Gegründet 1947 Freitag, 7. Mai 2021, Nr. 105
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 12.04.2021, Seite 14 / Feuilleton

Veranstaltungen

»Fake Facts«. Vortrag und Diskussion mit Katharina Nocun und Pia Lamberty. Warum glauben so viele Menschen an Verschwörungsmythen? Welche Faktoren spielen dabei auf psychologischer Ebene eine Rolle? Und wie diskutieren wir mit Menschen, die glauben, eine verborgene »Wahrheit« entdeckt zu haben? Heute, 18.30 Uhr, Onlineveranstaltung über Zoom, Anmeldung: anmeldung@rls-hamburg.de. Veranstalter: Rosa-Luxemburg-Stiftung

»Vor 76 Jahren: Die Ermordung von 71 Gefangenen des Polizeigefängnisses Fuhlsbüttel«. Vortrag, Kurzfilm, Diskussion. Im KZ Neuengamme ermordete die Hamburger Polizei im April 1945 58 Männer und 13 Frauen, die von SS und Gestapo als »besonders gefährliche Personen« gelistet wurden. Darunter waren sowjetische Zwangsarbeiter, Hamburger Widerstandskämpferinnen und -kämpfer sowie politisch lose oder gar nicht organisierte Personen. Dienstag, 13.4., 18 Uhr, Onlineveranstaltung über Zoom, Anmeldung bis Dienstag, 13.4., 10 Uhr: www.kz-gedenkstaette-neuengamme.de. Veranstalter: KZ‑Gedenkstätte Neuengamme

»Free Mumia – Free them all! Abschaffung der Todesstrafe – überall«. Mahnwache. Freiheit für die Langzeitgefangenen Mumia Abu-Jamal und Leonard Peltier – Freiheit für alle politischen Gefangenen! Samstag, 17. 4., 18 Uhr, Frankfurt am Main, vor dem US-Generalkonsulat, Gießener Str. 30. Veranstalter: Bündnis »Freiheit für Mumia Abu-Jamal«

Alle Veranstaltungen finden unter Einhaltung der Infektionsschutzmaßnahmen statt.

Mehr aus: Feuilleton