Gegründet 1947 Freitag, 18. Oktober 2019, Nr. 242
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
  • Palästina

    Israel eskaliert in Gaza

    Nach tödlichen Schüssen im Gazastreifen befürchtet UNO weitere Eskalation der Lage. Israel verweigert unabhängige Untersuchung
    Von Gerrit Hoekman
  • Der Kamikaze-Präsident

    Mit den Strafzöllen beendet Trump eine Epoche, die den globalen Kapitalismus mit ihrer Maxime des weltweiten Freihandels entscheidend geprägt hat. Den »American Way of Life« eben.
    Von Sebastian Carlens
  • Demonstrationen

    Aktiv für den Frieden

    Organisatoren registrieren wieder mehr Teilnehmer bei Ostermärschen. Zentrale Forderungen: Abrüstung und Entspannungspolitik gegenüber Russland.
    Von Markus Bernhardt
  • Literatur

    Ulbricht-Drama und Klassen im Sozialismus

    Mit Notaten aus dem Nachlass: Der Band »Marxistische Hinsichten« ist eine wesentliche Ergänzung zum Werk von Peter Hacks und enthält den impliziten Auftrag, eine politische Ökonomie des Sozialismus zu verfassen.
    Von Kai Köhler
  • CSU-Pläne

    Law and Order im Freistaat

    Trotz geringster Kriminalität und hoher Aufklärungsquote will Bayerns Innenminister mehr Polizisten mit noch weitreichenderen Befugnissen
    Von Sebastian Lipp
  • Gesundheitssystem

    Den Notstand verwalten

    Im Pflegebereich werden Personallücken immer häufiger mit Leiharbeitern gefüllt. Minister will Fachkräfte im Ausland anwerben.
    Von Stefan Thiel
  • Bayern

    »Vermuten strukturelles Gewaltproblem«

    Skandal um Übergriffe in Aufnahmeeinrichtung Oberfranken nimmt spektakuläre Wende vor Gericht. Gespräch mit Benjamin Düsberg
    Interview: Gitta Düperthal
  • Syrienkrieg

    Ostghuta fast befreit

    Mehr als 1.000 Islamisten verlassen umkämpfte Region in Syrien. Kurdische Guerilla tötet Milizionäre
  • Korea-Konflikt

    Friedensbotschaft

    Mehrere Dutzend Menschen haben am Sonntag in Seoul gegen das Militärmanöver der Streitkräfte der USA und Südkoreas protestiert
  • Sambia

    Neuer Anlauf

    In Sambia feiern Mitglieder und Unterstützer aus ganz Afrika die Gründung der Sozialistischen Partei
    Von Ada First, Lusaka
  • Frankreich

    »Es gibt keine Gruppe Tarnac«

    Staatsanwalt will »symbolische« Strafen. Politischer Prozess gegen Linke endet in Paris ohne Schuldige.
    Von Hansgeorg Hermann, Paris
  • BRD-Imperialismus

    Krieg oder Repression

    Die Bertelsmann-Stiftung veröffentlicht ihren »Transformation Index« und und macht sich zum Stichwortgeber für Interventionspläne der USA
    Von Volker Hermsdorf

Gern entschuldige ich mich bei jeder Sexarbeiterin und jedem Sexarbeiter, die alle eine edlere Motivation haben als willfährige NATO-Politiker.

Der Bundestagsabgeordnete Diether Dehm (Die Linke) am Montag im Gespräch mit jW zu seiner Ostermarschrede, in der er Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) als »gut gestylten NATO-Strichjungen« bezeichnet hatte.
  • Ohne Wohnung

    Kein Paradies im Süden

    Westliches Industrieland mit starker Landwirtschaft und einem großen sozialen Problem: Obdachlosigkeit ist im beschaulichen Neuseeland weit verbreitet. Autoren einer aktuellen Studie schlagen Alarm.
    Von Thomas Berger
  • Kino

    Leere in der Leere

    George Ovashvilis Film »Vor dem Frühling« über Flucht und Tod des ehemaligen georgischen Präsidenten Swiad Gamsachurdia
    Von Maximilian Schäffer
  • Philosophie

    Zukunftsfähiger Materialismus

    Der Philosoph Thomas Metscher erkundet die Grundlagen des Marxismus. Wer im Jubiläumsjahr mitreden will, sollte ihn lesen.
    Von Werner Seppmann
  • Alles echt

    Im legendären Jahr 1968 entstand Peter O. Chotjewitz’ Hörspiel »Die Falle oder Die Studenten sind nicht an allem schuld«. Es verarbeitete die Proteste gegen den Vietnam-Krieg und den BRD-Besuch des Schahs von Persien.
    Von Rafik Will
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
  • Tarifflucht

    Die Folgen eines Armutstarifs

    Tarifflucht von Real setzt Lohngefüge weiter unter Druck. Den Schaden haben die drei Millionen Einzelhandelsbeschäftigten und die Gesellschaft als Ganzes
    Von Daniel Behruzi
  • Explosive Kriegsreste

    Die Zahl der Opfer durch Minen und Blindgänger ist in den letzten drei Jahren um 150 Prozent angestiegen, meldet Handicap International. Außerdem: Medico International macht auf die Immigrationspolitik Israels aufmerksam