Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Donnerstag, 6. Oktober 2022, Nr. 232
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
  • Frankreich

    Vive la Banque!

    Emmanuel Macron ist neuer Präsident Frankreichs. Ob er sich im Parlament auf eine Mehrheit stützen kann, entscheidet sich im Juni
    Von Hansgeorg Hermann, Paris
  • Wahl in Schleswig-Holstein

    Schulz ist schuld

    SPD verliert auch in bei der Landtagswahl in Schleswig-Holstein. Parteichef und Kanzlerkandidat macht sich merkwürdig rar
    Von Ralf Wurzbacher
  • Linke kommt nicht in den Landtag

    Außerparlamentarische Opposition

    Die Linke scheiterte an der Fünf-Prozent-Hürde und will nun für Erfolge im Bund kämpfen
    Von Jana Frielinghaus
  • Südkorea

    Konservative ohne Chancen

    Heute finden in Südkorea Präsidentschaftswahlen statt. Vom neuen Staatschef wird erwartet, dass er endlich für Transparenz sorgt, Korruption und Günstlingswirtschaft beendet und vo...
    Von Rainer Werning
  • Militarisierung

    »Gelöb nix« in Trier

    Ungeachtet ihrer aktuellen Imageprobleme will die Bundeswehr am 24. Mai ein landesweites öffentliches Gelöbnis in den Trierer Kaiserthermen abhalten. Dort sollen auch fünf minderjährige Soldaten vereidigt werden.
    Von Claudia Wangerin
  • Gewerkschaftstag der GEW

    Milliarden für Bildung benötigt

    Gewerkschaftstag der GEW: Delegierte fordern Verbesserungen für Kita-, Schul- und Uniangestellte. Verhältnis zu ver.di auf dem Prüfstand
    Von Johannes Supe
  • Abgasmanipulation

    Bezahlen – für jedes manipulierte Auto

    Rechtsanwalt Gerhart Baum (FDP) hat bekanntgegeben, dass seine Kanzlei Klage vor deutschen Gerichten eingereicht habe. VW fahre mit unhaltbaren Argumenten einen Konfrontationskurs zu Lasten seiner Kunden
    Von Simon Zeise
  • 8. Mai

    Tag der Befreiung

    In zahlreichen Ländern ist am Montag an die Kapitulation Hitlerdeutschlands vor 72 Jahren erinnert worden.
  • Venezuela

    Lügen haben kurze Beine

    Venezuela: Ehefrau von inhaftiertem Oppositionspolitiker dementiert Berichte über dessen Tod
    Von André Scheer
  • Iran

    Raketen und Hungerlöhne

    Knapp zwei Wochen vor der Präsidentenwahl im Iran liefern sich Amtsinhaber Hassan Rohani und seine Konkurrenten scharfe Auseinandersetzungen.
    Von Knut Mellenthin
  • Pakistan

    Volkszähler unter Beschuss

    Afghanistan feuert Artillerie auf pakistanisches Gebiet ab. Kabul entschuldigt sich für »Missverständnis«
    Von Thomas Berger
  • Syrien

    Neue Hoffnung auf Frieden

    Russland will den UN-Sicherheitsrat für das Konzept von »Deeskalationszonen« zum Schutz der syrischen Zivilbevölkerung gewinnen. Bewaffnete Aufständische, die USA und Saudi-Arabien stellen sich quer.
    Von Karin Leukefeld
  • Japan

    Regenbogen über Tokio

    In Tokio gingen am Sonntag rund 6.000 Schwule, Lesben, Bi- und Transsexuelle auf die Straße. Der Weg hin zu gleichen Rechten für sexuelle Minderheiten in Japan ist allerdings noch weit.
    Von Michael Streitberg

Wir sind die populistische Partei, da bin ich auch stolz drauf.

Alexander Gauland, Spitzenkandidat der AfD für die Bundestagswahl
  • Finanzhaie

    Steuern hinterzogen – weiter so

    Zwei Jahre lang hat ein Untersuchungsausschuss geprüft, wer die Verantwortung zu tragen hat. Medienberichten zufolge seien sich SPD und CDU/CSU darüber einig, alles richtig gemacht zu haben
    Von Simon Zeise
  • Übernahmen

    Druck auf Akzo-Nobel

    Niederländischer Farbproduzent lehnt erneutes Übernahmeangebot des US-Konkurrenten PPG ab. Berüchtigter Hedgefonds Elliott Advisors drängt auf Zustimmung
    Von Dieter Schubert
  • Druck auf Erwerbslose

    Menschen am Gängelband des Jobcenters

    »Herumsitzen« nicht »alimentieren: BA-Chef Scheele will den Fruck auf Erwerbslose erhöhen und liebäugelt mit staatlichem Arbeitszwang
    Von Susan Bonath
  • Folkpop

    »Love and Peace ist besser«

    Gespräch mit Ron Sexsmith über seine neue, erstmals selbst produzierte Platte, Trump, Nationalismus und Love and Peace
    Interview: Frank Schwarzberg
  • Rap

    Der Spiegel zwischen uns

    Leben, träumen, sterben: Porter Rays melancholisch-poetisches Debütalbum »Watercolour«
    Von Michael Saager
  • Droste

    Lernen und annehmen

    Ich lerne gerne, und doch kam es mich seltsam an, als ich die schöne junge Frau am Tisch in enragiertem Ton sagen hörte: »Du musst auch mal lernen, dass man in Jogginghosen zum Bäcker gehen kann!«
    Von Wiglaf Droste
  • Tag des Sieges

    Aller Herren Knecht

    Die Ukraine feiert zum letzten Mal den »Tag des Sieges«, alles neu macht der Revisionismus. Die ukrainische Geschichtspolitik will mit der sowjetischen Gedenkkultur brechen
    Von Reinhard Lauterbach
  • Programmtips

    Vorschlag

    Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht
  • Schweiz

    Tief gespalten

    Von Einheit war am 1. Mai in der Schweiz wenig zu spüren. Der eine Teil der Gewerkschaftsbewegung kämpft gegen eine Rentenreform, der andere befürwortet sie
    Von Florian Sieber, Zürich
  • Personalnot in Kliniken

    Immer noch allein

    Vor zwei Jahren prüfte ver.di, wie nachts in Kliniken gearbeitet wird. Die Lage habe sich bis heute nicht gebessert
    Von Johannes Supe
  • Schön einfach

    War der Kampf um die Meisterschaft in der Bundesliga nur zum Gähnen, müssen die Sportwetter in der dritten Liga jede Woche aufs neue zittern.
    Von Gabriele Damtew