Gegründet 1947 Freitag, 13. Dezember 2019, Nr. 290
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 23.08.2017, Seite 9 / Kapital & Arbeit

VW-Manager soll ­Audi-Vorstand werden

Frankfurt am Main. VW will einem Medienbericht zufolge einen Vertrauten von Konzernchef Matthias Müller zum Vorstand bei der VW-Tochter Audi machen. Der VW-Manager Wendelin Göbel solle Audi-Personalvorstand werden, berichteten Süddeutsche Zeitung, NDR und WDR am Montag abend unter Berufung auf VW-Kreise. Nach Informationen von Reuters müssen demnächst vier von sieben Audi-Vorständen gehen. Audi-Chef Rupert Stadler werde vorerst jedoch nicht ausgetauscht. (Reuters/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit