Gegründet 1947 Freitag, 20. September 2019, Nr. 219
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
  • Arbeitskampf im Einzelhandel

    Packer aller Länder ...

    Prime Day bei Amazon: Die Beschäftigten in Deutschland und USA streiken für höhere Löhne und menschenwürdige Arbeitsbedingungen.
    Von Gerrit Hoekman
  • Labour und »Brexit«

    Tiefe Nacht oder Sommerlicht

    Großbritannien und »Brexit«: Umschwung bei Labour nach Konsultationen von Gewerkschaften
    Von Christian Bunke, Manchester
  • Labour und »Brexit«

    Klassenfragen und Kulturkampf

    Zu den strategischen Fragestellungen innerhalb der britischen Linken und der Gewerkschaftsbewegung
    Von Christian Bunke, Manchester
  • Literaturgeschichte

    Der große Blues

    Ein Vertreter der Avantgarde – heute wäre der früh verstorbene Schriftsteller Jörg Fauser 75 Jahre alt geworden.
    Von Frank Schäfer
  • Polizeigewalt

    Altbekanntes Muster

    Opfer von brutalem Polizeiübergriff beim CSD Köln muss erneut vor Gericht. Linkspartei fordert Konsequenzen.
    Von Markus Bernhardt
  • Arbeitsmarkt

    Krise erreicht Arbeitsmarkt

    In Sachsen-Anhalt hat sich die Zahl der von Kurzarbeit Betroffenen im Vergleich zum Vorjahr mehr als verdoppelt.
    Von Susan Bonath
  • Kohleausstieg

    Raus aus RWE-Aktien

    Städteregionstag Aachen will Anteile an Energiekonzern abstoßen, der fossile Rohstoffe verbrennt.
    Von Gitta Düperthal
  • Madrids Lobbybemühungen

    »Das Thema Katalonien soll nicht stattfinden«

    Ein Bundestagsabgeordneter von Die Linke ist seit Jahren im Visier des spanischen Geheimdienstes. Auf verschiedenen Ebenen übt Madrid in der EU politischen Druck aus. Ein Gespräch mit Andrej Hunko
    Interview: Kristian Stemmler
  • Wohnungsnot

    Besetzung geräumt

    Am Montag morgen wurde im römischen Stadtteil Primavalle das seit 2003 besetzte ehemalige Landwirtschaftsinstitut in der Via Cardinal Capranica von der Polizei geräumt.
  • Thailand

    Kein Neuanfang

    Nach den Wahlen Ende März wird in Thailand die Regierung vereidigt. Mitglieder der Militärjunta besetzen Spitzenposten.
    Von Thomas Berger
  • Humanitäre Hilfe für Migranten

    »Es gibt dort weder Sanitäter noch Ärzte«

    Bosnische Behörden schieben Geflüchtete auf eine zum inoffiziellen Flüchtlingslager deklarierte Müllhalde an der Grenze zu Kroatien ab. Ein Gespräch mit Dirk Planert
    Interview: Gitta Düperthal

Professor wollte ich schon immer mal werden.

Oliver Kahn, ehemals Torhüter der deutschen Fußballnationalmannschaft, am Montag gegenüber dpa anlässlich seiner Berufung zum Gastprofessor der Sportuniversität von Beijing
  • Luftverschmutzung

    Giftige Gase in Schulen

    Umweltskandal in Malaysia: Fabriken sollen Schulkinder vergiftet haben. Behörden wollen illegale Betriebe stillegen.
    Von Thomas Berger
  • Literatur

    Kerben im Fleisch

    »Vater unser«: Angela Lehners Romandebüt ist ein beeindruckendes Psychogramm.
    Von Werner Jung
  • Jazz

    Die Lücken in der Fülle

    Oder die Lüftung macht den Brand: Zwei neue Alben zündeln mit jazzverwandten Klängen.
    Von Ulrich Kriest
  • Kleine Gesten

    Der Mann und die Vögelein

    Durch mein Küchenfenster sehe ich auf die hinteren Gärten zwischen zwei Reihenhausreihen. Und viele Vögel. Also richtete ich im Herbst auf dem Küchenfensterbrett eine Futterstelle ein.
    Von Pierre Deason-Tomory
  • Hund auf dem Mond

    Wenn ein Krankenwagen durch die Stadt fährt, verändert sich die Tonhöhe seines Martinshorns. Je nachdem, ob er sich auf jemanden zubewegt oder von ihm entfernt, klingt es höher oder tiefer.
    Von Rafik Will
  • Nachschlag: Es war einmal

    »Sag mir, wo du stehst«: Nach den 100 besten Sommersongs, Hippiesongs und HipHop-Songs widmete sich die RBB-Welle Radio Eins (1997 von ORB und SFB gegründet) am vergangenen Sonntag den »100 besten Ostsongs«.
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
  • Automobilindustrie

    Freiwillige vor

    Bei früherer »Neue Halberg-Guss GmbH« wieder Stellenstreichungen im Gespräch. Kündigungen »erst«, wenn niemand gehen will
    Von Bernd Müller
  • Gewerkschaftstag der IG Metall

    Endlich kürzertreten

    Die Reduzierung der Arbeitszeit ist in aller Munde. Für die IG-Metall-Spitze stellt sich die Frage nicht.
    Von Stephan Krull
  • Tennis

    Der Sieg des Maschinellen

    Die Zukunft heißt Computertennis: Wimbledon geht an den Rasencyborg Novak Djokovic
    Von Peer Schmitt
  • Alles zum Freundschaftspreis

    Fast wäre ich ins schwarze Fußballsommerloch gefallen. Zum Glück »rief« letzten Samstag die Wrangelritze, der Kunstrasenplatz des Kreuzberger Fußballvereins Hansa 07 Berlin.
    Von Gabriele Damtew