Gegründet 1947 Dienstag, 13. April 2021, Nr. 85
Die junge Welt wird von 2500 GenossInnen herausgegeben
  • Arbeitskämpfe international

    Stiche gegen Amazon

    Streikproteste und Gewerkschaftsinitiativen weltweit: Belegschaften machen beim Krisengewinnler mobil.
    Von Oliver Rast
  • Großer Gang

    Am Sonntag ging es darum, das Märchen zu verbreiten, »der« Föderalismus, »die« Demokratie und irgendwelche Ministerpräsidenten seien Ursache für Chaos im Gesundheitswesen, für Unfähigkeit, Korruption und Überlastung.
    Von Arnold Schölzel
  • Pizzabäcker des Tages: UEFA

    Mögen Sie Pizza? Jeden Tag? Morgens Funghi, mittags Mista, abends Caprese? Nein? Dann sind Sie sicher kein Fußballfunktionär.
    Von Peter Merg
  • »Festung Europa«

    »Im Strafrecht heißt das Komplizenschaft«

    Anwälte fordern Ende des Frontex-Einsatzes im östlichen Mittelmeer wegen schwerer Menschenrechtsverletzungen. Ein Gespräch mit dem Rechtsanwalt Omer Shatz.
    Von Ina Sembdner
  • Militarismus

    Verdeckte Kriegskasse

    Die EU-»Friedensfazilität« ist ein Anreizsystem für Militäreinsätze und Waffenlieferungen – ihr Einsatz entzieht sich demokratischer Kontrolle
    Von Özlem Alev Demirel und Jürgen Wagner
  • »Schlüsseltechnologien«

    Bund wehrt »unfreundliche Mächte« ab

    Die BRD investiert in einen heimischen Rüstungskonzern. Zu dessen Schutz, wie es heißt. Wie dpa am Montag meldete, hat der Bund 25,1 Prozent der stimmberechtigten Aktien des Militärausrüsters Hensoldt AG gekauft.
  • Friedensbewegung

    »Wer der Aggressor ist, ist eindeutig«

    Friedensbewegung hält an Ostermärschen fest. Protest gegen NATO und für Entspannung gegenüber Russland und China. Gespräch mit Willi van Ooyen, Friedensaktivist und Organisator der Ostermärsche seit 1980.
    Interview: Gitta Düperthal
  • Debatte über Coronapolitik

    Notbremse nicht betätigt

    Anhaltende Auseinandersetzungen zwischen Bund und Ländern über Umgang mit Pandemie. Unternehmerverband lehnt Testpflicht in Firmen ab.
    Von Kristian Stemmler
  • Rechte Fanszene

    Geduldige Justiz

    Dresden: Rechte Täter mit rund einem Jahrzehnt Verspätung vor Gericht.
    Von Steve Hollasky
  • Serie »Unsere Armut – ihre Profite«

    Mit Vollgas durch die Krise

    Man reibt sich verwundert die Augen, wenn man sich die Bilanzen der Autokonzerne anschaut: Weniger Absatz aber höhere Gewinne und rasant steigende Aktienkurse.
    Von Stephan Krull
  • Serie »Unsere Armut – ihre Profite«

    »Bisherige Angebote eine Zumutung«

    Unternehmer wollen Beschäftigte in der Autoindustrie abspeisen. Ein Gespräch mit IG-Metall-Vertrauenskörperleiter und VW-Betriebsrat Mark Seeger.
    Von Interview: Simon Zeise
  • Verfolgung von Tamilen in Sri Lanka

    »Die Behörden wissen, dass es dort nicht sicher ist«

    BRD schiebt verstärkt Tamilen nach Sri Lanka ab. Ihnen drohen Folter und Tod. Ein Gespräch mit Agilan Waradarajah, Mitglied im »Volksrat der Eelam Tamilen – Deutschland e. V.«.
    Interview: Henning von Stoltzenberg
  • Indonesien

    Feuer in Raffinerie

    Bei einem Großbrand in einer Raffinerie in Indonesien sind am Montag mindestens 20 Menschen verletzt worden.
  • EU-Abschottung

    Polizeigewalt und Solidarität

    Trotz Kriminalisierung unterstützt die Bevölkerung weiterhin Geflüchtete an der kroatischen EU-Außengrenze.
    Von Heike Schiebeck
  • Biden Innenpolitik

    Moderat überrumpelt

    US-Präsident Biden setzt Investitionsprogramm auf und kümmert sich um Klimaschutz. Jubel einiger Linker ist verfrüht.
    Von Gerhard Rehberg
  • Venezuela und Kolumbien

    Geduldete Aggression

    Nach Kämpfen an Grenze: Maduro wirft Kolumbiens Präsidenten vor, Eindringen von Paramilitärs nach Venezuela zu decken.
    Von Volker Hermsdorf
  • Niederlande

    Kirchgänger drehen frei

    Niederlande: Übergriffe auf Journalisten in erzkalvinistischen Hochburgen.
    Von Gerrit Hoekman

Sie sagten mir, Sir, holen Sie 66 Millionen Stimmen, und die Wahl ist gelaufen. Ich habe 75 Millionen Stimmen bekommen, und ihr habt gesehen, was passiert ist.

