Zu den Videos der jW-Lesewoche >
Gegründet 1947 Dienstag, 20. Oktober 2020, Nr. 245
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
Zu den Videos der jW-Lesewoche > Zu den Videos der jW-Lesewoche >
Zu den Videos der jW-Lesewoche >

Kolumnen

Aus den Unterklassen

  • Markus Obernosterer von den Stuttgarter Kickers (l.) und von Era...
    20.10.2020

    Gutes Investment

    Lange nichts mehr gehört von den Stuttgarter Kickers. Doch am Sonnabend rückte ein Vorfall der außergewöhnlichen Art den gefallenen Traditionsklub wieder ins Scheinwerferlicht der bundesdeutschen Fußballöffentlichkeit.
    Von Marek Lantz

Blutgrätsche

  • Lässt hoffen: Erling Haaland, Dortmunds »Missing Link« (K. Bitte...
    21.09.2020

    Letzte Wahrheit

    Jede Serie hat ein Ende. Selbst der ewige Meister aus München kann nicht jedes Jahr die Schale holen. Und auch die ewige Spieltagskolumne von Klaus Bittermann musste einmal ein Ende finden.

Blutgrätsche spezial

Coole Wampe

  • 17.10.2020

    Steinpilzsauce

    Im Gasthof »Zum Alemannen« bestelle ich mir die landestypischen Maultaschen und Roswitha, mal wieder auf »low carb«, einen Viertelliter Weißwein aus der Region – und Steinpilzsauce.
    Von Maxi Wunder

Der schwarze Kanal

  • 17.10.2020

    Verlust der Peilung

    FAZ-Wirtschaftsredakteur fragt, warum die großen Wirtschaftsblöcke »gerade jetzt« auseinanderdriften. Von Krise und Kapitalismus schreibt er vorsichtshalber nichts
    Von Arnold Schölzel

Die diskrete Dummheit der Bourgeoisie

Die nächsten Tage im Radio

  • Schlingensiefs Persiflage »Lager für alle« thematisiert den Jugo...
    20.10.2020

    Menschliche Sehnsüchte

    Der Theater- und Filmkünstler Christoph Schlingensief wäre am kommenden Samstag, dem 24. Oktober, 60 Jahre alt geworden. An den vor zehn Jahren Gestorbenen erinnert eine Schwerpunktwoche.
    Von Rafik Will

Foto der Woche

  • 16.10.2020

    Keine Waffenruhe

    Ungeachtet neuer Appelle aus Russland und der Türkei zur Einhaltung der Waffenruhe dauern die Gefechte in der Region Berg-Karabach im Südkaukasus an.

Gedicht zeigen

  • 17.10.2020

    Die Jacke

    Und du möchtest Zigaretten holen / weil du schon wie lange nicht mehr rauchst / und du träumst und überlegst verstohlen / dass du eine Art von Freiheit brauchst
    Von Stefan Gärtner

Gedicht zeigen, Bild lesen

  • 21.12.2019

    Harte Hunde unter sich

    In Washington im Oval Office war’s / Und der November neigte sich dem / Ende zu, da kamen sie zusammen
    Von Martin Jürgens

Jubel der Woche

  • Abgöttisch geliebt: Die Schauspielerin Henny Porten
    14.10.2020

    Porten, Heyse

    Bis zum Beginn der Nazidiktatur gab es im 20. Jahrhundert keine andere deutsche Schauspielerin, die vom Publikum so abgöttisch geliebt und verehrt worden wäre wie Henny Porten.
    Von Jegor Jublimov

jW-Wochenendgeschichte

  • 17.10.2020

    Als unter Janis die Straße verschwand

    Die Sonne hatte ihren Tiefschlaf um und träumte blaues Morgenrot, da hingen wir von einem Augenblick zum andern in der Luft. Nicht, dass wir spürbar abgehoben hätten – es gab kein Unten mehr.
    Von Thomas Gsella

Klassiker

  • »Die nächste Folge des Privateigentums ist der Handel ... Bei je...
    17.10.2020

    Handel ist legaler Betrug

    Am 28. November vor 200 Jahren wurde Friedrich Engels geboren. Mit 23 Jahren schrieb er die »Umrisse zu einer Kritik der Nationalökonomie«. Ein Auszug (Teil II.

