Kolumnen

Aus den Unterklassen

  • 16.10.2018
    Dirigent vor Bierwerbung. Wenn niemand zuhört, hilft nur noch de...

    Ein Klassensystem schärfster Ausprägung

    Die UEFA Nations League ist eine klar hierarchisierte Pyramide, die vier Klassenniveaus unterscheidet. Polen und der DFB könnten erste Opfer sein.

    Von Marek Lantz

Blutgrätsche

  • 08.10.2018
    »Der BVB tat einiges« (Torschuss von Axel Witsel)

    Die Wahrheit über den 7. Spieltag

    Und weil dann auch noch die Bayern zu Hause in einem extrem uninspirierten Spiel gegen Gladbach mit 0:3 verloren, war dieser Tag perfekter als perfekt, nämlich wundervoll.

    Von Klaus Bittermann

Blutgrätsche spezial

  • 21.04.2017
    Gereizte Stimmung: Bayern-Fans geraten während des Champions-Lea...

    Die Wahrheit über das Viertelfinale

    Nach dem jeweils verdienten Ausscheiden der Bayern und des BVB aus der Champions League steht zum ersten Mal seit 2009 kein deutscher Verein im Halbfinale der Königsklasse.

    Von Klaus Bittermann

Der schwarze Kanal

  • 20.10.2018
    Stillgestanden in Kochel Am See: Maria Himmelfahrt beim Festgott...

    Debakel in der Alpenfestung

    Die Grünen können und wollen den Rechtsruck nicht stoppen. Sie sind eine Hülle mit Sonnenblumenstickern – drinnen herrscht die reine Beliebigkeit

    Von Sebastian Carlens

Die nächsten Tage im Radio

  • 16.10.2018
    Gisela May (rechts). Sie starb 2016 im Alter von 92 Jahren in Be...

    Grenzenlose Tanzmusik

    Selbstvermarktung grotesk: ein gefakter Vaterstatus, um an einen Job bei einem Elternmagazin zu kommen? Warum nicht! Dieser und mehr Radiotipps hier.

    Von Rafik Will

Foto der Woche

  • 19.10.2018

    Recht auf Rausch

    Nach der landesweiten Legalisierung von Marihuana in Kanada haben die Menschen dort am Mittwoch zum ersten Mal legal die Droge erwerben können

Gedicht zeigen

  • 20.10.2018
    »Aber det Bier war alle«

    Ah-huh

    Ick hab ’n Werwolf in’ Komponistenviertel jesehn, / als et Scheiße hagelte, der konnt’ kaum noch stehn, / der wollte wohl zu mir, aber det Bier war alle ...

    Von Bert Papenfuß

Jubel der Woche

  • 17.10.2018
    Lutz Dammbeck 2016 vor seiner »Versuchsanordnung I–VIII« in Leip...

    Dammbeck, Marschalleck

    Lutz Dammbeck, Verschwörungstheoretiker und Filmemacher, wird 70; Ralf Marschalleck, ebenfalls Regisseur, 65 Jahre alt.

    Von Jegor Jublimov

jW-Wochenendgeschichte

  • 20.10.2018

    Ein sauberes, ruhiges Becken

    Der erste Vorfall ereignete sich an einem Mittwoch abend. Thomas war mittwochs immer besonders gut drauf. Wir haben abends Aqua-Aerobic im Becken, und Steffie, die Trainerin, hat Thomas die Begleitung überlassen.

    Von David Blum

Klassiker

  • 20.10.2018
    »Jetzt beginnt schon ein jeder zu verstehen, dass die Revolution...

    Die Ministersessel wackeln

    Am 22. Oktober 1918 sprach Lenin in einer Rede in Moskau über die kommende Revolution in Deutschland und anderen Ländern

Kolumne von Mumia Abu-Jamal

  • 15.10.2018
    Richter Brett Kavanaugh mit seiner Familie bei der Vereidigung a...

    Schwarze Roben

    Wer die Anhörungen des Justizausschusses im US-Senat wegen der Berufung von Kavanaugh an den Obersten Gerichtshof in Washington D.C. verfolgte, konnte sehen, wie seine Maske fiel. Würde eine Robe daran etwas ändern?

    Von Mumia Abu-Jamal

Kommentar

  • 20.10.2018
    US-Präsident Donald Trump (r.) empfängt den saudischen Kronprinz...

