Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Montag, 19. August 2019, Nr. 191
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
  • Auslandseinsätze

    Bundestag steht stramm

    Russland zieht seine Truppen aus Syrien ab, doch deutsche »Tornado«-Aufklärungsflugzeuge bleiben vorerst in der Region: Der Bundestag hat am Dienstag die Verlängerung der Mandaten für fünf Auslandseinsätze beschlossen.
    Von Claudia Wangerin
  • Im Notbetrieb

    Es ist die Zeit für Debatten im Bundestag - doch die Mehrheit der Parlamentarier will diese nicht führen
    Von Alexander S. Neu
  • Augsburger des Tages: Bertolt Brecht

    Augsburg veranstaltet jährlich ein »Brechtfestival«, um mit der Tatsache, dass Bertolt Brecht 1898 in der Stadt am Lech geboren wurde, den Tourismus anzukurbeln.
    Von André Scheer
  • Musikgeschichte

    Beethoven liest

    Der bürgerlich-revolutionäre Komponist war ein aufmerksamer Zeitgenosse – ein Sammelband geht der Frage nach der Lektüre des Musikers nach
    Von Stefan Siegert
  • Abtreibungsrecht

    Für Rechte von Frauen in Not

    Mehr als 150.000 Unterschriften für Streichung des Verbots der »Werbung« für Schwangerschaftsabbrüche aus Strafgesetzbuch an Abgeordnete übergeben
    Von Jana Frielinghaus
  • Eigentumsproblem

    Parlament der Wohnungslosen

    Berliner Aktivisten rufen kurz vor Winterbeginn Versammlung aus. Plenum der Unbehausten soll zunächst Senat und Bundesregierung beraten.
    Von Anselm Lenz
  • Nahrungsmittel

    Wider die Verschwendung

    Lebensmittel landen häufig auf dem Müll. Kampagne versucht, dies zu ändern. Petition gegen Kriminalisierung des »Containerns«
    Von Wolfgang Pomrehn
  • Anti-Atom-Protest

    »Gegen Terrorangriffe ist kein AKW gefeit«

    Kernkraftwerke sind aus vielerlei Gründen eine Gefahr, Bündnis fordert zumindest Risikominimierung, doch die kostet. Gespräch mit Herberth Würth
    Interview: Gitta Düperthal
  • Palästina

    »Zum tausendsten Mal«

    Palästinensische Gruppen zeigen sich kämpferisch. Chef der Autonomiebehörde sagt Treffen mit US-Vizepräsidenten ab
    Von Gerrit Hoekman
  • Thailand

    Rückenwind für die Junta

    EU will Entspannung der Beziehungen zu Thailand. Politische Rechte im Land bleiben aber weiter ausgesetzt
    Von Thomas Berger
  • Honduras

    Keine Ruhe für Hernández

    In Honduras gehen die Proteste gegen Wahlbetrug ungebrochen weiter. Nasralla legt Beweise für Manipulationen vor
    Von Jan Schwab, Tegucigalpa
  • Putin

    Wachsender Einfluss

    Russlands Präsident macht Station in Kairo. Verhandlungen über Milliardenprojekte
    Von Sofian Philip Naceur, Kairo

Die USA sind die großen Gewinner der Regionalwahlen

Die venezolanische Tageszeitung Correo del Orinoco (Dienstagausgabe) scherzhaft zum Ergebnis der Kommunalwahlen in Venezuela, bei denen die Kandidaten der Regierungspartei PSUV mehr als 300 von 335 Rathäusern erobert haben
  • Lehrpläne

    Wenig Zeit für Politik

    Studie zu Schulunterricht in Nordrhein-Westfalen belegt: Ein Separatfach Wirtschaft braucht keiner, außer Industrie, Banken und Versicherer
    Von Ralf Wurzbacher
  • Alternatives Reisen

    Was wirklich zählt

    Sind wir eigentlich noch zu retten? Anregungen zur praktischen Weltanschauung
    Von Peter Steiniger
  • Brüchiges Totholz

    Zu Einheitsfeiern auf dem Brocken hat der Borkenkäfer seine eigene Meinung
    Von Christian Selz
  • Alternatives Reisen

    Popcorn im Hochland

    Irlands Westen ist von überwältigender Schönheit. Von Touristen wird er noch nicht erdrückt
    Von Uschi Grandel
  • Irdisch magisch

