Gegründet 1947 Dienstag, 24. Mai 2022, Nr. 119
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
  • Zum Fest des Friedens

    Mindestabstand zu Moskau

    Die NATO-Expansion nach Osten muss gestoppt werden!
    Von Arnold Schölzel
  • 75 Jahre jW

    Für die, die es wissen wollen

    Was alle Unterdrückten, egal welchen Alters, Geschlechts oder Herkunft sie sind, eint, ist die Knechtung unter das System der kapitalistischen Produktionsweise.
    Von jW-Kommunikation
  • RLK 2022

    Umswitchen kostet

    Der Livestream ist kostenlos – Spenden für die online stattfindende Rosa-Luxemburg-Konferenz sind jetzt mehr denn je gefragt
    Von RLK-Vorbereitungskollektiv
  • Kein sicherer Hafen

    Die EU will kein sicherer Hafen sein für all jene, die vor den Folgen westlicher Kriegs- und Klimapolitik fliehen – profitieren möchte sie dennoch von ihnen.
    Von Ina Sembdner
  • Sorgenpüppchen des Tages: Bundesbank

    In der dunkelsten Zeit des Jahres ist man schnell auf die letzten Fragen zurückgeworfen. Erschöpft nimmt man das große Ganze in den Blick und hat schon mal besser geschlafen.
    Von Alexander Reich
  • Sicherheitsgarantien

    Im Ton gemäßigter

    Resoluter Auftritt Russlands gegenüber der NATO lässt Teile der westlichen Militärallianz vorerst rhetorisch abrüsten. Wie lange das anhält, bleibt offen.
    Von Reinhard Lauterbach
  • Jahrespressekonferenz

    »Sie lügen permanent«

    Putin besteht auf Ende der NATO-Ostausdehnung und bestreitet Angriffsabsichten.
    Von Reinhard Lauterbach
  • Antifaschismus

    »Ihre Hoffnung war die junge Generation«

    Die verstorbene Holocaustüberlebende Esther Bejarano stand zeitlebens an der Seite marginalisierter Menschen. Ein Gespräch mit dem Schauspieler Rolf Becker.
    Interview: Kristian Stemmler
  • Corona

    Impfpflicht in Vorbereitung

    Sorge vor Omikron-Welle zu Jahresbeginn. Parlamentarier bereiten Gruppenanträge vor.
    Von Nick Brauns
  • Gefahr von rechts

    Kein strategisches Zentrum

    Jahresrückblick 2021. Heute: Die AfD. Phase des ungebremsten Wachstums ist beendet. Stammwählerschaft auf hohem Niveau stabilisiert.
    Von Gerd Wiegel
  • Querdenker

    Impfgegner überrennen Polizei

    Trotz eines Demonstrationsverbots beteiligten sich Tausende in München an Protesten gegen eine Impfpflicht in München
    Von Nick Brauns
  • »Schuldenbremse«

    Das ist gewollt

    Verschuldung von Bund, Ländern und Kommunen weiter gestiegen. Reichere Regionen in Krise handlungsfähiger. Kürzungswelle droht.
    Von Sebastian Edinger
  • Jahresrückblick 2021

    Am Boden

    Heute: Afghanistan. Zwar sind die US-Truppen abgezogen, der Wirtschaftskrieg stürzt das Land jedoch erneut ins Verderben.
    Von Jakob Reimann
  • Katastrophale Lage

    Nächster harter Schlag

    Jemen: WFP muss Hilfen wegen fehlender Finanzierung erheblich reduzieren. Flughafen Sanaa nach Bombardierung außer Betrieb.
    Von Wiebke Diehl
  • Das kommende Jahr

    Kuba vor großen Herausforderungen

    Letzte Parlamentssitzung des Jahres beendet. Reformen in Wirtschaft und Gesellschaft angestrebt.
    Von Volker Hermsdorf

Das Schutzangebot der Polizei für Journalisten, die in Sachsen tätig sind, ist schon sehr groß. [...] Einzelfälle wird es natürlich immer geben. Nämlich dann, wenn sich Journalisten in Gefahrenregionen begeben und nicht den Schutz der Polizei suchen.