    Nützlicher Partner

    Empfänger von Rüstungsgütern und geostrategisches Gegengewicht gegen Iran: Der Westen weiß, was er an Saudi-Arabien hat

    Von Wiebke Diehl

Korrespondent Groll

  • 15.10.2018
    »Suche nach einer vermögenden Mäzenin«

    Beethovens Limbik und Herrn Grolls Beitrag

    »Beethoven widmete Giulietta Guicciardi die Mondschein-Sonate!« rief der Dozent aus. »Mir widmet niemand etwas. Höchstens abschätzige Blicke, wenn ich beim Heurigen betrunken aus dem Rollstuhl purzle«, sagte Groll.

    Von Erwin Riess

Kreuzberger Notizen

  • 19.10.2018
    Als Ort subversiver Akte ist der Meistersaal längst perdu. In Hä...

    Klassik, Pop et Trallala

    Gottchen, die Mauer. Die Berlin-Förderung erlaubte unschlagbare Studiomieten, zumal für das Studio 2. So hieß nun der erst 1994 in die Ursprungsform zurückversetzte einstige Meistersaal.

    Von Eike Stedefeldt

Latin Lovers

  • 17.10.2018
    »Manchen vielleicht noch ein Begriff«: Spieler von Once Caldas n...

    Ganz in Weiß

    Das Topspiel in Kolumbiens wurde verlegt, weil Feierlichkeiten zum 468. Jubiläum der Stadt Ibagué anstehen. In der »musikalischen Hauptstadt« des Landes ist Bayern-Profi James Rodríguez aufgewachsen.

    Von André Dahlmeyer

Macht und Herrschaft in der digitalen Welt

  • 18.10.2018
    Sieht nur so aus, als ob gelangweilte Touristen Zelte aus Hartpl...

    Datenkrake als Stadtplaner

    Seit Jahren geistert der Ausdruck »Smart City« (intelligente Stadt) durch die Medien.

    Von Thomas Wagner

Pol & Pott

  • 20.10.2018

    Crostini (Müffelchen)

    Müffelchen sind schnell gemacht. Eine anspruchsvollere Variante sind die italienischen Crostinis.

    Von Ina Bösecke

Porträt

  • 20.10.2018
    Pipi in den Augen? Bestimmt nicht

    Liebesentzug des Tages: Björn Höcke

    Das hat Bornhagen auch noch nicht erlebt: Den Aufmarsch von Rechten gegen einen Rechten.

    Von Michael Merz

Schlagworte

  • 17.10.2018
    Spionage heißt vor allem lesen und Quellen auswerten, das populä...

    Rotlicht: Spionage

    Der Platz des ältesten Gewerbes der Welt ist schon vergeben. Das zweitälteste sei die Spionage, hat Wladimir Putin unlängst gesagt

    Von Reinhard Lauterbach

Schon gelaufen

  • 20.10.2018
    Der Dramatiker Peter Hacks (1928–2003)

    Nachschlag: Extraordinäres Leben

    Was ist Literatur, wenn sie nicht beizeiten vor den Kopf stößt, aufstört und zum Denken anregt? Das ist bis heute der Fall beim Werk von Peter Hacks.

Vom Älterwerden

  • 10.09.2018
    Lässt sich mit dem Grundstück noch was anfangen? Die Exorzisten ...

    Transsylvanische Immobilienspekulation

    Inbrünstige Gebete, brennende Kruzifixe, feuchte Keller, in die Haut geritzte Pentagramme, schattige Klostermauern und am Glockenseil baumelnde Nonnen. Osteuropa ist auch im US-Film »The Nun« Ort des Unheimlichen.

    Von Peer Schmitt

Wirtschaft als das Leben selbst

  • 16.10.2018
    God’s own country: Gebet für »übernatürliche Weisheit« am 13. Ok...

    Neue und alte Missionen

    Nach der »Wiedervereinigung« prahlte jedes dynamisch daherkommende Unternehmen mit einer »Firmen-Philosophie«, später wurde daraus eine »-Vision«, heute haben wir es mit »-Missionen« zu tun.

    Von Helmut Höge

Zu Lust und Risiken des Kapitalverkehrs

  • 20.10.2018
    EU-Wirtschaftskommissar Pierre Moscovici fordert Italien zum Kür...

    Konstruktion einer Schuldenkrise 1 Kommentare

    Ja, und dann haben wir noch die »Schuldenkrise Italiens«, sagte der Börsenreporter. Schuldenkrise? Welche Schuldenkrise?

    Von Lucas Zeise