Gegründet 1947 Sa. / So., 20. / 21. Juli 2019, Nr. 166
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben
  • USA

    Trumps Plan: Mehr Krieg

    Die USA wollen ihre Truppen in Afghanistan um eine noch unbekannte Zahl von Soldaten erhöhen und stärker als bisher wieder direkt am Krieg teilnehmen – das sind die Pläne Trumps für das besetzte Land
    Von Knut Mellenthin
  • Donbass

    Waffen für den Reset

    Geheimtreffen zwischen Ukraine-Beauftragten der USA und Russlands. Riskantes Spiel des Westens
    Von Reinhard Lauterbach
  • Jahrestag

    Siegreich verarmt

    Am 26. Jahrestag des Parlamentsbeschlusses über die Unabhängigkeit der Ukraine von der Sowjetunion ist von positiven Voraussetzungen für eine prosperierende Wirtschaft nicht mehr viel übriggeblieben
    Von Reinhard Lauterbach
  • Der Fall Sacco und Vanzetti

    Gefallen fürs Proletariat

    Über einen der größten Skandale der Klassenjustiz in den USA, über Arbeiterradikalismus, rote Furcht und die Kommunisten in den USA
    Von Gerhard Hanloser
  • Mieterprotest

    »CDU und FDP machen Wohnen unbezahlbar«

    Die neue Landesregierung in NRW will verschiedene Mieterschutzregelungen schleifen. Dagegen braucht es Widerstand. Ein Gespräch mit Kalle Gerigk
    Interview: Anselm Lenz
  • Überwachung

    Datenspeicherwut trifft Presse

    Eine 1.-Mai-Demonstration fotografiert, vor Jahren an einer Protestaktion von Robin Wood teilgenommen – das reicht für Journalisten, um als »politisch motivierter Krimineller« gespeichert zu werden.
    Von Kristian Stemmler
  • Schiffahrtsindustrie

    Gefängnis für Bankrotteur?

    Der Prozess gegen den Gründer und Exchef der insolventen »Beluga«-Reederei geht heute in die nächste Runde
    Von Burkhard Ilschner
  • Serbien

    Verzweifelte Arbeiter

    Beschäftigte einer serbischen Waggonbaufabrik sind seit fünf Monaten im Streik für Auszahlung ihres ausstehenden Lohns
    Von Roland Zschächner
  • Brasilien

    Heran an die Massen

    Bustour mit Geleitschutz: Brasiliens populärer Expräsident Lula das Silva bereist den Nordosten des Landes
    Von Peter Steiniger
  • Islamismus

    Die Saat für den Terror

    In Spanien haben die Anschläge von Barcelona und Cambrils eine Diskussion um die Beziehungen zu Saudi-Arabien ausgelöst
    Von Carmela Negrete
  • US-Imperialismus

    Vorbild für US-Krieger

    Was Donald Trump vergaß – Anmerkungen zu General John J. Pershing, dem »Schlächter der Moros«
    Von Rainer Werning

Ich sehe keinen Unterschied wirklich gravierend zwischen dem, was bisher gelaufen ist, sei es unter Bush oder sei es unter Obama und jetzt unter Trump. Der Mann besitzt den Krieg jetzt.

Der US-Politikexperte Jackson Janes am Dienstag im Deutschlandfunk zu Trumps Afghanistan-Politik
  • Steuerreform

    Fiskalischer Zündstoff

    Indiens Steuerreform ist ein Lieblingsprojekt der Modi-Regierung. Sie soll Besteuerung einfacher, gerechter und transparenter machen.
    Von Thomas Berger
  • Pervertierte Wissenschaft

    Der Generalintellekt

    Wissenschaft und Technik unter den Bedingungen des Kapitalverhältnisses.
    Von Daniel Bratanovic
  • Neuropharmaka

    Unter Hirndopern

    Neuro-Enhancer befriedigen die Arbeitswütigen.
    Von Jörg Auf dem Hövel
  • Biologie

    Atom für Atom

    Dem Leben zusehen – neue Mikroskopietechniken verändern die Wissenschaft
    Von Christian Blau
  • Erkenntnisprobleme

    Allgemeine Arbeit

    Zur Beziehung zwischen Marxismus und Naturwissenschaft
    Von Daniel H. Rapoport
  • Kritik des Computer-Kommunismus

    Ohne Gesellschaftsperspektive

    Der gegenwärtige »Computer-Kommunismus« reduziert seine Vorstellungen zukünftiger Verkehrsformen auf bloß technische Fragen.
    Von Werner Seppmann
  • Maschinenwinter

    Fremde Macht

    Wie die moderne Maschinerie die lebendige Arbeit zum bloßen Zubehör macht, ihre Entwicklung aber über den Kapitalismus hinausweist.
    Von Karl Marx
  • Social Scoring

    Kulturrevolution 2.0

    In China soll Wohlverhalten belohnt werden. Über die App »Ehrliches Shanghai«
    Von Timo Daum
  • Film

    »In diesem Kino spukt es«

    Auf Wiedersehen am Drachentor: Zwei Klassiker des taiwanesischen Schwertkämpferfilms von King Hu kommen erneut ins Kino.
    Von Peer Schmitt
  • Wellm, Farbfernsehen

    Als Bundeskanzler Willy Brandt den Startknopf fürs Farbfernsehen drückte, schaltete die Technik zwei Sekunden zu früh auf Farbe um.
    Von Jegor Jublimov
  • Folkpop

    Folk ohne Romantik

    Durch die Jahre und den Regen: Ein Konzert und ein Film mit Shirley Collins (82) heute abend in Berlin
    Von Robert Mießner
  • Droste

    Bar, Bars und Bares

    Die Bar Barisch, wo man rauheste Sitten kultiviert, suche ich nurmehr ungern auf, die Bar Kasse ist ebenfalls eher kaschemmig, während in der Bar Olo das Publikum mit aufgespraytem Stil to go langweilt.
    Von Wiglaf Droste
  • Rotlicht: Pogrom

    Unterschieden werden muss ein Pogrom von Razzien und Massakern staatlicher Kräfte, aber auch von der gegen einzelne gerichteten Lynchjustiz und gezielten Anschlägen.
    Von Nick Brauns
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
  • Rechtsterrorismus

    Bloß keine Öffentlichkeit

    Während der Sommerpause im Münchner NSU-Prozess streiten die Abgeordneten des Thüringer Untersuchungsausschusses zum »Nationalsozialistischen Untergrund« mit dem Innenministerium des ostdeutschen Bundeslandes.
  • Geschichtsrevisionismus

    Abenteuer Angriffskrieg

    Mit dem Magazin »Schwerterträger« will der Verlag Deutsche Militärzeitschrift (VDMZ) gegen die »Säuberung« der Kasernen anstinken.
    Von Claudia Wangerin
  • Tennis

    Bei den Ballmaschinen

    Das aktuell dominierende Ballmaschinentennis ist zwar monoton, die Top ten der Damen vor den US Open aber so spannend wie selten zuvor
    Von Peer Schmitt
  • Heldenhaftes Benehmen

    In der paraguayischen Torneo Clausura steht der General Díaz Football Club aus Luque nach fünf Spieltagen ungeschlagen an der Spitze.
    Von André Dahlmeyer