Gegründet 1947 Sa. / So., 23. / 24. Februar 2019, Nr. 46
Die junge Welt wird von 2161 GenossInnen herausgegeben
  • Ecuador

    Lenín feiert Comeback

    Ecuadors nächster Präsident heißt Lenín Moreno. Bei der Stichwahl am Sonntag lag der Kandidat der Linken mit 51,12 Prozent der Stimmen vor seinem Konkurrenten.
    Von Volker Hermsdorf
  • Linke-Konferenz

    Zuflucht und Zukunft

    Unterstützung für Verfolgte aus der Türkei: Linke fordert Hilfsfonds für geflüchtete Wissenschaftler, Journalisten und Politiker.
    Von Sevim Dagdelen
  • Anti-Atom-Bewegung

    Strahlendes Erbe

    Seit 50 Jahren wird im Salzbergwerk Asse Atommüll eingelagert. Statt die tickende Zeitbombe zu entschärfen, wird anscheinend versucht, dich Schächte nach dem Motto »aus den Augen, aus dem Sinn« zu fluten
    Von Andreas Riekeberg
  • Antimilitarismus

    »Pastoren segnen in Krieg ziehende Soldaten«

    Heute ist es problematisch, Menschen für Ostermärsche zu gewinnen. Kriegsgefahr wird oft nicht als akutes Problem wahrgenommen. Gespräch mit Heshmat Tavakoli
    Interview: Gitta Düperthal
  • Die Linke

    »Wir betteln nicht um Posten«

    Linkspartei stellt Entwurf ihres Programms zur Bundestagswahl vor: Weitreichende Ziele, wenige »Haltelinien« im Falle eines »Mitte-links-Bündnisses«
    Von Jana Frielinghaus
  • Rechtsterrorismus

    Zweifel am Kerngeschehen

    »Nicht nachvollziehbar ist, warum sich die ermittelnden Behörden sehr schnell darauf festgelegt haben, dass dem NSU lediglich drei Personen angehörten«, heißt es in dem 1.150 Seiten starken Bericht.
    Von Claudia Wangerin
  • Detlef Scheele

    »Manchmal einen Schubs«

    Wenn der neue Chef der Bundesagentur für Arbeit über Hartz-IV-Bezieher spricht, klingt das schnell paternalistisch. Detlef Scheele vor allem eins: den Druck erhöhen
    Von Susan Bonath
  • Russland

    Explosion in Petersburger Metro

    Bei einer Explosion in der Metro von St. Petersburg sind am Montag mittag mindestens neun Menschen getötet worden
    Von Reinhard Lauterbach
  • Südkorea/Japan/USA

    Machtdemonstration

    Die US-Streitkräfte haben am Montag mit Truppen Südkoreas und Japans ein gemeinsames Manöver zur U-Boot-Abwehr begonnen
  • Serbien

    Keine zweite Runde

    Serbien hat einen neuen Präsidenten. Wie erwartet, heißt dieser Aleksandar Vucic. Er erhielt am Sonntag bei der Wahl zum Staatsoberhaupt mehr als zwei Millionen Stimmen
    Von Roland Zschächner
  • Russland

    Protest oder Provokation?

    Neuerliche Antiregierungsdemonstrationen in Russland. Wesentlich weniger Teilnehmer
    Von Reinhard Lauterbach
  • Peru

    Wiederaufbau und Notstand

    Die andauernden Überschwemmungen und die damit einhergehenden Verwüstungen sind weiterhin die bestimmenden Themen in Peru
    Von Eleonora Roldán Mendívil, Lima
  • USA

    Erfolg für Mumia

    Politischer Gefangener setzt medizinische Behandlung seiner Hepatitis-C-Infektion mit Grundsatzurteil juristisch durch
    Von Jürgen Heiser
  • Japan

    Gewerkschafter im Dienst der Bosse

    In Japan sollen die monatlich zu leistenden Überstunden gedeckelt werden – auf 100 Stunden. Das ist kein Aprilscherz.
    Von Michael Streitberg
  • Viva Lenín!

    Nach dem Wahlsieg wird das Parteienbündnis »Alianza PAIS« mit Lenín Moreno weiterhin den Regierungschef in Ecuador stellen. Das ist ein Grund zum Feiern. Die Linksregierung steht jedoch vor großen Herausforderungen.
    Von Volker Hermsdorf

Zitat des Tages

Viele Teile der Linkspartei sind weder regierungswillig noch regierungsfähig. Wenn alle so vernünftig wären wie Dietmar Bartsch und Bodo Ramelow, wäre das eine einfache Diskussion.

SPD-Bundestagsfraktionsvize Hubertus Heil, der sich »auch außen- und sicherheitspolitisch« verlässliche Koalitionspartner wünscht
  • Edelsteinhandel

    Krise beim harten Stoff

    Konkurrenz, Unterwanderung, unklare Herkunft: Antwerpen ist Zentrum des globalen Diamantenhandels. Die Position ist in Gefahr
    Von Hoekman
  • Welthandel

    Freihandel ist Ansichtssache

    Der internationale Warenaustausch ist an Regeln gebunden. BRD-Regierung will mit Argumenten mögliche US-Pläne zu Handelsrestriktionen abwehren
  • Großbritannien

    Mit dubiosen Verbündeten

    Gerard Coyne will Chef der britischen Gewerkschaft Unite werden. Unterstützt wird er von einer rechtsbürgerlichen Zeitung und von Neofaschisten
    Von Christian Bunke, Manchester
  • Gegen die Militarisierung der EU

    Die zwölfte Vier-Parteien-Konferenz fordert in einer gemeinsamen Erklärung ein Ende der EU-Kriegspolitik. Außerdem: Die Linke in Nordrhein-Westfalen will nach den Landtagswahlen NSU-Ausschuss neu einsetzen
  • Tennis

    Dominanz durch Dusel

    Roger Federer scheint in dieser Saison unschlagbar. Am Sonntag gewann der 35jährige die Miami Open
    Von Peer Schmitt
  • Mentalität schlägt Qualität

    Der FSV Zwickau bleibt die Mannschaft der Stunde in der dritten Fußballiga. Nach dem 2:0 gegen den Halleschen FC steht man auf Platz acht. Noch zur Winterpause wäre dies unvorstellbar gewesen.
    Von Marek Lantz