Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. Oktober 2021, Nr. 241
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
  • Afghanistan

    Massaker bleibt ungesühnt

    NATO-Bombardement in Kundus: Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte schmettert Klage ab. Exverteidigungsminister Jung begrüßt Urteil
    Von Markus Bernhardt
  • Kriegskurs bestätigt

    Muss die Bundesregierung, die weltweit militärisch »intervenieren« können will, damit rechnen, von Opfern ihrer Kriegspolitik juristisch und finanziell zur Kasse gebeten zu werden? Nein, muss sie nicht.
    Von Ulla Jelpke
  • Watschenblatt des Tages: ND – Der Tag

    ND-Kolumnist Matti Steinitz hatte den antikubanischen Linke-Vorstandsbeschluss ganz richtig verstanden und nicht ohne Grund bejubelt. Dass die Partei nun zurückrudern muss, »enttäuscht« ihn.
    Von Sebastian Carlens
  • Gipfeltreffen im Tschad

    Düstere Prognosen

    Wird aus Sahel das neue Afghanistan? Die Kriegsmaschinerie vor Ort lässt das befürchten.
    Von Jörg Kronauer
  • Bomben auf Zivilisten

    Reihenweise Kriegsverbrechen

    Hilfsorganisationen dokumentieren die Einsätze französischer Truppen und der Streitkräfte des Sahel.
    Von Jörg Kronauer
  • Politische Theorie

    In die Dummheit gesiegt

    Der Liberalismus ist auch in theoretischer Hinsicht nicht mehr, was er einmal war. Über aktuelle Verfallsformen einer politischen Lehre
    Von Marc Püschel
  • Coronakrise

    Altmaier geht auf Kapital zu

    Der CDU-Wirtschaftsminister geht in der Coronakrise auf die Kapitalverbände zu. Vertreter von Oppositionsparteien zeigen sich ob der Ergebnisse des »Wirtschaftsgipfels« »enttäuscht«.
  • Rassistische Gewalt

    Keine Strategie erkennbar

    Ein Jahr nach Morden von Hanau: Migrantenorganisationen fordern »Wende im Umgang mit Rassismus«.
    Von Kristian Stemmler
  • Parteipolitik in der Coronapandemie

    Laschet geht auf Distanz

    CDU-Ministerpräsident Laschet distanziert sich von Bund-Länder-Beschluss zu Coronamaßnahmen.
    Von Emre Sahin
  • Arbeitskampf

    Abschluss im Morgengrauen

    Tarifkonflikt: In westdeutscher Textilindustrie erhalten Beschäftigte mehr Lohn. IG Metall mobilisierte Tausende in Dutzenden Betrieben.
    Von Oliver Rast
  • Bildungspolitik

    Nur Strohhalme für Studis

    Bundesbildungsministerium kündigt an, Coronanothilfen bis Sommer fortzuführen. Aus Sicht von Kritikern geht das Angebot in puncto Reichweite und Ausstattung am tatsächlichen Bedarf vorbei.
    Von Ralf Wurzbacher
  • Repression Spanien

    Majestätsbeleidigung

    Der wegen Majestätsbeleidigung und Verbalattacken gegen die Polizei zu einer Gefängnisstrafe verurteilte linke spanische Rapper Pablo Hasél ist in der katalanischen Stadt Lleida verhaftet worden.
  • EU-Grenzregime

    Juristen drohen Frontex mit Klage

    Einstellung des Grenzeinsatzes in Ägäis gefordert. Rechtsbrüche durch »Agentur« dokumentiert.
    Von Ina Sembdner
  • Neue Regierung Italien

    Knallharte Kapitalvertreter

    Italiens neue Ministerriege: Einschlägig geschult und im Sinne Brüssels.
    Von Gerhard Feldbauer
  • Nordirlandkonflikt

    Zeit für die Wahrheit

    In Nordirland fordern die Angehörigen der Opfer probritischer Paramilitärs weiter Aufklärung.
    Von Uschi Grandel
  • Repression Türkei

    HDP im Fadenkreuz

    Repressionswelle gegen linke Opposition in der Türkei nach Tod von Kriegsgefangenen im Nordirak.
    Von Nick Brauns
  • Atomabkommen

    Neustart unwahrscheinlich

    Iran: USA setzen Politik der eiskalten Schulter fort. Teheran testet Gegenstrategie.
    Von Knut Mellenthin

Saubere Politik ist ein zentraler Eckpfeiler dieser grünen Regierungsbeteiligung.

