Gegründet 1947 Dienstag, 15. Oktober 2019, Nr. 239
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
  • Großbritanniens »Brexit«

    Johnson im Kampfmodus

    Gerangel um Neuwahl im britischen Unterhaus. Labour-Partei will »No-Deal-Brexit« verhindern.
    Von Christian Bunke, Manchester
  • Reibach auf Staatskosten

    Bereits 40 Millionen Euro haben Berater und Gutachter verbrannt, auf 500 Millionen Euro könnten sich die Regressforderungen der verhinderten Betreiber belaufen, dazu kämen immense Ausgaben für Anwälte und Gerichte.
    Von Ralf Wurzbacher
  • Hamburger des Tages: Hamburger

    Überraschung, Überraschung! Die meisten derjenigen, die 2017 in Hamburg gegen den G-20-Gipfel auf die Straße gegangen sind, kamen aus Hamburg und Umgebung!
    Von André Scheer
  • Amazonas-Gipfel

    Politisches Manöver

    Gipfel zu brennender Amazonasregion: Venezuela von vornherein ausgeschlossen. Antworten auf ökologische Krise unwahrscheinlich.
    Von Frederic Schnatterer
  • Bolivien

    Wahlkampf mit Waldbränden

    Boliviens Präsident Evo Morales kämpft um seine Wiederwahl. Doch die Opposition macht ihn für die Großfeuer verantwortlich
    Von André Scheer
  • Irak

    Chaos und Korruption

    Zwei Jahre nach der »Befreiung« vom IS liegen noch immer zahlreiche Städte im Irak in Trümmern – und die anhaltend schlechte Versorgungslage führt zu neuen Protesten.
    Von Joachim Guilliard
  • Urteile im Lügde-Prozess

    Spitze des Eisbergs

    Im Prozess gegen die Betreiber eines Kinderpornorings im nordrhein-westfälischen Lügde wurden die beiden Hauptangeklagten zu hohen Haftstrafen und Sicherungsverwahrung verurteilt. Die Rolle der Polizei ist weiter unklar.
    Von Susan Bonath
  • Kriegsmaterial in Hamburg verladen

    Initiative für rüstungsfreien Hafen

    Ein Bündnis aus Gewerkschaften, Friedensgruppen, Kirchenmitgliedern und der Linkspartei in Hamburg fordert das Aus für Waffenexporten über die Hansestadt.
    Von Kristian Stemmler
  • Arbeitskampf Volkssolidarität

    Tarifvertrag für alle!

    Beschäftigte des Berliner Landesverbandes der Volkssolidarität kämpfen um Anerkennung und Lohnangleichung
    Von Ina Sembdner
  • Afghanistan

    Anschlagsserie

    Die Taliban setzen ihre Angriffswelle in Afghanistan fort: Bei zwei Autobombenanschlägen in der Hauptstadt Kabul und in der östlichen Provinzhauptstadt Pul-i-Alam sind am Donnerstag mindestens 16 Menschen getötet worden
  • Terrorismus

    »Das gleiche tun«

    EU-Justizbehörde führt neues »Terrorregister« ein. Auch Linke im Visier.
  • Österreich

    Werben für den Krieg

    Österreich: Flugschau »Airpower« in der Steiermark. Protest von Friedens- und Umweltbewegung.
    Von Christian Kaserer, Wien
  • Iran Atomabkommen

    Dritte Stufe beginnt

    Irans Präsident Hassan Rohani gibt grünes Licht für Forschung und Entwicklung von Zentrifugen zur Urananreicherung. USA verschärfen Sanktionen.
    Von Knut Mellenthin
  • Italien

    Neue Regierung steht

    Italien: Präsident vereidigt Kabinett. Vertrauensabstimmung am Dienstag
    Von Gerhard Feldbauer
  • Algerien

    Heißer September

    Algerien: Regierende Armeeführung nennt Wahltermin und setzt damit Oppositionsgruppen unter Druck
    Von Sofian Philip Naceur, Algier

Für mich ist es eine Ehre, wenn mich die Amerikaner angreifen.

Papst Franziskus laut einem Bericht der Deutschen Presseagentur vom Donnerstag auf dem Flug von Rom nach Mosambik vor Journalisten. Papstsprecher Matteo Bruni betonte, die Bemerkung sei informell im Zusammenhang mit »reichen Amerikanern« gefallen.
  • Rohstoffe

    Ausbau des »Wilden Ostens«

    Russland veranstaltet in Wladiwostok erneut das »Östliche Wirtschaftsforum«. Ziel: beschleunigte Entwicklung der Region.
    Von Reinhard Lauterbach
  • Umweltkatastrophe

    Giftiges Gold

    Neue griechische Regierung löst Wahlversprechen gegenüber kanadischer Bergbaufirma ein.
    Von Efthymis Angeloudis
  • Kolonialismus in Ostafrika

    »Es gibt viele Geschichten, die nicht erzählt sind«

    Das Deutsche Kaiserreich ließ 1902 in Tansania eine Forschungsstation bauen. Künstlerinnen wollen im ethnologischen Museum in Hamburg an die Folgen des Kolonialismus erinnern. Ein Gespräch mit Syowia Kyambi.
    Interview: Fabian Lehmann
  • Theater

    Tragödie des gewöhnlichen Lebens

    Thomas Ostermeiers Inszenierung von Ödön von Horvaths »Jugend ohne Gott« kommt in die Berliner Schaubühne.
    Von Sabine Fuchs
  • Bitte recht bieder

    Youtube in der Mausefalle: Stinktiere im Dunkeln

    Wer mit Youtube-Videos Geld verdienen will, muss sich an die strengen Moralrichtlinien der Plattform halten. Kleinkinder als Spielzeugtester einzusetzen ist kein Problem, Nagetieren die Lichter ausknipsen dagegen schon.
    Von Maximilian Schäffer
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
  • Inlineskaterhockey

    Auf die Rolle gebracht

    Inlineskaterhockey: Lokaltermin bei Aufstiegsanwärter Unitas Berlin.
    Von Oliver Rast
  • Ski Alpine

    Er hört auf!

    Der österreichische Skizirkus verliert Superstar Marcel Hirscher.
    Von Gabriel Kuhn