Gegründet 1947 Dienstag, 24. Mai 2022, Nr. 119
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
  • Aufrüstung gegen Moskau

    Der große Aufmarsch

    Deutsche Außenministerin nennt Kriegsende zu russischen Bedingungen inakzeptabel. London kündigt NATO-Manöver in »nicht gekanntem Ausmaß« an.
    Von Reinhard Lauterbach
  • Krieg dem Kriege

    Der russische Einmarsch in der Ukraine kommt dem Westen wie gerufen. Quasi über Nacht konnten die letzten Grundsätze friedlicher deutscher Außenpolitik entsorgt werden.
    Von Simon Zeise
  • Syrien-Krieg

    Trügerischer Stillstand

    Syrien: Frontlinien weitgehend eingefroren, Angriffe der Türkei und Israels. International ist Ukraine-Krieg im Fokus.
    Von Karin Leukefeld, Damaskus
  • Reportage

    Trübe Stimmung am Basar

    Syrien: Zehn Jahre Krieg hatten auch negative Auswirkungen auf die Händler des Damaszener Marktes.
    Von Karin Leukefeld, Damaskus
  • Politische Ökonomie

    Fressen und gefressen werden

    Vorabdruck. Ökonomischer Kannibalismus in Vergangenheit und Gegenwart.
    Von Thomas Kuczynski
  • Maifeiertag

    Giffey nimmt Deckung

    Proteste gegen Regierende Bürgermeisterin bei Maikundgebung. Gewerkschaften gegen Aufrüstung.
    Von Nico Popp
  • Olivgrüne

    Grüne lassen Panzer rollen

    Abgesang auf den Antimilitarismus: Länderrat der Ökoliberalen billigt außenpolitischen Kurs des Vorstandes und der Bundesminister.
    Von Kristian Stemmler
  • Rechte Mobilisierung

    Reaktionäre »Lebensschützer«

    Bündnis protestiert in Leipzig gegen »Fachtagung« von Abtreibungsgegnern.
    Von Luca von Ludwig, Leipzig
  • Energieversorgung

    Es wird noch teurer

    Bundesregierung befürwortet angeblich Einfuhrstopp von russischem Erdöl. Höhere Preise sollen auf Verbraucher abgewälzt werden.
    Von Knut Mellenthin
  • Beschäftigtenvertretung

    Die große Transformation

    Konferenz zu Gewerkschaften und Machtressourcen. Organisationen wollen gesellschaftlichen Einfluss erhöhen.
    Von Bernd Müller
  • Machtwechsel in Paris?

    Mélenchon im Aufwind

    Parlamentswahlen in Frankreich: Linkspolitiker will Premier werden. Bündnis mit anderen Parteien erscheint wahrscheinlicher.
    Von Raphaël Schmeller
  • Korruptionsvorwürfe

    Politisierte Justiz

    UN-Menschenrechtsausschuss: Ermittlungen gegen Brasiliens Expräsidenten Lula waren rechtswidrig und parteiisch.
    Von Norbert Suchanek, Rio de Janeiro
  • So läuft das in »Philly«

    37 Jahre lang war Willie Stokes in Pennsylvania ein »Lifer«, also ein Mann, der eine lebenslange Haftstrafe zu verbüßen hatte. Er legte zahlreiche Berufungen gegen sein Urteil ein, aber sie verliefen alle im Sand.
    Von Mumia Abu-Jamal
  • Digitales Geld

    Mittel gegen US-Blockade

    Kuba will Kryptowährungen einführen, um Sanktionen Washingtons umgehen zu können.
    Von Volker Hermsdorf
  • Außengebiete Frankreichs

    Hauptsache nicht Macron

    Französischer Präsident in Überseegebieten unbeliebt – Chance für Opposition bei Parlamentswahlen.
    Von Hansgeorg Hermann

Liebe deutsche ­Journalistinnen und Journalisten, herzlichen Dank für Ihre unermüdliche Arbeit! Nur mit Ihrer Hilfe & Unterstützung kann die Ukraine diesen Krieg gewinnen.

Der ukrainische Botschafter Andrij Melnyk bedankte sich am Sonnabend via Twitter bei der deutschen Presse für deren ­Berichterstattung über den Krieg in der Ukraine
  • Folgen des Ukraine-Kriegs

    Mehr Kohle für Berlin

    Auf Suche nach Ersatz für Importe aus Russland richtet Deutschland Blick nach Kolumbien. Lokale Bevölkerung leidet unter Tagebau El Cerrejón.
    Von Frederic Schnatterer
  • Wegwerfgesellschaft

    Maßlose Vergeudung

    »Tag der Lebensmittelverschwendung«: Millionen Tonnen von Backwaren, Gemüse etc. landen hierzulande Jahr für Jahr im Müll. Proteste vor Landwirtschaftsministerium geplant.
    Von Gerrit Hoekman
  • Linke und Regierungen

    Ein Mann vom Fach

    Von der Schwierigkeit, den eigenen politischen Standort zu bestimmen: Harald Wolfs Bilanz »linker Regierungsbeteiligungen«.
    Von Leo Schwarz
  • Verlagsgeschichte

    Der Ring mit der Fahne

    Eine illustrierte Bibliographie zweier kommunistischer Verlage in der Schweiz.
  • Zeitschriften

    Neu erschienen

    In Potsdam fehlen 12.000 Wohnungen: Neue Ausgaben von Mieterecho, Stichwort Bayer und SoZ.
  • Rüstungswettlauf verhindern!

    Verdi-Vorsitzender Frank Werneke zum 1. Mai. Außerdem: Antikapitalistische Linke Berlin gegen Erpressung des Jugendverbands Linksjugend Solid.
  • Sportpolitik

    Noch nicht auf Kurs

    Der DOSB will im Sommer einen nationalen »Bewegungsgipfel« und erst danach eine Mitgliederstatistik für 2021 vorlegen.
    Von Andreas Müller
  • Aus Leserbriefen an die Redaktion

    »In Deutschland kann heftig und fast ohne Gegenwehr propagiert werden, dass man ohne Wohlstand durchaus gut auskommen könne, aber nicht ohne Waffen.«