Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. September 2019, Nr. 220
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
  • Bundeswehr

    Kriegsspiele stoppen

    Gefahr für Bewohner und Umwelt: Nach Absturz zweier Eurofighter an der Müritz fordern Linke und Bürgermeister ein Ende militärischer Tiefflüge.
    Von Susan Bonath
  • Amateure und Profis

    Der Europarat hätte sich selbst ein Bein gestellt, wenn er das Stimmrecht der russischen Abgeordneten nicht wiederhergestellt hätte. Und den notorischen Russland-Feinden wurden Grenzen gezeigt
    Von Reinhard Lauterbach
  • Giftmischer des Tages: Jens Weidmann

    Bundesbank-Chef Jens Weidmann achtet in diesen Tagen penibel darauf, sich nicht zu bekleckern. Er würde so gerne Nachfolger von EZB-Präsident Mario Draghi werden.
    Von Simon Zeise
  • Streit um Akten

    Vertuschen wird schwerer

    Seit dem Mord an dem Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke wird der Ruf nach Freigabe der hessischen Verfassungsschutzakten zum »Nationalsozialistischen Untergrund« (NSU) lauter.
    Von Claudia Wangerin
  • Aufklärungsblockade

    »Bouffier müsste zurücktreten«

    Lübcke-Mord und gesperrte NSU-Akten: Sachverständiger fordert politische Konsequenzen. Ein Gespräch mit Hajo Funke.
    Interview: Claudia Wangerin
  • Energiepolitik

    »Freedom gas« for old Europe

    Die USA wollen ihr – vergleichsweise teures – Flüssiggas vermehrt in Europa absetzen. Das geschieht auch aus geopolitischen Gründe und richtet sich nicht zuletzt gegen Russland.
    Von Knut Mellenthin
  • Prohibition statt Prävention

    Rückständige Drogenpolitik

    Fachleute betrachten die BRD als Entwicklungsland. Der Berliner Senat könnte mit der geplanten Legalisierung von sogenanntem »Drug-Checking« Vorbild für progressive Ansätze sein.
    Von Markus Bernhardt
  • »Schweiz-Connection«

    Razzia in Düsseldorfer AfD-Zentrale

    Die Durchsuchung in den Räumen der Partei sei laut Staatsanwaltschaft Teil von Ermittlungen wegen mutmaßlich illegaler Wahlkampfhilfe für den AfD-Politiker Guido Reil.
  • Erwerbslosigkeit

    Eiskalt gegen Ältere

    Kein Job, kein Lohn, kleinere Rente: Über 60jährige sind große Verlierer am Arbeitsmarkt. Zahl der älteren Erwerbslosen hat sich seit 2008 verdoppelt.
    Von Ralf Wurzbacher
  • Vorwärts immer

    Schneller »Strom tanken«

    Staat, Wirtschaft und Lobbyisten reden im Kanzleramt über automobile Zukunft. Bislang wurde wenig Greifbares bekannt. Dafür setzte es Schelte von den Grünen.
  • Russland Europarat

    Zurück im Klub

    Parlamentarische Versammlung des Europarats stellt Weichen für Rückkehr der russischen Delegation
    Von Reinhard Lauterbach
  • Indien

    Antiimperialistische Solidarität

    Mehrere hundert Mitglieder linker Organisationen haben am Dienstag in Delhi gegen den Besuch von US-Außenminister Michael Pompeo in Indien protestiert.
  • USA Mexiko Migration

    Trump zufrieden

    Nach Berichten über katastrophale Zustände sind 250 Kinder aus einem US-Auffanglager für Migranten in Kinderheime verlegt worden. Derweil wächst die Kritik an der Migrationspolitik der mexikanischen Regierung.
    Von Frederic Schnatterer
  • Großbritannien

    Tories zerfleischen sich

    Großbritannien: Möglicher May-Nachfolger Johnson schweigt. Labour diskutiert eigene »Brexit«-Position
    Von Christian Bunke, Manchester
  • FAO China

    Beijings Einfluss wächst

    Am Sonntag ist zum ersten Mal ein Chinese an die Spitze der FAO gewählt worden. Währenddessen stellt Deutschland Anspruch auf hohe Posten.
    Von Jörg Kronauer
  • Gegen Iran

    Moskau erteilt Abfuhr

    »Gipfeltreffen« der Nationalen Sicherheitsberater der USA, Russlands und Israels. Kreml stützt Syrien und Iran
    Von Knut Mellenthin
  • Österreich

    Klimaschutz in die Verfassung

    In Österreich startet Volksbegehren. Alpenrepublik besonders von globaler Erwärmung betroffen
    Von Johannes Gress, Wien

Da werden Mittel frei. Die kann ich auch in Schweden investieren.

