Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Gegründet 1947 Donnerstag, 18. April 2024, Nr. 91
Die junge Welt wird von 2767 GenossInnen herausgegeben
Jetzt zwei Wochen gratis testen. Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Jetzt zwei Wochen gratis testen.
  • Krieg in der Ukraine

    Kiew spielt Atomkarte

    Der ukrainische Präsident Wolodimir Selenskij wirft Russland vor, das AKW Saporischschja sprengen zu wollen. Der russische Geheimdienst behauptet, Schmuggler von radioaktivem Material im Dienste Kiews gefasst zu haben.
    Von Reinhard Lauterbach
  • Onlineaktionsabo

    Lektüre für die Sommermonate

    Mit dem unverzichtbaren Journalismus der Tageszeitung junge Welt den politischen Überblick auch in den Sommermonaten behalten. Verschiedene Aktionsangebote zum selber lesen oder verschenken bieten sich an.
    Von Kommunikation & Aktion
  • junge Welt

    Schlapphüte ärgern

    Wie die junge Welt analog und digital mehr Reichweite erzielen will. Ein Beitrag von Dietmar Koschmieder.
    Von Dietmar Koschmieder
  • Einig im Krieg

    Die AfD ist ältestes westdeutsches Establishment, nämlich das von Remilitarisierung, NATO-Eingliederung und totalitärem Antikommunismus.
    Von Arnold Schölzel
  • Angreifer des Tages: Orca

    Die erste Begegnung ruppiger Art datiert auf Juli 2020. Vor der Küste der andalusischen Hafenstadt Cádiz war’s. Seither scheppert es in schöner Regelmäßigkeit.
    Von Michael Saager
  • Deutsche Nachkriegsgeschichte

    Separatstaat in Gründung

    Die Westalliierten setzten von Beginn an auf Spaltung. Zur Vorgeschichte der US-Luftbrücke gegen die sowjetische Blockade Westberlins vor 75 Jahren.
    Von Mark Altten
  • Klimakrise

    102 Liter pro Quadratmeter

    In der Nacht zu Freitag sind über Teile Deutschlands schwere Unwetter hinweggezogen. In Hannover (Foto) flutete Regen Keller und Straßen.
  • Presseschau

    EVG im Shitstorm

    Medienkampagne gegen Arbeitskampf bei der Bahn. Kapitalverbände wollen Streikrecht begrenzen.
    Von Raphaël Schmeller
  • Kriegsübungen und Aufrüstung

    Drehscheibe für Krieg

    Bilanz von »Air Defender«: Politik und Bundeswehr hochzufrieden. Strack-Zimmermann sieht Deutschland »in der Realität angekommen«. Friedensbewegung bilanziert Protestaktionen.
    Von Kristian Stemmler
  • Rechtstrend

    Ratlos in Sonneberg

    In Südthüringen könnte die AfD erstmals ein Landratsamt holen. Linke, SPD, Grüne und FDP unterstützen CDU-Mann, Mehrheit dennoch fraglich.
    Von Nico Popp
  • Einwanderung

    Punkte auf der Chancenkarte

    Ampelkoalition beschließt Fachkräfteeinwanderungsgesetz. Mindestgehalt gesenkt, Verstetigung und Nachzug erleichtert.
    Von Gudrun Giese
  • Gesundheitsversorgung

    »Die Unterfinanzierung ist politisch gewollt«

    Kölner Stadtrat beugt sich mit Schließung von Kliniken Krankenhausplänen von Laumann und Lauterbach. Ein Gespräch mit Eva Gürster vom Einladerkreis für den Erhalt der Krankenhäuser Holweide und Amsterdamer Straße.
    Interview: Susanne Knütter
  • Kurdischer Freiheitskampf

    Tod in den Bergen Kurdistans

    Ein Internationalist aus Deutschland starb im Nordirak bei einem türkischem Angriff auf die Guerilla.
    Von Nick Brauns
  • Politische Kunstsammlung

    »Ein Tribut an die Revolution«

    Privates Che-Museum im kubanischen Santa Clara – mit zahlreichen Unikaten. Ein Gespräch mit Mariano Gil De Vena.
    Interview: Ivett Polyak-Bar Am und Oliver Rast, Santa Clara, Kuba
  • Ökologie und Widerstand

    Der verbotene Aufstand

    In Frankreich ist die Umweltschutzkampagne »Aufstände der Erde« nach landesweiten Razzien und Verhaftungen für illegal erklärt worden. Aktivisten kündigen für Ende des Monats auch in anderen EU-Ländern Proteste an.
    Von Luc Śkaille, Nancy
  • Bündnispolitik