Sachsens Polizeipräsident Horst Kretzschmar zur Taz (Donnerstag) über Coronademos
  • Arbeitskampf in den USA

    Druck auf Amazon

    Auf dem Times Square in der US-Metropole New York sind am Mittwoch (Ortszeit) Beschäftigte von Amazon zu einer Kundgebung zusammengekommen, um für ihr Recht auf gewerkschaftliche Organisierung zu demonstrieren.
  • Jahresrückblick 2021

    Resignation und Machtgewinn

    Jahresrückblick 2021. Heute: US-Streikwelle. Vielzahl von Ausständen in diversen Milieus und Regionen spricht für neues Klassenbewusstsein.
    Von Marco Schröder
  • Coronatagebuch (Staffel 3, Welle 4)

    Büßer im Bodogewand

    Die Wettervorhersage: Heiligabend wird’s regnen wie sonst auch. Das ist wichtig, in der Krise braucht man Verlässlichkeit.
    Von Pierre Deason-Tomory
  • Literatur

    Produktive Schlafvermeidung

    Arbeit im Kopf, Flucht in den Läufen: Mit »Häsin in der Grube« erzählt die Kanadierin Mireille Gagné ein merkwürdiges Märchen.
    Von Thomas Schaefer
  • Krieg und Frieden

    Gesten des Friedens

    Während beider Weltkriege kam es zur Weihnachtszeit immer wieder zu Szenen der Fraternisierung. Einen deutlichen Appell zur Beendigung des Völkergemetzels verfasste Heinrich Vogeler im Dezember 1917.
    Von Helmut Donat
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht.
  • »Rotlichtkriminalität«

    Scheinbare Sicherheit

    Prostituiertenschutzgesetz seit vier Jahren in Kraft: Zwang und Stigmatisierung statt Bekämpfung von Menschenhandel und Ausbeutung.
    Von Claudia Wrobel
  • Paragraph 219 a

    Nur ein erster Schritt

    Ampel will »Werbeverbot« für Schwangerschaftsabbruch zügig kippen. Kriminalisierung bleibt vorerst.
    Von Ina Sembdner
  • Starkoch und Startheologe

    Am Montag fiel eine Ahnung von Glanz auf Bild: Deren Kolumnist Alexander von Schönburg schwärmte, seine Schwester Gloria von Thurn und Taxis habe am Samstag im Schloss St. Emmeram ein festliches Abendessen gegeben.
    Von Arnold Schölzel
  • Zeit für Deeskalation

    IPPNW fordert, Sicherheitsgarantien für Russland anzuerkennen. Außerdem: Landesarmutskonferenz Niedersachsen plädiert für Impfpflicht.
  • Leserbriefe

    Aus Leserbriefen an die Redaktion

    Aus aktuellen Leserbriefen an die Redaktion, diesmal zum Lebensstandard in der DDR, zum Programm von RT Deutsch, zum chinesischen Künstler Ai Weiwei und zu den Verhältnissen in der Bauwirtschaft.
  • Literatur

    »Schon mal gehobenen Sex gehabt?«

    Über angezählte Typen, Heidi im WBS-70-Block und Quatscherzählungen des Schweinesystems. Gespräch mit Anke Stelling.
    Interview: Alexander Reich
  • Alles »Sparen« ist Kriegsanleihe

    Sind die Kinder artig? Vertragt Ihr Euch? Wie ist die Heizung?? Bibliothek?? (…) Helmi (Sohn Wilhelm, jW) vor allem soll viel ins Freie. Bewegung! Und nicht so spät aufbleiben!
  • Spurensuche

    Ich bin am Fluss

    Am Heiligabend 1982 saß ich, 13 Jahre alt, mit Mutter, Stiefvater und dem kleinen Bruder am Kaffeetisch, als die Schwester verspätet dazukam und Tränen mitbrachte.
    Von Pierre Deason-Tomory
  • Finnland

    Jeden Tag Weihnachten

    In Norden Finnlands, am Polarkreis, befindet sich das »Santa Claus Village«.
    Von Gabriel Kuhn, Stockholm
  • Die heilige Familie

    »Sag mal, wer sind eigentlich diese Christen, von denen man in jüngster Zeit so viel hört?« fragte Jesus und ließ die Morgenzeitung sinken.
    Von Peter Köhler
  • Torta de almendra

    Die Plauener Kommune pflegt die Sitte, sich zu Weihnachten nicht mit Sachen, sondern mit sogenannten Kreativbeiträgen zu beschenken, was genauso zu Enttäuschungen führt wie der sonst übliche Warentausch.
    Von Maxi Wunder
  • Rätseln und gewinnen

    Kreuzworträtsel

    jW-Wochenendrätsel: Mitmachen und gewinnen!