nr. 119
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
  • Kampf um die Geschichte

    Dank euch, Befreier

    Sieg über den Hitlerfaschismus: Am 8. Mai 1945 unterzeichneten die Vertreter Deutschlands die Kapitulation. Damit endete in Europa der Zweite Weltkrieg.
    Von Stefan Huth
  • Johnson unter Druck

    Abfuhr für Tories

    Kommunalwahlen in Großbritannien: Konservative verlieren Hochburgen in London an Labour. Grüne legen in Arbeitergegenden zu.
    Von Christian Bunke
  • Pressefreiheit

    Grenzen liberaler Demokratie

    Radiosender und Verfassungsschutz beschränken Reichweite linker Zeitung.
    Von Dietmar Koschmieder
  • Neustart

    Es geht voran!

    junge Welt-Ladengalerie entwickelt sich zur Maigalerie.
  • Bangen in Brüssel

    Die Reaktionen aus der BRD zeigen, dass ein potentieller Sieg von Mélenchons Linksbündnisses ernste Konsequenzen für das liberale »Projekt Europa« haben könnte.
    Von Raphaël Schmeller
  • Politische Repression

    Rotes Banner unerwünscht

    8. und 9. Mai: Berlin verbietet sowjetische Flagge im Umfeld von Ehrenmalen. Polizei: Zeigen der Fahne ist »Verherrlichung« des Ukraine-Kriegs.
    Von Nico Popp
  • Gedenkstätten für Rote Armee

    Zum Erhalt verpflichtet

    BRD verantwortlich für Schutz und Pflege sowjetischer Ehrenmale. Angriffe häuften sich.
    Von Marc Bebenroth
  • Faschismus

    Enteignet und vertrieben

    Die Geschichte der Schlüchterner Seifenfabrik und ihres sozialistischen Besitzers Max Wolf.
    Von Christine Wittrock
  • Internationalismus

    »Mal sehen, was wir voneinander lernen können«

    Solidaritätsbesuch griechischer Gewerkschafter. Austausch über Widerstand gegen Gentrifizierung und Krieg. Ein Gespräch mit dem Schauspieler und Aktivisten Rolf Becker.
    Interview: Kristian Stemmler
  • Waffen für NATO-Stellvertreterkrieg

    Sieben sollen’s sein

    Bundesregierung versorgt Ukraine mit schweren Waffen. Ausbildung an und Lieferungen von Panzerhaubitzen. Linke warnt vor BRD als Kriegspartei.
    Von Bernd Müller
  • Gegen Militarismus und Krieg

    Ministerium mauert

    Klage gegen Ministerium: Friedensaktivist will Aufklärung über Rolle von Ramstein im US-Drohnenkrieg.
    Von Bernhard Krebs
  • Armutsverwaltung

    Aufnahmestopp bei Tafeln

    Rheinland-Pfalz: Ehrenamtliche Lebensmittelausgaben in Mainz und Ludwigshafen am Limit – Linke fordert Unterstützung durch Landesregierung.
    Von Oliver Rast
  • Umweltprotest

    Elbe als Industriekanal

    Von Wirtschaft und Umwelt, Standort- und Sozialpolitik: 40 Jahre »Alternative Hafenrundfahrt« in Hamburg.
    Von Burkhard Ilschner
  • Krieg in der Ukraine

    Druck auf Selenskij aus London

    Johnson soll weitere Verhandlungen mit Moskau torpediert haben. Russland weist Spekulationen über Atomwaffeneinsatz zurück.
    Von Reinhard Lauterbach
  • Hegemoniale Spiele

    Berlin richtet Blick auf Balkan

    Serbiens Präsident Vucic zu Besuch bei Kanzler Scholz. BRD will Einfluss in Region ausbauen. Belgrad verärgert über Moskau.
    Von Roland Zschächner
  • Linke in Frankreich

    Begräbnis der Elefanten

    Mélenchons später Sieg: Auch Frankreichs Parti Socialiste tritt der linken Wahlunion bei.
    Von Hansgeorg Hermann
  • Zentrales Wahlversprechen

    Castillo geht in die Offensive

    Peru: Regierung legt Gesetzentwurf für Bildung von verfassunggebender Versammlung vor.
    Von Quincy Stemmler

Am 9. Mai veranstaltet Putin seine Jubelfeier in Moskau, am Jahrestag des Sieges der sowjetischen Armee mit amerikanischen Waffen über die deutsche Wehrmacht.