Rolf Buch, Vorstandschef des Immobilienriesen Vonovia, zeigte sich am Montag abend in München gelassen über die Folgen des Berliner »Mietendeckel«-Beschlusses.
  • Moskauer Gratwanderung

    Stabil trotz Sanktionen

    Russland trotzt westlichen Sanktionen und Repressalien im Wirtschaftskrieg. Wichtiger Aspekt dabei: die Währung stabil halten. Sozialpolitisch ist das riskant, wie eine aktuelle Umfrage zeigt.
    Von Reinhard Lauterbach
  • Gegen Kürzungspolitik

    Rom hofft auf Absolution

    Regierung Italiens setzt weiter auf höhere Neuverschuldung statt auf Kürzungspolitik. Nach der Lega setzt jetzt auch Koalitionspartner Fünf-Sterne-Bewegung klar auf diese Karte im Poker mit EU.
  • DDR-Literatur

    Träge Textgattung

    Eine Tagung zum Umgang mit DDR-Literatur in Leipzig
    Von Arnold Schölzel
  • Haußmann, Andersen-Nexö

    Leander Haußmann ist ein kleiner Provokateur, bekannt für seine bissigen Bonmots in der Boulevardpresse. Die DDR hätte bei den Olympischen Spielen der Diktaturen nicht einmal Bronze errungen, meinte er einmal.
    Von Jegor Jublimov
  • Wiglaf Droste (1961–2019)

    Blues für Wiglaf

    Nur wenig Freudloseres gibt es hienieden als einen Grillnachmittag oder Tanz- und Spieleabend mit lauter trockenen Alkoholikern ...
    Von Leif Schmitt
  • Dusan Deak

    Geheimcode entschlüsselt! Partei sucht Chefs

    Es scheint, als würde die SPD die Anzahl ihrer Chefs nach einem geheimen Zahlenschlüssel bestimmen. Und zwar umgekehrt proportional zu den bei der Bundestagswahl erreichten Ergebnissen.
    Von Dusan Deak
  • Rotlicht: Millerandismus

    Der Regierungseintritt von Alexandre Millerand 1899 führte in Frankreich zur Spaltung der Partei. Millerandismus wurde zum Synonym für eine revisionistische Strategie in der Regierungsfrage – auch in Deutschland.
    Von Ekkehard Lieberam
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
  • AfD-Flügel zoffen sich

    Innerrechter Schlagabtausch

    Vor den Landtagswahlen im Osten verschärft sich der Flügelkampf im AfD-Umfeld. Der Blogger David Berger, Kuratoriums Mitglied der Parteistiftung, teilt gegen Höcke-Flüsterer Götz Kubitschek aus.
    Von Volkmar Wölk
  • Vernetzungstreffen von Nazigegnern

    Kritik und Selbstkritik in Erfurt

    Vom 29. bis 30. Juni soll dem Aufruf zufolge ausgewertet und diskutiert werden, wo die AfD nach den Kommunal- und Europawahlen vom 26. Mai steht. Auch Situation linker Gegenbewegungen soll Thema sein.
    Von Gitta Düperthal
  • Großdemonstration in Dresden

    In Sachsen finden vor der Landtagswahl große Demonstrationen statt. Außerdem: Der »Autogipfel« im Kanzleramt, Grundsätze für Rüstungsexporte, Bauerntag in Sachsen
  • Fechten

    En garde!

    Bilanz der Europameisterschaft im Fechten aus deutscher Sicht
    Von Oliver Rast
  • Im Flachland des Mittelfeldes

    Bei der Copa América in Brasilien stehen die Viertelfinals fest. Sie werden von Donnerstag bis Samstag ausgetragen. Brasilien, Kolumbien und Uruguay wurden unbesiegt Gruppenerste.
    Von André Dahlmeyer