Gegründet 1947 Dienstag, 18. Juni 2019, Nr. 138
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben
  • Soko Schwarzer Block

    Der Feind steht links

    Repression gegen G-20-Gegner: »Soko Schwarzer Block« verhaftet sechs Personen; Vorwurf: Bildung einer kriminellen Vereinigung
    Von Peter Schaber
  • Umweltsünder des Tages: Greenpeace

    Aus der Vogelperspektive sollte eine Sonne zu erkennen sein. Greenpeace-Aktivisten hatten am Dienstag früh 3.000 Liter gelbe Farbe auf die Fahrbahn des großen Stern an der Berliner Siegessäule gekippt.
    Von Simon Zeise
  • Drogenpolitik

    Legalize it!

    Experten stellten am Mittwoch in Berlin den »Alternativen Drogen- und Suchtbericht« vor. Harsche Kritik an der bisherigen Repressionspolitik
    Von Markus Bernhardt
  • Japan

    Nippon first

    Der ostasiatische Industriestaat kommt seit Jahren nicht aus der Krise heraus. Für die ehrgeizigen Ziele als unabhängige imperialistische Macht soll die gesamte Bevölkerung Japans mobilisiert werden.
    Von Theo Wentzke
  • Atomwaffen

    »Nukleare Teilhabe« über alles

    Außenminister Maas lehnt Atomwaffenverbotsvertrag der UNO ab. Vertreter der Friedensinitiative ICAN hat kein Problem mit konventioneller Rüstung
    Von Jana Frielinghaus
  • Sexueller Missbrauch

    Seelenpflege statt Aufarbeitung

    Sexueller Kindesmissbrauch in christlichen Kirche weiterhin kaum aufgeklärt. Kommission will Betroffene in Mittelpunkt stellen
    Von Jan Greve
  • Pseudo-Gewerkschaft

    Gewerkschaft der Bosse

    Gelbe Gewerkschaften trotz Arbeitsgerichtsurteil auf dem Vormarsch. Aktionstag am 13. Juli
    Von Elmar Wigand
  • Armutsfalle

    Wenn Mutti keinen Job hat

    Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung: Ein Einkommen reicht immer seltener für die Familie. Vom Kabinett beschlossenes Entlastungsgesetz hilft Bedürftigen nicht
    Von Susan Bonath
  • Malta

    Seehofer jagt Helfer

    Rettungsschiff »Lifeline« darf Malta anlaufen. Bundesinnenminister fordert Strafen
  • Polen

    Brüsseler Symbolpolitik

    In Luxemburg hat das Rechtsstaatsverfahren nach Artikel 7 des EU-Vertrages gegen Polen begonnen: Die EU-Minister »grillen« das Land wegen seiner »Justizreform«
    Von Reinhard Lauterbach, Poznan
  • Spanien

    Späte Gerechtigkeit

    Jahrzehnte nach den Taten ist in Spanien der erste Prozess um geraubte Babys eröffnet worden
    Von Carmela Negrete
  • USA Iran

    Runter auf Null

    Die USA wollen allen Ländern der Welt den Kauf iranischen Erdöls verbieten
    Von Knut Mellenthin
  • USA Wahlen

    Linksruck in New York

    In New York verliert einer der großen Strippenzieher der Demokraten im Repräsentantenhaus seinen Job in den Vorwahlen. Die sozialistische Herausforderin Alexandria Ocasio-Cortez ist neue Favoritin für den Sitz
    Von Stephan Kimmerle, Seattle

Wenn es so käme, dass der Streit der CDU/CSU das rechte Lager in Deutschland prozentual noch weiter stärkt, dann wäre das aus meiner Sicht jedenfalls der größte anzunehmende Unfall.

Der frühere SPD-Sozialpolitiker Rudolf Dreßler im Deutschlandfunk zum »Asylstreit« zwischen den Unionsparteien und einem möglichen Sturz von Kanzlerin Merkel (CDU).
  • Kahlschlag

    Krümel für die Eisenbahner

    Frankreichs Präsident unterschreibt »Reform«. Gütertransportsparte streicht 600 Arbeitsplätze. Angst vor Kürzungen bei Sozialdiensten
    Von Hansgeorg Hermann, Paris
  • Ausstellung

    Der Mensch ist billig

    Ausstellung in der jW-Ladengalerie eröffnet: »Malerei und Druckgrafik wider den Krieg«
  • Skandalpunk

    An der Grenze

    Sein Bruder hatte angeordnet, die Leiche nicht waschen zu lassen. Da lag er nun. Kevin Michael Allin alias »GG Allin« wurde so beerdigt wie er lebte – am alleruntersten Ende der Geschmacksskala.
    Von Maximilian Schäffer
  • Startup-Schmiede Bundeswehr

    Um mit dem technologischen Fortschritt mitzuhalten, hat die Bundeswehr einen »Cyber Innovation Hub« gegründet. Das Zentrum versucht der Truppe die Startup-Mentalität einzupflanzen
    Von Thomas Wagner
  • Bildung

    Formatiert euch!

    Pflichtlektüre für computerfaule Linke: Ralf Lankaus Analyse »Kein Mensch lernt digital«
    Von Werner Seppmann
  • Stadtrundfahrt

    Wackelnde Köpfe

    Touristen werden im Bus durch Potsdam gefahren und sehen aus wie diese Wackeldackel, die es früher in Autos hinten auf der Hutablage zu sehen gab.
    Von Gisela Sonnenburg
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
  • Schlecht gemacht

    Bürokratiemonster DSGVO

    Freies Internet war früher, heute sind Existenzen gefährdet: Auf Verdi-DJU-Veranstaltung in Frankfurt am Main kritisieren Medienschaffende Folgen der EU-Neuregelung zum Datenschutz
    Von Gitta Düperthal
  • Auf Distanz

    Springer straft Autobranche

    Springer-Verlag setzt ein »Zeichen«: Keine Gala zum »Goldenen Lenkrad« in diesem Jahr. Was wird nun aus dem »Autoland« Deutschland?
    Von Klaus Fischer
  • Kein unschuldiges Spiel

    Für Marek Migalski geht es bei der WM um die Inszenierung des Patriotismus und die Aufteilung der Welt in »uns« und »sie«
  • Prophetendiskurs

    Gülle auch

    Einwandfrei im Eimer: Heute übertreibt die Gruppe G
    Von Jürgen Roth
  • WM

    Sogar gehfaul!

    Kein Pressing, kein Ballbesitz, dafür null Bewegung. Mein lieber Herr Gesangsverein: Die Wasserträger Lewandowskis waren sogar gehfaul!
    Von André Dahlmeyer
  • WM-Enquetekommission

    Das muss man erst mal bringen

    »Diego wird noch eine Weile da sein«, schrieb Maradona am Mittwoch auf Instagram. Sein Abgang von der Ehrentribüne des Sankt-Petersburg-Stadions am Vorabend hatte Gegenteiliges befürchten lassen.
  • Aus Leserbriefen an die Redaktion

    »Führen wir gemeinsam mit den rumänischen und bulgarischen Kollegen den Kampf um gerechten Tariflohn! Die Solidarität der Arbeiterklasse ist international! «