Kontra Klimakiller, Protest-Abo!
Gegründet 1947 Sa. / So., 26. / 27. September 2020, Nr. 226
Die junge Welt wird von 2356 GenossInnen herausgegeben
Kontra Klimakiller, Protest-Abo! Kontra Klimakiller, Protest-Abo!
Kontra Klimakiller, Protest-Abo!
  • Rechtsterroristen in der BRD

    Nazigegner auf Todesliste

    Die Berliner Polizei findet auf einem mit Hilfe eines externen Dienstleisters entschlüsselten Datenträger ein Feindregister von Neuköllner Neonazis. Das Landeskriminalamt informiert Betroffene nur vereinzelt.
    Von Marc Bebenroth
  • Erfolg der Kämpfe

    Die gewerkschaftlichen Protestbewegungen der letzten Jahre zeigen einen praktischen Weg, wie den Verwüstungen der öffentlichen Daseinsvorsorge von unten entgegengetreten werden kann.
    Von Harald Weinberg
  • Falscher Freund des Tages: Laurence Fink

    Wollten Sie schon einmal einen Brandbrief an die Lenker weltweit führender Konzerne verschicken? Der Chef des US-Vermögensverwalters Blackrock hat es getan und dabei mehr Klimaschutz angemahnt.
    Von Jan Greve
  • Reportage

    Fluch des Goldes

    Erst die Entdeckung großer Vorkommen an Mineralien führte zu einer Entwicklung des ländlichen Raums in Australien – mit fatalen Folgen. Down Under und der Bergbau (Teil 1)
    Von Thomas Berger
  • Tarifauseinandersetzung

    Busfahrer streiken

    Verdi Nord fordert Erhöhung der Löhne und Gehälter um 2,06 Euro pro Stunde.
  • Fall Oury Jalloh

    Dessauer Löschkommando

    Im Fall Oury Jalloh wurden polizeiinterne Akten gelöscht. Protokolle darüber will man nicht herausgeben.
    Von Susan Bonath
  • Wiederbelebt

    Durchbruch bei der Pflege

    Der Plan ist nicht neu. Es basiert auf der bereits Anfang der 1990er Jahre entstandenen Pflegepersonalregelung (PPR). Zwischen 1993 und 1995 galten die darin enthaltenen Vorgaben als verpflichtend.
    Von Daniel Behruzi
  • Pünktlichkeit

    Viel Geld für Bahn-Infrastruktur

    Bahn-Chef: Um Verbesserungen zu erreichen, ist eine leistungsfähige Infrastruktur unabdingbare Voraussetzung. Das braucht Zeit und »kundenfreundliches Bauen«.
  • Iran

    Erste Festnahmen

    Iran: Präsident Rohani fordert nach Flugzeugabschuss Bestrafung von Verantwortlichen
  • Schottische Unabhängigkeit

    »Das Vereinigte Königreich hat ernste Probleme«

    Im Schatten des »Brexit«: Premier Johnson lehnt die Unabhängigkeit Schottlands ab. Debatte darüber nimmt wieder an Fahrt auf. Ein Gespräch mit Robin McAlpine.
    Interview: Christian Bunke
  • Frankreich und Afrika

    Noch mehr Soldaten

    Frankreich wird Krieg im Sahel ausweiten. »Europäische Spezialeinheiten« sollen helfen
    Von Hansgeorg Hermann, Paris
  • Bolivien

    Rechte lassen nicht locker

    Nach Aussagen von Morales zu bewaffneten Milizen: Boliviens Machthaber verstärken Anstrengungen gegen legitimen Staatschef.
    Von Frederic Schnatterer
  • Spanien und Katalonien

    Neue Probleme für Sánchez

    Spanien: Regierungschef stellt sich mit der Anerkennung von katalanischem Regionalpräsidenten gegen Oberstes Gericht.
    Von Carmela Negrete
  • Abchasien

    Krise und Rücktritt

    Nach Protesten und Stürmung des Präsidentensitzes in Abchasien: Staatschef dankt ab, Neuwahlen Ende März
    Von David X. Noack

Noch nie gab es in Deutschland eine größere Umverteilung nach unten, in den Bereich der Arbeitsunfähigen oder Arbeitsunwilligen, als heute.

Welt-Redakteur Sven-Felix Kellerhoff in der Antwort auf einen Leserkommentar in der Onlineausgabe der Welt
  • Erkaufte Privilegien

    Geld oder Leben

    Klassengrenzen im Wartezimmer: Vermeintlicher »Wettbewerb zwischen PKV und GKV ist Resultat zahlreicher »Gesundheitsreformen«, die den Sektor immer weiter für private Anbieter geöffnet haben.
    Von Steffen Stierle
  • Zaghaft

    »Ich bin durch mit der Kohle«

    »Wir stehen inmitten einer Zeitenwende, getrieben durch Digitalisierung, Globalisierung und Klimapolitik«, sagte der IG-BCE-Chef. Doch für seine verunsicherte Klientel hat er nur wenig zu bieten.
  • Kino

    Der immerwährende Blues

    Die schwarze Erfahrung: Melina Matsoukas’ Roadmovie »Queen & Slim«.
    Von Peer Schmitt
  • Friedrichson, Küter

    In (n)ostalgischen TV-Sendungen kann man Eckart Friedrichson immer noch begegnen, war er doch in der Titelrolle der Kinderreihe »Meister Nadelöhr erzählt Märchen« ein absoluter Publikumsliebling.
    Von Jegor Jublimov
  • Strafvollzug

    Hochschule des Verbrechens

    Der ehemalige Gefängnisdirektor Thomas Galli fordert die Abschaffung des Anachronismus Knast.
    Von Volkmar Schöneburg
  • Rotlicht: Tiefer Staat

    Das verharmlosende Element an der Vorstellung vom »Tiefen Staat« ist der Nachsatz der Definition: Solche Strukturen besäßen eine eigene Agenda – und nicht etwa diejenige des Staates, der sie einrichtet und duldet.
    Von Reinhard Lauterbach
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
  • Angriffe auf Antifaschisten

    »Stützt sich auf erfundene Behauptung«

    Hessen: Inlandsgeheimdienst deklariert VVN-BdA als »extremistisch beeinflusst«. Landtag debattiert Gemeinnützigkeit. Ein Gespräch mit Norbert Birkwald.
    Von Gitta Düperthal
  • Neonazis im World Wide Web

    Wider die These vom einsamen Wolf

    Das Antifaschistische Infoblatt widmet sich in seiner 125. Ausgabe schwerpunktmäßig dem »Darknet des Faschismus«. Bereits das voherige Heft hatte unter anderem über extrem rechte Gruppierungen im Internet aufgeklärt.
    Von Marc Bebenroth
  • Das Dutzend voll

    Manchester Citys Stürmerstar Sergio »Kun« Agüero, seines Zeichens Exschwiegersohn Gottes, über den in Deutschland anno dazumal erstmals in der jungen Welt berichtet wurde, arbeitet weiter an seinem Legendenstatus.
    Von André Dahlmeyer

Letzte Chance: drei Monate junge Welt  für 62 €. Nur noch bis 28. September bestellbar!