Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Mittwoch, 29. Juni 2022, Nr. 148
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 02.05.2022, Seite 2 / Ausland

Deutschland verklagt Italien vor IGH

Den Haag. Im jahrelangen Streit um die Entschädigung wegen Naziverbrechen im Zweiten Weltkrieg geht Deutschland gerichtlich gegen Italien vor. Die Bundesregierung hat vor dem Internationalen Gerichtshof (IGH) in Den Haag Klage gegen Rom eingereicht, teilte der IGH am Freitag abend mit. Berlin wendet sich dagegen, dass Italien Klagen von Angehörigen der Opfer deutscher Kriegsverbrechen auf Einzelwiedergutmachung zulässt. Demnach hat sich Deutschland zu der Klage entschlossen, weil die Zwangsversteigerung von Immobilien wie dem Goethe-Institut in Rom droht. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland