75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Dienstag, 9. August 2022, Nr. 183
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Neue Regierung übernimmt

Bogotá in Feierlaune

Kolumbien: Präsident Petro und Vize Márquez legen Amtseid ab. Staatschef verspricht Frieden und Gerechtigkeit.
Von Frederic Schnatterer

Aktuelle Meldungen

Vorm Aufschlag

Die Linke ist im freien Fall – wieder einmal. Insofern ist es verfrüht, den baldigen Aufschlag anzukündigen, wie es die ARD tat, als sie den Kovorsitzenden Martin Schirdewan zum »Sommerinterview« geladen hatte.
Von Arnold Schölzel
Nach Pelosi-Besuch

China macht weiter Druck

Militärmanöver vor Taiwan wird überraschend fortgesetzt. US-Senatoren planen nächste Provokation gegen Beijing.
Von Knut Mellenthin
US-Beziehungen zu China

Mit Netz und doppeltem Boden

AboDrei Kommuniqués, sechs Zusicherungen: Durch widersprüchliche Aussagen zu Taiwan halten sich die USA alle Optionen offen.
Von Knut Mellenthin
Energiepolitk

Kalte Bude

Mieterbund: Unteres Einkommensdrittel wird Energiekosten nicht bezahlen können – Reform von Wohngeld gefordert. Ökonom fordert höhere Gasumlage.
Von Bernd Müller
SPD und Russland

Geschäftsmann bleibt Genosse

SPD: Schiedskommission in Hannover beerdigt Ausschlussanträge gegen Schröder. SPD-Spitze sucht nach Modus vivendi. Von Nico Popp
Einkommensentwicklung

Hohe Lohnmauer

AboGehaltsunterschiede zwischen Ost und West bestehen weiter – DGB Sachsen fordert »Offensive für Angleichung«. Von Oliver Rast
Geld und Politik

Scheine im Schließfach

AboSkandal um Steuernachlass für Warburg-Bank weitet sich nach Fund in Kahrs-Schließfach aus. Von Kristian Stemmler
Partei Die Linke

Die Reihen schließen gegen Moskau

Abo Linke-Delegation will in die Ukraine. Tadel für Wagenknecht und Ernst wegen Russland-Äußerungen. Von Nick Brauns
Graue Wölfe

Wo die Wölfe heulen

Abo Das Netzwerk türkischer Faschisten in Deutschland. Von Kemal Bozay
Palästina

Waffenruhe hält

Gaza: Israel und »Islamischer Dschihad« einigen sich auf Feuerpause. Erste Grenzübergänge öffnen.
Von Emre Şahin
Lauschangriff

Unbequeme ausgespäht

Abhörskandal erschüttert Griechenland. Geheimdienst belauschte Journalisten und Oppositionelle. Premier geht an Strand. Von Hansgeorg Hermann, Chania
Bewaffneter Konflikt

Unerwartetes Friedensabkommen

AboSenegal: Präsident verkündet Verhandlungserfolg mit Teil der MFDC-Rebellen aus der Casamance. Von David Bieber
Kampf gegen Armut

Kommunisten bieten Alternative

AboRegierung des südindischen Bundesstaates Kerala mit neuen sozialen Maßnahmen. Von Silva Lieberherr und Bhakti G., Mumbai
Pharmaindustrie

Biontech im Gewinnrausch

Die Pharmaindustrie erzielt weiterhin Höchstgewinne während der Coronakrise. Diskussion um Maßnahmenbündel zum Infektionsschutz im Herbst.
Von Susanne Knütter
Niederlande

Seeleute ohne Treff

AboRotterdam: Warenhausstandorte schließen in Hafenstadt – Schiffsbesatzungen verlieren sozialen Anker. Von Gerrit Hoekman
Rechts-links-Schwächen

Ein ordnungsliebender Anarch

AboVor fünfzig Jahren starb der Nationalrevolutionär und Schriftsteller Ernst von Salomon
Von Kai Köhler
Graue Wölfe

Wo die Wölfe heulen

AboDas Netzwerk türkischer Faschisten in Deutschland. Von Kemal Bozay
75 Ausgaben junge Welt für 75 Euro

Beste Sommerlektüre

Wie wir mit Ihrer Hilfe unsere Ziele erreichen können. Von Aktion & Kommunikation
Literatur

Die Moral von der Geschicht’

Wider und Für und wieder Wider: Thomas Stangls und Anne Webers Austausch über Aneignung in der Literatur.
Von Ken Merten
Pop

Schwarzes Wurzelwerk

Der fulminante Soundtrack zum Film »Elvis«. Von Eileen Heerdegen
Bayreuther Festspiele

Ritter des Regenbogens

AboDen Göttern dämmert Diätpils: Ein Dank den fränkischen Braumeistern um Bayreuth. Von Maximilian Schäffer
Programmtips

Vorschlag

AboDamit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht.
Massenproteste in Sri Lanka

Stalin vorerst frei

Der Vorsitzender der Lehrergewerkschaft SLTU ist das bisher prominenteste Opfer einer neuen Repressionswelle in Sri Lanka – Anklage bleibt.
Von Thomas Berger
Tarifverhandlungen

Bezahlung einfach zu schlecht

AboFleischerhandwerk klagt über Fachkräftemangel und verweigert deutliche Lohnerhöhungen unter Verweis auf steigende Preise. Von Bernd Müller
American Football

Obszöner Zynismus

Trotz zahlreicher Vorwürfe wegen sexueller Übergriffigkeit bekam Starquarterback Deshaun Watson in der NFL einen neuen Rekordvertrag.
Von Rouven Ahl

So ein rauher Ton

Abo»Daran muss man sich erst einmal gewöhnen«, bemerkt Nazarov. »Hier wird ein komplett anderer Fußball gespielt.«
Von Marek Lantz

Zombies hautnah

Das Bezirksamt Berlin-Mitte sollte sich seine Ablehnung noch einmal überlegen. Panzer, in denen untote Russen von asketischen Ukrainern getötet wurden, gehören in eine Kunstausstellung. Weil Melnyk das so will.
Von Arnold Schölzel

Engraxadores

Es gibt in Lissabon diesen Moment am kühlen Morgen eines heißen Werktages, wenn die letzten Reste der Nacht noch in den Schluchten der Unterstadt hängen und von müden Straßenkehrern entfernt werden.
Von Konstantin Arnold

Wir haben zu lange beispielsweise gegenüber Russland Sorgen ernstgenommen, Zugeständnisse gemacht.

Michael Roth (SPD), ­Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses des Bundestages, plädierte am Montag im Deutschlandfunk für »Stärke und Abschreckung« gegenüber »autoritären Regimen«