Deutschlandfunk-Redakteur Christoph Heinemann am Freitag in einem Interview mit dem ukrainischen Botschafter Andrij Melnyk
  • Sri lanka

    Stillstand und Aufruhr

    Auf Sri Lanka hat ein Generalstreik während der schlimmsten Wirtschaftskrise seit Jahrzehnten das öffentliche Leben weitgehend zum Stillstand gebracht.
  • Gewinnmaximierung

    Geldsegen für Aktionäre

    »Verbundzustellungen« von Briefen und Paketen sollen viele Briefträger überflüssig machen. In 55 Prozent der Zustellbezirke hat die Umstellung bereits stattgefunden, bis 2025 sollen es 70 Prozent sein.
    Von Sebastian Edinger
  • Die Bombe lächelt

    Verbraten, verkauft. / Jeder Schmack, jede Winde verduftet. / Nichts mehr, ja, nichts mehr; / Brandspur und Angst.
    Von Kai Pohl
  • Kino

    Treppenwitz der Dystopie

    Kennste den schon? Totalüberwachung, Transhumanismus, Oligarchie! Palim, palim! Ja, so lustig ist die Dystopie heutzutage.
    Von Maximilian Schäffer
  • Sachbuch

    Männer auf einem Hügel

    Erratische Situationen: Peter Geimers Buch »Die Farben der Vergangenheit« erklärt, wie Geschichte zu Bildern wird.
    Von Michael Wolf
  • Nachschlag: Schon gesehen

    Die Massen hausen im Dreck auf einem schrottreifen Haufen Resterde, während die »Crème de la Crème« sich längst in den Orbit auf eine Raumstation zurückzog. Ein Jahr vor dem Film gab es das schon als Videospiel.
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht.
  • Geschichte der BRD

    Ohne mich

    Vor 70 Jahren wurde der FDJ-Aktivist und Friedenskämpfer Philipp Müller von bundesdeutschen Polizisten ermordet.
    Von Michael Henkes
  • Chronik

    Anno … 19. Woche

    1857: Rumäniens Unabhängigkeit; 1882: Antisemitische Gesetze in Russland; 1947: Hamburger Hafenarbeiter im Streik; 1957: Junta in Kolumbien; 1957: Japans Eisenbahner streiken; 1957: UK testet Wasserstoffbombe.
  • Aus Leserbriefen an die Redaktion

    »Immer wenn ein Mensch mit Migrationshintergrund Opfer einer Straftat wird, müssen wir uns fragen, ob der Täter nicht rassistisch motiviert war.«
  • Gott fassungslos

    Der Papst gibt nach übereinstimmender Auffassung der theologischen Fachorgane Frevelhaftes, wenn nicht Satanisches von sich.
    Von Arnold Schölzel
  • XYZ

    »Zoll hat Zukunft«

    Volkskünstler und Genie: Gerhard Polt zum 80. Geburtstag.
    Von Jürgen Roth
  • Pak Choi

    »Warum ein chinesisches Gericht zur Feier der sowjetischen Armee?« fragt Roswitha. »Ich koche grundsätzlich vorausschauend«, erklärt Udo, »gewissermaßen prophetisch. Und aus Vorfreude.«
    Von Maxi Wunder
  • Rätseln und gewinnen!

    Kreuzworträtsel

    jW-Wochenendrätsel: Mitmachen und gewinnen!
  • Geschichtsrevision

    Antirussische Symbolpolitik

    Zerstörung sowjetischer Denkmäler in Ukraine und Polen: Geschichte soll aus öffentlichem Bewusstsein verschwinden.
    Von Ina Sembdner