Kolumnen

Aus den Unterklassen

  • 20.02.2018
    Da war der Spaß vorbei. Danny Latza (4. v. l.) vom Karnevalsvere...

    Bonbons für alle

    Eines muss man der geplagten Schiedsrichtergilde lassen: Sie wird immer kreativer. Bei der Partie Lotte gegen Osnabrück vermied der Unparteiische Robert Kampka einen drohenden Spielausfall mit einer gewitzten Maßnahme.

    Von Marek Lantz

Blutgrätsche

  • 19.02.2018
    Paris, 17. Februar: Neymar beim Spiel zwischen Paris St.-Germain...

    Die Wahrheit über den 23. Spieltag

    Die Liga wird hierarchisch gesehen immer flacher, und ansehen mag man sich das zunehmend öder werdende Gekicke auch nicht. Das fällt um so mehr auf, wenn man sich Real Madrid gegen Paris Saint-Germain ansieht

    Von Klaus Bittermann

Blutgrätsche spezial

  • 21.04.2017
    Gereizte Stimmung: Bayern-Fans geraten während des Champions-Lea...

    Die Wahrheit über das Viertelfinale

    Nach dem jeweils verdienten Ausscheiden der Bayern und des BVB aus der Champions League steht zum ersten Mal seit 2009 kein deutscher Verein im Halbfinale der Königsklasse.

    Von Klaus Bittermann

Der schwarze Kanal

  • 17.02.2018

    Gabriels Fleischverzicht

    Sigmar Gabriel will militärisches »Fleischfressen« durch Werbung für zivilen »Vegetarismus« ergänzen

    Von Arnold Schölzel

Die nächsten Tage im Radio

  • 20.02.2018
    Drum reih dich ein in die Radiogeräteeinheitsfront, wenn du auch...

    Radio­revolten

    Ende 2016 hielt Radio Corax aus Halle mit seinen »Radio Revolten« die gesamte Hörfunklandschaft in Atem. Und jetzt ist endlich auch das Buch zum internationalen Radiokunst-Festival da – also fast.

Foto der Woche

  • 29.12.2017

    Keine Atempause

    In Honduras gehen die Proteste gegen den mutmaßlichen Betrug bei den Präsidentschaftswahlen Ende November weiter

Gedicht zeigen

  • 17.02.2018

    Breitseite der Querfront!

    Rechts außen der gärige Haufen / zog ins Gauland dem Tod entgegen, / der ihn anschmierte und total assimilierte.

    Von Bert Papenfuß

Jubel der Woche

  • 21.02.2018
    Bühnengröße, vielseitig: Barbara Schnitzler

    Torriani, Schnitzler, Tetzlaff, Menzel

    Einzigartig bleibt der Schweizer Vico Torriani, der am Sonntag vor 20 Jahren 77jährig starb, durch die gesungenen Kochrezepte, die er in seiner Showreihe »Hotel Victoria« in den sechziger Jahren präsentierte.

    Von Jegor Jublimov

jW-Wochenendgeschichte

  • 10.02.2018
    Halluzinogene Nachwehen: Like, wer’s kennt

    Vom Blauenden Kahlkopf

    Fritz, der als Pilzsachverständiger mein Interesse für Psilocypinpilze teilt, wies mich auf ein aufgegebenes Militärgelände in der Mark Brandenburg hin. Dort habe er vor einigen Jahren den Blauenden Kahlkopf entdeckt.

    Von Ludwig Lugmeier

Klassiker

  • 17.02.2018
    »In demselben Maße, in dem die Widerwärtigkeit der Arbeit wächst...

    Organisation zur Klasse

    Vor 170 Jahren, im Februar 1848, erschien in London das »Manifest der Kommunistischen Partei« von Karl Marx und Friedrich Engels. Ein Auszug

Kolumne von Mumia Abu-Jamal

  • 19.02.2018

    »Good ol’ boys«

    In Trumps Welt zählen keine Schwarzen, keine Latinos, keine Araber, keine Frauen

    Von Mumia Abu-Jamal

Kommentar

  • 23.02.2018

    Gelenkte Politik. Gastkommentar User-Debatte

    Das Oberverwaltungsgericht in Leipzig wollte eigentlich gestern entscheiden: Dürfen Städte den Gesundheitsschutz ihrer Einwohner höher werten als die freie Fahrt für Dieselautos?

