Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. Mai 2024, Nr. 120
Die junge Welt wird von 2751 GenossInnen herausgegeben
Jetzt zwei Wochen gratis testen. Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Jetzt zwei Wochen gratis testen.
  • Deutscher Pflegetag

    Kapital kostet Gesundheit

    Politik und Kapital gefährden Gesundheit: Verbände protestieren gegen Zustände in Kliniken und Pflegeeinrichtungen, Beschäftigte kämpfen.
    Von Susanne Knütter
  • Der schöne Schein

    Allzu tief sind die Konflikte zwischen einigen Teilnehmern verankert, als dass der neue, aufgeblasene Debattenclub politisch handlungsfähig werden könnte.
    Von Jörg Kronauer
  • Klinikreform

    Krankenhaus in Auflösung

    Regierungskommission will ambulante Versorgung in und außerhalb von Kliniken stärken. Was sie nicht sagt: Vielen Standorten wird das den Rest geben
    Von Ralf Wurzbacher
  • Lobbydruck im Gesundheitssystem

    »Man muss die Gewinnabschöpfung abstellen«

    Kommissionspläne wirken wie Brandbeschleuniger für Klinikschließungen. Lauterbach sehr empfänglich für Lobbydruck. Ein Gespräch mit Jorinde Schulz
    Von Ralf Wurzbacher
  • Niedergang der Partei Die Linke

    »Es geht um den Existenzzweck der Linkspartei«

    Brandenburg: Neu gegründeter Liebknecht-Kreis will um sozialistisches Profil der Partei Die Linke kämpfen. Ein Gespräch mit Artur Pech, Vorsitzender der Linke-Fraktion im Kreistag Oder-Spree.
    Interview: Nico Popp
  • Asylpolitik

    Zehn Jahre O-Platz

    Berlin: Erinnern an Besetzung des Oranienplatzes durch Geflüchtete. Beteiligte fordern Reform des Asylrechts. Angela Davis prominenter Gast.
    Von Annuschka Eckhardt
  • Stichwahl in Cottbus

    Inhalte überwunden

    Cottbus: SPD- und AfD-Kandidat ringen um Oberbürgermeisteramt. Wahlkampf blendet soziale Krise aus.
    Von Bernd Müller, Cottbus
  • Arbeitskampf bei Fluggesellschaft

    Dauerstress im Cockpit

    Streiks der Piloten von Lufthansa-Tochter Eurowings für neuen Manteltarifvertrtag. Rund 50 Prozent der Flüge betroffen. Die Fluggesellschaft zeigt kein Verständnis für Arbeitskampf.
    Von Gudrun Giese
  • Gewerkschaftspolitik

    Gefecht vor Kadi

    »Causa Akman«: Gütetermine nach fristlosen Kündigungen zwischen Exbundesfachgruppenleiter Einzelhandel und Verdi vor Berliner Arbeitsgericht.
    Von Oliver Rast
  • Europäische Politische Gemeinschaft

    Protest beim Gipfel

    In Prag ist am Donnerstag wegen der aserbaidschanischen Aggression gegen Armenien demonstriert worden. Dort trafen sich die Staats- und Regierungschefs von 44 Ländern im neuen Format Europäische Politische Gemeinschaft.
  • Krieg in der Ukraine

    Mordauftrag aus Kiew

    US-Geheimdienste bestätigen russische Version zu Anschlag auf Dugina. Ukraine wiegelt ab.
    Von Ina Sembdner
  • Drogenkrieg

    US-Konzerne verdienen

    Mexiko: Drogenbande ermordet 18 Menschen in Bundesstaat Guerrero. Regierung will Waffenhersteller für grassierende Gewalt haftbar machen.
    Von Frederic Schnatterer
  • Europa in Energiekrise

    Wütende Mützen in Belgien

    Die marxistische PTB-PVDA will die Regierung zu einem Energiepreisdeckel zwingen.
    Von Gerrit Hoekman
  • Arbeitskampf in Ungarn

    Streiken, bis der Lehrer kommt

    Ungarns Pädagogen machen mit Arbeitsniederlegungen Dampf. Eltern und Schüler bei Massenprotesten.
    Von Matthias István Köhler
  • Östliches Mittelmeer

    Einigung in Gefahr

    Seegrenzen: Warten auf Israels Reaktion auf Stellungnahme aus Beirut.
    Von Karin Leukefeld

Daraus ergibt sich eine Annäherung an Xi über vier Begriffe: »Partei«, »Volk«, »Entwicklung« und »China«.

Journalistin Katrin Büchen­bacher in der NZZ am Donnerstag über Chinas Präsident Xi ­Jinping, über den man »erstaunlich wenig« weiß, weswegen man 397 seiner Reden »­analysiert« habe
  • Angeschlagenes Geldhaus

    Notverkauf nach Kurseinbruch

    Schweizer Großbank Credit Suisse kündigt nach Kurssturz Verkauf von Edelimmobilie an.
    Von David Maiwald
  • Wirtschaftskrieg

    Noch mehr Sanktionen

    EU will Russland zum Verschleudern seines Erdöls zwingen. US-Regierung »enttäuscht« und empört über Fördersenkung der »OPEC plus«.
    Von Knut Mellenthin
  • Kuba

    »Ich muss einen Eindruck hinterlassen«

    Wie fotografiert man Widersprüche? Über das Leben auf Kuba, Witze von Fidel und das richtige Bild. Ein Gespräch mit Sven Creutzmann.
    Von Jörg Werner
  • Überlebenskunst

    Drei Tage trocken

    »Entschuldigen Sie bitte, das sollten sie aber nicht tun. Das Brot ist sehr ungesund für die Enten.« Graumann reagiert nicht, bricht und wirft. »Hören Sie damit doch auf! Denken Sie an das ganze Salz im Brot!«
    Von Pierre Deason-Tomory
  • Literatur

    Der schmale Grat

    Annie Ernaux erhält den Literaturnobelpreis.
    Von Peter Merg
  • Politische Kultur

    Erloschener Leitstern

    Zum finalen Taz-Gedenken einer nicht weiter störenden grünen Ikone in der Arena Berlin.
    Von Norman Philippen
  • Notas de Cuba

    Wachablösung

    Die riesige Fahne am Eingang bewegt sich lautlos. Aus dem Hauptportal des Friedhofs tritt die Wachablösung: frisch rasierte Männer und eine Frau, mit sauberen Gewehren, die an den hinteren Schäften abgegriffen sind.
    Von Ken Merten
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
  • Die ewige Debatte

    Streit um Prostitution

    Spaniens Regierung plant Verbot von Sexarbeit. Sowohl in Koalition als auch bei Verbündeten gibt es Widerstand.
    Von Carmela Negrete
  • Auf engstem Raum

    Kein sicherer Arbeitsplatz

    Studie zu australischen Antarktisstationen: Alltagssexismus und Ignoranz gegenüber weiblichen Bedürfnissen.
    Von Thomas Berger
  • Kreisfahren

    Die Welt von gestern

    Es müffelt etwas: Stand der Dinge in der Formel 1.
    Von Gabriel Kuhn
  • Beim Fananwalt

    Schnüffelei im Hotel

    Vor dem Spiel des FC Nantes in Freiburg (6.10.) befürchtete die Freiburger Polizei offenbar das Schlimmste, jedenfalls fragte sie örtliche Hotels nach Informationen über französische Gäste. Das ist rechtlich heikel.
    Von René Lau