75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 3. / 4. Dezember 2022, Nr. 282
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €

junge Welt-Fotowettbewerb 2022

Ausstellung 25. November 2022 bis 15. Januar 2023.

Einblick in die Ausstellung

Sie rütteln auf, machen nachdenklich oder lassen schmunzeln: Die prämierten Einsendungen des jW-Fotowettbewerbs 2022

Information, Meinung und Emotion lassen sich nicht nur in Schriftform von Sender zu Empfänger transportieren. Fotografien gehören zur Gestaltung einer Zeitung wie Buchstaben und Zahlen. Ohne sie wären die bedruckten Seiten wie trockenes Brot, im Jargon des Journalismus Bleiwüsten genannt. Für die junge Welt – im Gegensatz zu etlichen anderen Print- und Onlinemedien, die Symbolbilder oder 08/15-Agenturfotos ins Blatt nehmen – ist die Art der Bebilderung von Beiträgen von höchstem Stellenwert.
Dass Fotos auch ohne Text funktionieren – also die Leserinnen und Leser fesseln, amüsieren oder auf Missstände hinweisen können – beweist jedes Jahr der jW-Fotowettbewerb. Hier sind Hobbyfotografinnen und -fotografen gefragt, ihre Sicht auf die Welt und die Menschen zu zeigen.
Die preisgekrönten Fotos der Themenbereiche (»Auf die Straße«, »Neue Welt« und »Mein Viertel« sowie für unter 18-Jährige das Thema »Freundschaft«) sowie weitere Arbeiten werden in der Maigalerie noch bis zum 15. Januar 2023 präsentiert.
(Torstraße 6, 10119 Berlin, Öffnungszeiten: Mittwoch bis Sonnabend 13 bis 18 Uhr)

 

 

Sponsorenlogos 1100x526.png

 Webseiten der Sponsoren: Foto Meyer   dpunkt.Verlag   Ferienpark Retgendorf    Heideruh e.V.     FeWo Granzin38

Die prämierten Bilder finden Sie auch  hier.

Und bitte vormerken: Auch im kommenden Jahr wird es eine Neuauflage des Wettbewerbs geben, die erste Ausschreibung der Themen erfolgt traditionell in der Ostersamstagsausgabe der jungen Welt.

 

Rosa-Luxemburg-Konferenz: Programm einsehen oder Tickets bestellen unter jungewelt.de/rlk