    Von Herbert Behrens

Kreuzberger Notizen

  • 23.02.2018
    Was war noch rasch in Carrizal de Alajuela? (Kaffeeernte in Cost...

    Nicht die Bohne

    Zehn Jahre lang bin ich daran gescheitert, Freund Gerald den Kaffee näherzubringen. Den Gedanken, ihn nachzuschulen, habe ich eben verworfen, als ich auf ein »Kaffee Informationszentrum und Museum« stoße. – In Kreuzberg!

    Von Eike Stedefeldt

Latin Lovers

  • 21.02.2018
    »Fuchs« mit Torriecher: Fredy Bareiro von Sportivo Luqueño schos...

    Darauf ein Kasten Freibier

    Boliviens Meister Bolívar hat am Sonntag in La Paz den Klassiker gegen The Strongest mit 0:2 verloren. Was die desorientierten Kicker von Bolívar auf dem Rasen anstellten, wollte niemandem so richtig einleuchten.

    Von André Dahlmeyer

Macht und Herrschaft in der digitalen Welt

  • 22.02.2018
    Nie mehr Rücken: Ein Mitarbeiter von ActiveLink Co. demonstriert...

    Aus der Alchimistenküche

    Schon in den 80ern entwickelte das US-Militär ehrgeizige Pläne für Exoskelette. Sie sollten Soldaten für den »Umgang mit der dritten Welt« stärken.

    Von Thomas Wagner

Pol & Pott

  • 17.02.2018

    Wiener Schnitzel

    In »Puppe, icke und der Dicke« wird schön Berlinisch geredet. Von Bomber, dem kleinen Mann mit der großen Klappe. Er leidet am Silver-Russell-Syndrom, also an Kleinwüchsigkeit, aber »leiden« ist das falsche Wort.

    Von Ina Bösecke

Porträt

  • 23.02.2018
    Wulff ist der mit dem Tuch um den Kopf

    Erinnerung des Tages: Christian-Wulff-Büste

    Erinnert sich von den Älteren noch jemand an Christian Wulff? Der war Ministerpräsident von Niedersachsen und dann der Bundespräsident mit der kürzesten Amtszeit, von Juni 2010 bis Februar 2012

    Von Christof Meueler

Schlagworte

  • 21.02.2018
    Wettstreit suspendiert. Zum Wohle des Landes, versteht sich – Wi...

    Rotlicht: Große Koalition

    Von Karl Marx wissen wir, dass große Ereignisse sich zuerst als Drama, bei Wiederholung als Farce darstellen. Und beim dritten und vierten Mal?

    Von Niklas Sandschnee

Schon gelaufen

  • 23.02.2018
    Kurden trauern um ihre getöteten Familienmitglieder (Afrin, 12. ...

    Nachschlag: Mächtige Lügen

    Ein Mediziner, der Hilfslieferungen nach Nordsyrien organisiert, macht auf türkische Kriegsverbrechen aufmerksam

Vom Älterwerden

  • 12.02.2018

    Alles ist vergänglich

    Dieses Jahr bring’ ich keine Geranien auf dem Friedhof, irgendwann muss mal Schluss sein. Voriges Jahr hatte ich auch noch Begonien. Im Topf. Furchtbar, die muss man ja ständig gießen!

    Von Ulla Lessmann

Wirtschaft als das Leben selbst

  • 20.02.2018
    Die Psychoanalytiker geben nicht auf: Und Sigmund Freud schon ga...

    Stellensuche

    Sigmund Freud vertrat 1896 in einem Vortrag die These, dass viele seiner Patientinnen aufgrund von Missbrauch »hysterisch« geworden seien. Die Empörung war groß, Freud ruderte zurück. Es handele sich nur um »Phantasien«.

    Von Helmut Höge

Zu Lust und Risiken des Kapitalverkehrs

  • 17.02.2018
    Kostenlose Benutzung von Bussen und Bahnen für alle statt Pkw im...

    Dank an die Autokonzerne

    Hier liegt der entscheidende Punkt: Fahrverbote müssen in jedem Fall vermieden werden. Darüber waren und sind sich Regierung und Autokonzerne einig.

    Von Lucas Zeise