Gegründet 1947 Montag, 13. Juli 2020, Nr. 161
Die junge Welt wird von 2335 GenossInnen herausgegeben
  • Eskalation

    US-Intervention in Syrien

    Hunderte Marines sollen sich an Offensive auf Rakka beteiligen. Washington will Zusammenstöße zwischen Kurden und Türken verhindern
    Von Knut Mellenthin
  • Japan

    Wut und Widerstand

    Sechs Jahre nach »Fukushima«: Japans Regierung drängt Menschen in verstrahlte Gebiete zurück. Radikale Linke plant Proteste
    Von Michael Streitberg
  • Japan

    Die Katastrophe besteht fort

    Die Menschen in Japan leben weiterhin mit den verheerenden Folgen der Atomkatastrophe von Fukushima. Darauf weist die Ärzteorganisation IPPNW hin
  • US-Außenpolitik

    Als der Krieg kalt wurde

    Vor 70 Jahren verkündete US-Präsident Truman die nach ihm benannte Doktrin. Ziel war die Hilfe für antikommunistische Kräfte in Griechenland
    Von Knut Mellenthin
  • 8. März

    Hauptstadt feminin

    Am Internationalen Frauentag trafen sich in Berlin mehrere tausend Demonstrantinnen und Demonstranten
  • Repression

    Gefälligkeit für Ankara

    Bundesinnenministerium verbietet Fahne der kurdischen Volksverteidigungseinheiten.
    Von Nick Brauns
  • Flüchtlingspolitik

    Hamburg schiebt Afghanen ab

    Antwort auf Linke-Anfrage: Auch Minderheiten von »Rückführungen« betroffen
    Von Kristian Stemmler
  • Arbeitsrecht

    Kollektive Selbstverteidigung

    Beschäftigte dürfen auch ohne gewerkschaftlichen Aufruf streiken, meinen Bremer Daimler-Arbeiter. Gericht weicht der Grundsatzfrage aus
    Von Daniel Behruzi
  • Euro-Krise

    Draghi hält die Null

    EZB bestätigt Leitzins. Gewerkschafter sehen tieferliegende Gründe für die Krise
    Von Simon Zeise
  • EU-Gipfel

    EU-Front gegen Polen

    Brüsseler Gipfel beginnt mit Streit über Wiederwahl von Ratspräsident Donald Tusk
  • Korea

    Feind auf Augenhöhe

    In Südkorea hat die Stationierung des US-Raketenabwehrsystems THAAD begonnen. Pjöngjang reagiert auf bekannte Weise
    Von Rainer Werning
  • Ecuador

    Volk gegen Kredithaie

    Ecuador erinnert an Finanzkrise vor 18 Jahren. Exbankier Guillermo Lasso symbolisch angeklagt
    Von Volker Hermsdorf
  • Argentinien

    Frauen für den Klassenkampf

    Tausende Teilnehmerinnen bei Demonstrationen am 8. März. Organisatorinnen betonen die Bedeutung der sozialen Frage
    Von Jan Schwab
  • Polen

    Rote Fahnen als Platzverweis

    In mehr als 80 polnischen Städten haben am Mittwoch Demonstrationen gegen die reaktionäre Geschlechterpolitik der Regierung stattgefunden.
    Von Reinhard Lauterbach

In Appenzell hatten wir ein gegenteiliges Kleidungsproblem und haben Regeln gegen Nacktwanderer erlassen. Es gibt wohl mehr Nacktwanderer als Burkaträgerinnen.

Begründung von Andrea Caroni, Abgeordneter des Ständerates, der zweiten Parlamentskammer in der Schweiz, für seine Ablehnung eines nationalen Verhüllungsverbotes
  • Globalisierung

    Merkels Strategiesorgen

    Nanu, die Kanzlerin warnt »Europa« vor wirtschaftlicher Abschottung. Die Wortblase platzt beim Blick auf die Beziehungen zu Russland
    Von Klaus Fischer
  • Vereinigte Linke

    Wenig schlafen, viel debattieren

    Am Samstag wurde Herbert Mißlitz in Berlin beigesetzt. Der Rätekongreß muss jetzt ohne ihn organisiert werden.
    Von Dirk Teschner
  • Rockmusik

    Von den Teufeln singen

    Patrick Wagner hat eine neuen Band: Gewalt. Die spielte am Mittwoch in Berlin und klang dabei nach Monsterwellen
    Von Kristof Schreuf
  • Theater

    Dialektische Beschuldigungen

    Peter Hacks’»Ein Gespräch im Hause Stein über den abwesenden Herrn von Goethe« in der Compagnie de Comédie in Rostock: Stark und gebrochen, ironisch und verletzlich gespielt
    Von Anja Röhl
  • Verkehr geht vor

    Per Twitter würdigte US-Präsident Donald Trump die »vitale« Rolle der Frauen bei der »Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Wirtschaft«
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
  • Frauenrechtlerin

    Eine Amerikanerin in Paris

    Eine der »Frauen von der Left Bank«: Vor 125 Jahren wurde die Journalistin und Feministin Janet Flanner geboren
    Von Christiana Puschak
  • Serienjubiläum

    Feministische Vampirjagd

    Vor genau 20 Jahren lief die erste Folge der Serie »Buffy« im US-Fernsehen
    Von Michael Zander
  • Fußball

    Das Kaninchen bist du

    Wie Barça und der BVB gegen paralysierte Gegner ins Viertelfinale der Champions League einzogen
    Von Jens Walter
  • Fußball

    Ohne Arbeit keine Kunst

    Borussia Dortmund–Benfica Lissabon 4:0. Wenn Aubameyang abhebt, ist er ganz real, so königlich wie proletarisch.
    Von Wiglaf Droste