    »Yogawashing« statt Frieden

    Indiens Premierminister Narendra Modi hat bei einem Besuch in den USA zahlreiche militärische und wirtschaftliche Abkommen vereinbart. Proteste gegen die Visite gab es nicht zuletzt im Bundesstaat Manipur.
    Von Jörg Tiedjen
  • Wahlen in Griechenland

    Rechts, rechter, Mitsotakis

    Der griechische Regierungschef Kyriakos Mitsotakis kann mit einem Erdrutschsieg rechnen. Umfragen sehen seine Partei 25 Prozentpunkte vor Tsipras und Syriza.
    Von Hansgeorg Hermann
  • Staatsspitze und Parlament

    Wahlen ohne Wahl

    Für die kommenden Abstimmungen in Guatemala wurden etliche Kandidaten ausgeschlossen. Linke Parteien rufen daher dazu auf, »ungültig« zu wählen. Von Demokratie lässt sich nur bedingt reden.
    Von Thorben Austen, Quetzaltenango

Wenn die Politik der Bundesregierung die AfD jetzt eher wieder stärkt, dann kann die Opposition sie nicht halbieren.

CDU-Chef Friedrich Merz am Freitag gegenüber dem Nachrichtenportal T-Online
  • Strategische Ziele

    Kein Bettler vom Bosporus

    Erdogan verfolgt eine strikte Politik die die nationalen Interessen priorisiert. So betrachtet ist die wirtschaftliche Bilanz seiner bisherigen Regierungsära alles andere als schlecht.
    Von Klaus Fischer
  • Tagebuch – In dieser großen Zeit

    The Great Game

    Kleiner Parteitag der Grünen, Minister und Delegierte haben sich gegenseitig versichert, dass sie die Asylrechtsabschaffung und die Kastration des Klimaschutzgesetzes echt doof finden. Das war’s.
    Von Pierre Deason-Tomory
  • Literatur

    Bei Grün über die Straße

    Das freut die Schulklassen: Lukas Bärfuss’ politischer Roman »Die Krume Brot«.
    Von Stefan Gärtner
  • Baltisches Ufer nachts

    Die Trompete klagt weit auf dem verwaisten Strand / Wo die Dünung noch sacht rollend als Folie liegt / Grad noch tupfte die Sonne / Westwärts in die fast ruh’ge See.
    Von Andreas Paul
  • Nachschlag: Das können’s

    Erst ein echter Aiwanger: »Wir dürfen nicht, wie das Koninchen vor der Schlonge, den Kopf in den Sond stecken.« Dann räumt Caro Matzko die Schnapsbar aus. Staffelfinale beim »Ringlstetter«.
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
  • »Killfahndung«

    Finale Schüsse

    Fiasko der Staatsschutzaktion »Weinlese« in Bad Kleinen. Vor 30 Jahren wurde das RAF-Mitglied Wolfgang Grams getötet.
    Von Oliver Rast
  • Chronik

    Anno … 26. Woche

    Börsencrash in New York; Proteste gegen atomare Aufrüstung der Bundeswehr; Inkrafttreten der Notstandsgesetze.
  • Wahl in Griechenland

    »Hoffnungslosigkeit – das hat Tsipras geschafft«

    Über den Zustand der griechischen Linken und die Folgen der Regierungszeit unter Syriza. Ein Gespräch mit dem marxistischen Philosophen und Politiktheoretiker Stathis Kouvelakis.
    Interview: Hansgeorg Hermann
  • Abschaffung der Illusionen

    Im Juni 1848 erhob sich das Pariser Proletariat gegen die bürgerliche Regierung und wurde niedergeschossen. Auszug aus einem Artikel von Karl Marx (Teil II und Schluss).
  • Bildreportage

    Compañero Presidente

    Ein Leben für den Sozialismus: Zum 115. Geburtstag des chilenischen Präsidenten Salvador Allende.
    Von Volker Hermsdorf
  • Mangosorbet

    »Herrlich! Liebt ihr das auch so, diese leise zarte Lindendusche im Sommer? Und wie das prickelt!« Wir machen mit unserem früheren Chef Udo eine Radtour ins Grüne.
    Von Maxi Wunder
  • Rätseln und gewinnen!

    Kreuzworträtsel

    jW-Wochenendrätsel: Mitmachen und gewinnen!