Der ehemalige US-Präsident Donald Trump erneuerte am Sonntag (Ortszeit) in Florida Vorwürfe, er sei bei der Wahl im November 2020, bei der sein Herausforderer Joseph Biden 80 Millionen Stimmen erhalten hat, betrogen worden.
  • Spekulanten

    Blase geplatzt

    Großbanken müssen nach Hedgefonds-Pleite Milliarden abschreiben. Chinesische Regierung setzt Kurskorrekturen durch.
    Von Simon Zeise
  • Ausverkauf

    Politisch geduldete Mangelwirtschaft

    Trotz Coronakrise verteuerten sich im vierten Quartal 2020 Wohnungen sowie Ein- und Zweifamilienhäuser im Jahresvergleich um 8,1 Prozent.
  • Kronkorken

    »Der Computer ist das erste Werkzeug in der Technikgeschichte, mit dem man keine Bierflasche aufmachen kann«, meinte der österreichische Schriftsteller und Technikexperte Peter Glaser kürzlich auf Facebook.
    Von Helmut Höge
  • Pop

    Hauptsache mondän

    Organis Fakealbum »Parlez-vous Français?«.
    Von Christina Mohr
  • Corona

    Ein Toast auf die Unschuld

    Klassiker für durchseuchte Zeiten: Hitchcocks »Der Auslandskorrespondent«.
    Von Peer Schmitt
  • Lyrische Hausapotheke

    Nicht mein Ding

    Ich mag es nicht, wenn Frauen sich verschleiern, / Weil’s frommen Herrn und Meistern so beliebt. / Ich mag es nicht, wenn wegen Ostereiern / Es keine säkularen Eier gibt.
    Von Thomas Gsella
  • Märchen erzählen

    Zum 150. Geburtstag des Schriftstellers Heinrich Mann kommt die Radioinszenierung des Werks, mit dem er »seine künstlerische Höhe und Reife erlangte«: »Jugend und Vollendung des Königs Henri Quatre«.
    Von Rafik Will
  • Nachschlag: »Ostzonales Paradebeispiel«

    Die kongeniale Defa-Verfilmung von Heinrich Manns Roman »Der Untertan« aus dem Jahr 1951 ist derzeit in der ZDF-Mediathek verfügbar. Der Streifen ist so gut, dass er in der BRD lange gar nicht gezeigt werden durfte.
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
  • Tarifkampf

    »Am Ende steht ein Kompromiss«

    Bei der Charité Facilitiy Management (CFM) liegt jetzt ein Tarifvertragsentwurf vor. Ein Gespräch mit dem Betriebsratsvorsitzenden Maik Sosnowsky.
    Von Pascal Richter
  • Maritime Wirtschaft

    Verdi verlangt Richtungswechsel

    Verdi fordert einen Richtungswechsel in der maritimen Wirtschaft: Die Gewerkschaft verlangt unter anderem mehr Beschäftigung und Ausbildung in der Schiffahrtsbranche.
    Von Burkhard Ilschner
  • Sichere Masken auch für Arme!

    Die Linke Hessen fordert gleichberechtigten Zugang zu Hygieneprodukten für alle. Außerdem: Protest gegen Räumung der Berliner Buchhandlung »Kisch und Co.«
  • Tennis

    Auf dem Parkplatz

    Normalisierung des Notstandes: Aktuelles vom Tennisturnier Miami Open.
    Von Peer Schmitt
  • Das schnellste Tor

    Trotz Länderspielpause war bei einigen Drittligisten was los. Uerdingen und Zwickau traten am Samstag zum Nachholspiel der vor sechs Wochen abgesagten Partie an, in Lotte, dem Ausweichstadion des insolventen Gastgebers.
    Von Gabriele Damtew
  • Fußball

    Reichlich Gärstoff

    Die Mehrheit der Deutschen ist gegen die Fußball-WM in Katar. Haben Sie’s mitbekommen? Nein? Das hat Gründe …
    Von Andreas Müller