Sigrid Maurer, Grünen-Fraktionschefin im österreichischen Nationalrat, distanzierte sich am Dienstag von Attacken des Koalitionspartners ÖVP auf die Staatsanwaltschaft nach der Hausdurchsuchung bei Finanzminister Gernot Blümel
  • Konkurrenzkampf

    Megafusion zum Doppelhafen

    Lieferketten: Globale Arbeitsteilung zwingt zu ausgefeilter Logistik. Jetzt schließen sich die beiden flämischen Großhäfen zusammen - allerdings nicht zur Freude der Anwohner an der Schelde.
    Von Gerrit Hoekman
  • Strenge Schuldenregeln

    Euro-Gruppe mit Machtambitionen

    Knackpunkt Staatsschulden: Euro-Länder sorgen sich um Einnahmen und reden von der Rückkehr zu strikter Haushaltsdisziplin. Minister Scholz will Vorgehen gegen »Steuerflucht« besser koordinieren.
    Von Steffen Stierle
  • Film

    Auf dem Dach die Flagge

    Der chinesische Blockbuster »The 800« erzählt die Geschichte einer berühmten Schlacht im Zweiten Japanisch-Chinesischen Krieg.
    Von Holger Römers
  • Miler, Reusse

    Nicht nur der Sandmann, auch der kleine Maulwurf war schon real im Weltraum. Astronaut Andrew Feustel überreichte das Plüschtier 2011 an dessen geistigen Vater Zdenek Miler. Der wurde vor 100 Jahren geboren.
    Von Jegor Jublimov
  • Geschichte

    Ausbeutung und Renitenz

    Adam Leszczynskis monumentale »Geschichte Polens von unten« räumt mit Klischees über die Historie des Landes auf.
    Von Reinhard Lauterbach
  • Lyrische Hausapotheke

    Fasching

    Die westdeutschen Linken / studieren in Princeton / schreiben für die Welt // In Polen die Menschen / fahren an die Grenzen / mit Lastern voller Geld.
    Von Maximilian Schäffer
  • Rotlicht: Bundeswehr

    Die Bundesrepublik entstand als Staat ohne Armee – für ein bürgerliches System durchaus fortschrittlich. Weil aber in der Politik nicht Ideen, sondern Interessen zählen, war mit dem Land ohne Armee schon bald Schluss.
    Von Jörg Kronauer
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
  • Kommunalwahlkampf in Hessen

    Gesammelte Stimmen

    Hessen: Landesverband der VVN-BdA greift mit Zeitung und Internetprojekt in Kommunalwahlkampf ein. Plattform für Stimmen gegen Rechtsruck.
    Von Gitta Düperthal
  • »Blaue Division«

    Faschistenehrung in Madrid

    Spanien: Aufmarsch für »Blaue Division«. Priester zelebriert Messe.
    Von Carmela Negrete
  • Dialog mit Russland eingefordert

    Die Ärzteorganisation IPPNW kritisiert die Eskalation zwischen der EU und der Russischen Föderation. Außerdem: Das Internationale Ravensbrück-Komitee hat eine Website gegen das Vergessen aufgesetzt.
  • Turnen

    Entlassung über Bande

    Gutachten wegen Schikanevorwürfen: Olympiastützpunkt und betroffener Trainerin wird Bericht vorenthalten. Deutscher Turnbund will Lizenzentzug.
    Von Andreas Müller
  • Kreuzritter am Glockenturm

    Chilenischer Meister ist die Universidad Católica aus Santiago. Das stand schon vor dem letzten Spieltag fest, doch die »Kreuzritter« ließen es sich nicht nehmen, der Konkurrenz zu zeigen, wo der Hammer hängt.
    Von André Dahlmeyer

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!