Kolumne von Mumia Abu-Jamal

  • 19.10.2020

    Geister der Vergangenheit

    Wer hätte gedacht, dass etwas so schnell zusammenbrechen und Hunderttausende so schnell zugrunde gehen könnten, während der Staat in völliger Ohnmacht daneben steht? Das ist der Zustand des US-Imperiums im Jahr 2020.
    Von Mumia Abu-Jamal

Kommentar

  • Die Krise hinter sich gelassen: Arbeiterinnen im chinesischen Me...
    20.10.2020

    Staunen in Berlin 1 Kommentare

    Die deutschen Eliten sind es nicht gewohnt, dass ehemals ganz oder teilweise kolonialisierte Länder an ihnen vorbeiziehen. Kanzlerin Angela Merkel riet dazu, künftig doch weniger Geschäfte mit China zu machen.
    Von Jörg Kronauer

Korrespondent Groll

  • »Zum abertausendsten Mal«: »Elektra« bei den Salzburger Festspie...
    12.10.2020

    Der geistige Sektor und das Monopolkapital

    »Wussten Sie, wer der Hauptsponsor der Salzburger Festspiele ist?« Groll dachte kurz nach: »Irgendein deutscher oder schweizerischer Konzern, nehme ich an.«
    Von Erwin Riess

Kreuzberger Notizen

  • Wenn man genau hinguckt, guckt sie zurück: Georgine
    22.02.2019

    Ein Garten mit Georginen

    Zwanzig Jahre, mein Kreuzberg, sind eine lange Zeit. Nirgendwo habe ich länger gelebt. Nun aber gehst Du mir an die Substanz. Ich bin Deiner müde. Deine Unwägbarkeiten kosten mich Nerven, es ist genug.
    Von Eike Stedefeldt

Latin Lovers

  • Magerkost: Die Begegnung von Argentinien und Ecuador (8.10.2020)
    14.10.2020

    Postskriptum

    Der Auftakt der WM-Quali in Südamerika, der sogenannten Eliminatorias, war trotz Coronakrise erstaunlich erbaulich.
    Von André Dahlmeyer

Porträt

  • Der menschliche Körper, wie ihn Gott schuf – oder so ähnlich
    20.10.2020

    Findige des Tages: Polnische Fitnessjünger

    Gibt es eine Nationaleigenschaft der Polen? Die Religiosität ist es nicht unbedingt. Typisch für die Polen ist eher ihre Fähigkeit und Neigung zu »kombinieren«.
    Von Reinhard Lauterbach

Schiffstagebuch

  • Das Rettungsschiff »Open Arms«, unterwegs im Mittelmeer
    02.08.2019

    An Bord mit Valerio

    Gedanken zum Abschluss der Serie über die Fahrt des Rettungsschiffs »Open Arms«
    Von Christiane Barckhausen-Canale

Schlagworte

  • Hier dürften viele Fußballfans zustimmen: Anhänger des 1. FC Nür...
    14.10.2020

    Rotlicht: Deutscher Fußballbund (DFB)

    Wer ist dieser DFB? Kurzum: ein sportpolitisches Schwergewicht. Der DFB ist Dachverband von 26 Fußballverbänden in der BRD, fünf Regional- und 21 Landesverbänden.
    Von Oliver Rast

Schon gelaufen

  • Schrieb die klassische Reportage über die Oktoberrevolution: Der...
    20.10.2020

    Nachschlag: Alles rot!

    Bis heute ein Klassiker unter den Augenzeugenberichten über die Oktoberrevolution: »Zehn Tage, die die Welt erschütterten«. Der Deutschlandfunk hat dem Verfasser John Reed ein kurzes Feature gewidmet.

Wirtschaft als das Leben selbst

  • 20.10.2020

    Rauchen 1 Kommentare

    Als ich 1969 nach Berlin kam, bewohnte ich zunächst ein Zimmer in der Wohnung zweier alter Damen. Als ich fragte, ob ich dort rauchen dürfe, antworteten sie: »Rauchen Sie, Rauchen Sie! Das hält die bösen Geister fern.«
    Von Helmut Höge

Zu Lust und Risiken des Kapitalverkehrs

  • 17.10.2020

    Ein Konto bei der Zentralbank

    Die Europäische Zentralbank hat einen Plan veröffentlicht, wie sie digitales Zentralbankgeld in die Welt bringen will. Anlass für die Bemühungen ist der Gründer von Facebook, der selbst eine Zentralbank gründen will.
    Von Lucas Zeise