Gegründet 1947 Dienstag, 19. November 2019, Nr. 269
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
  • Migration

    Gebt die Häfen frei!

    Bundesweit Proteste gegen Kriminalisierung von Seenotrettern. Italien und Malta verwehren Schiffen das Anlegen. Hardliner im Profilierungswahn.
    Von Michael Merz
  • Provokation zum Krieg

    Bundespräsident Horst Köhler trat 2010 zurück, nachdem er die weitere Aufrüstung und Ausweitung des Aktionsgebiets der Bundeswehr damit begründet hatte, es gelte, die internationalen Handelswege offenzuhalten.
    Von Lucas Zeise
  • Ausgebeuteter des Tages: Klaus Schwab

    Nur noch sechs Monate sind es, bis das 50. Weltwirtschaftsforum (WEF) in Davos stattfinden soll. Für Gastgeber Klaus Schwab wiegt schwer, dass »die Preistreiberei« im Schweizer Nobelkurort zur »Belastung« wird.
    Von Simon Zeise
  • Diffamierungskampagne

    Gehorsamst pro Netanjahu

    In Berlin häufen sich Fälle von Zensur, wenn es um Kritik an der rechten israelischen Regierung geht.
    Von Peter Schaber
  • Literatur

    Inhalt und Form

    Die Gegenwartsliteratur bestätigt das falsche Ganze. Überlegungen zu einem kritischen Realismus im Anschluss an Adorno und Gramsci
    Von Enno Stahl
  • »Flügel« spaltet AfD

    Richtungsstreit spitzt sich zu

    Landesverbände der AfD ringen mit internen Machtstrukturen des »Flügels« um Rechtsaußen Höcke.
  • Demonstration für sexuelle Vielfalt

    Selbstbewusst

    Die Kölner Christopher-Street-Day-Parade hat nach Veranstalter-Angaben am Sonntag 1,2 Millionen Besucher angezogen.
  • Imperialismus

    Bodentruppen nach Syrien

    Washington verlangt nach deutschen Soldaten. US-Army soll für weitere Kriege entlastet werden.
  • Repression gegen Gipfelgegner

    Bittere Bilanz

    Zwei Jahre nach Hamburger G-20-Gipfel: Erinnerung an ein »Festival der Knüppel und Blaulichter«.
    Von Kristian Stemmler
  • Arbeitskampf

    Gemeinsam gekämpft

    Beschäftigte an Mainzer Uniklinik erkämpften kräftige Lohnsteigerungen. Pflegekräfte erhalten rund 20 Prozent mehr Geld.
    Von Daniel Behruzi
  • Anschluss der DDR

    »Sonderarbeitsmarkt Ost«

    Beschäftigte arbeiten bis zu 61 Stunden mehr als Kollegen im Westen. Fast 5.000 Euro weniger Gehalt.
  • Online-SpezialTsipras abgewählt

    In Griechenland hat die konservative Partei Nea Dimokratia (ND) die Parlamentswahl gewonnen. Nach Auszählung von mehr als 60 Prozent der Stimmen kam sie am Sonntag auf 39,65 Prozent
  • Polen

    Opposition sortiert sich

    Polen: Bauernpartei PSL stellt »Bürgerplattform« Ultimatum. Geeintes Wahlbündnis gegen Regierung unwahrscheinlich.
    Von Reinhard Lauterbach, Poznan
  • Iran Atomabkommen

    Frist abgelaufen

    Iran will Obergrenze für die Anreicherung von Uran nicht mehr einhalten. EU-Trio und US-Regierung drohen Teheran.
    Von Knut Mellenthin
  • EU-Sanktionen Syrien

    Gewollter Mangel an Öl

    EU- und US-Sanktionen gegen Syrien erschweren im Land die Versorgung mit dem Rohstoff. Gesamte Bevölkerung leidet.
    Von Karin Leukefeld

Ich hätte längst im Deutschen Bundestag einen Vizepräsidenten der AfD gewählt.

Friedrich Merz (CDU) fordert in der Dresdner Morgenpost am Sonntag einen »unaufgeregten« Umgang mit der AfD in dem Glauben, Rechtsnationalisten würden in demokratischen Institutionen entzaubert
  • US-Handelskrieg

    Überfall im Mittelmeer

    Britische Spezialeinheit kapert iranischen Öltanker in Meerenge von Gibraltar. Gerüchte um Befreiung Chinas von US-Sanktionen.
    Von Knut Mellenthin
  • US-Sanktionen

    Protest gegen US-Sanktionen

    Beschäftigte des russischen Autoherstellers GAS demonstrierten vor US-Botschaft für Ende der Sanktionen. Hunderttausende Arbeitsplätze bedroht.
    Von Reinhard Lauterbach
  • Die Arbeiter von Mauthausen

    »Im Jahre 1876 reagierten die Steinarbeiter auf die sich verschärfende Ausbeutung indem sie den Betriebsführer verprügelten und in einen Bach warfen.« – »Warum nicht in die Donau?« wollte Herr Groll wissen.
    Von Erwin Riess
  • Bildungspolitik

    Harry Potter zieht nicht

    Französische Regierung will 240 »Exzellenzinternate« eröffnen – Kosten spielen keine Rolle.
    Von Hansgeorg Hermann
  • Griechenland

    Kaputtgespielt

    Tagebuch eines deutschen Griechen. 6. Juli 2019
    Von Asteris Kutulas
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht

Kurz notiert

  • Auftakt für Sommer der Solidarität

    Das »Unteilbar«-Bündnis hat Tausende Menschen auf die Straßen Leipzigs gebracht. Außerdem: Statement Gregor Gysis (Die Linke) zum EL-Vorsitz
  • Fußball

    Das Arbeitstier

    Lutz Lindemann hat für den Fußball geschuftet, nun legt er seine Biografie vor.
    Von David Blum
  • Tennis

    Gescheitert

    Das Achtelfinale von Wimbledon findet ohne deutsche Teilnehmer statt.
  • Aus Leserbriefen an die Redaktion

    »Vielleicht wäre es angebracht, Frau von der Leyen eine Unterrichtsstunde in Geschichte zu geben! Als »Belobigung« für ihr Versagen soll sie also auch noch auf der Karriereleiter nach oben fallen! «