Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Gegründet 1947 Dienstag, 25. Juni 2024, Nr. 145
Die junge Welt wird von 2801 GenossInnen herausgegeben
Jetzt zwei Wochen gratis testen. Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Jetzt zwei Wochen gratis testen.
  • Militarismus und Krieg

    Neuer Anlauf gegen Moskau

    Noch stellt sich Kanzler Scholz gegen »Leopard«-2-Lieferungen an Kiew. Doch das Einknicken der SPD ist programmiert.
    Von Nick Brauns
  • jW versus BRD

    Wer wird sich durchsetzen?

    Warum die Regierung dieser Zeitung den Nährboden entziehen will und wie wir das verhindern können
  • Eingefrorene Krise

    Es sind die unbesungenen kleinen Siege des Opportunismus, die unterhalb allen sonstigen Getöses dazu geführt haben, dass ungezählte Menschen die Linkspartei entweder nicht mehr oder nur noch mit zugehaltener Nase wählen.
    Von Nico Popp
  • Namenswitz des Tages: CDU

    »Wir werden die CDU jetzt neu positionieren in zentralen politischen Fragen«, so Merz vor der CDU-Klausur am Wochenende. Endlich wieder drauflosdiskriminieren!
    Von Michael Merz
  • Zerstörte Pipelines

    Bleiernes Schweigen

    Die Ermittlungen zu den Anschlägen auf die Nord-Stream-Pipelines kommen nicht voran. Offenbar, weil niemand im Westen an Aufklärung interessiert ist.
    Von Jörg Kronauer
  • Energieversorgung

    Zitterpartie

    In der EU droht absehbar eine schmerzliche Versorgungslücke bei bezahlbarem Erdgas.
    Von Jörg Kronauer
  • Geschichte des Sozialismus

    Nicht erloschen

    Hart erkämpft und unnachgiebig befeindet, zum Vorbild geworden und nicht vergessen. Über die Sowjetunion und deren Leistungen.
    Von Nikolai Platoschkin
  • Kapital und Kohle

    Lützeraths letztes Aufgebot

    Räumung von Weiler für RWE vor Abschluss. Kohlekraftgegner und Grünen-Basis fordern Stopp. Initiative kündigt direkte Aktion in Tagebau an.
    Von Marc Bebenroth
  • Vor Landtagswahlen in Bremen

    Es kann nur eine geben

    Bremen: Rumpfvorstand von AfD-Landesverband legt ebenfalls Wahlliste vor.
    Von Kristian Stemmler
  • Wirtschaftsleistung 2022

    Stabiler Wackelkandidat

    Öl und Gas, Düngemittel, Papier, Holz oder Metalle aus Russland wurden zwar weiter benötigt, waren aber politisch nicht mehr erwünscht. Eine fatale Situation für eine profitorientierte Wirtschaftsmacht.
    Von Klaus Fischer
  • Energieversorgung

    Nukleare Transformation

    Die polnische Regierung plant den Umstieg von Kohleverstromung auf Kernenergie. AKW in Grenznähe zur BRD geplant.
    Von Bernd Müller
  • Partei der Reaktion in Bolivien

    »Camachos Kreis ist gewaltbereit und vernetzt«

    Bolivien: Aufmärsche in Santa Cruz nach Festnahme des extrem rechten Gouverneurs. Ein Gespräch mit Gustavo Manuel Medina Delgado, Fachanwalt für Verfassungsrecht und Menschenrechte.
    Interview: Thorben Austen
  • Gefahren aus dem Netz

    Tschechien wählt

    Überschattet von einem mutmaßlichen Hackerangriff hat in Tschechien die zweitägige Präsidentschaftswahl begonnen.
  • Ukraine-Krieg

    Moskau: Soledar erobert

    Donbass-Stadt angeblich unter russischer Kontrolle. NATO verlegt AWACS nach Rumänien.
    Von Reinhard Lauterbach
  • Politische Verfolgung

    Massaker eingeräumt

    Indonesiens Präsident spricht öffentlich über die antikommunistischen Säuberungsaktionen in den 1960er Jahren. Die Verantwortlichen, die sich auch im Westen finden, bleiben weiter unbehelligt.
    Von Rainer Werning
  • ANC

    Doppelte Krise in Südafrika

    Armee soll Kraftwerke vor Angriffen schützen, Präsident wittert »Sabotage« auch in Regierungspartei.
    Von Christian Selz, Kapstadt
  • Bewaffneter Kampf

    Kein leichter Frieden

    Kolumbiens Vizepräsidentin ist diese Woche zu Gast bei der UNO. In ihrer Rede vor dem Sicherheitsrat verdeutlicht Márquez die Schwierigkeiten, vor denen ihre progressive Regierung steht.
    Von Julieta Daza, Caracas
  • Putsch von rechts

    Rücktritt ausgeschlossen

    Proteste und Gewalt: Perus De-facto-Präsidentin hält an Amt fest. Minister dankt ab.
    Von Thorben Austen

Der RWE-Deal hilft da überhaupt nicht.

