Schwarzer Kanal
Gegründet 1947 Sa. / So., 7. / 8. Dezember 2019, Nr. 285
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 26.06.2019, Seite 14 / Feuilleton

Veranstaltungen

»Literatur der Arbeitswelt: ›Repetitive Erzählung‹«. Mit Autor Werner Lang (Wien). Heute, 26.6., 19 Uhr, Solidarwerkstatt, Waltherstr. 15, Linz. Veranstalter: Solidarwerkstatt Österreich

»DDR-Gründung vor 70 Jahren: Errungenschaften und Fehler«. Referent: Hans Bauer, ehem. stellv. DDR-Generalstaatsanwalt, Vorsitzender des OKV (Ostdeutsches Kuratorium von Verbänden e. V.). Donnerstag, 27.6., 18 Uhr, »E. & M. Leydicke«, Mansteinstr. 4, Berlin. Veranstalter: DKP Tempelhof-Schöneberg

»Engagement im Kampf der algerischen Befreiungsfront FNL«. Anne Beaumanoir stellt den 2. Band ihrer Memoiren vor. Moderation: Anna Tüne. Donnerstag, 27.6., 19 Uhr, Literaturhaus Berlin, Fasanenstr. 23, Berlin. Info: topographiendermenschlichkeit.de

»Der Krieg der NATO gegen Jugoslawien«. Mit Hermann Kopp (Marx-Engels-Stiftung), Donnerstag, 27.6., 19 Uhr, Z – Zentrum für Politik und Kultur, Oesterholzstr. 27, Dortmund. Veranstalter: DKP Dortmund

»Abseits von Spielzeugwaffen: China als militärische Weltmacht«. Vortrag von Dr. Andreas Seifert (Informationsstelle Militarisierung e. V.). Donnerstag, 27.6., 19.30 Uhr, Offene Arbeit Erfurt, Allerheiligenstr. 9, Erfurt. Veranstalter: RLS (Thüringen)

»Frauenarmut und die Wege aus ihr«. Expertinnenfrühstück mit Birgit Münchow (Fachgruppe »Frauenarmut« der Landesarmutskonferenz). Freitag, 28.6., 11 Uhr, EWA, Prenzlauer Allee 6, Berlin. Veranstalter: EWA Frauenzentrum e. V.

Mehr aus: Feuilleton