1000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Mittwoch, 12. Mai 2021, Nr. 109
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
1000 Abos für die Pressefreiheit! 1000 Abos für die Pressefreiheit!
1000 Abos für die Pressefreiheit!
Gesundheitssystem

Nichts als warme Worte

Erfolgsmeldungen über Lohnzuwächse und mehr Personal verpuffen bei näherer Betrachtung. Bundesweite Proteste am »Tag der Pflege«.
Von Susanne Knütter

#keinMarxistillegal

Pressefreiheit

Appell für Presse- und Meinungsfreiheit

Die Bundesregierung kriminalisiert eine Weltanschauung, während sie vermeintliche oder tatsächliche Einschränkungen bürgerlicher Freiheitsrechte in Staaten wie Russland, China oder Kuba wortreich beklagt.
Von jW
Verfassungsfeind?

Der Staat gegen junge Welt

Fensterreden von Regierungspolitikern für die Pressefreiheit. Unterdessen versucht die Regierung dieser Zeitung den Garaus zu machen. Von Stefan Huth
Grundrechte

Verstandsaufnahme

Bundesregierung gegen junge Welt: Mitschnitt von der Veranstaltung »Erich Fried 100« am 8. Mai in der Ladengalerie dieser Tageszeitung. Von Erich Fried

Aktuelle Meldungen

Asymmetrischer Krieg

Es stehen sich nicht zwei ebenbürtige Kräfte gegenüber. Vielmehr versucht sich eine unter Besatzung, Vertreibung und Entrechtung leidende Bevölkerung mit primitiven Mitteln zu wehren.
Von Nick Brauns

Tödliche Abschottung

In den kommenden Monaten werden unzählige weitere verzweifelte Menschen ihr Leben aufs Spiel setzen, um eine Chance auf ein Leben zu haben.
Von Ulla Jelpke
Terror in Syrien

Wolf im Schafpelz

»Whitewashing« einer Terrororganisation: Wie die HTS in Syrien zur Verbündeten des Westens aufgebaut wird.
Von Dima Alnajar
Syrien

Aufgeteiltes Land

AboPattsituation in Syrien: Westen manifestiert De-facto-Trennung.
Von Dima Alnajar
ÖPP-Projekte in Verkehrspolitik

Scheuer weiß von nix

Bundesverkehrsminister pusht privaten Autobahnbau, kann aber nicht belegen, warum das besser für die Allgemeinheit ist. Statt dessen steigen Kosten unaufhörlich.
Von Ralf Wurzbacher
Nachspiel vom 1. Mai

Unbeirrter Protest

Hamburg: Breites Bündnis plant mehrere Demonstrationen am Donnerstag nach heftigem Polizeieinsatz vom 1. Mai. Von Kristian Stemmler
Arbeitsbedingungen

Mehr Patte für Hackler

Tarifverhandlungen in Bauwirtschaft – IG BAU fordert Lohnplus von 5,3 Prozent.
Pflegenotstand in der BRD

»Irgendwann bricht man unter dieser Last zusammen«

AboInternationaler Tag der Pflegenden: Schwierige Arbeitsbedingungen, viele geben den Beruf auf. Ein Gespräch mit der Krankenpflegerin Charlotte Maier. Interview: Annuschka Eckhardt
Rüstungsindustrie blockieren

Protest gegen Kriegsprofiteur

Rheinmetall: Antimilitaristen begleiten Hauptversammlung des Krisengewinners. Von Oliver Rast
»Grün-Schwarz« in Baden-Württemberg

Kretschmanns »Weiter so« besiegelt

AboBaden-Württemberg: Koalitionsvertrag von Grünen und CDU unterschrieben. Landtag konstituiert sich. Von Marc Bebenroth

Nicht mehr benötigt

Die SPD hat etwas mehr als 400.000 Mitglieder, das sind neun Prozent weniger als 2017. Wegen der bloßen Zahl wird von einer »Volkspartei« gesprochen. Aber: Nicht alles, was existiert, ist auch wirklich. Von Arnold Schölzel
CIA-Komplott

Italiens Jagd auf »Brigate Rosse«

Erinnerung an CIA-Anschlagsopfer. Linke Untergrundkämpfer auch nach Jahrzehnten Feigenblatt für Machenschaften von US-Geheimdienst. Von Gerhard Feldbauer
Syrien

Aufgeteiltes Land

Abo Pattsituation in Syrien: Westen manifestiert De-facto-Trennung. Von Dima Alnajar
Gewalteskalation

