Kolumnen

Aus den Unterklassen

  • 22.05.2018
    »Fast nur hingehaucht«: Ante Rebic trifft zum 2:1

    Epochale Momente

    Ist das noch die Unterklassen? Mit zwei perfekten Aktionen säbelte Ante Rebic am Wochenende dem FC Bayern die Rübe ab

    Von Marek Lantz

Blutgrätsche

  • 14.05.2018
    An dieser Uhr hat der HSV am Wochenende gedreht. Sie zeigt jetzt...

    Blutgrätsche

    Der BVB hat seine Teilnahme an der Königsklasse also dem Videobeweis zu verdanken. Eine Sensation im Abstiegskampf blieb aus.

    Von Klaus Bittermann

Blutgrätsche spezial

  • 21.04.2017
    Gereizte Stimmung: Bayern-Fans geraten während des Champions-Lea...

    Die Wahrheit über das Viertelfinale

    Nach dem jeweils verdienten Ausscheiden der Bayern und des BVB aus der Champions League steht zum ersten Mal seit 2009 kein deutscher Verein im Halbfinale der Königsklasse.

    Von Klaus Bittermann

Der schwarze Kanal

  • 19.05.2018
    Dominanzstreben im »postamerikanischen Zeitalter«: Kanzlerin Ang...

    Im Zentrum

    Die Zeit lässt fünf Autorinnen und Autoren ein »neues Zeitalter« ausrufen, in dem »Deutschland im Zentrum« steht

    Von Arnold Schölzel

Die nächsten Tage im Radio

  • 22.05.2018
    Fast alle entwickeln Panik vor Frischluft

    Gott auf Knopfdruck

    Ein außergewöhnliches Hörspiel ist Felix Kubins »Die Maschine steht still«. Es geht da um eine Zukunft mit Bedürfnisbefriedigung auf Knopfdruck.

    Von Rafik Will

Foto der Woche

  • 29.12.2017

    Keine Atempause

    In Honduras gehen die Proteste gegen den mutmaßlichen Betrug bei den Präsidentschaftswahlen Ende November weiter

Gedicht zeigen

  • 19.05.2018

    Frühling 2018

    So viel Allergie / war nie, / Pollen, Pollen, Pollen ...

    Von Wiglaf Droste

Jubel der Woche

  • 23.05.2018
    Hurra, Hergé hat 111. Geburtstag

    Dahlen, Hergé

    35 Jahre nach seinem Tod erlangen Originale von Georges Remi (der sich Hergé nannte) Höchstpreise. Er wurde am 22. Mai 1907 bei Brüssel geboren – und bei einem Comickünstler darf man auch die Schnapszahl 111 bejubeln!

    Von Jegor Jublimov

jW-Wochenendgeschichte

  • 19.05.2018
    Im Herzen der Gewalt: Ein Gendarm hält einen Protestler nieder, ...

    Die Idee der Unterdrückung

    Didier Eribon, Geoffroy de Lagasnerie und Édouard Louis sind die Speerspitzen einer neuen französischen Gesellschaftskritik

    Von Jakob Hayner

Klassiker

  • 19.05.2018
    »Verwerfliche Ausschließung bestimmter Nationen oder Rassen von ...

    Arbeiterklasse und Einwanderung

    Aus der Resolution des Kongresses der Sozialistischen Internationale 1907 in Stuttgart zur Migration

Kolumne von Mumia Abu-Jamal

  • 14.05.2018
    Ihr einziges Treffen: Martin Luther King, Jr. und Malcolm X geme...

    »Gott ist schwarz«

    Der afroamerikanische Gelehrte James Hal Cone verknüpfte Aufbruchstimmung der schwarzen Emanzipationsbewegung mit Theologie

    Von Mumia Abu-Jamal

Kommentar

  • 24.05.2018
    Unter dem strengen Blick der eisernen Kanzlerin steht die Regier...

    Gefahr für den Euro

    Vor allem von der deutschen Regierung ist mehr Geschicklichkeit geboten, die im eigenen Land extrem rechts gewirkte öffentliche Meinung und Euro-Opposition im höheren Interesse des Kapitals ein wenig zu zügeln.

    Von Lucas Zeise

Kreuzberger Notizen

Latin Lovers

  • 23.05.2018
    Mit viel Körperkontakt: Diego Maradona (r.) und Claudio Caniggia...

    Maradona mit Zunge

    Am Montag präsentierte Argentiniens Nationaltrainer Jorge Sampaoli seinen Kader für die WM in Russland. Am meisten war man darauf gespannt, wer nicht berufen würde, seit 1978 selbst Diego Maradona aussortiert wurde.

    Von André Dahlmeyer

Macht und Herrschaft in der digitalen Welt

  • 24.05.2018
    »Hälfte der Kosten«: Taxifahrer gegen Uber und Cabify, Sommer 20...

    Preiskrieg im Nahverkehr

    Wer teilt, verhält sich solidarisch und umweltbewusst. Doch unter den Bedingungen des digitalen Plattformkapitalismus droht jede gute Idee in ihr Gegenteil verkehrt zu werden.

    Von Thomas Wagner

Pol & Pott

  • 19.05.2018

    Risi e Bisi

    »Tschick« (Deutschland 2016) von Fatih Akin hält sich nahezu an alle Vorgaben des gleichnamigen Romans von Wolfgang Herrndorf, einem bei Kritikern und Publikum gleichermaßen beliebten Bestsellers aus dem Jahre 2010.

    Von Ina Bösecke

Porträt

  • 24.05.2018
    Wo gibt's den Demo-Sold? AfD-Demonstranten in Heppenheim (Septem...

    Zuwendung des Tages: AfD-Demogeld

    Machen wir's doch wie »die Antifa«, dachte sich die AfD Rheinland-Pfalz. Und lässt nun ein paar Scheinchen springen

    Von Michael Merz

Schlagworte

  • 23.05.2018
    Selbstmordattentate führen immer wieder zu Angst und Schrecken –...

    Rotlicht: Selbstmordattentäter

    Die Diskussion über Selbstmordattentäter hat eine lange Vorgeschichte.

    Von Jörg Tiedjen

Schon gelaufen

  • 24.05.2018

    Nachschlag: Neuland

    Datenschutzgrundverordnung, das klingt ja schon nach leichter Kost. Serviert werden die neuen Regeln von der EU.

Vom Älterwerden

  • 12.05.2018
    Weil eine Mutter immer eine Mutter bleibt

    Muttertag

    Wir haben ja diesen Quatsch schon lange abgeschafft, seit Jahren schon. Wir haben das nicht nötig, uns das vorschreiben zu lassen, aber wer das nötig hat, bitte!

    Von Ulla Lessmann

Wirtschaft als das Leben selbst

  • 22.05.2018

    Zwei Paar Halbstiefel

    In der Nachfolge John Heartfields standen in der BRD nach ’68 vor allem zwei Künstler: Klaus Staeck und Ernst Volland. Beider Arbeiten wurden gelegentlich zerstört bzw. konfisziert, und beide sind sich nicht grün.

    Von Helmut Höge

Zu Lust und Risiken des Kapitalverkehrs

  • 19.05.2018
    Der Vorsitzende der Fünf-Sterne-Bewegung Luigi Di Maio (Rom, 13....

    Treten und kapitulieren

    Wir wollen wieder zur EU vor Maastricht zurück, schrieben die »Lega« und die »Fünf Sterne« im vagen Programm zur gemeinsamen Regierung. Das klingt eigentlich vorzüglich.

    Von Lucas Zeise