Gegründet 1947 Freitag, 22. März 2019, Nr. 69
Die junge Welt wird von 2173 GenossInnen herausgegeben
  • Nahostkonflikt

    Freibrief für den Angriff

    Nach Parlamentsbeschluss: Israels Premier darf künftig kraft seines Amtes über Krieg und Frieden entscheiden. Erneute Vorwürfe gegen Iran
    Von Knut Mellenthin
  • Strafzölle

    Erpresser gegen Abzocker

    Kommen die US-Strafzölle oder kommen sie nicht? Trumps Hinhaltetaktik lässt Politiker in Berlin und in Brüssel schäumen. Die versuchen, ihre eigene Doppelmoral zu überspielen
    Von Jörg Kronauer
  • Kampftag

    1. Mai-Demos weltweit

    Weltweit gingen am gestrigen Internationalen Kampftag der Arbeiterklasse Hunderttausende Menschen auf die Straßen, um für bessere Lebensbedingungen, Frieden und gegen die Macht des...
    Von Matthias István Köhler
  • Marx 200

    Philosophie der Praxis

    Am 5. Mai wäre Karl Marx 200 Jahre alt geworden. Seine Theorie ist ein Schlüssel zur Erkenntnis und Veränderung der Welt
    Von Ingar Solty
  • Internationalismus

    »Afrin wird wieder aufblühen«

    Gülistan Kalo und Lydia Gottschalk informierten in Hamburg über Frauenorganisierung unter Kriegsbedingungen in Rojava
    Von Anja Flach und Julia Miller
  • Politische Ökonomie

    Sich verwertender Wert

    Die Arbeitskräfte schaffen mehr Wert, als sie selbst besitzen. »Das Kapital ist verstorbene Arbeit, die sich nur vampirmäßig belebt durch Einsaugung lebendiger Arbeit und um so mehr lebt, je mehr sie davon einsaugt.«
    Von Klaus Müller
  • Sozial gegen Rechts

    Arbeitskämpfe im Blick

    Am Wochenende traf sich in Leipzig die Arbeitsgemeinschaft Betrieb und Gewerkschaft der Partei Die Linke
    Von Dorit Hollasky
  • Kolumbien

    Linke Opposition kriminalisiert

    Nach dem Ende des Friedensprozesses: Verfahren gegen ehemalige ELN- und FARC-Guerilleros
    Von Ani Dießelmann, Cali
  • Kuba

    Fahnenmeer in Havanna

    Die ersten Mai-Demonstrationen in Kuba seit der Wahl des neuen Präsidenten erinnern an eine Reihe historischer Ereignisse
    Von Volker Hermsdorf, Havanna
  • Italien

    Ausbeutung in Pink

    In Italien wehren sich die Fahrer des Essenslieferdienstes Foodora gegen schlechte Arbeitsbedingungen
    Von Martina Zaninelli
  • Syrien

    Vorwurf der Enteignung

    Syrien erlässt ein Gesetz um den Wiederaufbau des Landes zu erleichtern. Der Westen nutzt das zur Stimmungsmache
    Von Karin Leukefeld

Zitat des Tages

Der Marktwert ist mittlerweile größer als von allen 30 Dax-Unternehmen zusammen – dass wir da tatenlos zuschauen. Ich erwarte, dass wir Bewegung in dieser Hinsicht bekommen.

Udo Bullmann, Fraktionschef der Sozialdemokraten im EU-Parlament, am Dienstag im Deutschlandfunk zur »digitalen Umsatzsteuer« für Konzerne wie Facebook und Amazon
  • Gegen »Reform«

    Streiks gehen weiter

    Frankreich im Arbeitskampf. Staatliche Bahngesellschaft geht streikenden Beschäftigten ans Geld. Neuer Ausstand bei Air-France angekündigt
    Von Hansgeorg Hermann, Paris
  • Wisotzki, Tschörtner, Nawrocki, Schulze

    Die Regisseurin Petra Tschörtner, eine schmale Person mit viel Kraft, wäre am Sonntag 60 geworden. Mit großem Einfühlungsvermögen drehte sie in der DDR Filme, die den Wünschen »von oben« nicht entsprachen.
    Von Jegor Jublimov
  • Pop

    Mit Biss in die Hypnose

    Wie erfreulich, dass es auch anders geht: Ohne melancholische Liebeslieder, verzärtelten Jungmännergesang, modischen Mehrwert und ornamentalen Sound-Schnickschnack, aber mit dem Biss der Sleaford Mods.
    Von Michael Saager
  • Tourismus

    Servicewüste Nordnordost

    Vom Seehafen in die Innenstadt von Rostock sind es zehn Kilometer Luftlinie. Zu Fuß macht sich das schlecht, weil nur die A 19 durch Industriebrachen führt. Jede Stunde fährt ein Bus, aber den muss man erst mal schaffen
    Von Annette Riemer
  • Rotlicht: Antikommunismus

    Die Geschichte des 20. Jahrhunderts ließe sich mühelos unter dem Gesichtspunkt des Antikommunismus schreiben. Er trat erstmals auf, als Marx und Engels ihr Gespenst des Kommunismus umgehen ließen.
    Von Daniel Bratanovic
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
  • »Poroschenko-Jugend«

    Altlasten des »Euromaidan«

    In der Ukraine treibt die Gruppe »C14« ihr Unwesen – zahlreiche Indizien sprechen dafür, dass sie vom Geheimdienst SBU unterstützt wird.
    Von Reinhard Lauterbach
  • VVN-BdA: Spirale der Hochrüstung durchbrechen

    Erklärung des Bundesausschusses der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes – Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten (VVN-BdA) zur Gefahr einer weiteren militärischen Eskalation der Konflikte im Nahen Osten
  • Tennis

    Eigenartige Muster

    Tschechische Wochen, Rafael Nadal und ein schwärzerer Tag für die WTA: Im Tennis hat die Sandplatzsaison begonnen
    Von Peer Schmitt
  • Fußball

    Das martialische Element

    Heute spielt der AS Rom um den Einzug ins Finale der Champions League: Porträt des Kapitäns Daniele de Rossi
    Von Rouven Ahl