Tageskonferenz: Der Bandera-Komplex
Gegründet 1947 Montag, 2. Oktober 2023, Nr. 229
Die junge Welt wird von 2732 GenossInnen herausgegeben
Tageskonferenz: Der Bandera-Komplex Tageskonferenz: Der Bandera-Komplex
Tageskonferenz: Der Bandera-Komplex
  • Olivgrüne Klimakiller

    Das kann das »Fortschrittstrio« – auch als hiesige Ampelkoalition bekannt – wirklich richtig gut: dick Tünche auftragen, um Beschlüsse schick aussehen zu lassen.
    Von Oliver Rast
  • Ukraine-Krieg

    Schmutzige Geschosse

    London will Kiew Uranmunition liefern. Für die Menschen in der Ukraine ist das eine große Gefahr.
    Von Karin Leukefeld
  • Schmutzige Waffen

    NATO-Verseuchung hat Tradition

    Einsatz von Uranmunition ist beim transatlantischen Kriegsbündnis wiederkehrendes Mittel.
    Von Karin Leukefeld
  • Hindukusch

    Zurück an den Herd

    Vorabdruck. Seitdem die Taliban in Afghanistan wieder an der Macht sind, nimmt die Repression gegen Frauen zu. Aber auch der Streit der Fraktionen und Cliquen.
    Von Matin Baraki
  • »Fortschrittskoalition«

    Ampel weicht Klimaschutz auf

    Ampelregierung weicht Klimaschutzgesetz durch Koalitionsbeschluss an zentralen Stellen auf.
    Von David Maiwald
  • Linkspartei in der Krise

    »Es gibt eine wachsende Unzufriedenheit«

    Die Linke: Leipziger Stadtvorstand fordert Sonderparteitag. Andere Kreisverbände sollen sich anschließen. Ein Gespräch mit Michael Lauter.
    Interview: Nico Popp
  • Ungleichbehandlung in BRD

    Zwei Jahre, zwei Wellen

    Berlin: Dokumentationsstelle Antiziganismus legt neuen Bericht für die Jahre 2021 und 2022 vor. Roma aus Ukraine besonders diskriminiert.
    Von Annuschka Eckhardt
  • Krise am Dom

    Ohrfeige für den Kardinal

    Köln: Rainer Maria Woelki muss vor Gericht aussagen und dies mit Eid bekräftigen.
    Von Bernhard Krebs, Köln
  • Schienenverkehr

    100.000 Ausfälle pro Jahr

    Initiative Bürgerbahn legt »Alternativen Geschäftsbericht 2022« zur Deutschen Bahn vor.
    Von Ralf Wurzbacher
  • Maritime Wirtschaft

    Mindestens eine Null dranhängen

    Bremer Regierungskoalition legt Konzept für »Energy Port« Bremerhaven vor. Pläne benötigen drastisch gesteigerte Finanzierung und erinnern an bereits gerichtlich gescheiterten Terminalausbau.
    Von Burkhard Ilschner
  • Festung USA

    Verbrannt ohne Hilfe

    Mexiko: Mindestens 38 Tote nach Brandkatastrophe in Sammelstelle der Einwanderungsbehörde in Ciudad Juárez. Die Behörden schieben die Verantwortung auf die Opfer.
    Von Jörg Tiedjen
  • Kampf gegen US-Blockade

    Unblock Cuba!

    Auftakt in Berlin für Kampagne gegen US-Blockade.
    Von Ina Sembdner
  • Unabhängiges Katalonien

    Madrids Rache währt lang

    Barcelona: Katalanische Unabhängigkeitspolitikerin und EU-Abgeordnete festgenommen.
    Von Carmela Negrete
  • Macrons Plan nicht aufgegangen

    Asyl endgültig bestätigt

    Frankreich: Ehemalige Mitglieder der »Roten Brigaden« dürfen nicht an Italien ausgeliefert werden.
    Von Hansgeorg Hermann
  • Eingriff in Wahlkreis

    Linke Desasterzone

    Corbyn darf nicht kandidieren: Britischer Labour-Chef beschneidet parteidemokratische Rechte und schart politische Opportunisten um sich.
    Von Christian Bunke
  • Ukraine-Krieg

    Warten auf den Sturm

    Ukraine: Kaum Landgewinne bei Häuserkampf. Vorbereitung auf erwartete Offensiven des Gegners.
    Von Reinhard Lauterbach
  • Aufstand gegen »Jupiter«

    »Macron will zeigen, dass er nicht nachgeben wird«

    Frankreichs Präsident eskaliert die Gewalt weiter. Rufe nach sechster Republik werden lauter. Ein Gespräch mit Antoine Léaument, Abgeordneter der Nationalversammlung für die Partei La France insoumise (LFI).
    Interview: Raphaël Schmeller, Paris

Er ist genau richtig unterwegs.

Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) am Mittwoch während der Regierungsbefragung im Bundestag über Verkehrsminister Volker Wissing (FDP) und Gespräche der beiden über das Kernnetz der Deutschen Bahn
  • Wirtschaftskrieg

    Der gemachte Hunger

    EU-Sanktionen gegen Russland und Belarus verschärfen Ernährungskrise. UNO drängt auf Lockerungen, Polen und Baltikum sind strikt dagegen.
    Von Jörg Kronauer
  • Arbeitskampf

    Streikauftakt auf Bohrinseln

    Lohnkampf bei gierigen Multis: Dutzende britische Ölplattformen werden lahmgelegt.
    Von Dieter Reinisch, Belfast
  • Comic

    Auftakt zum Totentanz

    Als das Kulturhaus in Flammen stand: Eine Graphic Novel über das faschistische Pogrom gegen Slowenen in Triest 1920.
    Von Herbert Bauch
  • Comic

    Alles für die Katz

    Das Manga »Night of the Living Cat« bietet verschmusten Katzenhorror.
    Von Hagen Bonn
  • Nachruf

    Mit Donaugrüßen

    Zum Tod des Schrifstellers und jW-Kolumnisten Erwin Riess.
    Von Michael Zander
  • Pop

    Sie schaut uns an

    Ein Ereignis: Aldous Harding spielt im Kölner Gloria.
    Von Frank Schwarzberg
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
  • »Social Media«

    Schäumende Amis

    USA forcieren Tik-Tok-Verbot. Unternehmenschef vor Kongress zitiert. Auch Bundesverfassungsschutz warnt vor Nutzung der App.
    Von Sebastian Edinger
  • Pressefreiheit

    Kritische Journalisten ausgesperrt

    Pressefreiheit in Austria enorm unter Druck. Bei der European Gas Conference in Wien gab es ein beispielhaftes Betretungsverbot.
    Von Dieter Reinisch
  • Aus Leserbriefen an die Redaktion

    »Katina Schubert, eine Protagonistin des rechten Parteiflügels, Anke Domscheit-Berg und auch Bodo Ramelow sind Renegaten und haben im Prinzip die sozialistischen Ideale von Die Linke über Bord geworfen. «