    Die Wege sind weit in Kuba. Aber die Mühe wird belohnt
    Von Peter Steiniger
  • Alternatives Reisen

    Titanen des Himmels

    Starke Naturerlebnisse auch auf der Ölleinwand gibt es in Berlin, Hamburg und Worpswede
    Von Gisela Sonnenburg
  • Alternatives Reisen

    Ab durch die Arktis

    Mit Nordlicht und Tarifvertrag: Eine Alternative zu den Schrecken der Kreuzfahrtindustrie
    Von Jörn Boewe
  • Alternatives Reisen

    Reich gedeckte Tische

    Zocker willkommen: In Macau, einem Zipfel Chinas, lebt Portugals koloniales Erbe fort
    Von Sebastian Carlens
  • Alternatives Reisen

    Stets betreut

    Auf und ab in Nordkorea. Und in der Königsstadt Kaesong einen heben
    Von Anne-Katrein Becker
  • Alternatives Reisen

    Tierische Snacks

    Die schnelle Küche des Balkans bietet einige echte Entdeckungen
    Von Roland Zschächner
  • Alternatives Reisen

    Ganz nah dran

    Vom Umgang mit Geschichte. Ein Streifzug durch Museen in Lettland
    Von Marcus Bauer
  • Alternatives Reisen

    Auf der Spur der Sandinisten

    Tropicana bietet eine besondere Tour nach Nicaragua. Gespräch mit Gunter Reimann
    Von Peter Steiniger
  • Alternatives Reisen

    Der folgsame Fisch

    Die »Liebeskokosnuss« wächst nur auf den Seychellen
    Von Hilmar König
  • Musical

    Ein Licht, das uns fehlt

    Das Potsdamer Hans-Otto-Theater zeigt ein »Schauspielmusical« über die Musik und das Leben von Rio Reiser. »Komm, schlaf bei mir« – ja, kann man das denn als Musical bringen? Ist das nicht unglaublich peinlich?
    Von Sabine Lueken
  • Kino

    Das wandelnde Bettlaken

    Ewige Wiederkehr heißt, dass am Ursprung die Wiederholung steht: der ziemlich komische Film »A Ghost Story«
    Von Peer Schmitt
  • Kulturpolitik

    A wie Ausbeutung

    Bei der Jahrespressekonferenz des Goethe-Instituts (GI) am Dienstag in Berlin ging es nebenbei auch um die miese Arbeitsbedingungen und stockende Expansionsbestrebungen
  • Rotlicht: Irrationalismus

    Verschwörungssimpel können erheitern, Esoteriker befremden und Zeloten aller Schattierungen nerven. Die Spanne irrationaler Absonderungen ist breit.
    Von Daniel Bratanovic
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
  • Widerstandskämpferin

    Hoffnung auf Licht

    An einem heißen Augusttag des Jahres 1944 trat eine junge Tschechin im Berliner Strafgefängnis Plötzensee »ruhig und gefaßt«, wie es im standardisierten Hinrichtungsprotokoll heißt, vor das Fall­beil.
    Von Cristina Fischer
  • Staat und Gewalt

    Polizeigewalt gegen Gewerkschafter

    Im Rahmen der Proteste gegen den Bundesparteitag der »Alternative für Deutschland« in Hannover wurde am 2. Dezember ein antifaschistischer Gewerkschafter von Polizeibeamten schwer verletzt.
    Von Markus Ragusch
  • EU ist Komplizin Libyens

    Amnesty International wirft der EU vor, systematisch Menschenrechtsverletzungen in Libyen zu unterstützen. Außerdem: Tarifverhandlungen der studentischen Beschäftigten in Berlin gescheitert.
  • Darts

    »The Power« tritt an und ab

    Phil Taylor ist der Rekord-Weltmeister im Profi-Darts. Ab Freitag wirft er seine letzte WM. Früher schraubte er Toilettenpapierhalterungen zusammen, heute ist er, wie er selbst stets betont, Multimillionär.
  • Rein in die Reusen!

    Einen wunderschönen guten Morgen! Atlético Penarol hat in Montevideo das Endspiel um die Meisterschaft Uruguays gewonnen – im Elfmeterschießen
    Von André Dahlmeyer