1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Mittwoch, 23. Juni 2021, Nr. 142
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
  • Pandemiebekämpfung

    Kriegskabinett vorbereitet

    Merkel drängt auf beschleunigtes Verfahren für Gesetzesänderung zur Pandemiebekämpfung. Debatte über Ausnahmezustand geht weiter.
    Von Arnold Schölzel
  • Monopole an die Leine

    Auch wenn man keine brennenden Barrikaden in den Straßen sieht, in China tobt der Klassenkampf. Die entscheidende Auseinandersetzung wird zwischen Kommunistischer Partei und der aufstrebenden Klasse der Rentiers geführt.
    Von Simon Zeise
  • Um-den-Schlaf-Gebrachter des Tages: Charles Michel

    Schlafstörungen sind kein Spaß. Ernsthafte Gesundheitsprobleme können die Folge sein. Betroffen ist nun auch EU-Ratspräsident Charles Michel. Grund: Wegen »Sofagate« bekommt der Arme kein Auge mehr zu.
    Von Frederic Schnatterer
  • Gründung der Roten Hilfe

    100 Jahre Rote Hilfe

    Nach dem kommunistischen Märzaufstand erging am 12. April 1921 der Aufruf zur Gründung der Roten-Hilfe-Komitees.
    Von Silke Makowski
  • Rote Hilfe

    Das Prinzip der Solidarität

    Die Rote Hilfe versteht sich auch heute als linke Schutz- und Solidaritätsorganisation.
    Von Nick Brauns
  • Kapitalistische Landnahme

    Störrisches Volk

    Vom Vorgang der »deutschen Einheit« haben die Menschen in Ostdeutschland immer noch keine gute Meinung. Ein Regierungsbericht soll es nun richten.
    Von Steffen Bayer
  • Abschiebungen in die Türkei

    »Ihr drohen mehrere Jahre Gefängnis«

    In Hessen soll eine kurdischen Aktivistin der HDP in die Türkei abgeschoben werden. Ein Gespräch mit Saadet Sönmez.
    Interview: Gitta Düperthal
  • Buchenwald

    Erinnerung an Befreiung

    Am Sonntag wurde auf dem Ettersberg bei Weimar an die Befreiung des faschistischen Konzentrationslagers Buchenwald im April 1945 erinnert.
  • Linke-Landesliste in NRW

    Zerstrittene Partei

    Nordrhein-Westfalen: Linke stellt Landesliste für Bundestagswahl auf. Sahra Wagenknecht mit schwachem Ergebnis Spitzenkandidatin.
    Von Kristian Stemmler
  • Onlinehandel

    Vorbild Amazon

    Versandhaus Otto: Umsatzrekord und gleichzeitig Arbeitsplatzvernichtung. Verdi kritisiert »Profitgier«.
    Von Steffen Stierle
  • Protest

    Wirtschaft soll zahlen

    Aktionstag der Kampagne »Zero Covid« fordert Lockdown für Konzerne.
    Von Simon Zamora Martin
  • Mord an Journalisten

    Auf offener Straße erschossen

    Griechischer Journalist Giorgos Karaïvaz Opfer eines Mordanschlags. Motiv unklar.
    Von Hansgeorg Hermann, Chania
  • Lula gegen Bolsonaro

    Kopf an Kopf

    Brasilien: Nicht nur wegen Lulas Rückkehr wächst der Druck auf den rechten Präsidenten Bolsonaro.
    Von Jorge Lopes, São Paulo
  • Zukunft des politischen Systems

    Vielfalt und Reife

    Belarus: Lukaschenko will Parteiensystem neu strukturieren und Finanzierung aus dem Ausland verbieten.
    Von Reinhard Lauterbach
  • Irans Atomabkommen

    Komplizierte Verhandlungen

    Irans Außenminister Sarif macht den USA neuen Vorschlag. Staatssender widerspricht ihm.
    Von Knut Mellenthin

Wir sind nicht Helmut Kohl und Franz Josef Strauß. Schon optisch nicht. Auch inhaltlich nicht.

CSU-Chef Markus Söder am Sonntag über sich und den CDU-Vorsitzenden Armin Laschet
  • Spekulanten

    Mafia gut im Geschäft

    Blasenbildung an den Börsen: Kriselnde Hedgefonds und SPAC-Boom beschwören Finanzkrise herauf. Deutsche Bank mischt kräftig mit.
    Von Simon Zeise
  • Literatur

    Doch wo sind die Tentakel?

    Macht und Mechanismen: Der Roman »Revolution« und das postsowjetische Moskau.
    Von Angelo Algieri
  • Der Dozent und die Staatsoperette

    »Glauben Sie, dass Sie auch diesen Sommer mit dem Fahrrad ins benachbarte Ausland fahren können? Auf eine Bierkur nach Brünn oder in die Slowakei, um originalen Liptauer zu genießen?« fragte Groll seinen Freund.
    Von Erwin Riess
  • Handwerk

    Voll in die Hose

    Anspruch und Wirklichkeit: Miese Gitarrensoli.
    Von Frank Schäfer
  • Lyrische Hausapotheke

    Warnung

    Natürlich / ist es heute / modern / den Marxismus / den Sozialismus / und das alles / total veraltet zu finden.
    Von Erich Fried
  • Nachschlag: Guter Hofnarr

    Während gewöhnliche Sterbliche darum ringen, dass es endlich Gleichberechtigung gibt, haben europäische Herrscherhäuser sie längst vorgelebt, erfährt man in der Doku »Prinzgemahle« auf Arte.
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht.
  • Joseph Fischer

    Totschläger, Totengräber

    Gerd Schumann hat einen Nachruf auf Joseph Fischer und Co. geschrieben.
    Von Arnold Schölzel
  • Arbeiterklasse

    Schlafender Riese

    Werner Seppmann über Begriff und Lage der Arbeiterklasse.
    Von Ekkehard Lieberam

Kurz notiert

  • Fußball

    Er ist nicht allein

    Wie die Entlassung des ungarischen Torwartrainers Zsolt Petry zum Politikum wurde.
    Von Peter Janosfalvi
  • Radsport

    Eine Art Schadensbegrenzung

    Radprofi Emanuel Buchmann enttäuscht bei der Baskenland-Rundfahrt. Primoz Roglic siegt spektakulär.
  • Aus Leserbriefen an die Redaktion

    »BRD raus aus der NATO und die NATO dann raus aus der BRD, das ist die entscheidende Forderung, die die Friedensbewegung stellen muss.«