Die erste App mit KI - Jetzt bestellen!
Gegründet 1947 Freitag, 1. März 2024, Nr. 52
Die junge Welt wird von 2767 GenossInnen herausgegeben
Die erste App mit KI - Jetzt bestellen! Die erste App mit KI - Jetzt bestellen!
Die erste App mit KI - Jetzt bestellen!
  • NATO

    Weiter auf Kriegskurs

    Washington erlaubt Rüstungsexporte an Ukraine. FDP für Lieferungen auch aus Deutschland.
    Von Reinhard Lauterbach
  • Kontrollverlust

    Malis Militärregierung probt wild entschlossen den Aufstand, legt sich sogar mit den neuen, alten Kolonialherren an.
    Von Jörg Kronauer
  • Arabische Halbinsel

    Eskalation mit Ansage

    Jemen: Zivilisten und Flüchtlinge geraten zwischen die Fronten. Ansarollah wollen Aggression durch Abschreckung beenden.
    Von Wiebke Diehl
  • Energieversorgung

    Richtig einheizen

    Die Berliner Koalition bekennt sich zu den Pariser Klimazielen und verschläft den Erdgasausstieg. Für Berliner Mieter könnten die Folgen fatal sein – ein Blick nach Bremen zeigt, wie es auch anders gehen könnte.
    Von Sandra Lust
  • Politisch motivierte Kriminalität

    »Sie sind nicht Zielgruppe linker Politik«

    Was tun mit den »Querdenkern«? BKA will Straftaten bei Demos gegen Coronamaßnahmen nicht politisch einordnen. Ein Gespräch mit Linke-Politikerin Martina Renner.
    Interview: Jan Greve
  • Grundrecht auf Meinungsfreiheit

    In die Schranken gewiesen

    Bundesverwaltungsgericht: Münchner Stadtratsbeschluss gegen BDS-Kampagne verletzt Grundrecht auf Meinungsfreiheit.
    Von Nick Brauns
  • Die Linke nach der Bundestagswahl

    Angespannte Stimmung

    Berlin: Klausur der Bundestagsfraktion der Partei Die Linke hat begonnen.
    Von Nico Popp
  • Vertuschungsbilanz

    »Bilanz des Schreckens«

    München: Gutachten zu sexualisierter Gewalt im dortigen Bistum vorgelegt.
    Von Bernhard Krebs
  • Folgen der Pandemie

    Schule in Not

    GEW fordert Unterstützung beim Umgang mit Personalengpässen. Millioneninvestitionen für Gesundheitsschutz nötig.
    Von Bernd Müller
  • Antiatomkraftbewegung

    Er hat mehr als nur ein wenig beigetragen

    Klare Haltung, strategischer Weitblick, langer Atem und ein Gespür für den Moment, in dem es drauf ankommt: Zum Tod des Antiatomkraftaktivisten Jochen Stay.
    Von Hubertus Zdebel
  • Aggression gegen China

    Beijing im Visier

    Frankreich und Japan wollen ihre militärische Kooperation im Indopazifik erweitern.
    Von Matthias István Köhler
  • Medizinisches Personal

    Arbeitskampf in Pandemie

    In São Paulo demonstrierten Angestellte des Gesundheitswesensfür bessere Arbeitsbedingungen und mehr Personal im Kampf gegen Corona.
  • Kriegsgerät aus Deutschland

    Neue U-Boote für Israel

    Berlin und Tel Aviv schließen Rüstungsdeal im Wert von rund drei Milliarden Euro ab. Die drei Kriegsschiffe gehören zur neuen »Dakar«-Klasse.
    Von Marc Bebenroth
  • Minderheiten in der Türkei

    Hrant Dink unvergessen

    Türkei: 15 Jahre nach Mord durch Faschisten gedenken Tausende des armenischen Journalisten. Weiterhin Aufklärung gefordert.
    Von Emre Şahin
  • Aufrüstung

    Kriegslärm über der Akropolis

    »Willkommen zu Hause«: Griechenlands Regierungschef Mitsotakis empfängt überschwänglich »Rafale«-Kampfbomber aus Frankreich. Die Türkei setzt derweil auf Spionageboote.
    Von Hansgeorg Hermann, Chania
  • Geopolitik und Umweltschutz

    Hawaii gegen U. S. Navy

    Kritik an Kontamination durch in die Jahre gekommene Tankanlage des Militärs. Inselgruppe wichtig im Machtkampf gegen China.
    Von Jörg Kronauer
  • Visite in Moskau

    Keine Eile bei Antrittsbesuch

    Treffen mit Putin: Irans neuer Präsident drängt auf mehr wirtschaftliche und politische Zusammenarbeit.
    Von Knut Mellenthin

Die hätten es auch gemacht, wenn sie auch nur eine Minute dafür Zeit gehabt hätten nach der Wahl.

Omid Nouripour, Kandidat für den Grünen-Vorsitz, am Donnerstag gegenüber dpa über die bislang nicht erfolgte Aufarbeitung des Bundestagswahlkampfs 2021 durch die scheidenden Vorsitzenden Annalena Baerbock und Robert Habeck
  • Coronaaufbauplan

    Biden-Pläne auf Eis

    Sozialpolitisches Maßnahmenpaket von US-Präsident weiter blockiert. Demokraten zerlegen sich selbst.
    Von Marco Schröder
  • WOHNUNGSFRAGE

    Steil nach oben

    Mieten in deutschen Großstädten explodieren. Berlin verzeichnet stärksten Anstieg.
    Von Gerrit Hoekman
  • Literatur

    Das Ding mit der Genauigkeit

    Keine leeren Worte mehr: Michael Roes‘ Künstlerroman über Arthur Rimbauds Ostafrikareise.
    Von Werner Jung
  • Faschistisches Verlegen

    Geschäfte mit gedrucktem Hass

    Der französische Präsidentschaftskandidat Zemmour generiert als Buchautor mehr Geld als mancher Nobelpreisträger.
    Von Hansgeorg Hermann
  • Not macht erfinderisch

    Züge, die unter anderem Waren für den Onlineriesen Amazon transportieren, werden in der US-Metropole Los Angeles um ihre wertvolle Fracht erleichtert.
  • Nachschlag: Festival der Lügen

    Deutschland muss der Ukraine Waffen liefern, um einen Krieg zu verhindern, meint DLF-Kommentatorin Gesine Dornblüth, die auch vor Nazivergleichen zur Begründung nicht zurückschreckt.
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht.
  • Reproduktionsrecht

    Überfälliger Schritt

    FDP liefert Entwurf für Abschaffung von Paragraph 219a. Entkriminalisierung von Schwangerschaftsabbrüchen noch in weiter Ferne.
    Von Claudia Wrobel
  • Buchrezension

    Eine Fragende und Suchende

    Mit »Erfahrungen eines schönen Mädchens« liegt ein Klassiker der US-amerikanischen feministischen Literatur erstmals auf deutsch vor.
    Von Mona Grosche
  • Fußball

    Pikantes aus der Pommesbude

    Die höchste Amateurklasse im Männerfußball nimmt den Betrieb wieder auf.
    Von Maurice Lötzsch
  • Beim Fananwalt

    Zu Hause bleiben

    Hierzulande werden die Rufe lauter, dass DFB und DFL doch bitte dem großen Geld folgen mögen. Argument ist die Wettbewerbsfähigkeit des deutschen Fußballs – die Kassen seien leer.
    Von René Lau

Hier geht es zur neuen jungen Welt-App!