Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Mittwoch, 27. Oktober 2021, Nr. 250
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
  • Spekulanten

    Profitable Pandemie

    Trotz der Wirtschaftskrise füttert die Regierung Millionäre. Der Boom an der Börse und am Immobilienmarkt hält an. Eine steigende Kinderamut ist die andere Seite der Medaille.
    Von Simon Zeise
  • Stabile Ungleichheit

    Die Bundesregierung glaubt, dass ihre Maßnahmen zur Stützung der Konjunktur soziale Verwerfungen verhindern. Dabei wiesen die Finanzhilfen des Staates eine verteilungspolitische Schieflage zugunsten der Unternehmen auf.
    Von Christoph Butterwegge
  • Digital Detox des Tages: Deutsche Behörden

    Der Bundesdatenschutzbeauftragte Ulrich Kelber hat Regierung und oberste Behörden am Montag aufgefordert, ihre Facebook-Seiten (»879.847 Personen gefällt das«) bis Ende des Jahres abzuschalten.
    Von Sebastian Carlens
  • Krise im Libanon

    Im freien Fall

    Die Hyperinflation im Libanon nimmt weiter an Fahrt auf. Vergangenes Jahr wurde deutlich mehr Geld von den »Eliten« in die Schweiz geschafft.
    Von Wiebke Diehl
  • Krise im Libanon

    Panik auslösende Beziehungen

    Westen reagiert mit Sanktionen auf die engen Verbindungen libanesischer Politiker zu Moskau und Beijing.
    Von Wiebke Diehl
  • Tiefer Rechtsstaat

    Rechte in Richterroben

    »Ist die Unabhängigkeit der Justiz in Spanien nicht gegeben?« Diese Frage stellen nicht etwa Linksradikale. Vielmehr debattierten Ende Mai in Madrid drei namhafte Richter und Anwälte darüber.
    Von Carmela Negrete
  • NRW-Versammlungsgesetz

    Auf Sturm folgt Gegenwind

    Nordrhein-Westfalens Innenminister Herbert Reul steht nach brutalem Polizeieinsatz bei Protesten gegen neues Versammlungsgesetz in der Kritik. Koalitionspartner FDP ist bereits vom Entwurf abgerückt.
    Von Henning von Stoltzenberg
  • Desiderius-Erasmus-Stiftung

    Besorgte Bürgerliche

    Ein breites Bündnis formiert sich gegen die AfD. Gefahr besteht durch die mögliche staatliche Finanzierung der parteinahen Stiftung nach der Wahl.
    Von Annuschka Eckhardt
  • »Aufstand der Töchter«

    Die Streiks wirken

    Große Beteiligung an Arbeitsniederlegungen bei Berliner Vivantes-Kliniken. Kapitalseite hat Notdienstverhandlungen platzen lassen.
    Von Susanne Knütter
  • Solidarprinzip

    Arme zahlen drauf

    Geringverdiener drücken überproportional viel Geld an Sozialkassen ab.
    Von Bernd Müller
  • 100 Jahre KP Chinas

    Große Reise

    Die Feierlichkeiten anlässlich des 100. Jahrestags der Gründung der Kommunistischen Partei Chinas (KPCh) am 1. Juli laufen auf Hochtouren.
  • 70 Jahre FIR

    Nie wieder Faschismus

    Der Kampf um historische Wahrheit und für Frieden. Vor 70 Jahren wurde die Internationale Föderation der Widerstandskämpfer gegründet.
    Von Ulrich Schneider
  • Aufrüstung im Schwarzen Meer

    Provokation beantwortet

    US-geführte Kriegsübung »Sea Breeze 2021«: Russland testet Bereitschaft seiner Schwarzmeerflotte.
  • Krieg in Syrien

    US-Blockade im Nahen Osten

    Bomben auf syrisch-irakische Grenze. Die internationale »Anti-IS-Koalition« hält an dem von Washington vorgegebenen Kurs fest.
    Von Karin Leukefeld, Aleppo
  • Gewalt an Indigenen

    Brennende Kirchen

    Nach neuem Fund von Massengräbern Indigener: Wut unter Kanadas First Nations wächst.
    Von Jürgen Heiser

Aber wenn wir und die anderen Nationen aus der Region rausgehen, wer sorgt dann für Stabilität?

Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) am Dienstag im Interview in der RTL/N-TV-Sendung »Frühstart« zum Kriegseinsatz der Bundeswehr in Mali
  • Entflechtung von Großunternehmen

    »Konzerne sollten zerschlagen werden können«

    Organisationen fordern rechtliche Grundlage, um gegen zunehmende Marktmonopolisierung vorgehen zu können. Ein Gespräch mit Marita Wiggerthale von Oxfam.
    Interview: Steffen Stierle
  • Scheingeschäfte

    Oligarch gegen Großbank

    Wieder Ärger für die Crédit Suisse. Nach Greensill- und Archegos-Pleite will Georgiens Expremier Bidsina Iwanischwili sein Geld sehen.
    Von Reinhard Lauterbach
  • Starlink-Projekt

    Weltraumschrott und Klimakiller

    Tesla-Chef Elon Musk will Zigtausende Satelliten ins All schicken. Kritik von Konkurrenten.
    Von Ralf Wurzbacher
  • Wüstenblues

    Die Wut des Revolutionärs

    Der Gitarrist Mdou Moctar fordert auf seinem großartigen Album »Afrique Victime« politische Selbstbestimmung für die Tuareg.
    Von Hannes Klug
  • Friedrichson, Sander, Potraffke

    Ein Elektriker spielt einen Elektriker. So geschehen, als Ulrich Thein 1967/68 Hermann Kants Novelle »Mitten im kalten Winter« für den DFF verfilmte. Der Regisseur arbeitete damals gern mit Laien.
    Von Jegor Jublimov
  • Tiefenpsychologie

    Das Eigene und das Fremde

    Impfen als Symbol: Gedanken zu Strategien der Inbesitznahme.
    Von Götz Eisenberg
  • Lyrische Hausapotheke

    Naturfreund

    Der Klingelton auf seinem Handy / der Brunftschrei eines starken Hirsches / er liebte das, warum auch nicht.
    Von Gerd Adloff
  • Rotlicht: Rap

    Wer nur rappt, ist noch lange kein Rapper. Klar, Rap heißt erstmal »Sprechgesang«, sagt uns das Lexikon. Aber jeder Rapper sagt uns auch: Rap bedeutet mehr als Rappen.
    Von Thomas Salter
  • Nachschlag: Eurozentrismus

    Karl-Theodor zu Guttenberg hat vor zehn Jahren als Minister meinen Jahrgang vom Kriegsdienst »befreit«. Seitdem fordern Politiker und Journalisten alle Jahre wieder, die Aussetzung des Dienstes zurückzunehmen.
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
  • Rechte Gewalt

    Unter Mithilfe der Polizei

    Freiburg: Behörde schweigt nach rechter Hetzjagd mit Beteiligung von Beamten knapp eine Woche. Zuvor erfolgte Messerangriff durch AfD-Mann.
    Von Kristian Stemmler
  • »Thüringer Zustände«

    Gegen die weißen Flecken

    Thüringen: Beratungsstellen ergänzen behördliche Leerstellen zu rechten Übergriffen. Arbeit von Ermittlern erntet Kritik.
    Von Markus Bernhardt
  • Radsport

    Es wird Tote geben

    Knochenbrüche und stockender Atem: Wie familienfreundlich ist die Tour de France?
    Von Tom Mustroph
  • Außerplanetarischer Floh

    Montag nacht ging in Brasilien in der Arena Pantanal von Cuiabá mit dem Spiel zwischen Bolivien und Argentinien die Gruppenphase der 47. Copa América, des ältesten Kontinentalturniers der Welt, zu Ende.
    Von André Dahlmeyer

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.