Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. Juni 2022, Nr. 145
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
  • Aufrüstung

    A-Bomben? Nein, danke!

    Ein Jahr nach Inkrafttreten des Atomwaffenverbotsvertrags ruft Friedensbewegung zu Protesten auf. Bundesregierung rüstet nuklear auf.
    Von Arnold Schölzel
  • 75 Jahre jW

    Jetzt sind Sie dran!

    Warum wir uns von Ihnen 750 Abos zum Geburtstag wünschen.
    Von Verlag, Redaktion, Genossenschaft junge Welt
  • LPG junge Welt eG

    Empfehlung an LPG-Mitglieder

    Generalversammlung der jW-Genossenschaft am Sonnabend, 25. Juni 2022, in Berlin.
    Von Vorstand und Aufsichtsrat LPG junge Welt eG
  • Schwächen offenbart

    Der Westen hat die Stimmung zu stark aufgeheizt. Unter diesen Umständen bindet die Spannung in Osteuropa Kräfte, die Washington für den Machtkampf gegen China braucht.
    Von Jörg Kronauer
  • Land und Wirtschaft

    Genug für alle

    Was landet unter welchen Bedingungen 2050 auf dem Teller? Klimafreundliche Welternährung mit den Methoden der Agroökologie.
    Von Peter Clausing
  • Bundesinnenministerium

    Seehofer soll AfD geschützt haben

    Verfassungsschutz wollte Partei laut Bericht beobachten, doch damaliger Innenminister intervenierte.
    Von Annuschka Eckhardt
  • Mietenwahnsinn

    Warten auf Giffey

    Nach erfolgreichem Volksentscheid für Enteignung von Immobilienkonzernen formuliert Berliner Initiative Bedingungen für »Expertenkommmission«.
    Von Jan Greve
  • Rassistischer Anschlag von Hanau

    »Wie rechtlose Objekte«

    Hinterbliebene von Hanauer Attentat kritisieren im Untersuchungsausschuss Polizeiarbeit.
    Von Dilan Karacadag, Wiesbaden
  • Gesundheitswesen

    Sechs auf einen Streich

    Die Gewerkschaft Verdi startet an den sechs Unikliniken in Nordrhein-Westfalen eine Tarifbewegung für Entlastung und stellt Klinikleitungen und Landesregierung ein 100-Tage-Ultimatum.
    Von Daniel Behruzi
  • Handel mit Osteuropa

    Brückenbau statt Drohgebärden

    Treffen zu 70 Jahre Ostausschuss der Deutschen Wirtschaft: Redner betonen wirtschaftliche Bedeutung der Organisation.
    Von Franziska Lindner
  • Costa Rica vor den Wahlen

    »Wir kämpfen gegen drei rechte Parteien«

    In Costa Rica rechnet sich der linke »Frente Amplio« Chancen aus auf den Einzug in die Stichwahl um das Präsidentenamt. Ein Gespräch mit dem Kandidaten José Maria Villalta.
    Interview: Torge Löding
  • Kolumbien

    Nicht locker lassen

    Die feministische Bewegung in Kolumbien lässt nicht locker. Am Donnerstag haben Demonstrantinnen vor dem Verfassungsgericht in Bogotá ihre Forderung nach Entkriminalisierung von Schwangerschaftsabbrüchen bekräftigt.
  • Diplomatie

    Mantras und kein Durchbruch

    Russischer und US-amerikanischer Außenminister treffen in Genf aufeinander.
    Von Jörg Kronauer
  • Konfrontation mit Russland

    Stützpunkte für Washington

    Slowakische Staatschefin unterstützt US-Militärabkommen. Bericht der New York Times sorgt für Wirbel.
    Von Matthias István Köhler
  • Militärische Zusammenarbeit

    Schulterschluss gegen China

    Japan und Frankreich vereinbaren stärkere Kooperation im Indopazifik. Tokio laviert bezüglich Volksrepublik.
    Von Igor Kusar, Tokio
  • Lage stabilisiert

    Tokajew im Sattel

    OVKS-»Friedenstruppe« aus Kasachstan abgezogen. Präsident will nach Unruhen soziale Ungleichheit mildern.
    Von Reinhard Lauterbach
  • Militarisierung

    »Geehrt und stolz«

    U-Boot-Deal mit Thyssen-Krupp: Israel bleibt ein zuverlässiger Kunde der deutschen Rüstungsindustrie.
    Von Knut Mellenthin

Mit dieser Impfpflicht wird in Österreich dem Totalitarismus der Weg bereitet. Es ist nichts anderes, es ist die Einführung des Gesundheits­kommunismus.

Herbert Kickl, Chef der extrem rechten FPÖ, laut DLF-Bericht vom Freitag in der Debatte vom Vortag im österreichischen Nationalrat in Wien
  • Nachhaltige Landwirtschaft

    Zeit für soziale Agrarwende

    Agrarpolitisches Bündnis warnt davor,die Bedürfnisse einkommensschwacher Haushalte gegen die von produzierenden Landwirten auszuspielen.
    Von Sebastian Edinger
  • Geschichte

    Eine heikle Theorie

    Wer hat im August 1944 das Versteck des jüdischen Mädchens Anne Frank in der Prinsengracht 263 in Amsterdam an die Nazis verraten?
    Von Gerrit Hoekman
  • Architektur

    Ostmoderne Formensprache

    Dem Abriss ein Ende: Ein Band zur Architektur der DDR bietet Hilfestellung für ihren denkmalpflegerischen Erhalt.
    Von Martin Küpper
  • Comic

    Nasen wie Joints

    Hochkonzentrierter Müßiggang: Gilbert Sheltons »Freak Brothers« in neuer Gesamtausgabe.
    Von Frank Schäfer
  • Smoothies

    Burger, Cola, Schips & Schinken, / Nein, das mögen wir nicht so. / Kinder müssen Smoothies trinken! / Smoothies machen Kiddies froh!
    Von Thomas Gsella
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht.
  • Geschichte der Arbeiterbewegung

    Der letzte Beamtenstreik

    Vor 100 Jahren forderten untere Eisenbahnbeamte einen Inflationsausgleich. Reichspräsident Ebert verbot den Ausstand und drohte mit Gefängnis.
    Von Leo Schwarz

Kurz notiert

  • Kein Mangel an PCR-Tests bei Abschiebungen

    Für Abschiebungen sind in Hessen offenbar trotz allgemeinen Mangels ausreichend PCR-Tests vorhanden. Außerdem: Stellungnahme zur Taxonomie eingefordert. Und: Lobbykontakte im CDU-Vorstand.
  • Aus Leserbriefen an die Redaktion

    »Das Kapital will noch aus dem Untergang Profite generieren. Der Klimawandel soll bekämpft werden, nicht etwa die ihn verursachenden Protagonisten.«
  • Bürgermeister des PCF

    »Wir haben die Aufgabe, eine Stadt der Zukunft zu bauen«

    Über Ziele kommunistischer Kommunalpolitik in Frankreich, die Notwendigkeit linker Bündnisse und demokratischen Zentralismus. Ein Gespräch mit Pierre Bell-Lloch, Bürgermeister von Vitry-sur-Seine.
    Interview: Andrei Doultsev
  • Fauchende Kremldusche

    Gefühlt kennen sich alle seriösen Medienschaffenden im Oberstübchen des Wladimir Putin aus wie auf der eigenen Computertastatur.
    Von Arnold Schölzel
  • Leben als Primaballerina

    Wenn der Vorhang fällt

    Generationenwechsel am Hamburg Ballet: Über Verzicht, Anspruch und den Zeitpunkt, mit dem professionellen Tanz aufzuhören.
    Von Gisela Sonnenburg
  • jW-Wochenendgeschichte

    Frühherbst

    Der Morgen segelt durch das gezirkelte Karree des Hinterhofs, der Wind frischt angenehm auf und bittet Plastik, Staub und Blätter zum Tanz. Die Sonne steigt an der Horizontlinie auf und hellt die Perspektiven ocker.
    Von Volker Braun
  • Gemüsechips

    Man muss das verstehen: Die letzten Tage waren hart. 15. Januar: Ermordung von Luxemburg und Liebknecht. 20. Januar: Gedenken an 80 Jahre Wannseekonferenz.
    Von Maxi Wunder
  • Rätseln und gewinnen

    Kreuzworträtsel

    jW-Wochenendrätsel: Mitmachen und gewinnen!