Gegründet 1947 Montag, 21. Oktober 2019, Nr. 244
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
  • Antimilitarismus

    Mordmaschine stoppen

    Proteste gegen Rheinmetall in Berlin. Werk in Niedersachsen blockiert. Verbot von Rüstungsexporten gefordert
    Von Stefan Thiel
  • Geheimdienste

    Nicht länger geheim

    Datenklau bei Sachsens »Verfassungsschutz« offenbart gravierende Sicherheitslücken
    Von Volkmar Wölk
  • Sozialdemokratie

    Mein Genosse Olaf Scholz

    Er hat sich durchgeboxt. Hamburgs Bürger(kriegs)meister hat sich aus dem hanseatischen Rathaus mit Hilfe des Oberintriganten vom Schloss Bellevue ins Berliner Vizekanzleramt hinauf...
    Von Otto Köhler (SPD)
  • Gegen § 219a

    Protest vor Ärztetag

    Vor der Eröffnung des 121. Deutscher Ärztetages in Erfurt haben am Dienstag Mitglieder des »Frauenkampftag« gegen den Strafrechtsparagraphen 219 a protestiert.
  • Kriminalität

    Mit Angst Politik machen

    Starker Rückgang bei Straftaten 2017 laut Minister Seehofer kein Grund zur Entwarnung. Ermittlungsbehörden bräuchten mehr Personal und wesentlich mehr Befugnisse, um gegen Kriminelle bestehen zu können.
    Von Marc Bebenroth
  • Aufrüstung

    Rüstungsdeal mit US-Konzern

    US-Außenministerium bewilligt Milliardengeschäft von Lockheed Martin mit der Bundeswehr
    Von Susan Bonath
  • Kaum zu schaffen

    Die Post ist krank

    Zusteller im Dauerstress. Jahresbericht der Netzagentur bemängelt Zahl der Beschwerden. Marktführer Deutsche Post AG will unbefristete Jobs nur für Leute mit wenig Krankheitstagen.
    Von Gerrit Hoekman
  • Pflegekrise

    Bock zum Gärtner gemacht

    Kassen und Krankenhausverband verhandeln Personaluntergrenzen. Pflegekräfte verlangen bedürfnisgerechtes Gesundheitssystem
  • Italien

    Keine Regierung in Rom

    Italiens Staatspräsident Mattarella will »neutrales« Kabinett einsetzen und Neuwahlen ansetzen
    Von Gerhard Feldbauer
  • Kurdistan

    Landräuber in Afrin

    In der türkisch besetzten nordsyrischen Region Afrin werden Tausende islamistische »Gotteskrieger« angesiedelt.
    Von Nick Brauns
  • USA Streiks

    Streiken für Bildung

    An US-Universitäten und Schulen wird die Arbeit niedergelegt. Neue Basisvernetzungen diskutierten Verhältnis zu Gewerkschaften
    Von Stephan Kimmerle, Seattle
  • Russland

    Russlands Selbstbewusstsein

    Die Macht von Präsident Putin scheint gefestigt zu sein. Eine politische Bestandsaufnahme
    Von Reinhard Lauterbach

Heute vor 73 Jahren haben die Amerikaner, Russen, Engländer und Franzosen – nachdem sie lange mit ihnen geredet, viel Verständnis gezeigt, ihnen zugehört und ihre Ängste ernst genommen haben – die Debatte gegen die Rechten gewonnen.

Der Satiriker Jan Böhmermann am Dienstag auf Twitter anlässlich des Jahrestages der Befreiung vom Hitlerfaschismus
  • Streik bei SNCF

    Jetzt Muskeln zeigen

    Arbeitskampf in Frankreich: Gespräche mit Regierungschef Philippe am Montag blieben ergebnislos. Eisenbahner und Gewerkschafter denken jetzt über Blockadeaktionen nach
    Von Hansgeorg Hermann, Paris
  • Besuch beim FBI

    Deal in Washington?

    Medienberichte: US-Justiz gibt VW-Chef Herbert Diess freies Geleit
  • Politische Theorie

    Verändert die Beziehungen!

    Am Samstag war der 200. Geburtstag, bis Sonntag ging in Berlin der internationale Kongress »Marx200« zu Ende, den die Rosa-Luxemburg-Stiftung fünf Tage lang im »ND-Gebäude« veranstaltet hatte.
    Von Eleonora Roldán Mendívil
  • Vlady, Thiele

    Hertha Thieles mutiger Film »Mädchen in Uniform« lief 1931/32 in Paris, Tokio und New York monatelang vor ausverkauften Häusern. Für ihren nächsten Film »Kuhle Wampe« ging Bertolt Brecht mit ihr zum Friseur.
    Von Jegor Jublimov
  • Vereinsleben

    Wilhelm ja – Marx nein

    Der Deutsche PEN interessiert sich nicht für Raubkunst in Berlin, aber für das neue Marx-Denkmal in Trier, das er »überdimensioniert« findet. Und dann kommt es auch noch aus China!
    Von Otto Köhler
  • Rotlicht: Bundesagentur für Arbeit

    Die Bundesagentur für Arbeit muss weit mehr Aufgaben erfüllen, als Jobs zu vermitteln. Vor allem ist sie Verkünderin der frohen Botschaft: Jeder, der wolle, finde heute seinen Ausbeuter.
    Von Susan Bonath
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
  • Konferenz in Belgrad

    Antifaschistische Tradition

    Balkan soll »Zone des Friedens, der Verständigung und der Zusammenarbeit« werden. Dafür arbeitet ein von früheren Partisanen gegründeter Verband.
    Von Ulrich Schneider
  • Vorläufiges Aus

    Häufchen Elend in Hamburg

    Vorläufig keine rechten »Merkel muss weg«-Demos mehr in der Hansestadt
    Von Kristian Stemmler
  • »Argument gegen die Angstpolitik«

    Die Linke fordert, die weitere Aufrüstung der Polizei zu stoppen. Außerdem: DKP ruft zum Protest gegen das geplante Polizeiaufgabengesetz in Bayern auf
  • Tennis

    Alle Zeit der Welt

    Am Ende siegt das Altgewohnte: Die erste Runde der Madrid Open
    Von Peer Schmitt
  • Endspurt

    Am 26. und vorletzten Spieltag der argentinischen Superliga trat Boca-Verfolger Godoy Cruz bei den Argentinos Juniors des Ex-Dortmunders Lucas Barrios an. Schon nach 10 Minuten lag man zurück
    Von André Dahlmeyer