Probeabo abschließen und weiterempfehlen
Gegründet 1947 Dienstag, 7. April 2020, Nr. 83
Die junge Welt wird von 2267 GenossInnen herausgegeben
Probeabo abschließen und weiterempfehlen Probeabo abschließen und weiterempfehlen
Probeabo abschließen und weiterempfehlen
  • Frauentag

    »Die Straßen gehören uns«

    Millionen demonstrieren und streiken am Internationalen Frauentag gegen Gewalt und Ausbeutung
    Von Lola Matamala, Madrid, und André Scheer
  • AfD

    AfD im Höcke-Dilemma

    Thüringer AfD-Fraktionschef der Lüge überführt. Antifaschisten wollen Druck erhöhen: Bundesweiter Aktionstag am 18. März
    Von Markus Bernhardt
  • Bewegung

    »Klares rassistisches Profil«

    »Die Gefahr besteht in einer weiteren Normalisierung und Enttabuisierung von Rassismus und anderen reaktionären Positionen, für die die AfD steht«.
    Interview: Markus Bernhardt
  • Frauenbewegung

    Die halbe Emanzipation

    Am 8. März 1947 wurde der Demokratische Frauenbund Deutschlands gegründet
    Von Gisela Steineckert
  • Arbeitskampf

    »Kollegen sollen fünf Stunden länger arbeiten«

    Eine hessische Eisengießerei steht vor dem Aus, der Nachbarbetrieb will Teile übernehmen. Die Beschäftigten müssten drastische Verschlechterungen hinnehmen. Ein Gespräch mit Mario Wolf
    Interview: Johannes Supe
  • Frauenkampftag

    Für reproduktive Selbstbestimmung

    Mit Projektionen auf die Parteizentrale der AfD und die Botschaft der USA machten in der Nacht zum Mittwoch Aktivistinnen auf die Bedrohung der Frauenrechte aufmerksam
  • Deutsch-türkische Beziehungen

    Waffenbrüder trotz Verstimmung

    Was gesagt werden darf, ist zur Zeit in den deutsch-türkischen Beziehungen wichtiger als harte Fakten
    Von Claudia Wangerin
  • Neonazis

    »Gruppe Freital« vor Gericht

    Am Dienstag hat vor dem Oberlandesgericht Dresden der Prozess gegen acht Neonazis begonnen
    Von Sebastian Lipp, Dresden
  • Migration

    »Sicherer Maghreb« im Bundesrat

    Auf Antrag Bayerns wird sich der Bundesrat am kommenden Freitag erneut mit der umstrittenen Einstufung der Maghreb-Staaten Algerien, Tunesien und Marokko als »sichere Herkunftsländer« befassen.
  • Pflegepolitik

    Der Druck wirkt

    Erster Durchbruch für ver.di: Gesundheitsminister stellt mehr Personal in »besonders pflegeintensiven« Krankenhausbereichen in Aussicht
    Von Herbert Wulff
  • Innere Sicherheit

    »Entgrenzte Sicherheitspolitik«

    Durch gemeinsame Übungen von Polizei und Bundeswehr wird der Einsatz des Militär im Inland für die Bevölkerung als unausweichlich dargestellt. Gespräch mit Rolf Gössner
    Interview: Claudia Wrobel
  • Syrien

    Kurswechsel Washingtons im Syrien-Krieg?

    Das vermeintliche Auftauchen von US-Kampffahrzeugen im kurdisch geprägten Norden Syriens hat am Dienstag abend Spekulationen über Änderung der US-Strategie im Syrien-Krieg ausgelöst
  • Nordirak

    Neue Front

    Nach Angriffen von Peschmerga-Milizen auf Jesiden droht im Nordirak die Eskalation eines militärischen Konflikts unter Kurden
    Von Peter Schaber, Sulaimanija
  • Italien

    Wirrwarr der Spaltung

    Für Italiens Linke ist auch mit der neuen Partei »Sinistra Italiana« kein Ausweg in Sicht
    Von Gerhard Feldbauer

Man verkauft sich dort immer gern als letzter Hüter und Beschützer der Tradition. Dabei ist Borussia Dortmund ein reines Wirtschaftsunternehmen, börsennotiert mit allen knallharten Regularien des Aktienrechts.

Klubchef Martin Kind vom Fußballzweitligisten Hannover 96 am Mittwoch im Bild-Interview über Borussia Dortmund.
  • Euro-Krise

    Die Überbank

    Im Juni 2015 wurde der griechischen Regierung der Geldhahn abgedreht. Eine Kampagne fordert die Offenlegung brisanter Dokumente
    Von Simon Zeise
  • Nachruf

    Maximal pragmatisch

    Lebenslang Brecht: Über Werner Hecht (1926–2017)
    Von Sabine Kebir
  • Die Umsetzerin

    Die von der Bundesregierung ernannte Internetbotschafterin Gesche Joost möchte, dass Grundschüler das Programmieren lernen
    Von Thomas Wagner
  • Metal

    Wir haben länger geübt

    Das war das »Steel Held High«-Festival in Braunschweig: Die jungen Metal-Bands spielen den alten New-Wave-of-British-Heavy-Metal-Kram, als wollten sie ihn noch einmal neu erfinden
    Von Frank Schäfer
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
  • Rezension

    Zwischenrufe gegen Hitler

    Rundfunk gegen den deutschen Faschismus: Eine fast zehnstündige Tondokumentation befasst sich mit einem besonderen Aspekt des Widerstandes
    Von André Scheer
  • Medien

    Armdrücken um die TMG

    Neues Angebot gegen belgischen Konkurrenten: Niederländischer Investor John de Mol legt bei Übernahmekampf um die Telegraaf Media Groep nach
    Von Gerrit Hoekman
  • Schluss mit schmutzig

    Der BUND fordert, den weiteren Verkauf schmutziger Dieselfahrzeuge zu stoppen. Außerdem: Die Linksfraktion der Hamburgischen Bürgerschaft verurteilt den mutmaßlichen Angriff auf einen Journalisten
  • Fussball

    »Hilfe von oben«

    Mit »Hilfe von oben« hat der AF Chapecoense den ersten internationalen Auftritt nach dem Flugzeugabsturz gemeistert, bei dem im November 19 Spieler des Klubs ums Leben gekommen waren
  • Fußball

    Der Abgrund am Elfmeterpunkt

    In der Champions League gibt es keine Überraschungen. Arsenal und Neapel sind ausgeschieden
    Von Jens Walter

Drei Wochen kostenlos probelesen!