Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 22. / 23. Juni 2024, Nr. 143
Die junge Welt wird von 2801 GenossInnen herausgegeben
Jetzt zwei Wochen gratis testen. Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Jetzt zwei Wochen gratis testen.
  • Wahlen in Niederösterreich

    ÖVP-Hochburg erschüttert

    Landtagswahlen in Niederösterreich. ÖVP verliert absolute Mehrheit. FPÖ legt zu.
    Von Dieter Reinisch, Wien
  • Im Osten nichts Neues

    Nach dem Militäreinsatz Israels in der palästinensischen Stadt Dschenin vergangene Woche ist nichts geschehen, was nicht hätte vorhergesehen werden können.
    Von Moshe Zuckermann
  • Bombenbunker des Tages: Thalia-Theater Hamburg

    Außer Sirenengeheul, Kindergeschrei und anderem »Sound des Krieges« aus den Lautsprechern gab es im zum »Bunker« umfunktionierten Theatersaal Videokunst und Musik von Künstlern aus der Ukraine.
    Von Susann Witt-Stahl
  • Sozialabbau

    Macron ohne Mehrheit

    Frankreichs Präsident hat weder im Parlament noch in der Bevölkerung Unterstützung für seine geplante »Rentenreform«.
    Von Raphaël Schmeller
  • Reformpolitik

    »Ausgaben unter Kontrolle«

    Regierungskommission sieht keine Defizite im Rentensystem. Macron behauptet trotzdem Gegenteil.
    Von Raphaël Schmeller
  • Literaturgeschichte

    Selten so schnell vergessen

    Vor 200 Jahren wurde Elise Polko geboren. Sie war eine der erfolgreichsten deutschen Autorinnen des 19. Jahrhunderts.
    Von Arnd Beise
  • Steuerpolitik

    »Soli« bleibt – vorerst

    Bundesfinanzhof weist Klage gegen Solidaritätszuschlag zurück. Politische Vertreter des Kapitals lobbyieren weiter gegen Abgabe.
    Von Kristian Stemmler
  • Sozialpolitik

    Modell Minirente

    Altersvorsorge: Immer mehr Menschen geraten in Altersarmut – Bundesfinanzminister spekuliert auf »Aktienrente«.
    Von Gudrun Giese
  • Naturschutz

    CO2-Speicher Moor

    Moore sind Kohlendioxid- und Wasserspeicher. Bund und Länder wollen trockengelegte Feuchtgebiete wiedervernässen. Landwirte reagieren skeptisch auf Pilotprojekte.
    Von Oliver Rast
  • Palästina und Israel

    Drehen an Gewaltspirale

    Erneut Palästinenser von israelischer Armee erschossen. US-Außenminister Blinken zu Besuch.
    Von Jörg Tiedjen
  • Gegen rechtes Rollback

    »Das Volk will souverän entscheiden«

    Peru: Proteste dauern an. Demonstranten fordern Rücktritt der De-facto-Präsidentin, Neuwahlen und neue Verfassung. Ein Gespräch mit Eduardo Bendezú Gutarra, Mitglied im Parteivorstand der linken Perú Libre.
    Interview: Anton Flaig
  • Wanderarbeiter Spanien

    Ohne Bleibe

    Rund 200 Menschen sind am Montag aus einem Arbeitsmigrantenlager in der spanischen Region Almeria evakuiert worden, nachdem zuvor ein Feuer ausgebrochen war.
  • Ukraine-Krieg

    Russische Armee rückt vor

    Geländegewinne in Donezk. Kiew fordert mehr und schnellere Waffenlieferungen.
    Von Matthias István Köhler
  • Reportage aus Russland

    »Die Lektion von 1917 gelernt«

    Mitsprache, aber keine Verstaatlichung, Wachstum ohne den Westen. Stimmen aus Russland. Teil 3 und Schluss.
    Von Ulrich Heyden, Moskau
  • Linke Guatemala

    Rechte mobilisieren

    Guatemalas Wahlbehörde will Kandidaten linker Partei nicht zulassen. Die spricht von Betrug.
    Von Thorben Austen, Quetzaltenango
  • Linke Frankreichs

    Richtungskampf vorerst beendet

    Parteitag der französischen Sozialisten: Versuch, linken Flügel zu schwächen, gescheitert.
    Von Hansgeorg Hermann, Paris

Ihr mögt vielleicht seltene Erden haben, aber wir haben was zu essen.

Anton Hofreiter (Bündnis 90/Die Grünen) in der Berliner Zeitung (Montagausgabe) über die Aufnahme des Nahrungsmittelexportlandes Ukraine in die EU, um künftig »selbstbewusster« gegenüber China auftreten zu können
  • Steigende Energiepreise

    »Wir können uns Strom nicht mehr leisten«

    Kampagne fordert zum »Zahlungsstreik« auf. Britisches Vorbild erreichte bereits Hunderttausende Menschen. Ein Gespräch mit Marwin Felder, Sprecher von »Wir zahlen nicht«.
    Interview: Susanne Knütter
  • Erdgasförderung

    Keine Soforthilfe

    Italien: Energiekonzern ENI baut Vormachtstellung im südlichen Mittelmeer durch Vertragswerk mit Libyen aus.
    Von Knut Mellenthin
  • Schiffahrt

    Maritimer Wettstreit

    Containerverkehr: Konzentrationsprozess in Branche und Kampf um Marktführerschaft.
    Von Burkhard Ilschner
  • Literatur

    Der Geruch von Napalm am Morgen

    Biberschwanzgroße Brauen: Gerhard Henschels neuer Überregionalkrimi »Soko Börsenfieber«.
    Von Norman Philippen
  • Filmfestival

    Dazu ein paar Nordlichter

    Heikle Themen, Formen von Verantwortung: Das samische Filmfestival Skábmagovat.
    Von Gabriel Kuhn, Inari/Anár/Aanaar
  • Kulturgeschichte

    Bis aufs Schamhaar

    Frivoler Trendsetter: Der Autor und Filmemacher Olaf Brühl spricht über »August den Glücklichen«
    Von Gisela Sonnenburg
  • Die Post, die abgeht

    »In früheren Zeiten bediente man sich der Folter. Heutzutage bedient man sich des Privatfunks«, würde Oscar Wilde mit Blick auf das Södertum Bayern sagen.
    Von Pierre Deason-Tomory
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht.
  • Arbeitskampf

    Bildung statt Waffen

    Berlin: Gewerkschafter fordern vor Abgeordnetenhaus die Hauptstadtzulage für Hochschulbeschäftigte. Der Kampf um die Reallöhne und die Friedensfrage sind nicht voneinander losgelöst.
    Von Pascal Richter
  • Gesundheitswesen

    Boom und Krise

    Corona schaffte Jobs auf Zeit: 2021 nahm die Zahl der Beschäftigten im Gesundheitswesen zu. Pflegepersonal fehlt noch immer massenhaft.
    Von Gudrun Giese
  • Treue ist Luxus

    Im Ostderby zwischen den angeschlagenen Teams aus Halle und Zwickau ging es um die Wurst. Zunächst um die Ehre im traditionellen Zwist zwischen ehemaligen DDR-Oberligisten.
    Von Gabriele Damtew