75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 20. / 21. Juli 2024, Nr. 167
Die junge Welt wird von 2849 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 26.04.2024, Seite 4 / Inland
70. Geburtstag

Free Mumia!

2_BM.jpg
Berlin.

Anlässlich des 70. Geburtstags von Mumia Abu-Jamal haben Aktivisten am Mittwoch abend mit einem Fahrradkorso durch Berlin und einer Kundgebung vor der US-Botschaft auf das Schicksal des afroamerikanischen Journalisten aufmerksam gemacht. Das frühere Mitglied der Black Panther Party, dessen Kolumnen auch in jW erscheinen, ist seit 42 Jahren unter falschen Beschuldigungen in den USA inhaftiert. Das Todesurteil wurde zwar infolge internationaler Proteste in lebenslängliche Haft umgewandelt. Doch heute sei Abu-Jamals Leben aufgrund seiner in Haft stark angeschlagenen Gesundheit akut in Gefahr, wurde gewarnt (Foto). Auch in den USA und anderen Ländern gab es Proteste für Abu-Jamals Freilassung. (nb)

Solidarität jetzt!

Das Verwaltungsgericht Berlin hat entschieden und die Klage des Verlags 8. Mai abgewiesen. Die Bundesregierung darf die Tageszeitung junge Welt in ihren jährlichen Verfassungsschutzberichten erwähnen und beobachten. Nun muss eine höhere Instanz entscheiden.

In unseren Augen ist das Urteil eine Einschränkung der Meinungs- und Pressefreiheit in der Bundesrepublik. Aber auch umgekehrt wird Bürgerinnen und Bürgern erschwert, sich aus verschiedenen Quellen frei zu informieren. Denn nicht allen lernen die junge Welt kennen, da durch die Beobachtung die Werbung eingeschränkt wird.

Genau das aber ist unser Ziel: Aufklärung mit gut gemachtem Journalismus. Sie können das unterstützen. Darum: junge Welt abonnieren für die Pressefreiheit!

Solidarität jetzt! Tageszeitung junge Welt im Kampf um Pressefreiheit unterstützen & abonnieren!