Timon Dzienus, Bundessprecher der Grünen Jugend, befand am Freitag gegenüber dem Portal T-Online, dass die Grünen »gerade jetzt« die »Unterstützung der Klimabewegung« bräuchten.
  • Kampf ums Wohnen

    »Ein ganz eigenes Verfahren«

    Volksentscheid »Deutsche Wohnen & Co. enteignen«: Anhörung der Expertenkommission in Berlin.
    Von Alexander Reich
  • Energieversorgung

    Öl auf die Wogen

    Geier kreisen über der Raffinerie Schwedt. Doch die Ampelregierung verweigert Fakten und verbreitet »Zuversicht«.
    Von Knut Mellenthin
  • Lyrics

    »Das war unsere Straße«

    Teilaspekte des Lebens: Ein Band versammelt ausgewählte Songtexte von Christiane Rösinger.
    Von Hannes Klug
  • Tagebuch – In dieser großen Zeit

    Der Sturm auf Scharmützelrath – Teil zwei

    Kampfpause. Besetzer und Polizisten stellen sich vor der Essensausgabe an, die einen bekommen vegane Freakadellen, die anderen Buletten aus Schweinemus. »Kriege ich eine Bulette?« (Zack!) – »Aua!« – »Maul halten! Danke!«
    Von Pierre Deason-Tomory
  • Ukraine

    Alles muss raus

    In der Ukraine läuft eine Kampagne zur vollständigen »Derussifizierung« des öffentlichen Raums.
    Von Reinhard Lauterbach
  • Rätseln und gewinnen!

    Kreuzworträtsel

    jW-Wochenendrätsel: Mitmachen und gewinnen!
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht.
  • Rosa & Karl

    Der aufrechte Gang

    Eine der wenigen großen Revolutionen in der Geschichte führte 1922 zur Gründung der UdSSR. Sie bestimmte exemplarisch das Leben eines Bauernjungen aus der russischen Provinz.
    Von Arnold Schölzel
  • Karl & Rosa

    Kurze Chronik der UdSSR

    Von der Oktoberrevolution und der Gründung 1922 bis zur Selbstauflösung des Obersten Sowjets 1991
    Von Arnold Schölzel
  • Rosa & Karl

    »Russengefahr«

    Im Februar 1915 beschrieb Rosa Luxemburg, wie unschätzbar wichtig für den deutschen Imperialismus die Unterstützung der SPD im Weltkrieg war.
  • Karl & Rosa

    Welthistorisch einzigartig

    Vor 100 Jahren wurde auf dem I. Unionskongress der Sowjets die UdSSR gegründet.
    Von Werner Pirker
  • Karl & Rosa

    Wie die Fliege in der Milch

    Lenin über die Gründung der UdSSR, den Kampf gegen großrussischen Chauvinismus und die Gleichberechtigung der Nationalitäten.
  • Karl & Rosa

    Reise ins Ungewisse

    Die Sowjetunion muss in ihrer Pionierrolle und als Geschichte von Klassenkämpfen studiert werden. Über ein Buch des schwedischen Kommunisten Anders Carlsson.
    Von Lotte Rørtoft-Madsen
  • Karl & Rosa

    Geierschwärme

    Wie beurteilte der sowjetische Geheimdienst KGB im Frühjahr 1991 die Lage der UdSSR? Wir dokumentieren die Rede eines Generals vor Abgeordneten.
    Von Nikolai Leonow
  • DDR-Geschichte

    Ein bisschen mehr Markt

    Vor 60 Jahren verabschiedete der VI. Parteitag der SED das Neue Ökonomische System. Der Westen sollte doch noch überholt werden.
    Von Ronald Weber
  • Chronik

    Anno … 3. Woche

    Hinrichtung Ludwigs XVI., Widerstand im Warschauer Ghetto und Grundlage des »Großen Lauschangriffs«.
  • Rosa & Karl

    Mit Panzern weitergehen

    Unter den Gewissensfragen ans Berliner Politestablishment stand in der vergangenen Woche »Bist du für oder gegen Kampfpanzerlieferungen an Kiew?« ganz oben.
    Von Arnold Schölzel
  • Aus Leserbriefen an die Redaktion

    »Karl Liebknechts Schrift ›Militarismus und Antimilitarismus‹ war den Herrschenden schon 1907 so gefährlich, dass sie ihn wegen ›Hochverrats‹ anklagten und zur Festungshaft verurteilten. «
  • Flambierte Rattenschwänze

    »Stellt euch vor, in Schweden, wo das Bargeld abgeschafft wurde, haben viele Obdachlose jetzt tatsächlich Kartenlesegeräte. Und dazu natürlich ein internetfähiges Smartphone und ein Onlinekonto. Aber keine Bude.«
    Von Maxi Wunder