Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. Oktober 2021, Nr. 241
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Aus: Ausgabe vom 28.06.2018, Seite 15 / Medien

Gemeinsames TV-Sendezentrum

Berlin. Hinsichtlich der Pläne für ein gemeinsames Sendezentrum von ARD und ZDF für große Sportereignisse soll es schon bald Fortschritte geben. Über das Thema sei bei der ARD-Intendanten-Tagung in Berlin intensiv gesprochen worden, sagte der Vorsitzende Ulrich Wilhelm am Dienstag – und auch über die Voraussetzungen. »Wir haben ja zwischen ARD und ZDF in Teilen unterschiedliche technische Systeme.«

Auch wenn das Ziel vernünftig sei, wolle das bedacht sein, sagte Wilhelm. »In dem Sinne werden wir schon in den nächsten Wochen die Gespräche mit dem ZDF aufnehmen. Wir haben einen gewissen Zeitdruck wegen des Jahres 2020 – da gibt es ja mehrere Großereignisse gleichzeitig.« Die eine oder andere Standortvariante sei ebenfalls bereits überlegt worden – noch sei es aber zu früh, das öffentlich zu machen, sagte der frühere Regierungssprecher Angela Merkels und jetzige Intendant des Bayerischen Rundfunks. (dpa/jW)

Mehr aus: Medien

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!