Heftiger Beschuss

Mindestens 26 Menschen sind durch Luftangriffe auf den Gazastreifen getötet worden. Hamas feuert im Gegenzug Hunderte Raketen auf Israel ab.
Von Gerrit Hoekman
Ultrarechte legen zu

Faschistin im Aufwind

Ein Jahr vor Frankreichs Präsidentschaftswahl heißt die Umfragekönigin Marine Le Pen. Linke Kandidaten abgehängt. Von Hansgeorg Hermann
Koalitionsverhandlungen Katalonien

Festgefahrene Verhandlungen

Noch immer keine Regierungskoalition in Katalonien. Neuwahlen drohen. Von Carmela Negrete
Ministeranklage

Turbulenzen um ÖVP

Abo»Ibiza«-Affäre: Opposition klagt Österreichs Finanzminister an.
Von Johannes Greß, Wien
Steueroase

Schongang für Millionäre

Regierungsbericht: Steuererklärungen von Spitzenverdienern werden immer seltener geprüft.
Von Steffen Stierle
Komm aus deiner Fettecke

Mythenbildner mit Hut

AboVor 100 Jahren wurde der esoterische Künstler und Rudolf-Steiner-Adept Joseph Beuys geboren.
Von Werner Jocks
Ausbeutungssystem im Wandel

Verändert aus der Krise

Wie sich der Kapitalismus in seinen selbstgeschaffenen Katastrophen transformiert. Eine kleine Krisenkunde. Von Georg Fülberth
Grüne Marktwirtschaft

Imperialismus klimaneutral

Das Streben nach Energieautonomie. Zum »Klimaschutzprogramm 2030«, zum Klimaschutzgesetz und zur nationalen Wasserstoffstrategie der Bundesrepublik. Von Theo Wentzke
Corona

Freiheit für alle

AboNeid auf Geimpfte und Genesene ist auch keine Lösung. Von Bernhard Spring
Literatur

Aber der Ton!

Der Schriftstellerin Gisela Steineckert zum 90. Geburtstag. Von Hartmut König
Programmtips

Vorschlag

AboDamit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht.
8. Mai

»Ein wichtiges Signal«

Über Gedenken an Befreiung von Faschismus und Krieg sowie Forderung nach 8. Mai als Feiertag. Ein Gespräch mit Axel Drecoll, Direktor der Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten.
Von Gitta Düperthal
Neurechte »Identitäre Bewegung«

Auf absteigendem Ast

AboAntifaschistische Zeitung Lotta mit Schwerpunkt zur »Identitären Bewegung«. Von Markus Bernhardt
Fanrechte

Gutes Kombinationsspiel

Datei »Gewalttäter Sport«: Bundespolizei sieht unmittelbare Informierung Betroffener als Aufgabe an – unterlässt es aber.
Von Oliver Rast

Kein lausiger Treffer

AboAm vergangenen Wochenende wurde nach drei Monaten die Gruppenphase des argentinischen Ligapokals beendet, des einzigen in ganz Südamerika, bei dem in zwei Dreizehnerzonen die Viertelfinalisten ermittelt werden.
Von André Dahlmeyer

Aus Leserbriefen an die Redaktion

»Der sogenannte Verfassungsschutz ist der verlängerte Arm der rechten Politik gegen die Menschen in diesem Land. Also Prost und Gratulation, wenn Ihr auf deren Liste steht!«

Antifaschistin kriminalisiert

Die LInke Kassel fordert Freilassung von Lina E.. Außerdem: Zehn Demonstrationen am Donnerstag in Hamburg nach Repression am 1. Mai

Kein Verzeihen

Die Menschenvernichtung im faschistischen Krieg gegen die Sowjetunion hält ein Zeit-Autor zwar nicht für regelbasiert, aber für belanglos.
Von Arnold Schölzel
Tag des Sieges

Kriegsveteranen des Sowjetvolks

Kampf gegen Hitlerdeutschland: Kirgisische Exsoldaten erzählen ihre Geschichte.
Von Alexandre Sladkevich

Der Antisemitismus­vorwurf ist ein scharfes Schwert und erfordert klare und eindeutige Belege.

Felix Klein, Antisemitismusbeauftragter des Bundes, verlangte am Dienstag in der Neuen Osnabrücker Zeitung von Klimaschutzaktivistin Luisa Neubauer, ihren Antisemitismusvorwurf gegenüber CDU-Rechtsaußen Hans-Georg Maaßen zu präzisieren.