Gegründet 1947 Donnerstag, 19. September 2019, Nr. 218
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
  • Überwachung

    Bevölkerung im Blick

    Die neue EU-Kommission steht. Eines ihrer Großprojekte wird der polizeiliche Abgleich von Gesichtsbildern
    Von Matthias Monroy
  • Grob fahrlässig

    Die Schuldenbremse gehört abgeschafft und eine ordentliche Vermögenssteuer eingeführt. Nur so bekommen wir wieder Spielraum für Investitionen.
    Von Gesine Lötzsch
  • Regionalwahlen Russland

    Sieg mit Abstrichen

    Regierungspartei »Einiges Russland« kann bei Regionalwahlen landesweit Position halten. Deutliche Verluste in Moskau
    Von Reinhard Lauterbach
  • Regionalwahlen Russland

    Schlamperei oder Agitation?

    Russland wirft ausländischen Medien versuchte Wahlbeeinflussung vor
    Von Reinhard Lauterbach
  • Staat und Opposition

    Repressive Zähmung

    Die Heimholung der intellektuellen Deserteure aus dem Bürgertum gelang dem repressiven Staat weitgehend. Ein Rückblick auf die Praxis der Berufsverbote in Deutschland. Ein Vorabdruck.
    Von Georg Fülberth
  • G-20-Proteste in Hamburg

    Besondere Härte

    Das Amtsgericht Hamburg-Mitte verurteilt einen G-20-Gegner zu 18 Monaten Haft ohne Bewährung, wohl auch weil der Aktivist aus Kiel die Aussage verweigerte und sich nicht für die vorgeworfene Tat entschuldigte.
    Von Kristian Stemmler
  • Steuerpolitik

    Erste-Hilfe-Kurs für Scholz!

    Bundesfinanzminister will Erwachsenenbildung mittels Umsatzsteuerpflicht teurer machen. Sozialverbände fürchten um gesellschaftlichen Zusammenhalt.
    Von Ralf Wurzbacher
  • Bildung

    Neue Lehrer braucht das Land

    An Grundschulen fehlen in einigen Jahren 26.000 Lehrkräfte, wie eine neue Studie zeigt. Die Gewerkschaft GEW fordert daher mehr Studienplätze, niedrigere Zugangshürden und eine bessere Bezahlung.
    Von Steffen Stierle
  • Hurrikan »Dorian«/Bahamas

    Nach dem Sturm

    Nach dem Abzug des Hurrikans »Dorian« kämpfen die Bahamas mit den Folgen des schweren Wirbelsturms.
  • Iran Atomabkommen

    EU-Trio kritisiert Teheran

    Berlin, Paris und London bestehen auf »voller Einhaltung« des Wiener Abkommens durch Iran. Russland warnt vor »Überdramatisierung«.
    Von Knut Mellenthin
  • Free Julian Assange!

    »Lebende Vogelscheuche«

    UN-Sonderberichterstatter warnt vor Auslieferung Julian Assanges an die USA
    Von Rüdiger Göbel
  • Kuba-EU-Rat US-Sanktionen

    Anderer Ansatz

    Vor Treffen in Havanna: EU übt Kritik an US-Sanktionen. Washington verschärft Blockade gegen Kuba.
    Von Volker Hermsdorf
  • Rassismus in Südafrika

    Der Mob führt aus

    Mindestens 14 Tote nach ausländerfeindlichen Attacken in Südafrika.
    Von Christian Selz

AfD-Chef Alexander Gauland will sich nicht für den Geisteszustand jedes Parteimitglieds verbürgen.

Die Nachrichtenagentur AFP am Montag in einer Meldung zu einem Interview des AfD-Bundessprechers Alexander Gauland in der FAZ (Montagausgabe)
  • Agrarproduktion

    Streik im Gewächshaus

    Arbeitsniederlegung von Agrararbeitern in Andalusien gegen unmenschliche Bedingungen. Gemüseproduzent droht den Beschäftigten.
    Von Dorothea Hellenthal
  • Tarifstreit

    Flugzeuge am Boden

    Piloten von British Airways streiken für höhere Beteiligung an Unternehmensgewinnen.
  • Industrie

    Machtfrage Transformation

    Hans-Jürgen Urban vom IG-Metall-Vorstand analysiert anstehende Umbrüche und plädiert für eine »eingreifende Politik«
    Von Daniel Behruzi
  • Trades Union Congress

    Zurück ins 19. Jahrhundert

    Studie: 3,7 Millionen Arbeiter in Großbritannien im Niedriglohnsektor beschäftigt.
    Von Susanne Knütter
  • Verkehrswende jetzt!

    Aktivisten wollen sich zur IAA die Straße zurückerobern. Außerdem: DKP protestiert gegen Truppentransporte.
  • Tennis

    Die zerstörte Generation

    Gibt es nun doch ein Tennis nach den großen drei? Das Herrenfinale der US Open.
    Von Peer Schmitt
  • Der Knaller und die Hausnummern

    Für den Knaller aus Sicht der unterprivilegierten Balltreter des Kontinents sorgte in diesen Tagen die Auswahl Liechtensteins. Dennis Salanovic heißt der Held der Kicker aus dem Fürstentum.
    Von Marek Lantz